Seite 2 von 36 12345612 ...
  1. #11

    AW: Spiele-PC selbst zusammenstellen und konfigurieren: Die besten Tipps - Start: PC bis 750 Euro

    Was mich wundert ist, dass man hier wenn schon AMD dann den FX8150 anpreist.

    Wenn ich mich nicht irre, dann hab ich irgendwo bei PCGH (Zeitschrift oder Website) noch vor kurzem gelesen, dass der FX8120 (3150MHz)die bessere Wahl darstellen soll. Er hat von Haus zwar nicht die Leistung des FX8150 (3600MHz), soll sich aber locker auf diese übertakten lassen und kostet zudem einige Euro weniger (aktuell 134,50 € zu 162,50 €).

    Somit könnte man dann auch wieder knapp 30,-€ einsparen, ohne das es großartig weh täte.

    Davon mal ganz abgesehen, wer würde den heute noch ernsthaft zu einem FX8150 oder eben FX 8120 greifen, wenn in wenigen Tagen die neue Generation (Vishera) mit etwas besserer leistung auf den Markt kommen soll.

    Wer einen neuen Spiele Rechner zusammen baut, der plant dies doch und hat somit sicherlich noch einige Wochen Zeit, besonders wenn eine neue CPU kurz bevor steht.


    Gruß

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von target2804
    Mitglied seit
    10.08.2012
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    6.877

    AW: Spiele-PC selbst zusammenstellen und konfigurieren: Die besten Tipps - Start: PC bis 750 Euro

    Ich preise hier mal meinen Thread an: [Leitfaden] Die richtige Konfiguration für mich finden
    I7 6700K @ 4,6 Ghz (1,296v) | Asus Z170 Pro Gaming | 2x 8GB Corsair Vengeance LPX 3200Mhz DDR 4 | Samsung 830 SSD 128GB | 2x SanDisk Ultra II 960GB | Palit Super Jetstream GTX 1080 @ 2050 Mhz
    https://www.flickr.com/photos/146304422@N06

  3. #13

    Mitglied seit
    24.03.2009
    Beiträge
    136

    AW: Spiele-PC selbst zusammenstellen und konfigurieren: Die besten Tipps - Start: PC bis 750 Euro

    Naja ein FX8120 läßt sich net so gut takten wie ein FX8150 hatte mehrere da beim 8120 brauchte ich für 4Ghz ca.1,36Vcore beim jetztigen FX 8150 der bei mir werkelt 4,4Ghz@1.332Vcore.
    Beim FX kommt es auf die VID an je niedriger Sie ist umso höher gehen Sie bei weniger Vcore und bleiben kühler.So waren meine zumindest.
    Also wenn einer nur zockt dann würd ich eher zum intel greifen wenn man mehrere sachen auf einmal zu tun hat eher den Bulli.

  4. #14
    Avatar von BlackNeo
    Mitglied seit
    22.03.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Neuendettelsau
    Beiträge
    3.103
    Die Jetstream zu empfehlen ist aber schon ein bisschen Wahnsinnig laut das Teil -.-
    Und wenn schon ein Z77 MoBo, dann auch eine K-CPU (3570K oder 3770K)!

    Ich habe so das Gefühl, dass die PCGH Redakteure noch nie im Forum gelesen haben.
    Fragt doch einfach mal Leute aus dem Forum, PCGH Jungs! Die könnten euch ne Konfi geben, die wirklich perfekt ist! (Wäre gut, wenn ihr euren nächsten PCGH-Pc mit Unterstützung aus dem Forum baut, manchmal verbaut ihr in euren PCs nämlich Quatsch.)
    Ihr wollt euch am PC gut beschallen lassen, wisst aber nicht was ihr kaufen sollt?

    Isch hab da mal wat vorbereitet

  5. #15
    toxic27
    Gast

    AW: Spiele-PC selbst zusammenstellen und konfigurieren: Die besten Tipps - Start: PC bis 750 Euro

    OMG,also wenn dann echt eine "K" CPU von Intel oder einen XEON E3 V2 ab Model 1230 (hat SMT inklusive falls Video Editing oder sonstige Rechenintensive Anwendungen laufen sollen). Board habe ich persönlich das ASRock Z77-Extreme4-M öfter verbaut. Hat alles was man braucht und kostet minimal über 100 €. Kann ALLE CPU´s und ist selbst für OC ein Traum (Support sowieso seitens des Herstellers). Daher ist auch meine Netzteil Wahl diese hier: Rasurbo Real&Power 650W ATX 2.3 (RAPM650) Preisvergleich | Geizhals Deutschland. Das Rasurbo ist leise,effizient und ist Modular. Und hat Reserven falls OC betrieben wird oder mal die Grafikkarte getauscht werden sollte. Tower ist Geschmackssache sollte aber seine 4-5 Lüfter beherbergen können und kein 25 € Model sein,klar denk ich. Baue PC´s seit Jahren (privat wie auch auf der Arbeit) .Kann mich einigen anderen auch nur anschließen: Warum ein OCZ SSD ? Crucial M4 oder eben die Samsung 830.

    Ebenso die VGA: AMD HD7770 OC reicht für die meisten auch zum Spielen aus,also hängt da doch die Wahl von der verwendeten Auflösung wie dem Spielverhalten(AA/AF,Mods ?) ab. Empfehlung wäre da aber klar die HD7850 (evtl. auch 7870 wenns vom Budget her passt) mit 2GB RAM.

    @ PCGH: Das geht besser
    Geändert von toxic27 (06.10.2012 um 12:29 Uhr)

  6. #16
    Avatar von ExtremHardcoreSchrauber
    Mitglied seit
    30.01.2011
    Ort
    am Bodensee
    Beiträge
    1.413

    AW: Spiele-PC selbst zusammenstellen und konfigurieren: Die besten Tipps - Start: PC bis 750 Euro

    Für 780€ gibts schon was besseres, mit Gehäuse+Brenner. Darf man ja auch nicht vergessen!
    Geändert von ExtremHardcoreSchrauber (07.10.2012 um 13:25 Uhr)
    Intel Core i7 6700K @4.5GHz--->1.248V * Noctua NH-U14S * Asus Maximus VIII Hero * 16GB Corsair Dominator Platinum 3000MHz
    Samsung 950 Pro 256GB * BeQuiet Dark Power Pro 11 550W
    Phanteks Enthoo Evolv ATX Tempered Glass

  7. #17
    toxic27
    Gast

    AW: Spiele-PC selbst zusammenstellen und konfigurieren: Die besten Tipps - Start: PC bis 750 Euro

    Zitat Zitat von ExtremHardcoreSchrauber Beitrag anzeigen
    Für 781€ würde ich dann das hier nehmen, [URL="https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php"]


    Das solltest du über geizhalt.at/de machen denn so sieht das keiner hier Da kannste dir ne Zusammenstellung basteln,speichern und per link hier anzeigen.

  8. #18
    Avatar von ExtremHardcoreSchrauber
    Mitglied seit
    30.01.2011
    Ort
    am Bodensee
    Beiträge
    1.413

    AW: Spiele-PC selbst zusammenstellen und konfigurieren: Die besten Tipps - Start: PC bis 750 Euro

    Zitat Zitat von toxic27 Beitrag anzeigen
    Das solltest du über geizhalt.at/de machen denn so sieht das keiner hier Da kannste dir ne Zusammenstellung basteln,speichern und per link hier anzeigen.
    Danke! Habs erst mal geändert und wollte ja auch keine Werbung machen!
    Intel Core i7 6700K @4.5GHz--->1.248V * Noctua NH-U14S * Asus Maximus VIII Hero * 16GB Corsair Dominator Platinum 3000MHz
    Samsung 950 Pro 256GB * BeQuiet Dark Power Pro 11 550W
    Phanteks Enthoo Evolv ATX Tempered Glass

  9. #19
    Avatar von ExtremHardcoreSchrauber
    Mitglied seit
    30.01.2011
    Ort
    am Bodensee
    Beiträge
    1.413

    AW: Spiele-PC selbst zusammenstellen und konfigurieren: Die besten Tipps - Start: PC bis 750 Euro

    Also wenn ich nur wenig Kohle hätte würde ich das hier nehmen, Meine Wunschliste Preisvergleich | Geizhals Österreich! Gibts auch schon für 780€ alles zusammen!
    Intel Core i7 6700K @4.5GHz--->1.248V * Noctua NH-U14S * Asus Maximus VIII Hero * 16GB Corsair Dominator Platinum 3000MHz
    Samsung 950 Pro 256GB * BeQuiet Dark Power Pro 11 550W
    Phanteks Enthoo Evolv ATX Tempered Glass

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20

    Mitglied seit
    22.10.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    305

    AW: Spiele-PC selbst zusammenstellen und konfigurieren: Die besten Tipps - Start: PC bis 750 Euro

    Also ich hab mir i3-3220 geholt. Zwar nur 2 Kerne aber die sind so schnell wie die einer i5-2500k. Unterbau ASRock B75 Pro3. Grafikkarte ASUS GTX660 DCII. SSD 830er, keine HDD, macht eh nur Lärm. Gehäuse Shinobi BitFenix. NT ganz ähnliches nur die 450W-Version ohne CM. 20€ gespart, kein CM hat sich als kein Problem herausgestellt (seither hatte ich nur CM). RAM 8GB und CPU-Kühler Prolimatech Megahalems waren schon da. Kostenpunkt 600€. Lautstärke nahezu lautlos, da lediglich ein Gehäuse-Lüfter 12cm, CPU läuft passiv @ max 55°C. Verbrauch idle 40W, bei Games 145W.

    Finde ja grundsätzlich gut, dass ihr sowas Online stellt, aber an der Auswahl könnte man noch bisschen feilen Gerade bei CPU ... über den AMD brauchen wir garnicht erst zu reden und die 60€ Aufpreis beim Intel Modell ... lohnt sich das in Spielen?

    edit: meine Verbrauchs-Werte beziehen sich nicht auf die GTX660 sondern auf eine HD7850, die ich davor hatte. Hatte Treiber-Probleme mit vielen meiner (älteren) Spiele ... für mich ein NoGo, daher jetzt die NVidia wieder.
    Geändert von Punsher (07.10.2012 um 16:52 Uhr)

Seite 2 von 36 12345612 ...
MiFCOM Kickass Deals

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •