Seite 2 von 5 12345
  1. #11
    Avatar von Zwiebo
    Mitglied seit
    20.04.2013
    Beiträge
    166

    AW: Gigabyte & Powercolor: Umsatzeinbrüche wegen Krypto-Mining

    Das ist ja schön. Dann können die Cryptogläubigen wieder auf angenehmen difficults reiten und die Gamer können sich ihre Hardware wieder leisten. Eigentlich sollten dann doch jetzt alle zufrieden sein. Bin gespannt was passiert, wenn ETH komplett auf Casper geht. Entweder suchen sich die Miner dann einen anderen Coin der Sinn macht, wobei in meinen Augen ETH die einzige Währung ist, die bestehen bleiben sollte(Stichwort Energieverschwendung die mit PoS zu vernachlässigen wäre), oder der Gebrauchtmarkt wird bald komplett überflutet. Letzteres würde mich freuen, da ich kein Problem mit GPU's aus dem Mining Betrieb habe. Meine Laufen nach fast 4 Jahren immer noch und sind teilweise bei Freunden im Gaming Einsatz.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    18.01.2014
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    751

    AW: Gigabyte & Powercolor: Umsatzeinbrüche wegen Krypto-Mining

    Der frühe Vogel fängt die Radeons - oder wie ging das nochmal?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Radeon_natural_pricing.jpg 
Hits:	106 
Größe:	500,0 KB 
ID:	1002653
    Ach, was war das vor dem Mining-Wahnsinn doch eine schöne Zeit.
    Geändert von Edelhamster (12.07.2018 um 20:42 Uhr)
    Ryzen7 1700X - Asus C6H - 16GB DDR4 3333MHz CL14 - Soundblaster-Z - DT-990 Pro - RMi1000 - RX VEGA 64 @ GPX240
    iiyama 4K-FreeSync GoldPhoenix / HTC Vive
    Sea of Thieves - funny Multiplayer on Ryzen & Vega in 4K


  3. #13
    Avatar von Gordon-1979
    Mitglied seit
    10.01.2008
    Ort
    Sachsen anhalt
    Beiträge
    6.094

    AW: Gigabyte & Powercolor: Umsatzeinbrüche wegen Krypto-Mining

    Ich glaube, wir machen eine Tüte Mitleid auf ..... ..... ooh keine mehr da.
    Wie wäre es mit Preissenkung? Die Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti Xtreme Edition hat mal 707€ gekostet, Preis Heute 863,10€
    Daher:




  4. #14
    Avatar von XXTREME
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    06.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Wacken (im Matsch)
    Beiträge
    7.307

    AW: Gigabyte & Powercolor: Umsatzeinbrüche wegen Krypto-Mining

    Zitat Zitat von Atma Beitrag anzeigen
    AMD hat es viel, viel härter getroffen. Tul, der Mutterkonzern über der AMD only Marke PowerColor, hatte allein für April einen Umsatzrückgang von 80 Prozent bekanntgegeben. Aufs Quartal gesehen waren es 59% und das ist nur die Spitze des Eisberges. Die Zahlen von Sapphire fehlen noch, ebenso die Zahlen von AMD selber.
    XFX nicht zu vergessen.
    AMD Ryzen 5 2600 @ be quiet! Pure Rock Slim // Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI-ITX // 16GB Patriot Viper DDR4-2800 // Zotac Nvidia Geforce GTX 1070 OC Mini // Samsung 512GB SSD // be quiet! E9 CM 480W 80+ Gold // Kolink Satellite-Plus // Windows 10 // WQHD

  5. #15
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.380

    AW: Gigabyte & Powercolor: Umsatzeinbrüche wegen Krypto-Mining

    Zitat Zitat von Atma Beitrag anzeigen
    AMD hat es viel, viel härter getroffen. Tul, der Mutterkonzern über der AMD only Marke PowerColor, hatte allein für April einen Umsatzrückgang von 80 Prozent bekanntgegeben. Aufs Quartal gesehen waren es 59% und das ist nur die Spitze des Eisberges. Die Zahlen von Sapphire fehlen noch, ebenso die Zahlen von AMD selber.
    Das kannst du aus den Zahlen die aktuell vorhanden sind überhaupt nicht ableiten, das ist reine Spekulation.

  6. #16

  7. #17
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.380

    AW: Gigabyte & Powercolor: Umsatzeinbrüche wegen Krypto-Mining

    Daraus lässt sich aber jetzt nicht ableiten dass es AMD härter getroffen hat. Aktuell sind lediglich die Gigabyte Zahlen bekannt dazu.
    Das es einen deutlichen Rückgang gibt, bestreitet niemand. Aber dass es AMD härter getroffen hat ist trotzdem reine Spekulation.

  8. #18

    Mitglied seit
    29.01.2016
    Beiträge
    101

    AW: Gigabyte & Powercolor: Umsatzeinbrüche wegen Krypto-Mining

    Super, ich freu mich. 2018 wird das Jahr der billigen high End Karten. Miner die ebay mit Massen an gebrauchter Grafikkarten überschwemmen und Hersteller die ihre überfüllten Lager nicht leerkriegen? Bin zwar mit meiner gx970 zufrieden aber gegen eine vega64 tausche ich die sobald die bei 200€ angekommen ist.

  9. #19
    Avatar von Gordon-1979
    Mitglied seit
    10.01.2008
    Ort
    Sachsen anhalt
    Beiträge
    6.094

    AW: Gigabyte & Powercolor: Umsatzeinbrüche wegen Krypto-Mining

    Zitat Zitat von Gurdi Beitrag anzeigen
    Daraus lässt sich aber jetzt nicht ableiten dass es AMD härter getroffen hat. Aktuell sind lediglich die Gigabyte Zahlen bekannt dazu.
    Das es einen deutlichen Rückgang gibt, bestreitet niemand. Aber dass es AMD härter getroffen hat ist trotzdem reine Spekulation.
    Zitat Zitat von computerbase.de
    Update 11.07.2018 20:00 Uhr
    Tuls heute veröffentlichte Quartalszahlen bestätigen den deutlichen Rückgang im AMD-Grafikkartengeschäft. Um 59 Prozent ist der Umsatz von Tul im zweiten Quartal gegenüber dem ersten Quartal eingebrochen, in den Monaten April, Mai und Juni wurde zusammen nicht ein mal so viel erwirtschaftet wie allein noch im März 2018. Da über 95 Prozent von Tuls Einnahmen aus dem GPU-Geschäft kommen, welches zudem nur aus AMD-Lösungen besteht, sind die Umsatzrückgänge direkt auf die Absatzprobleme bei Grafikkarten ableitbar. Auch zeigt dies, dass AMD deutlich abhängiger vom Mining ist und war, als der offizielle Tenor bisher zugeben wollte, analysiert erneut Seekingalpha.
    TUL Corp. Revenue Data Offers First Clear Read On AMD Q2 GPU Biz - Advanced Micro Devices, Inc. (NASDAQ:AMD) | Seeking Alpha

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von wuchzael
    Mitglied seit
    09.07.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    162

    AW: Gigabyte & Powercolor: Umsatzeinbrüche wegen Krypto-Mining

    Zitat Zitat von Edelhamster Beitrag anzeigen
    ...

    Die haben sich in der Extrem-Miningphase über die letzten 15 Monate einfach eine goldene Nase verdient und jetzt kehrt ganz langsam wieder Normalität ein. Damit war zu rechnen und stellt für TUL ganz sicher kein Problem dar.

    ...

    Und Gigabyte, tjoa, die Gründe für deren Absatzeinbruch im Bereich von Mainboards sehe ich weniger beim Mining...

    100% Zustimmung und wie man sieht, sind sie auch jetzt noch nicht satt. Ich bin der Meinung, dass Grafikkarten ALLGEMEIN viel zu teuer sind (wenn man es so betrachtet, dass eine 1080 rein logisch vom Chipausbau her einer oberen Mittelklassegrafikkarte entspricht) und sich das viele einfach nicht mehr leisten können. Nun kam der Mining-Wahnsinn inkl. Preistreiberei dazu und jetzt, wo die Karten sich so allmählich wieder in Richtung MSRP bewegen (diese aber noch nicht erreicht haben), sind Polaris und Pascal schon über zwei Jahre alt und kosten immer noch mehr als die MSRP... Eigentlich mehr als verständlich, dass viele keine horrenden Preise für so "alte" Technologie bezahlen wollen.

    Und bei Gigabyte sollte man vielleicht einfach mal an der Qualität und der Farbgebung arbeiten. Ich hab bei AMD bis Sockel AM2 und bei Intel bis vor einigen Jahren IMMER auf Gigabyte gesetzt, weil die meistens ausgereifte und durchdachte Platinen auf den Markt gebracht haben. Davon kann ich heute nichts mehr erkennen...


    Grüße!

Seite 2 von 5 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •