Seite 1 von 5 12345
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    99.176

    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Post-weihnachtliches Hardware-Shoppen: Von Spartipps und Luxus-Objekten

    Die besinnliche Weihnachtszeit neigt sich mal wieder dem Ende zu. Der geneigte PC-Spieler kann sich nach den überstandenen Festivitäten mal wieder Gedanken darüber machen, was er sich an Hardware genehmigen mag, sofern es überschüssiges Weihnachtsgeld gab. PC Games Hardware fasst einige Preis-Leistungs-Tipps und macht auf einige Produkte für besserbetuchte Leser aufmerksam.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Post-weihnachtliches Hardware-Shoppen: Von Spartipps und Luxus-Objekten

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    AW: Post-weihnachtliches Hardware-Shoppen: Von Spartipps und Luxus-Objekten

    An Heiligabend habe ich, zusammen mit meinem Bruder, neue Hardware für seinen PC bestellt, da seiner mittlerweile deutlich zu langsam ist.
    Es ist geworden: Ryzen 1700, Asrock B450 Pro4 (ohne M) und das 16GB Aegis Kit.

    Gut zu wissen dass ich das richtig ausgesucht habe

  3. #3
    Avatar von PCGH_Raff
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    7.818

    AW: Post-weihnachtliches Hardware-Shoppen: Von Spartipps und Luxus-Objekten

    Keine Grafikkarte? Das ist durchaus 'ne wichtige Komponente.

    MfG,
    Raff
    Tests: 3 × RX 590, 5 × RTX 2080 Ti; RAM-Skalierung mit 2700X/9900K, Raytracing-Leistung u. v. m.: PCGH 01/2019, jetzt digital & gedruckt erhältlich– kaufen, schmökern, staunen! Feedback-Forum

    Haupt-PC: AMD Ryzen 1700 @ 2,5 GHz (kein SMT -> ULV) | Titan X (Pascal)/12G OC @ pimped Accelero Hybrid III-140 | Asus X370 Crosshair VI Hero | 32 GiB DDR4-3000 | 31" DCI-4K-LCD
    Bastel-PC: Intel Core i7-6900K @ 3,0 GHz (undervoltet) | AMD Radeon Vega Frontier Edition/16G (undervoltet) | Asrock X99X Fatal1ty Killer | 32 GiB DDR4-2400 | 31" DCI-4K-LCD
    Göttin/Retro: AMD Athlon XP @ 2,7 GHz | 3dfx Voodoo 5 6000 Rev. A-3700/128M | 8K5A3+ | 1 GiB DDR-350 | SB Live! 5.1 | 19" Röhrenmöhre

    Die einen sehen Rot, die anderen Grün. Doch der wirklich Weise ist farbenblind.


  4. #4

    Mitglied seit
    07.09.2016
    Beiträge
    7

    AW: Post-weihnachtliches Hardware-Shoppen: Von Spartipps und Luxus-Objekten

    Ihr habt nicht ernsthaft ne RTX 2080 / TI empfohlen??


    Diese Karten sollte niemand kaufen. Ich hatte mir eine RTX2080TI gekauft und nach einer Woche meine 1080TI wieder eingebaut und den Rotz zurückgeschickt.

  5. #5
    Avatar von gin0v4
    Mitglied seit
    09.07.2011
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    412

    AW: Post-weihnachtliches Hardware-Shoppen: Von Spartipps und Luxus-Objekten

    wenn man auch von einer 1080ti kommt und dann von der 2080ti performancesprünge erwartet muss man schön doof sein...
    My gaming.PC RiG (Vegeta):
    |Case: Phanteks P400S|Mainboard: MSI Z77 MPower|CPU: Intel i7 2600k|GPU: ASUS GTX1070 Strix OC|RAM: 16GB Kingstone HyperX FURY DDR3-1866|SSD: 128GB Samsung 840PRO, 960GB SanDisk Ultra II|Storage: 2x 2000GB WD Green|PSU: 550W bequiet Dark Power Pro 10|

  6. #6
    Avatar von Maverick3k
    Mitglied seit
    19.12.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    1.796

    AW: Post-weihnachtliches Hardware-Shoppen: Von Spartipps und Luxus-Objekten

    Zitat Zitat von PCGH_Raff Beitrag anzeigen
    Keine Grafikkarte? Das ist durchaus 'ne wichtige Komponente.

    MfG,
    Raff
    Dachte ihr seid alle im Urlaub?
    CPU: i7 6700K Kühler: Corsair Hyro H80i GT Board: Gigabyte Z170X Gaming 3 RAM: 32GB (2x16) HyperX Savage 2400MHZ PSU: be quiet! Straight Power E10 (600w) GPU: ASUS GTX 1070 Dual OC OS: Win 8.1 Pro (64bit) HDD: 4x, SSD: 1x, Gehäuse: Fractal Define R5

  7. #7

    Mitglied seit
    07.09.2016
    Beiträge
    7

    AW: Post-weihnachtliches Hardware-Shoppen: Von Spartipps und Luxus-Objekten

    Ich habe mir eigentlich fürs Streaming Vorteile versprochen, weil die RTX da jetzt wesentich besser sein sollten als die Vorgänger, jedoch war das nicht wie erhofft, nur für den reinen Gaming Performance Boost hätte ich Sie mir nicht gekauft. Wie wärs wenn du mal an deiner Wortwahl arbeitest anstatt einfach irgendwas anzunehmen, wo du keine Ahnung hast.

  8. #8
    Avatar von L0ki_GER
    Mitglied seit
    08.11.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Mittelfränkisches Dorf
    Beiträge
    48

    AW: Post-weihnachtliches Hardware-Shoppen: Von Spartipps und Luxus-Objekten

    Der 4790k macht noch was er soll, ebenso die Vega56. Also mal keine Hardware vom Weihnachtsgeld dieses Jahr. Aber wenn die nächste Ryzen Gen. kommt, könnte...ach was, WERDE ich aufrüsten.

    @Electricfuchs: Bin ich ganz bei dir...
    i7-4790K // GA-Z97HD3 // 16 GB HyperX // Crucial BX200 240GB + WD Blue 1TB // Vega 56 // be quiet! DARK POWER PRO 11 650W // Fractal Design DefineC
    WaKü: CPU Heatkiller IV Basic // GPU Heatkiller IV for Vega // Radiator 240+360 mit NB eLoop B12-PS@700rpm // Pumpe D5 Vario

  9. #9
    Avatar von PCGH_Raff
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    7.818

    AW: Post-weihnachtliches Hardware-Shoppen: Von Spartipps und Luxus-Objekten

    Zitat Zitat von Maverick3k Beitrag anzeigen
    Dachte ihr seid alle im Urlaub?
    Sind wir auch. Das gilt aber nicht für freiwillige Forenbespaßung.

    Zitat Zitat von Electricfuchs Beitrag anzeigen
    Ihr habt nicht ernsthaft ne RTX 2080 / TI empfohlen??

    Diese Karten sollte niemand kaufen. Ich hatte mir eine RTX2080TI gekauft und nach einer Woche meine 1080TI wieder eingebaut und den Rotz zurückgeschickt.
    Wieso? Die neue Ti ist schneller als deine alte Ti. Das Problem ist "nur" der Preis. Und in deinem Fall der nicht übermäßig große Leistungssprung.

    Wer neu kauft und die Leistungsspitze anstrebt, kommt mangels Alternativen nicht um eine 2080 (Ti) herum. Falls Gebrauchtware in Frage kommt, ist ein starker Pascal natürlich eine Option.

    MfG,
    Raff
    Tests: 3 × RX 590, 5 × RTX 2080 Ti; RAM-Skalierung mit 2700X/9900K, Raytracing-Leistung u. v. m.: PCGH 01/2019, jetzt digital & gedruckt erhältlich– kaufen, schmökern, staunen! Feedback-Forum

    Haupt-PC: AMD Ryzen 1700 @ 2,5 GHz (kein SMT -> ULV) | Titan X (Pascal)/12G OC @ pimped Accelero Hybrid III-140 | Asus X370 Crosshair VI Hero | 32 GiB DDR4-3000 | 31" DCI-4K-LCD
    Bastel-PC: Intel Core i7-6900K @ 3,0 GHz (undervoltet) | AMD Radeon Vega Frontier Edition/16G (undervoltet) | Asrock X99X Fatal1ty Killer | 32 GiB DDR4-2400 | 31" DCI-4K-LCD
    Göttin/Retro: AMD Athlon XP @ 2,7 GHz | 3dfx Voodoo 5 6000 Rev. A-3700/128M | 8K5A3+ | 1 GiB DDR-350 | SB Live! 5.1 | 19" Röhrenmöhre

    Die einen sehen Rot, die anderen Grün. Doch der wirklich Weise ist farbenblind.


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von JonnyWho
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    18.07.2018
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    nix verstehen
    Beiträge
    532

    AW: Post-weihnachtliches Hardware-Shoppen: Von Spartipps und Luxus-Objekten

    Zitat Zitat von Electricfuchs Beitrag anzeigen
    Ihr habt nicht ernsthaft ne RTX 2080 / TI empfohlen??


    Diese Karten sollte niemand kaufen. Ich hatte mir eine RTX2080TI gekauft und nach einer Woche meine 1080TI wieder eingebaut und den Rotz zurückgeschickt.
    klingt echt ... unglaubwürdig

Seite 1 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •