Seite 9 von 17 ... 5678910111213 ...
  1. #81
    Avatar von slot108
    Mitglied seit
    22.07.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.249

    AW: CES 2019: AMD stimmt auf das "nächste Kapitel im High-Performance-Computing" ein

    Ich hab ja immer noch Probleme zu verstehen, was das hier mit Grafikkarten und News zu Grafikkarten zu tun hat. CPUs sind meines Wissens keine GPUs und somit ist das hier off topic. Außer dass es natürlich vom AMD-Mod geduldet, wie auch gefüttert wird.
    Bin mittlerweile beim 2. Kaffee und werd mirt gleich Eier kochen. Das hat thematisch auch nix mit GPUs zu tun.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #82
    Avatar von cryon1c
    Mitglied seit
    13.12.2014
    Beiträge
    5.795

    AW: CES 2019: AMD stimmt auf das "nächste Kapitel im High-Performance-Computing" ein

    Zitat Zitat von slot108 Beitrag anzeigen
    Ich hab ja immer noch Probleme zu verstehen, was das hier mit Grafikkarten und News zu Grafikkarten zu tun hat. CPUs sind meines Wissens keine GPUs und somit ist das hier off topic. Außer dass es natürlich vom AMD-Mod geduldet, wie auch gefüttert wird.
    Bin mittlerweile beim 2. Kaffee und werd mirt gleich Eier kochen. Das hat thematisch auch nix mit GPUs zu tun.
    Denkst du ernsthaft das Lisa nicht über Navi & co reden wird, sondern nur über neue CPU's?
    Das ist für AMD die Gelegenheit, mal richtig was zu bewegen, gutes Timing und die Leute sind scharf drauf.
    Hat also sehr wohl was mit Grafikkarten zu tun. Und mit vielen anderen Sachen, hier wird über die CES gesprochen, da werden wir so einiges sehen.
    1.PC: Intel i7 5820k @ 4,5GHz & 1,26V | ASrock X99 Extreme 4 | Crucial Ballistix Sport DDR4 2400 16GB | Phanteks Enthoo Luxe | Phobya H2O kit @ 360mm EKWB Coolstream PE | Gigabyte GTX 1070 G1 | Samsung 840 & 850 EVO SSD |
    2.PC: ASUS B350M-E | Ryzen 5 2400G | 8GB Ripjaws 4 3200 DDR4 | Be Quiet Pure Power 530W L8 | Bitfenix Nova White | Alpenföhn Silvretta | Intenso 120GB M.2 SSD

  3. #83
    Avatar von RawMangoJuli
    Mitglied seit
    12.05.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    4.762

    AW: CES 2019: AMD stimmt auf das "nächste Kapitel im High-Performance-Computing" ein

    Geändert von RawMangoJuli (05.01.2019 um 11:05 Uhr)
    RTX 2080FE @ Eiswolf

  4. #84
    Avatar von boedefelt
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    30.07.2018
    Beiträge
    28

    AW: CES 2019: AMD stimmt auf das "nächste Kapitel im High-Performance-Computing" ein

    Zitat Zitat von slot108 Beitrag anzeigen
    Ich hab ja immer noch Probleme zu verstehen, was das hier mit Grafikkarten und News zu Grafikkarten zu tun hat.
    Tja du hättest 2 gute Möglichkeiten.
    1. Du wendest dich an den/die zuständigen Personen und lässt es dir erklären.

    2. Du ignorierst das ganze.

    Warum du nun hier aber deinen Spam ab lässt erschließt sich höchsten dir selbst.

    BTW: Das zum Thema High-Performance-Computing, auch GPUs gehören scheint für dich völlig abwegig zu sein.

  5. #85
    Avatar von Cuddleman
    Mitglied seit
    13.04.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    SLK
    Beiträge
    2.630

    AW: CES 2019: AMD stimmt auf das "nächste Kapitel im High-Performance-Computing" ein

    Zitat Zitat von slot108 Beitrag anzeigen
    Ich hab ja immer noch Probleme zu verstehen, was das hier mit Grafikkarten und News zu Grafikkarten zu tun hat. CPUs sind meines Wissens keine GPUs und somit ist das hier off topic. Außer dass es natürlich vom AMD-Mod geduldet, wie auch gefüttert wird.
    Bin mittlerweile beim 2. Kaffee und werd mirt gleich Eier kochen. Das hat thematisch auch nix mit GPUs zu tun.
    Durch welche Details, ordnest du Hard-, oder/und Software zu "High-Performance-Computing" ein ?

    GPU's im eigentlichen Sinne, entlasten doch die CPU immer mehr mit für sie spezialisierte Aufgaben, durch u.a. die grafischen Berechnungen mit all ihren Facetten.
    Das dieser Anteil die meisten CPU mit integrierter Grafik zu High-Performance-Computing weiterhin maximal befriedigend bedienen können, erlaubt doch die Zuordnung einer ganzen Reihe dedizierter GPU zum HPC.
    Das muß nicht in allen Fällen nur auf Gaming bezogen sein, denn da gibt es schon so einige cineastische Augenschmeichler.
    Zusätzlich besitzen GPU's ja nun schon seit einer Weile auch Eigenschaften, bei denen man sicherlich auch von einer Art CPU sprechen kann, halt vorwiegend für sehr spezielle Anwendungen.

    Warten wir das erstmal ab, was man von Seiten AMD's uns konkreter dazu vorstellt.
    eins darf man vielleicht nicht grundsätzlich annehmen, das hier ausschließlich die Gaming-Sparte bedient wird!
    Dies ist zwar anteilig sicherlich mit drin, aber nicht das Hauptgeschäft, welches AMD anzustreben gewillt ist.
    Interessant wird später sein, was man für diesen Bereich als High-Performance und konkurrenzfähiges zustande kommt.
    1800X, BQ Dark Rock Pro 3, Gigabyte GA-370X Gaming K7, Gigabyte HD7970, Gskill Sniper Camovflage 2x8GB DDR4-3200Mhz
    FX 6350 125W, Noctua NH-D15S, Sapphire HD 5970, Gigabyte GA-970A-UD3P, 2x4GB DDR3-1867Mhz
    Athlon 64 6400 125W, Zalman CNPS 8700, Gigabyte GA 770 UD3, 4x2GB DDR2 800 Mhz, Palit GTX 750Ti, im Werkzeugkoffer mit integrieten19" 4:3 Display

  6. #86
    Avatar von slot108
    Mitglied seit
    22.07.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.249

    AW: CES 2019: AMD stimmt auf das "nächste Kapitel im High-Performance-Computing" ein

    Wenn im GPU-Forum über CPUs geschrieben wird, ist das off topic.
    ich maße mir nur an, das hier anzumerken. find ich jetzt weniger dreist, als seitenlang offtopic zu schreiben.

  7. #87
    Avatar von Chatstar
    Mitglied seit
    14.06.2018
    Beiträge
    619

    AW: CES 2019: AMD stimmt auf das "nächste Kapitel im High-Performance-Computing" ein

    Was nörgelst du so rum geht um dir CES und AMD wird zum ersten mal in der Firmengeschichte eine offizielle Keynote abhalten über CPUs und GPUs!

  8. #88
    Avatar von boedefelt
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    30.07.2018
    Beiträge
    28

    AW: CES 2019: AMD stimmt auf das "nächste Kapitel im High-Performance-Computing" ein

    Zitat Zitat von slot108 Beitrag anzeigen
    Wenn im GPU-Forum über CPUs geschrieben wird, ist das off topic.
    ich maße mir nur an, das hier anzumerken. find ich jetzt weniger dreist, als seitenlang offtopic zu schreiben.
    Aha du findest es also besser Offtopic mit Spam zu begegnen, als einfach eine der Zuständigen Personen anzuschreiben?
    Euch haterboys ist auch nichts zu blöd.

  9. #89
    Avatar von DKK007
    Mitglied seit
    16.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    22.927

    AW: CES 2019: AMD stimmt auf das "nächste Kapitel im High-Performance-Computing" ein

    Zitat Zitat von AfFelix Beitrag anzeigen
    Bei Rome wird der L3 Cache pro Kern verdoppelt, passt also, das es auch den L2 chache trifft dachte ich schon. Aber das werden 12MB L2 sein nicht 16MB, bei 16 Kernen.
    Hoffentlich doppeln sie auch den L1
    Wobei Ryzen1 schon 512 MiB L2 pro Kern hat. Da wären 1 MiB pro Kern schon recht viel. Denn schließlich müssen die auch irgendwie angebunden werden.
    Nicht umsonst hat man mehrere Stufen Cache.

    Zitat Zitat von seahawk Beitrag anzeigen
    Ryzen ist ein 8core Chip, allerdings sehen wir Multidies für AM4+.
    Quelle? Oder Vermutung?

    Zumindest die TDP würde schon mal nicht dagegen sprechen den 12 Kerner auf den aktuellen Boards laufen zu lassen und für die 16 Kerner wurde schon gesagt, dass die neuen Boards nötig sind.
    Zitat Zitat von http://www.pcgameshardware.de/AMD-Zen-Architektur-261795/News/Ryzen-9-3800X-16-Kerne-CES-2019-Spezifikationen-Navi-1270690/
    Mit TDPs von 125 respektive 135 Watt setzten die zwei Topmodelle zwingend X570- beziehungsweise B550-Mainboards mit stärkerer Spannungsversorgung voraus.
    PC: CPU: i7-4770K @3.5GHz, MB: ASUS Z87-Pro, RAM: 20GiB, NT: bq Straight Power E9 CM 580W, GPU: Sapphire R9-380X Nitro 4 GiB [ASIC 75,7%], Win7 Ultimate (64bit) + OpenSuse 13.1 (64bit)
    2. PC: CPU: i5-2500K @Stock, MB: ASRock Z77-Pro4, RAM: 12GiB, NT: bq Straight Power E10 400W, GPU: Gigabyte GTX1050ti G1 Gaming 4 GiB, Gehäuse: R5 PCGH, Win7 Pro (64bit)
    Laptop: ASUS Pro P55VA, CPU: i5-3210M @ 2x2,5GHz, RAM: 8GiB, HD4000, Win10-TP + Linux Mint 17 Cinnamon (jeweils 64bit) auf MX100 256GB

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #90
    Avatar von AfFelix
    Mitglied seit
    01.11.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    DA , DA , DA! JA WO DENN?
    Beiträge
    315

    AW: CES 2019: AMD stimmt auf das "nächste Kapitel im High-Performance-Computing" ein

    Zitat Zitat von DKK007 Beitrag anzeigen
    Wobei Ryzen1 schon 512 MiB L2 pro Kern hat. Da wären 1 MiB pro Kern schon recht viel. Denn schließlich müssen die auch irgendwie angebunden werden.
    Nicht umsonst hat man mehrere Stufen Cache.

    .
    512MiB L2 wäre schön

    Nun ja ich gehe vom IO Die aus, gleicher Aufbau wie bei Epyc halt nur mit einem 7nm Die. 64MB L3 Cache also 4MB pro Kern (natürlich shared) wobei dieser im IO Die sitzt und somit schlechter performen wird ?eher so Richtung L4 von broadwell.
    Auch wenn die Hitrate nicht erheblich ansteigt :Ka: dürfte der große L2 da doch helfen.
    Zumal sie ja eh alles verdoppeln von Avx zu Avx2, Kerne L3 Cache, warum dann nicht gleich auch den ganzen Rest
    CPU: 6700k@4,5Ghz | GPU: 980ti | MB: Asus Z170 Pro Gaming | RAM: 16GB DDR4 3200Mhz | AC/DC: BeQuiet DPP11 850Watt | Case: BeQuiet Dark Base 900 Pro | OS: Windows 10
    Monitor: LG 27UD68P-B@72Hz

Seite 9 von 17 ... 5678910111213 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •