Seite 3 von 4 1234
  1. #21
    Avatar von LastManStanding
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    27.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Italien/Lippe
    Beiträge
    2.389

    AW: Palit Geforce RTX 2080 Gamerock oder GTX 1080 Ti? Neue Features oder 11 GiByte Speicher?

    Teuerer ist die 1080Ti jetzt auch nicht habe gerade eine Gainward Phonix für 724€ gefunden (vom großen bekannten DE Händler.) da muss man einfach mal gucken.
    Gestern war dort ne Gigabyte Gaming für 686€ o.ä zu haben. günstig ist das alles nicht ... aber vom preis nehmen die beiden sich gar nix
    Es ist wahrscheinlich das die 2080 günstiger wird. Aber selbst für 150€ weniger als jetzt wäre der Preis durch die Aktualität zu Rechtfertigen. Vielleicht noch weil der Chip viel größer ist, das wars.
    Wir sind alle gleich.. aber manche sind gleicher! Wasser Predigen, und Wein trinken.
    1600X,Brocken 3/1080Ti Aorus/16GB 3000Mhz/Crosshair Hero/DDP850/Dark Base Pro 900 Rev.2/1TB M.2, 1TB SSD, 265GB SSD/Kenwood KA9800/ Technics SU7700K/Harman AVR171/Mein PC

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Avatar von Wanderer1980
    Mitglied seit
    22.01.2015
    Ort
    Graz / Österreich
    Beiträge
    469

    AW: Palit Geforce RTX 2080 Gamerock oder GTX 1080 Ti? Neue Features oder 11 GiByte Speicher?

    Zitat Zitat von Krolgosh Beitrag anzeigen
    GTX 1080 Release UVP: 613 Euro
    RTX 2080 Release UVP: 849 Euro

    Das da ein krasser Unterschied zur Vorgänger Generation besteht kann man wohl nicht bestreiten? Und das man sich das schön reden will versteh ich auch nicht.
    Das sich die Preise danach weiter entwickeln ist auch absolut normal.. aber hier von kaum einem Unterschied zu reden... jap, das lass ich einfach mal so stehen.
    ich spreche von echte marktpreisen:

    Palit 1080 Super Jetstream 740 Euro laut geizhals nach kurz nach Einführung
    Palit 2080 Super Jetsream 789 Euro Stand heute Mindfactory zb

    ein Freund hat damals 719 Euro für die Zodac bezahlt (nicht das nonplusultra modell)


    Ja die 2080 ist teurer aber wir sehen hier die Preise kurz nach dem fast paperlauch. die preise fallen aber schon täglich um ein paar euro. aber natürlich - nvidia ist böse daher wollen manche nicht so genau vergleichen... sonst könnte man sich ja nicht aufregen.

    die 2080 zu teuer? wo iat das problem?? einfach ne 2070 oder 1060 oder 580 kaufen. ich fahre auch keinen audi. warum? mir zu teuer. muss man immer das beste haben? nein. aber die neue generaltion wird ja schon mit werbespots wie Smava Kredit und der gleichen aufgezogen. Jeder muss alles haben...
    Geändert von Wanderer1980 (08.11.2018 um 06:13 Uhr)
    i7 4790K i7 8600K
    MSI Z97I Gaming ACK MSI Gaming Pro Carbon
    16 GB Ballistix Sport 1600 16GB G.Skill Trident Z 3200 RGB
    ASUS 970 Strix MSI 980Ti Gaming X Palit 1080 SuperJetstream ----- MSI 2080 incoming....
    LG 34UC88-B (3440x1440)

  3. #23
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    5.862

    AW: Palit Geforce RTX 2080 Gamerock oder GTX 1080 Ti? Neue Features oder 11 GiByte Speicher?

    Zitat Zitat von FanboyOfMySelf Beitrag anzeigen
    Würde die 2080 nehmen, sobald spiele mehr als 8gb nutzen ist es mit einer 1080ti auch unspielbar. ( siehe tomb raider im video ) ob nun 20 oder 21 FPS macht halt kein unterschied, auf beiden Karten hat es mies rein geruckelt.
    Also ich persönlich finde, dass die Frage nicht so leicht beantwortet werden kann. Wie viele Spiele wurden denn im Video getestet? Und wie hat man den RAM gefüllt? Es macht ja einen Unterschied, ob mit Daten durch/für rechenintensive Aufgaben (zb. AA/DSR), oder nicht (zb. Texturen).

    Tatsache ist, wenn der VRAM ausgeht geht die Performance in der Regel deutlich runter, bzw. es kommt zu Rucklern. Und fehlende Features bedeuten sehr oft sogar eine bessere Performance - siehe zb. GTX vs RTX, wo die Raytracing-Leistung (da festes Energiebudget) eine Reduzierung der klassischen Renderleistung bedeutet. Ausnahmen wie eine bessere Kompression natürlich außen vor.

    Daher bin ich der Meinung, hier muß man wirklich individuell entscheiden. Ich zb. spiele mittlerweile weniger die brandaktuellen AAA-Titel, und wenn dann brauche ich nicht alle verfügbaren Features. Auf der anderen Seite spiele ich häufiger ältere Games, und hübsche diese mit allerlei optischen Modifikationen auf, und greife dann auch noch auf DSR zurück (da ich nur einen 1080p-Bildschirm habe, aber in 4K aufnehmen möchte), was gerade bei älteren Spielen zu einer super Optik führt (siehe zb. HL² mit dem letzten CM und mit DSR in 4K^^).

    Ich würde daher eher auf die 11GB und damit die 1080Ti setzen. Problem hierbei, die Preise für die letzten Modelle sind total geisteskrank. Die 599€ die die Custom Gigabyte 1080Ti kürzlich bei Alternate kostete hätte ich mit hängen und würgen noch durchgewunken, die aktuell mindestens fälligen 800€ auf keinen Fall. Die 2080 wäre, eben wegen des zu geringen Speichers für das Geld, allerdings auch keine Option für mich.

    Daher würde ich im Moment - wegen des mMn besseren P/L-Verhältnis - auf eine 1070Ti für ~420€ setzen, deren theoretische Rechenleistung leicht über einer 2070 liegt, oder wenn der "minimale" Aufpreis noch ins Budget passt, zur 2070 greifen. Die 2080 hat dagegen ein noch schlechteres P/L-Verhältnis, und würde schon wegen dem zu geringen Speicher fürs Geld für mich wegfallen. Für >700€ müssen es mMn einfach mehr als 8GB sein.

    Und zu den aktuell ~1200€ für eine 2080Ti sag zumindest ich besser gar nichts mehr...
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ

  4. #24
    Avatar von e_r_n_i_e
    Mitglied seit
    16.01.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    175

    AW: Palit Geforce RTX 2080 Gamerock oder GTX 1080 Ti? Neue Features oder 11 GiByte Speicher?

    Zitat Zitat von Bogo36 Beitrag anzeigen
    Keine ahnung wo ihr immer rumschaut. Hab mir vor 1 Monat ne Palit Jetstream 1080ti für 550€ gekauft.
    Für solche Preise gehen die auch jetzt noch weg.
    Na das würde mich aber auch sehr interessieren. Die 1080Ti (z.B. genannte Palit Jetstream) ist doch fast nirgendwo mehr im Sortiment zu finden. Und erst recht nicht für 550€. Vor einem Monat sah das eventuell noch anders aus. Aber jetzt?

  5. #25
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.528

    AW: Palit Geforce RTX 2080 Gamerock oder GTX 1080 Ti? Neue Features oder 11 GiByte Speicher?

    Zitat Zitat von INU.ID Beitrag anzeigen
    Also ich persönlich finde, dass die Frage nicht so leicht beantwortet werden kann. Wie viele Spiele wurden denn im Video getestet? Und wie hat man den RAM gefüllt? Es macht ja einen Unterschied, ob mit Daten durch/für rechenintensive Aufgaben (zb. AA/DSR), oder nicht (zb. Texturen).

    Tatsache ist, wenn der VRAM ausgeht geht die Performance in der Regel deutlich runter, bzw. es kommt zu Rucklern. Und fehlende Features bedeuten sehr oft sogar eine bessere Performance - siehe zb. GTX vs RTX, wo die Raytracing-Leistung (da festes Energiebudget) eine Reduzierung der klassischen Renderleistung bedeutet. Ausnahmen wie eine bessere Kompression natürlich außen vor.

    Daher bin ich der Meinung, hier muß man wirklich individuell entscheiden. Ich zb. spiele mittlerweile weniger die brandaktuellen AAA-Titel, und wenn dann brauche ich nicht alle verfügbaren Features. Auf der anderen Seite spiele ich häufiger ältere Games, und hübsche diese mit allerlei optischen Modifikationen auf, und greife dann auch noch auf DSR zurück (da ich nur einen 1080p-Bildschirm habe, aber in 4K aufnehmen möchte), was gerade bei älteren Spielen zu einer super Optik führt (siehe zb. HL² mit dem letzten CM und mit DSR in 4K^^).

    Ich würde daher eher auf die 11GB und damit die 1080Ti setzen. Problem hierbei, die Preise für die letzten Modelle sind total geisteskrank. Die 599€ die die Custom Gigabyte 1080Ti kürzlich bei Alternate kostete hätte ich mit hängen und würgen noch durchgewunken, die aktuell mindestens fälligen 800€ auf keinen Fall. Die 2080 wäre, eben wegen des zu geringen Speichers für das Geld, allerdings auch keine Option für mich.

    Daher würde ich im Moment - wegen des mMn besseren P/L-Verhältnis - auf eine 1070Ti für ~420€ setzen, deren theoretische Rechenleistung leicht über einer 2070 liegt, oder wenn der "minimale" Aufpreis noch ins Budget passt, zur 2070 greifen. Die 2080 hat dagegen ein noch schlechteres P/L-Verhältnis, und würde schon wegen dem zu geringen Speicher fürs Geld für mich wegfallen. Für >700€ müssen es mMn einfach mehr als 8GB sein.

    Und zu den aktuell ~1200€ für eine 2080Ti sag zumindest ich besser gar nichts mehr...
    Was man nicht unterschätzen darf ist der Umstand das mehr Speicher oft erst dann genutzt wird wenn er auch da ist! Man erspart sich dann oft LOD reduzierungen sowie Streaming im Spiel. Außerdem laden Abschnitte deutlich flotter in einer Open World wenn mehr Speicher da ist. 4k Texturen sind mit 8GB auch flott weg und können nicht genutzt werden, siehe z.B. FFXV oder Shadow of War.

  6. #26
    Avatar von Cruach
    Mitglied seit
    14.10.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    363

    AW: Palit Geforce RTX 2080 Gamerock oder GTX 1080 Ti? Neue Features oder 11 GiByte Speicher?

    Ich werde vermutlich als Übergangslösung auf die 7nm Generation von Nvidia auf die 2080 FTW3 von EVGA (wegen 5 Jahre Garantieverlängerung und Wiederverkauf) setzen. Warte aber noch auf Verfügbarkeit. Als Monitor nutze ich nen 27 Zoll WQHD Gsync Monitor. Den werd ich dann erst mit der 7nm Generation austauschen.
    CPU: Ryzen 1700X RAM: G.Skill Flare X 3200 16GB Mainboard: Asus Prime X370-Pro GraKa: Palit GTX 1080 GameRock Premium CPU-Kühler: beQuiet Silent Loop 280 Netzteil: beQuiet Straight Power 10 500W SSD: M.2 Sata SanDisk X400 128GB & Samsung 850 Evo 500GB Gehäuse: Define R5 PCGH Monitore: Acer Predator 27 Zoll WQHD TN & LG 24GM77

  7. #27
    Avatar von Snowhack
    Mitglied seit
    05.07.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.818

    AW: Palit Geforce RTX 2080 Gamerock oder GTX 1080 Ti? Neue Features oder 11 GiByte Speicher?

    Zitat Zitat von Blackvoodoo Beitrag anzeigen
    Neue Features oder 11 GB? Ich sag beides, also die 2080ti kaufen
    Aber nicht nur 1
    Intel Core i9 7920X @ 4,5Ghz allCore
    32 GB DDR4 3400 CL 16
    GPU: KFA2 RTX 2080Ti OC Waterblock
    2x 970 EVO
    2x San Disk Ultra II

  8. #28
    Avatar von ChrisMK72
    Mitglied seit
    02.10.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Beiträge
    3.229

    AW: Palit Geforce RTX 2080 Gamerock oder GTX 1080 Ti? Neue Features oder 11 GiByte Speicher?

    Was war jetzt eigentlich mit so Sachen, wie Raytracing, oder DLLSSLSD oder so ähnlich ?
    Gerät schon langsam in Vergessenheit.
    Spricht man einfach nicht mehr drüber.
    Ist jetzt Tabu.

    Naja. Ich lass die andern erst mal die Beta machen. Wenn dann mit 7, oder 8nm die Early Access Phase(Turing) beendet ist, schau ich mal, was es so Neues gibt und was mit dieser Technik bis dahin überhaupt ist, wenn überhaupt etwas damit sein sollte.
    Nach den Bombastischen Ankündigungen bei der Vorstellung von Nvidia, wer alles mitmacht, beim Release von Turing, mit den ganzen neuen Techniken, ist es dahingehend erstaunlich still geworden.

    Haben alle mittlerweile Tombraider durch, ohne Raytracing ?
    Zitat Zitat von Mahoy Beitrag anzeigen
    Der 8600k ist in Silizium gegossener Pragmatismus. ;)

  9. #29
    Avatar von Krolgosh
    Mitglied seit
    17.03.2015
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Neumarkt i.d. Opf
    Beiträge
    956

    AW: Palit Geforce RTX 2080 Gamerock oder GTX 1080 Ti? Neue Features oder 11 GiByte Speicher?

    Zitat Zitat von PoorNavi Beitrag anzeigen
    Der Zug RTX fährt gerade los
    Rein aus deinem Quote kann ich aber nicht erkennen ob da RT on oder off war.
    i7 6700K @4600 @H2O | MSI Z170A GAMING M7 @H2O | 16GB Kingston HyperX Savage DDR4-2666 | Samsung 1TB 970 EVO NVMe 1.3 | EVGA GeForce GTX 1080ti @H2O | be quiet! Dark Power Pro 11 - 550W


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30
    Avatar von Basti1988
    Mitglied seit
    20.10.2016
    Beiträge
    222

    AW: Palit Geforce RTX 2080 Gamerock oder GTX 1080 Ti? Neue Features oder 11 GiByte Speicher?

    Hol dir ne Sapphire Vega 64 Nito+ mit HBCC haste genug Speicher.

    1. Lian Li PC-O11 ROG Edition: AMD Ryzen 7 2700X 8x 3.70GHz || EKWB-Custom Hardtube-WaKü || 8GB Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ || ASRock X470 Taichi Ultimate || 32GB G.Skill Trident Z RGB DDR4-3200 DIMM CL14 >>Bild<<
    2. Aerocool Xpredator X3: AMD FX 9590 - 5351,42MHz || Gigabyte Radeon R9 280X || Asus Crosshair V Formula Z || 16GB Vengeance DDR3 1600 Mhz CL9

Seite 3 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.10.2018, 04:14
  2. Palit Geforce RTX 2080 Gaming Pro OC: Kühlleistung, Lautstärke und Overclocking
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.09.2018, 09:36
  3. Palit Geforce RTX 2080 Gaming Pro OC: Unboxing und Ersteindruck im Video
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.09.2018, 19:29
  4. Antworten: 341
    Letzter Beitrag: 09.09.2018, 12:41
  5. Nvidia Turing: MSI und Palit Geforce RTX 2080/Ti gesichtet und PCB von TU104
    Von SteffenRoeder im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 241
    Letzter Beitrag: 21.08.2018, 08:43

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •