Seite 7 von 7 ... 34567
  1. #61
    Avatar von ChrisMK72
    Mitglied seit
    02.10.2007
    Beiträge
    3.225

    AW: RTX 2080 Ti Black Edition: EVGA listet Turing-Flaggschiff für 999 Dollar

    Zitat Zitat von KaneTM Beitrag anzeigen
    Die Ohne A-Zusatz werden auf den "günstigen" Karten landen.
    ... die es bei Turing nicht gibt.
    Zitat Zitat von Mahoy Beitrag anzeigen
    Der 8600k ist in Silizium gegossener Pragmatismus. ;)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #62
    Avatar von Atma
    Mitglied seit
    21.08.2011
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    5.901

    AW: RTX 2080 Ti Black Edition: EVGA listet Turing-Flaggschiff für 999 Dollar

    Zitat Zitat von projectneo Beitrag anzeigen
    Mal sehen wo die Preise auf Dauer landen, bisher bleibe ich dabei die Generation auszulassen. Würde mir eine RTX2080Ti wohl nichtmal zum alten GTX1080Ti Preis von 800€ holen. Die Karte ist einfach zu langsam um aufzurüsten.
    Nicht immer von sich selber mit einer bereits vorhandenen 1080 Ti ausgehen . Ausgehend von einer GTX 1070, GTX 1080 oder gar älteren Generation ist der Sprung auf eine RTX 2080 Ti enorm, das sind mindestens 70-80% mehr Performance die man bekommt.
    Durch und durch Anime Fan - Japan ist mein Hollywood
    Großer Vocaloid Fan | Never give up, never surrender! AJSA

  3. #63

    Mitglied seit
    02.12.2008
    Beiträge
    902

    AW: RTX 2080 Ti Black Edition: EVGA listet Turing-Flaggschiff für 999 Dollar

    Zitat Zitat von Atma Beitrag anzeigen
    Nicht immer von sich selber mit einer bereits vorhandenen 1080 Ti ausgehen . Ausgehend von einer GTX 1070, GTX 1080 oder gar älteren Generation ist der Sprung auf eine RTX 2080 Ti enorm, das sind mindestens 70-80% mehr Performance die man bekommt.
    Wer schließt denn hier auf andere, in meinem Beitrag geht es nur um mich (dafür steht übrigens das Wort "ich"). Wem es das wert ist soll die Karten ruhig kaufen.
    Mein System: Ryzen 7 2700X // MSI x470 Gaming Pro Carbon // 16GB FlareX@3200@CL14 // GTX1080TI @ 2050MHz // WaKü // Windows 10

  4. #64
    Avatar von facehugger
    Mitglied seit
    05.05.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NSA-Hauptquartier
    Beiträge
    32.157

    AW: RTX 2080 Ti Black Edition: EVGA listet Turing-Flaggschiff für 999 Dollar

    Zitat Zitat von Atma Beitrag anzeigen
    Ausgehend von einer GTX 1070, GTX 1080 oder gar älteren Generation ist der Sprung auf eine RTX 2080 Ti enorm, das sind mindestens 70-80% mehr Performance die man bekommt.
    Enorm ist vor allem der Preis, andere kaufen sich für 1200-1300€ einen ganzen Gaming-PC, mit dem man ebenfalls viel Fun haben kann. Aber richtig, jeder entscheidet für sich was er mit seiner Kohle anstellt...

    Auch wenn ich mir einige RTX 2080 Ti leisten kann und auch wenn die Performance hoch ist. Ich hab mir meine Preisgrenze für Grakas gesetzt und die endet aktuell bei einer RTX 2070, die Power habe ich aber schon seit längerem. Es besteht also bei mir keinerlei Kaufanreiz. Und nein, ich steh nicht auf halbgare und unausgegorene Gimmicks/Techniken

    Gruß
    CPU: i7-4770k@4,4Ghz Freezer: Brocken 2 GPU: EVGA GTX 1080 FTW
    RAM: Geil Dragon 16GB DDR3 1600 , Board: Asus Z87 Plus, Tower: Fractal Design Arc 2, Netzteil: Seasonic X650 KM³

    Die Hölle, das sind die anderen...

  5. #65

    Mitglied seit
    22.10.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    37

    AW: RTX 2080 Ti Black Edition: EVGA listet Turing-Flaggschiff für 999 Dollar

    Zitat Zitat von Gurdi Beitrag anzeigen
    Generell ist das denke ich unproblematisch. Auf der Gigabyte V56 die ich aktuell hier habe laufen die Lüfter auch gegenläufig.
    Danke für die Antwort. Dies zeigt zumindest, dass es Karten mit gegenläufigen Mittellüfter gibt. Bleibt aber immer noch die Frage, warum machen das andere Hersteller wie z.B. Asus nicht. Bringt das nichts, was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann, oder ist es eben doch recht teuer?

  6. #66

    Mitglied seit
    15.06.2016
    Beiträge
    427

    AW: RTX 2080 Ti Black Edition: EVGA listet Turing-Flaggschiff für 999 Dollar

    Schreibt doch einfach jetzt in Deutschland für 999€ verfügbar, dann habt ihr mehr klicks
    Nichtsdestotrotz das die Karte auch hier 1250€ kosten wird hat die NVIDIA Aktie in einem Monat 34% verloren, weil jeder Anleger gemerkt hat das die Turing Generation verarsche ist..(natürlich auch wegen anderer Gründe AMD hat ja fast 50% verloren)

    Ich finds lustig und hoffe es geht in Richtung 50% damit die mal richtig auf die Nase fliegen... das brauchen die jetzt Mal dringend und die nächste Generation wird mal wieder etwas kundenfreundlicher..

    Wir müssen einfach mal jetzt ein paar Monate Geduld haben und die Finger stillhalten, damit der Umsatz nicht gut aussieht das kann Wunder bewirken
    Geändert von Firestar81 (30.10.2018 um 01:53 Uhr)

  7. #67

    Mitglied seit
    04.08.2017
    Beiträge
    88

    AW: RTX 2080 Ti Black Edition: EVGA listet Turing-Flaggschiff für 999 Dollar

    Zitat Zitat von Atma Beitrag anzeigen
    Nicht immer von sich selber mit einer bereits vorhandenen 1080 Ti ausgehen . Ausgehend von einer GTX 1070, GTX 1080 oder gar älteren Generation ist der Sprung auf eine RTX 2080 Ti enorm, das sind mindestens 70-80% mehr Performance die man bekommt.
    Denkst du ein 1070 oder 1080 Besitzer kauft sich plötzlich eine Grafikkarte die über 1000.- Euro kostet?

  8. #68
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.441

    AW: RTX 2080 Ti Black Edition: EVGA listet Turing-Flaggschiff für 999 Dollar

    Zitat Zitat von Firestar81 Beitrag anzeigen
    Schreibt doch einfach jetzt in Deutschland für 999€ verfügbar, dann habt ihr mehr klicks
    Nichtsdestotrotz das die Karte auch hier 1250€ kosten wird hat die NVIDIA Aktie in einem Monat 34% verloren, weil jeder Anleger gemerkt hat das die Turing Generation verarsche ist..(natürlich auch wegen anderer Gründe AMD hat ja fast 50% verloren)

    Ich finds lustig und hoffe es geht in Richtung 50% damit die mal richtig auf die Nase fliegen... das brauchen die jetzt Mal dringend und die nächste Generation wird mal wieder etwas kundenfreundlicher..

    Wir müssen einfach mal jetzt ein paar Monate Geduld haben und die Finger stillhalten, damit der Umsatz nicht gut aussieht das kann Wunder bewirken
    Turing hat offenbar auch noch ganz andere Probleme als die Preis/Leistung der Karten.

  9. #69
    Avatar von Cruach
    Mitglied seit
    14.10.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    363

    AW: RTX 2080 Ti Black Edition: EVGA listet Turing-Flaggschiff für 999 Dollar

    Zitat Zitat von sheldor_online88 Beitrag anzeigen
    Denkst du ein 1070 oder 1080 Besitzer kauft sich plötzlich eine Grafikkarte die über 1000.- Euro kostet?
    Durchaus möglich. 2 Jahre auf die 7nm TI zu warten ist mir vermutlich zu lange. Mal gucken.
    CPU: Ryzen 1700X RAM: G.Skill Flare X 3200 16GB Mainboard: Asus Prime X370-Pro GraKa: Palit GTX 1080 GameRock Premium CPU-Kühler: beQuiet Silent Loop 280 Netzteil: beQuiet Straight Power 10 500W SSD: M.2 Sata SanDisk X400 128GB & Samsung 850 Evo 500GB Gehäuse: Define R5 PCGH Monitore: Acer Predator 27 Zoll WQHD TN & LG 24GM77

  10. #70

    Mitglied seit
    03.01.2009
    Ort
    Frankfurt a.M.
    Beiträge
    1.502

    AW: RTX 2080 Ti Black Edition: EVGA listet Turing-Flaggschiff für 999 Dollar

    Zitat Zitat von Atma Beitrag anzeigen
    Nicht immer von sich selber mit einer bereits vorhandenen 1080 Ti ausgehen . Ausgehend von einer GTX 1070, GTX 1080 oder gar älteren Generation ist der Sprung auf eine RTX 2080 Ti enorm, das sind mindestens 70-80% mehr Performance die man bekommt.
    Für die einen ist das enorm, für mich die unterste Grenze für ein Upgrade. 100% aufwärts sind so das, wo ich in der Regel hin will. Früher hieß das schon mal Leidensfähigkeit, heute sehe ich das aber eigentlich nicht mehr so. Solange die Spiele einigermaßen nach unten skalieren, laufen sie auch ansehnlich auf niedrigeren Einstellungen. Spielen, die ohne grafisch viel zu bieten die Leistung einer 1080 aufwärts fressen und nach unten nicht skalierbar sind, werfe ich mangelnde technische Umsetzung vor und ich kenne auch genug Leute, die mit deutlich schwächeren Karten spielen und trotzdem Spaß haben. Mir zumindest kommt es so vor, als würde man heute deutlich langsamer "abgehängt" werden, als das noch vor 10 Jahren der Fall war.

Seite 7 von 7 ... 34567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •