Seite 3 von 4 1234
  1. #21
    Avatar von -Loki-
    Mitglied seit
    19.01.2010
    Beiträge
    448

    AW: Vodafone & Unitymedia: Monopolkommission sieht Vorteile durch Übernahme

    Bin auch bei UM, Die leistung war immer gut, aber deren Hardware ist der letzte Dreck.
    Vieleicht gibt es dann in Zukunft bessere Hardware. Bezweifel ich zwar noch, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.
    Keine Ahnung wie die VF-Hardware so ist. In Sachen Mobil sind sie bei mir auf jeden Fall über alle Zweifel erhaben.
    „Loki ist schmuck und schön von Gestalt,
    aber bös von Gemüt und sehr unbeständig.
    Er übertrifft alle andern in Schlauheit und in jeder Art von Betrug.”
    (Gylfaginning, 33)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Avatar von Gordon-1979
    Mitglied seit
    10.01.2008
    Ort
    Sachsen anhalt
    Beiträge
    6.011

    AW: Vodafone & Unitymedia: Monopolkommission sieht Vorteile durch Übernahme

    "Die Fusion von Unitymedia und Vodafone schafft einen großen neuen Spieler auf dem Breitbandmarkt, was den Wettbewerb dort beleben wird. Das wird eine positive Wirkung auf den Breitbandausbau haben", so Wambach gegenüber dem Handelsblatt. Es käme nun darauf an, "wie schwer für die zuständige Wettbewerbsbehörde die Vorteile auf dem Breitbandmarkt gegenüber den möglichen Nachteilen auf dem Kabelmarkt wiegen."
    Der Typ glaubt, bestimmt auch noch an den Weihnachtsmann.
    So Blöd kann man doch nicht sein.

  3. #23
    Avatar von cryon1c
    Mitglied seit
    13.12.2014
    Beiträge
    5.333

    AW: Vodafone & Unitymedia: Monopolkommission sieht Vorteile durch Übernahme

    Zitat Zitat von Gordon-1979 Beitrag anzeigen
    Der Typ glaubt, bestimmt auch noch an den Weihnachtsmann.
    So Blöd kann man doch nicht sein.
    Er hat aber recht hier, Vodafone hat extrem zugelegt in letzten Jahren und wenn sie Unity schlucken, erreichen die praktisch alle Kabelkunden die nicht bei kleinen regionalen Anbietern sind.
    Und wer Kabel hat, hat mittlerweile überall 400 oder 500Mbit/s verfügbar, absolut stabil und günstiger als die Telekom.
    Aber es gibt halt auch Leute, die denken das kleine Kabelanbieter besser wären, obwohl da sowieso ein Monopol herrscht dank der geschlossenen Infrastruktur beim Endkunden (nur 1 Anbieter im Haus).
    Je mehr Druck auf die Telekom von einem (!) großen Anbieter kommt, desto besser wirds.
    Man sieht den Effekt sehr deutlich, wo Kabel liegt, macht die Telekom auf eigene Kosten den Ausbau und kloppt sich um die Kunden. Da wo nix ist, kommt auch nix - von niemandem
    1.PC: Intel i7 5820k @ 4,5GHz & 1,26V | ASrock X99 Extreme 4 | Crucial Ballistix Sport DDR4 2400 16GB | Phanteks Enthoo Luxe | Phobya H2O kit @ 360mm EKWB Coolstream PE | Gigabyte GTX 1070 G1 | Samsung 840 & 850 EVO SSD |
    2.PC: ASUS B350M-E | Ryzen 5 2400G | 8GB Ripjaws 5 3200 DDR4 | Be Quiet Pure Power 530W L8 | Bitfenix Nova White | Alpenföhn Silvretta | Intenso 120GB M.2 SSD

  4. #24
    Avatar von Drayygo
    Mitglied seit
    06.12.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    871

    AW: Vodafone & Unitymedia: Monopolkommission sieht Vorteile durch Übernahme

    Zitat Zitat von Ion Beitrag anzeigen
    Ich hab deswegen meinen Nebenjob im Callcenter verloren, danke Vodafone. Noch ein Grund mehr diesem Laden den Rücken zu kehren.
    Nur was ist daran Vodafones Schuld? Ich meine, ich hab meinen Nebenjob bei Vodafone/Kabel Deutschland.
    Intel Core i5 6600K || R9 290 Sapphire VaporX || 16GB G.Skill Trident Z 3200MHz || MSI Z170A Gaming Pro Carbon || NZXT H440 || BQ Dark Power Pro 10

  5. #25

    Mitglied seit
    03.01.2012
    Beiträge
    766

    AW: Vodafone & Unitymedia: Monopolkommission sieht Vorteile durch Übernahme

    hier hats 4 jahre gedauert bis die telekom "nachgezogen" hat.
    TK DSL-Light.
    VF-200 MBit
    damals noch KD.
    jetzt:
    TK-VDSL 50
    VF-400 MBit.

  6. #26
    Avatar von Snowhack
    Mitglied seit
    05.07.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.321

    AW: Vodafone & Unitymedia: Monopolkommission sieht Vorteile durch Übernahme

    Zitat Zitat von cryon1c Beitrag anzeigen
    Kabel hat aber WEIT mehr Reserven als VDSL mit G.Fast, xG.Fast und wie die Technologien alle heißen. Sie sind geil im Labor, aber auf der Straße, bei hohen Entfernungen usw. nahezu unbrauchbar.
    Kabel hat hingegen bis zu 10Gbit/s down und 1Gbit/s up schon geplant und das reicht als Übergangslösung für eine recht lange Zeit. Genug um die Glasfaser dahin zu bringen wo sie hingehört.
    Natürlich ist das auch eine Zwischenlösung, aber das ist wesentlich billiger und effizienter als VDSL und deutlich schneller. Jetzt schon bietet mein Kabel mehr als das was die rosa Terroristen liefern können. Und das billiger.
    500/50 für 60€ im Monat, als Business-Tarif wohlgemerkt! Vollpreis weil kein Neuvertrag, trotzdem rechnet sich das.

    Für alle noch mal, halbwegs aktueller Speedtest:
    Speedtest by Ookla - The Global Broadband Speed Test

    Ja, das kommt an. Ja, es ist 24/7. Ja, einige Server liefern weniger weil die einfach mal nicht die 500Mbit/s für den Kunden mit einzelner Verbindung beim Speedtest hinbekommen.
    Ja, keine Ausfälle schon seit Jahren. Und Nein, ich glaube nicht an die Probleme beim Anbieter, denn Probleme kosten Geld, sie kosten Kunden (= noch mehr Geld), sie ziehen Techniker ab die auch bezahlt werden wollen. Deswegen sind langwierige Probleme so gut wie ausgeschlossen, kein Anbieter mag es Geld zu verlieren statt zu verdienen.
    bin und bleibe einfach begeistert von Vodafone Kabel.

    Speedtest by Ookla - The Global Broadband Speed Test

    und auch die Telekom bescheinigt mir gutes DSL:
    -dsl-speed-telekom.jpg

    DSL SpeedTest: Test der DSL-Geschwindigkeit

    https://www.wieistmeineip.de/ergebni...8bPK9c1805.png

    DSL Speed-Test: Upload und Download Geschwindigkeit bei DSL testen
    Geändert von Snowhack (14.05.2018 um 23:57 Uhr)
    System: brauchbar

  7. #27
    Avatar von cryon1c
    Mitglied seit
    13.12.2014
    Beiträge
    5.333

    AW: Vodafone & Unitymedia: Monopolkommission sieht Vorteile durch Übernahme

    Zitat Zitat von Snowhack Beitrag anzeigen
    bin und bleibe einfach begeistert von Vodafone Kabel.

    Speedtest by Ookla - The Global Broadband Speed Test
    Yep. Nur verstehen einige nicht wie gut das Kabelnetz eigentlich funktioniert. Die müsste man einladen mit Bierchen und mal 1-2h rumspielen lassen. Der eine quält Steam, der andere Amazon Prime, der dritte zockt i-was mit multiplayer und der 4te streamt selbst was schweres - und die Leitung hat noch Reserven.
    Bei dem 500er ist man mittlerweile so weit das eine HDD die Steaminstallation ausbremst und schon da eine SSD für Spiele nötig wird, wenn man die Leitung ausreizen mag
    1.PC: Intel i7 5820k @ 4,5GHz & 1,26V | ASrock X99 Extreme 4 | Crucial Ballistix Sport DDR4 2400 16GB | Phanteks Enthoo Luxe | Phobya H2O kit @ 360mm EKWB Coolstream PE | Gigabyte GTX 1070 G1 | Samsung 840 & 850 EVO SSD |
    2.PC: ASUS B350M-E | Ryzen 5 2400G | 8GB Ripjaws 5 3200 DDR4 | Be Quiet Pure Power 530W L8 | Bitfenix Nova White | Alpenföhn Silvretta | Intenso 120GB M.2 SSD

  8. #28

    Mitglied seit
    21.01.2016
    Beiträge
    32

    AW: Vodafone & Unitymedia: Monopolkommission sieht Vorteile durch Übernahme

    Ich selbst bin zwar für einen kleinen Mitbewerber im Support tätig, dennoch muss ich sagen, dass ich als KD/VF-Kunde von meinem Anschluss begeistert bin.
    Ich habe ständig 200MBit/s und mehr, kaum Probleme.
    Die FritzBox 6490 läuft, auch alles problemfrei.
    Der einzige Nachteil bei der Kabelmodemtechnik sind Rückkanalstörungen, weil Kabelmodems für diesen Fehler extrem anfällig sind.
    Aber solange kein Kunde mit alter Hardware (Kühlschrank, Klimaanlage, altes TV-Gerät oder Ähnliches) das Netz stört, ist alles ok.
    Und wenn ich mir überlege, dass die Telekom mit Vectoring prahlt, das jetzt bis zu 100MBit/s möglich sind, da lache ich mich tot.
    Bei uns geht es erst (Glasfaser) bei 100MBit los.
    Soviel dazu.

  9. #29
    Avatar von Diablokiller999
    Mitglied seit
    03.01.2009
    Beiträge
    497

    AW: Vodafone & Unitymedia: Monopolkommission sieht Vorteile durch Übernahme

    Genau, weil große Zusammenschlüsse zum Marktführer in einem Bereich immer den Wettbewerb beflügelten.....NICHT!
    Ich habe es schon bei Flixbus/MeinFernBus gesagt und sage es auch hier - die Qualität wird sinken, die Preise höchstens steigen und Vodafone seine Marktmacht bei TV-Sendern ausnutzen. Damit haben wir quasi nur noch einen Kabelanbieter fürs Internet, was absolut nicht im Sinne der Kunden sein kann. Wobei sich das Oligopol dort ja auch schon den Markt fein aufteilt...

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30
    Avatar von cryon1c
    Mitglied seit
    13.12.2014
    Beiträge
    5.333

    AW: Vodafone & Unitymedia: Monopolkommission sieht Vorteile durch Übernahme

    Zitat Zitat von Diablokiller999 Beitrag anzeigen
    Genau, weil große Zusammenschlüsse zum Marktführer in einem Bereich immer den Wettbewerb beflügelten.....NICHT!
    Ich habe es schon bei Flixbus/MeinFernBus gesagt und sage es auch hier - die Qualität wird sinken, die Preise höchstens steigen und Vodafone seine Marktmacht bei TV-Sendern ausnutzen. Damit haben wir quasi nur noch einen Kabelanbieter fürs Internet, was absolut nicht im Sinne der Kunden sein kann. Wobei sich das Oligopol dort ja auch schon den Markt fein aufteilt...
    Vodafone ist aber der günstigste Kabelanbieter den wir haben. Alle anderen sind viel bissiger was Preise und auch Geschwindigkeiten angeht. Sieh dir an! mal an (regionaler Anbieter in Leipzig, bietet 1Gbit/s für teuer Geld an), sieh dir TeleColumbus, Primacom, Unitymedia an und alle anderen. Was viele nicht wissen: es gibt nicht nur KD/Vodafone und Unity, es gibt noch XYZ Anbieter die Kabelnetze nutzen. Und die hauen meist richtig rein was die Preise angeht.
    Primacom & co sind glaub ich aktuell als PYUR oder so unterwegs, aber auch die bieten weniger für mehr Geld an.
    Guggst du:
    PŸUR – einfach Tarif kombinieren, wie er am besten passt
    400/12 Tarif für 40€ im Monat, ohne Rabatt oder irgendwelche Aktionen für Neukunden, nix.
    Vodafone:
    Gunstige Kabel Internet- und Telefon-Flatrates - Vodafone
    500/50 für 19,99 im ersten Jahr, 49,99 im zweiten (mussu auf alle Tarife anzeigen drücken, steht sonst nicht drin).
    Bei wem bekommt man hier mehr fürs Geld?

    Ist aber sooooooooooooooooooooooo egal weil du dir den Anbieter nicht aussuchen kannst, es sei denn es ist dein Eigenheim und der Anbieter ist da unterwegs und du hast keinen langfristigen Versorgungsauftrag mit sonstigen Konditionen unterschrieben
    Als Mieter haste gar nix zu sagen, friss oder stirb heißt das beim Kabel.
    1.PC: Intel i7 5820k @ 4,5GHz & 1,26V | ASrock X99 Extreme 4 | Crucial Ballistix Sport DDR4 2400 16GB | Phanteks Enthoo Luxe | Phobya H2O kit @ 360mm EKWB Coolstream PE | Gigabyte GTX 1070 G1 | Samsung 840 & 850 EVO SSD |
    2.PC: ASUS B350M-E | Ryzen 5 2400G | 8GB Ripjaws 5 3200 DDR4 | Be Quiet Pure Power 530W L8 | Bitfenix Nova White | Alpenföhn Silvretta | Intenso 120GB M.2 SSD

Seite 3 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •