1. #981

    Mitglied seit
    22.12.2016
    Beiträge
    733

    AW: AMD Radeon VII im Test: Mit 16 GiByte zum Sieg gegen die Geforce RTX 2080?

    Zitat Zitat von DaStash Beitrag anzeigen
    Aber jemand mit deinem objektiven Know How ist doch bei uns fanboys hier völlig fehl am Platz, dass ist ja wie Perlen vor die Säue, solch eine Verschwendung?!! Nun ziehe in die Welt und erzähle den Menschen wie ungüstig die V2 in FHD abschneidet. Nebenbei, ich finde es amüsant das du Gamestar Benches postest, wo die V2 quasi direkt mit der 2080 in UHD gleich auf liegt, +-3-5 fps. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

    MfG
    Ja und ? Schau dir mal die 4K benchmarks an !

    http://www.pcgameshardware.de/Radeon...iew-1274185/2/

    Die karte ist für UltraHD komplett ungeeignet.
    Das ist eine regelrechte DIASHOW in 4K, falls du da anderer Meinung bist empfehle ich dir eine Konsole !

    Der grosse mehrheit will stabile 60FPS auf dem PC erreichen.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #982
    Avatar von Gimmick
    Mitglied seit
    06.04.2009
    Beiträge
    2.149

    AW: AMD Radeon VII im Test: Mit 16 GiByte zum Sieg gegen die Geforce RTX 2080?

    Zitat Zitat von Chatstar Beitrag anzeigen
    Aber bitte nochmal warum ist die Leistung so durchwachsen, muss doch einen Grund haben, ist es der Treber noch oder was anderes?
    *halbwissen incoming*
    Es ist doch schon ewig so, dass die Radeons unter DX11 (und älter) schneller ins CPU-limit rennen. Nvidia benutzt einen software scheduler um die single-thread drawcalls aufzusplitten*, AMD nutzt einen hardware scheduler und kann nichts splitten, die hängen weiterhin nur am mainthread.
    Unter den lowlevel Apis fällt die treiberlast deutlich geringer aus und die AMD Karten werden besser ausgelastet.


    *Auch ein Grund warum man imo besser eine AMD-Kate nehmen sollte, um das Multithreading-Verhalten von Spielen zu untersuchen.

  3. #983

    Mitglied seit
    05.07.2010
    Beiträge
    34

    AW: AMD Radeon VII im Test: Mit 16 GiByte zum Sieg gegen die Geforce RTX 2080?

    @ sunjego
    Was bist du denn für ein Witzbold. Ich hole mir die Karte damit ich Witcher nicht mehr wqhd mit ner 980 gtx, sondern wirklich in 4k spielen kann. Da die Karte doppelt so schnell wie meine in 4k ist, wird das spitzenmäßig gehen und wird von mir daher als 1a 4k Karte bezeichnet... spielst du alles in ultra? Dann laber halt so weiter

  4. #984
    Avatar von Chatstar
    Mitglied seit
    14.06.2018
    Beiträge
    796

    AW: AMD Radeon VII im Test: Mit 16 GiByte zum Sieg gegen die Geforce RTX 2080?

    Zitat Zitat von Gimmick Beitrag anzeigen
    *halbwissen incoming*
    Es ist doch schon ewig so, dass die Radeons unter DX11 (und älter) schneller ins CPU-limit rennen. Nvidia benutzt einen software scheduler um die single-thread drawcalls aufzusplitten*, AMD nutzt einen hardware scheduler und kann nichts splitten, die hängen weiterhin nur am mainthread.
    Unter den lowlevel Apis fällt die treiberlast deutlich geringer aus und die AMD Karten werden besser ausgelastet.

    *Auch ein Grund warum man imo besser eine AMD-Kate nehmen sollte, um das Multithreading-Verhalten von Spielen zu untersuchen.
    OK danke für die Erläuterung, dann aber ist es Sache des Treibers, richtig?

  5. #985
    Avatar von DaStash
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Big Bad City
    Beiträge
    16.314

    AW: AMD Radeon VII im Test: Mit 16 GiByte zum Sieg gegen die Geforce RTX 2080?

    Zitat Zitat von sunyego Beitrag anzeigen
    Ja und ? Schau dir mal die 4K benchmarks an !

    http://www.pcgameshardware.de/Radeon...iew-1274185/2/

    Die karte ist für UltraHD komplett ungeeignet.
    Das ist eine regelrechte DIASHOW in 4K, falls du da anderer Meinung bist empfehle ich dir eine Konsole !

    Der grosse mehrheit will stabile 60FPS auf dem PC erreichen.
    Ich weiß ja nicht ob wir die gleichen Benches sehen aber sie ist nicht weniger "ungeeignet" als die 2080 in UHD. Die Frames liegen zwischen ca. 50 und 100 fps, was genau ist daran ungeeignet??

    MfG

  6. #986
    Avatar von Gimmick
    Mitglied seit
    06.04.2009
    Beiträge
    2.149

    AW: AMD Radeon VII im Test: Mit 16 GiByte zum Sieg gegen die Geforce RTX 2080?

    Zitat Zitat von Chatstar Beitrag anzeigen
    OK danke für die Erläuterung, dann aber ist es Sache des Treibers, richtig?
    Des Treibers in Verbindung mit dem Gesamtkonzept. Vielleicht hat man auf eine schnellere Verbreitung von LL-Apis gehofft? nobody knows... :<

  7. #987
    Avatar von gaussmath
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Beiträge
    5.425

    AW: AMD Radeon VII im Test: Mit 16 GiByte zum Sieg gegen die Geforce RTX 2080?

    "AMD hat die INT8- und INT4-Beschleunigung nicht künstlich kastriert. Somit wird eine Rechenleistung von an die 30 (INT8) beziehungsweise 60 TOPS (INT4) erreicht."



    1/4 FP64 ist auch bestätigt mittlerweile. Ich bin froh, dass ich die Karte gekauft habe!
    Frametimes aufzeichnen und präzise analysieren:
    Official OCAT Releases
    Official CapFrameX Releases

    "Das Neue braucht Freunde."

  8. #988

    Mitglied seit
    22.12.2016
    Beiträge
    733

    AW: AMD Radeon VII im Test: Mit 16 GiByte zum Sieg gegen die Geforce RTX 2080?

    Zitat Zitat von Hardware Freak Beitrag anzeigen
    @ sunjego
    Ich hole mir die Karte damit ich Witcher nicht mehr wqhd mit ner 980 gtx, sondern wirklich in 4k spielen kann. Da die Karte doppelt so schnell wie meine in 4k ist, wird das spitzenmäßig gehen und wird von mir daher als 1a 4k Karte bezeichnet... spielst du alles in ultra? Dann laber halt so weiter
    Wenn dir 30FPS reichen dann ist es doch schön für dich (Bild 1)
    Ich finde alles unter 60FPS schlimm bzw. ungeniessbar und die meisten PCler da draussen teilen meine meinung, schau dich doch in den foren so um (GURU/OVERCLOCK etc.)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot_2019-02-11 AMD Radeon VII im Test Mit 16 GiByte zum Sieg gegen die Geforce RTX 2080 .png 
Hits:	15 
Größe:	39,4 KB 
ID:	1032310  

  9. #989
    Avatar von HyperBeast
    Mitglied seit
    11.08.2016
    Beiträge
    503

    AW: AMD Radeon VII im Test: Mit 16 GiByte zum Sieg gegen die Geforce RTX 2080?

    Zitat Zitat von Mimimimimi Beitrag anzeigen
    @fenster86:
    Spoiler:

    Hier dann mal der Screenshot:
    Anhang 1031657
    Leider hatte ich gerade keine Brandgranate dabei, sonst hätte man die RTX-Effekte besser sehen können. Aber die Pfütze sollte ja reichen.

    So, denke da ist mal ne Entschuldigung fällig?

    Soll dir übrigens von meinem 9700k sagen, dass du bitte nächste Mal ihn fragst, bevor du behauptest, er sei überfordert
    Ewig lange geschrieben um uns ein Screenshot vom Ende der Karte mit 100fps und fragwürdigem RT Effekt zu posten. Durchschnittswerte ermittelt man wohl eher am Brennpunkt, wenn ich im Gefecht mit 70fps zielen muss, macht das wohl schon einen Unterschied. Man Man Man

    Einfach ein Video machen und durch die Karte rasen dann sehen wir ja wie die FPS schwanken. Das wäre mal nett gewesen und vor allem sinnvoll.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #990

    Mitglied seit
    02.02.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Im Norden
    Beiträge
    1.014

    AW: AMD Radeon VII im Test: Mit 16 GiByte zum Sieg gegen die Geforce RTX 2080?

    Zitat Zitat von sunyego Beitrag anzeigen
    Wenn dir 30FPS reichen dann ist es doch schön für dich (Bild 1)
    Ich finde alles unter 60FPS ungeniessbar und die meisten PCler da draussen teilen meine meinung, schau dich doch in den foren so um (GURU/OVERCLOCK etc.)
    Also spielst du dann TW3 einfach gar nicht, weil nichtmal die Ti in 4k 60fps schafft in dem Benchmark von dir?

Seite 99 von 111 ... 49899596979899100101102103109 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •