Seite 1 von 6 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    96.254
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu PCGH-Gaming-PC Ryzen-Edition im Testlabor eingetroffen

    Im PCGH-Testlabor ist ein Komplett-PC aus eigener Zusammenstellung eingetroffen: der PCGH-Gaming-PC Ryzen-Edition. Den werden wir in den kommenden Tagen auf Funktion und Leistung testen, um ihn im Optimalfall bald zum Verkauf anbieten zu können. Eine High-End-Variante wird als "Epic-PC" später folgen.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: PCGH-Gaming-PC Ryzen-Edition im Testlabor eingetroffen

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von beren2707
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    07.02.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Tauberfranken
    Beiträge
    8.467

    AW: PCGH-Gaming-PC Ryzen-Edition im Testlabor eingetroffen

    Richtig durchdachte Zusammenstellung, gefällt mir sehr gut; auch die oftmals vonseiten mancher User kritisierten Komponenten wie Netzteil und Gehäuse gefallen mir hierbei außerordentlich. Der Fokus aufs Wesentliche, ohne dabei einerseits unsinnig an Qualität zu sparen oder andererseits "auf Nummer sicher zu gehen", ist klar erkennbar.

    Dieser ausgewogene und "zukunftssichere" PC wird sicherlich seine Käufer finden.
    i7-4770K @ LM + Silver Arrow IB-E | GTX 1050 Ti | GA-Z87X-D3H | Mushkin Blackline 32GB 2400 MHz CL11 | 256GB SSD + 1TB SSD intern; 8TB HDD + 4TB HDD extern | Elac AM 150 & Philips Fidelio X2 @ FiiO E10K | Killer NIC E2100 | bq! E10 500W | Gelid DarkForce | BenQ XL2735 | Win 10 Pro x64 | Konsolen: PS1 fat + PS2 slim + PS3 slim+ PS4 Pro; SNES + WiiU | Handheld: DS Lite + 3DS XL


  3. #3
    Avatar von PC-Bastler_2011
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.11.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.511

    AW: PCGH-Gaming-PC Ryzen-Edition im Testlabor eingetroffen

    Das sieht doch mal nach ner geilen Zusammenstellung aus.

    Sollte mal wieder jmd aus meinen Umfeld ein PC benötigen und ich keine Zeit zum schrauben habe (Meine HW hat Vorrang) kann ich was empfehlen.

    Ist auch eine Variante mit ner VEGA GPU geplant?
    Und verkauft ihr den für knappe 1600€ oder kommt da noch was drauf?

    Edit: Endlich kann man auch bei Fragen aka "reichen 400W wirklich?" auf den PCGH PC verlinken
    Aktuelle Übersicht empfehlenswerter Netzteile 1|2 / Parted Magic/Gparted inkl. Anleitung / SARDU (Multifunktionstool) / Fragen zur Netzteilempfehlung? / Wer fertigt dein Netzteil? / Warum mein NT austauschen? / Ich weigere mich das neue M$ OS "Win" zu nennen!
    Zitat Zitat von SemperVideo
    Wenn wir jede Software nicht benutzen, nur weil sie eventuell Sicherheitslücken hat, die noch nicht gefixt sind, dann hätten wir noch nie Windows gebootet.

  4. #4
    Avatar von Cracky
    Mitglied seit
    11.04.2012
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Sourland
    Beiträge
    30

    AW: PCGH-Gaming-PC Ryzen-Edition im Testlabor eingetroffen

    Moderne PCs sehen immer so traurig aus mit ihrem auf Airflow maximal optimierten Innenleben! - Ich mag es HDDs zu sehen. ^^ - Ansonsten finde ich die W-LAN Karte ein wenig fragwürdig genau wie die Doppellüfter-Konstruktion an der Gehäuserückseite. Da hätte man den Case-Fan doch eher nach oben legen können.

    Edit: Beim Board wäre das Gigabyte AB350-Gaming 3 auch die deutlich bessere Wahl. Es bietet als einziges B350-Board den echt ordentlichen ALC1220-Onboard Audio. Selbst mit Klinke-Mikrofonen erreicht man damit sehr zufriedenstellende Ergebnisse!
    Geändert von Cracky (06.04.2017 um 12:02 Uhr)
    18 für ein halbes Leben! Half-Life auf 18 verschiedenen Retro-Systemen: Youtube-Playlist
    Let´s Play Tomb Raider (1996) auf 3Dfx-Hardware: Youtube-Playlist

  5. #5
    Avatar von 4B11T
    Mitglied seit
    08.02.2017
    Beiträge
    1.056

    AW: PCGH-Gaming-PC Ryzen-Edition im Testlabor eingetroffen

    Für einen Off the shelf PC mit Garantie ist es eine ordentliche Konfi. DDR4 2400 stellt ja leider das Limit dar, wenn man nicht explizit einen OC PC verkaufen will.

    Einziger Kritikpunkt: die M.2 ist nur eine SATA statt PCIe 3.0. Für max. 30Euro mehr wäre das möglich.

    Edit: es sollen neulich GTX 1080 für 470€ im Preisvergleich gesichtet worden sein. Da fällt es natürlich schwer 440€ für eine GTX 1070 auf den Tisch zu legen...
    Geändert von 4B11T (06.04.2017 um 11:54 Uhr)

  6. #6

    Mitglied seit
    08.01.2012
    Beiträge
    8

    AW: PCGH-Gaming-PC Ryzen-Edition im Testlabor eingetroffen

    Zusammenstellung is ok.

    Den 1700er noch in Verbindung mit einer RX 580 8 GB Bitte, dann zieht es den Rechner in die Interessensliste mit rein.

    Das der nVidia Treiber, RyZen aktuell noch bremst, nervt tierisch.

    Deswegen wäre mir eine AMD/AMD Konfiguration bei weitem lieber.

  7. #7

    Mitglied seit
    24.02.2016
    Beiträge
    7

    AW: PCGH-Gaming-PC Ryzen-Edition im Testlabor eingetroffen

    Doch es gibt was zu kritisieren, der langsame RAM !
    Mittlerweile müßte es sich doch rumgesprochen haben das Ryzen extrem von hohem Ramtakt profitiert teilweise 10-20% schneller ist.
    Ich würde hier 3200er Ram einbauen der gerade mal 5€ mehr kostet aber den PC nochmal brutalst beschleunigt.

  8. #8
    Avatar von Amon
    Mitglied seit
    11.11.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    5.443

    AW: PCGH-Gaming-PC Ryzen-Edition im Testlabor eingetroffen

    Wenn der 3200er dual ranked ist. Ist er nur single ranked sind die 2400er dual ranked gleich schnell oder schneller.

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
    R7 1700X@3.6GHz@1.15V | Gigabyte GA AB350 Gaming 3 | 16GB G.Skill Flare X DDR4 2400 | XFX Radeon R9 Fur@stock | Dark Power Pro 11 550W | Silent Base 800

  9. #9
    Avatar von PC-Bastler_2011
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.11.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.511

    AW: PCGH-Gaming-PC Ryzen-Edition im Testlabor eingetroffen

    Er meint wohl dieses Kit hier: Crucial Ballistix Tactical DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL16 (BLT2C8G4D30AETA/BLT2K8G4D30AETA)

    zwar nicht 3200, aber mit 3000 immernoch schneller als 2400
    Aktuelle Übersicht empfehlenswerter Netzteile 1|2 / Parted Magic/Gparted inkl. Anleitung / SARDU (Multifunktionstool) / Fragen zur Netzteilempfehlung? / Wer fertigt dein Netzteil? / Warum mein NT austauschen? / Ich weigere mich das neue M$ OS "Win" zu nennen!
    Zitat Zitat von SemperVideo
    Wenn wir jede Software nicht benutzen, nur weil sie eventuell Sicherheitslücken hat, die noch nicht gefixt sind, dann hätten wir noch nie Windows gebootet.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Amon
    Mitglied seit
    11.11.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    5.443

    AW: PCGH-Gaming-PC Ryzen-Edition im Testlabor eingetroffen

    Wobei 2400 auch schnell genug ist und problemlos läuft. Ich habe meinem Ryzen auch ein 2400er Flare X Kit zur seite gestellt da ich mit meinem 3200er Trident Kit nur Probleme hatte.

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
    R7 1700X@3.6GHz@1.15V | Gigabyte GA AB350 Gaming 3 | 16GB G.Skill Flare X DDR4 2400 | XFX Radeon R9 Fur@stock | Dark Power Pro 11 550W | Silent Base 800

Seite 1 von 6 12345 ...
MiFCOM Kickass Deals

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •