Seite 6 von 6 ... 23456
  1. #51

    Mitglied seit
    29.01.2016
    Beiträge
    103

    AW: Grafikkarten werden günstiger: Geforce RTX 2070, RTX 2080, Radeon RX Vega, RX 580 & RX 570

    Turing ist total überteuert da sie genauso viel kostet wie pascal bei gleicher Leistung. 1080=2070; 1080ti=2080 Preis/Leistung gleich. Wo bleibt da der Fortschritt. Besitzer o.g. Karten haben damit null Grund auf Turing zu wechseln da sie für das Geld was sie für Pascal bezahlt haben das gleiche bei turing bekommen. Und wenn sie mehr Leistung gewollt hätten, hätten sie schon bei pascal das nächst bessere model kaufen können.
    Ich bin echt mal gespannt wie sich turing dauerhaft verkaufen wird. Für Vega 56/64 Besitzer gibts auch 0 Grund für ein Turing kauf.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #52
    Avatar von Downsampler
    Mitglied seit
    25.11.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    455

    AW: Grafikkarten werden günstiger: Geforce RTX 2070, RTX 2080, Radeon RX Vega, RX 580 & RX 570

    Und schon sind die Karten wieder teuerer geworden und liegen auf dem Preisniveau von vor 3 Monaten.

  3. #53
    Avatar von Mahoy
    Mitglied seit
    04.02.2018
    Ort
    Sektion 8
    Beiträge
    1.019

    AW: Grafikkarten werden günstiger: Geforce RTX 2070, RTX 2080, Radeon RX Vega, RX 580 & RX 570

    Zitat Zitat von Downsampler Beitrag anzeigen
    Und schon sind die Karten wieder teuerer geworden und liegen auf dem Preisniveau von vor 3 Monaten.
    Zumindest im oberen Segment. Untenrum scheinen die Karten auf dem (an sich natürlich immer noch zu hohen) niedrigen Stand zu verharren. Beispielsweise gibt es eine RX 570 oder eine GTX 1050 Ti immer noch ab 150 Euro.

    Wobei die Entscheidung im unteren Segment angesichts des nicht unerheblichen Leistungsunterschieds ein No-Brainer ist, sofern der Strom nicht ausschließlich aus dem PCIe-Slot kommen darf. Nvidia ist jetzt im Verhältnis in *jedem* Segment ebenso überteuert, wie es AMD während des Mining-Booms war ...
    Spiel-, Kuck- und Surfkiste: i5-8600k@4.7Ghz, EVGA GTX 1060/6G, ASRock Z370M-ITX/ac, 16 GB DDR4, Fractal Design Core 500 | Zweitrechner: i7-3770@4.3 Ghz, Asus RX 570, MSI Z77IA-E53, 16 GB DDR3, Kolink Satellite | Workstation: Ryzen 7 2700X, MSI B450I Gaming Plus AC, 16 GB DDR4, Fractal Design Core 500
    --= In these times of hardship, just remember ... We. Are. Groot. =--

  4. #54

    Mitglied seit
    29.01.2016
    Beiträge
    103

    AW: Grafikkarten werden günstiger: Geforce RTX 2070, RTX 2080, Radeon RX Vega, RX 580 & RX 570

    Zitat Zitat von 4B11T Beitrag anzeigen
    Sollen sie doch auf ihrem Turing-Sidegrade sitzen bleiben, mit 30€ Preisnachlass kriegen sie mich nicht, ab einem Nachlass von 300€ wird die 2080ti interessant. mindestens minus 200€ bie der 2080 und 150€ müssen bei der 2070 runter.
    Mich zwar auch nicht, aber wenn man die Foren liest gibt's ne Menge die scheinbar alles zu jedem Preis kaufen. Wahrscheinlich könnten die das doppelte verlangen und die Leute würden es kaufen.

  5. #55

    Mitglied seit
    15.01.2009
    Ort
    franken
    Beiträge
    198

    AW: Grafikkarten werden günstiger: Geforce RTX 2070, RTX 2080, Radeon RX Vega, RX 580 & RX 570

    Zitat Zitat von empy Beitrag anzeigen
    Mögen die Miner an ihren hunderttausenden Grafikkarten ersticken.

    Man kann nur hoffen, dass die Goldgräberstimmung da jetzt endgültig abgeflaut ist, sich das Mining irgendwo einpendelt und nicht irgendwann demnächst wieder ein paar Irre alle Grafikkarten aufkaufen.
    Warum hast Du und so viele andere einen Hass auf miner?
    Seit vielen Jahren ist nun bekannt, das wir GPU´s gestern, heute und auch morgen lieben.
    Wenn du glaubst das ändert sich, dann sag ich dir:
    Wach auf...
    Die meisten guten Miner sind sehr pfleglich mit den Karten.
    Also nicht diejenigen, die mal eben schnelles Geld machen wollen.
    Das widerspricht sich beim mining.
    Alleine das ROI dauert überschlagen 1/2, bis ein Jahr im Schnitt.
    Willst Du, das wir Asics kaufen wie dumm und mit zukünftigen Türstoppern die Wirtschaft ankurbeln und Umwelt belasten???
    Ne Graka kann man sehr lange benutzten...
    Vor allem in Zukunft werden die Leistung Sprünge nicht mehr so heftig sein..
    Noch dazu gilt, das Grafikkarten schon lange für alle möglichen Arten von Berechnungen benutzt werden.
    Das hat nur niemanden interessiert, weil sowieso unter den Firmen abgewickelt und ausgemacht.
    Ich kann nur immer wieder wiederholen:
    Wenn einem die Preise nicht passen, dann sollte man in Betracht ziehen, selbst die Karte der Wahl, mit dem Algo der Wahl laufen zu lassen, wenn man gerade nicht spielt, oder damit arbeitet.
    So bekommt man auf lange und die Betonung liegt auf LANGE Sicht,
    sicher mehr raus, als den "zu hoch" gezahlten Preis.
    Abgesehen davon, wird die Leistung die sonst bei Dir und anderen(früher auch bei Mir) sowieso die meiste Zeit brach liegt in der Woche,
    auch mal "vernünftig" genutzt.
    Wie viele Stunden ist deine Karte im Einsatz gewesen, bevor Du sie als ******* deklarierst und sie weiterverkaufst, oder sogar so lange im Schrank liegen hast, bis sie wirklich nicht mehr richtig zu gebrauchen ist???
    Wer am Ende dann derjenige ohne Luft ist, weil ihm die Argumente ausgehen, wird die Zeit zeigen.
    Liebe Grüße
    Alu
    EX-Dauerkonsument der neuesten und besten und tollsten und blinkensten PC-Hardware der gaaaaaanzen weiten WELT.

Seite 6 von 6 ... 23456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •