Seite 3 von 10 1234567 ...
  1. #21
    Avatar von Rizoma
    Mitglied seit
    02.06.2011
    Beiträge
    4.995

    AW: Haltbarkeit von Hardware: CPUs nur knapp vor Grafikkarten

    I5 2500k + GTX1070 Graka ist wesentlich neuer als meine CPU und auch wenn es mich manchmal juckt nen neuen Unterbau zu kaufen kommt dann immer der Vernunft Hammer und sagt der 2500k reicht immer noch.

    2500K war die beste und langlebigste Anschaffung ever bei mir
    Intel I5-2500k, 8GB DDR3 RAM, 128GB SSD, KFA² GTX 1070

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22

    Mitglied seit
    06.10.2015
    Beiträge
    211

    AW: Haltbarkeit von Hardware: CPUs nur knapp vor Grafikkarten

    Ich fände eine Untersuchung spannender, wo nicht analysiert wird, was ausgetauscht wird, sondern was nach durchschnittlich wie viel Jahren kaputt geht. Da sollten Grakas extrem bescheiden abschneiden.

  3. #23
    Avatar von 1and1
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.01.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    483

    AW: Haltbarkeit von Hardware: CPUs nur knapp vor Grafikkarten

    Zitat Zitat von cuteEevee Beitrag anzeigen
    Da hast du aber echt einen großen Grafikkartenverschleiß, wobei ich vermute du hast nicht aufgerüstet weil die Karten durch waren oder?
    Meine GTX970 hat 3 Jahre gehalten bis ich die GTX1080 gekauft hab, und die rennt immernoch.
    Naja meistens entweder bei nem Kunden einen Ausfall gehabt und schnell Ersatz gebraucht und dann meine genommen oder halt eben wegen Neuaufbau vom PC auch gleich ne neue genommen.
    Ich verkaufe und kaufe gekauft sehr gerne, ist bei den Autos das gleiche ^^
    Wenn ich so darüber nachdenke waren es sogar noch mehr :3 Aber so in meinem Hauptsystem die verbauten trifft es ganz gut.
    Phanteks EVOLV ATX FullRGB||GIGABYTE AORUS 1080Ti||7820X||ASUS Strix X299||32GB G.Skill Trident 4300 RGB||Dark Power Pro 11 750W || NZXT Kraken 62
    Dell U2715H & Samsung CHG90 ||Roccat Kone Aimo||Roccat Suora||Beyerdynamik DT880||FiiO E10k Olympus 2||SteelSeries Siberia 800

  4. #24
    Avatar von 1and1
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.01.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    483

    AW: Haltbarkeit von Hardware: CPUs nur knapp vor Grafikkarten

    Zitat Zitat von FetterKasten Beitrag anzeigen
    Ich fände eine Untersuchung spannender, wo nicht analysiert wird, was ausgetauscht wird, sondern was nach durchschnittlich wie viel Jahren kaputt geht. Da sollten Grakas extrem bescheiden abschneiden.
    Naja, ich hab heute noch zwei drei R290X Tri Vapor oder wie die Dinger hießen hier rum liegen und die laufen obwohl sie extreme Hitzköpfe waren nach wie vor super. Es kommt nur auf die Pflege darauf an, bei Grafikkarten meiner Meinung nach noch mehr als bei anderen Hardwareteilen. Regelmäßig das Gehäuse aussaugen, einen guten Airflow halten & alle Jahr mal die WLP tauschen & die halten ewig :3
    Phanteks EVOLV ATX FullRGB||GIGABYTE AORUS 1080Ti||7820X||ASUS Strix X299||32GB G.Skill Trident 4300 RGB||Dark Power Pro 11 750W || NZXT Kraken 62
    Dell U2715H & Samsung CHG90 ||Roccat Kone Aimo||Roccat Suora||Beyerdynamik DT880||FiiO E10k Olympus 2||SteelSeries Siberia 800

  5. #25

    Mitglied seit
    24.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Trinklage :-))
    Beiträge
    868

    AW: Haltbarkeit von Hardware: CPUs nur knapp vor Grafikkarten

    Die auf geführte Statistik ist total unlogisch. Wer denkt sch so etwas aus?

    Es beginnt damit, dass über die "Haltbarkeit" der Hardware gesprochen wird.
    Falsch. Dann hätte man die personen fragen müssen, wenn ihnen im PC die Sachen um die Ohren geflogen sind.
    Und so weiter...
    "Kauft euch eine PCGH - denn dafür ist sie schließlich da" :-)

  6. #26
    Avatar von Eragoss
    Mitglied seit
    07.05.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    135

    AW: Haltbarkeit von Hardware: CPUs nur knapp vor Grafikkarten

    Ich denke durch die Steigerung der Kerne im Mainstream werden die Upgradeintervalle sich verkürzen. Ich hatte 2007 mir eine Qore 2 Quad @ 3,2 Ghz zugelegt der mir bis 2014 gute Dienste geleistet hatte, aber bei GTA V dann doch an seine Grenzen stieß.

    Von 2014-2018 war der Xeon 1241v3 ein treuer Begleiter und ich hätte den vermutlich auch länger genutzt, hätte sich nicht ein günstiges Upgrade auf den den 4790k ergeben(+40€).
    Mit OC 4,6 Ghz packt der auch noch alles locker mit 60fps, so dass ich ein Upgrade auch erst in 1-2 Jahren anpeile - und dann auch nur wenn die Plattforn entsprechend modern ist.
    (DDR-5 sowie PCE-Express 4.0 sowie 8 Kerner wäre meine persönliche Wunschmarke)

    Grafikkartenupgrades sind bei mir häufiger an der Tagesordnung - AMD 5870 -> 7950 -> GTX 980ti -> GTX 1080 (wobei das letzte Upgrade mit Gewinn war
    GTX 980ti für 550 verkauft und die GTX 1080 einen Monat später für 470€ gekauft, da mir die Wartezeit für die Nextgen dann doch zu lang war)
    Geändert von Eragoss (12.07.2018 um 10:19 Uhr)
    Intel Core I7 4790K OC @ 4,6 Ghz (4x / 1,26 Vcore) - Gigabyte GA-H97-D3H - Corsair 16GB DDR3 1600 (2x 8GB) - 128GB + 1TB SSD + 3TB & 4TB HD
    Zotac GTX 1080 Mini - EVGA SuperNOVA 650 G2, 80+ GOLD 650W , BeQuiet DARK BASE 700 Gehäuse - Windows 10 64Bit

  7. #27
    Avatar von God_Damnit
    Mitglied seit
    25.07.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    75

    AW: Haltbarkeit von Hardware: CPUs nur knapp vor Grafikkarten

    Zitat Zitat von FetterKasten Beitrag anzeigen
    Ich fände eine Untersuchung spannender, wo nicht analysiert wird, was ausgetauscht wird, sondern was nach durchschnittlich wie viel Jahren kaputt geht. Da sollten Grakas extrem bescheiden abschneiden.
    Hm, bedenkt man, wie lange meine GTX 670 jetzt werkelt (Seit September 2012) würde ich lieber mehr VRAM drauf löten, als jene auszutauschen. Allerdings muss ich auch dazu sagen, dass der Rechner mindestens einmal im Jahr einen Kompressor sieht von innen, ich nicht rauche und auch sonst nicht unbedingt Hitzestau, großartige Umbauten oder Ähnliches in dem Gehäuse stattfinden. Wenn es draußen 30 Grad und mehr hat und ich den Turbo meiner Lüfter einschalte, ist es nicht mal handwarm, was er rauspustet.

    Könnte an der schieren Größe des InWin GROne in Weiß mit Sichtfenster liegen und den 6 darin werkelnden Lüftern. XD
    Signaturen und lustige Statements werden völlig überbewertet!
    W-A-S-D und bei dir tut's weh!
    Requiescat in pace

  8. #28

    Mitglied seit
    22.11.2016
    Beiträge
    4.119

    AW: Haltbarkeit von Hardware: CPUs nur knapp vor Grafikkarten

    Zitat Zitat von Laforma666 Beitrag anzeigen
    verstehe nicht, was die nutzdauer aktueller hardware aussagen soll? um eine laufzeit von komponenten zu bestimmen muss doch erfragt werden, wie lange die zuletzt verwendete hardware genutzt habe - sonst verfaelscht ja jede aktuelle neuanschaffung das bild total.
    Genau das.
    Die Art der Fragestellung lässt nicht die Schlussfolgerungen zu die der Artikel daraus zieht.
    Kaufberatung bei PCGH: hol dir einen Ryzen. Der passt zwar nicht zu deinen Anforderungen, ist aber billiger.

  9. #29
    Avatar von Schleifer
    Mitglied seit
    24.10.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Elmshorn
    Beiträge
    1.052

    AW: Haltbarkeit von Hardware: CPUs nur knapp vor Grafikkarten

    Hatte 2009 vom Core2Duo E8400 auf den Core2Quad Q9550 aufgerüstet, der 2014 durch eine Core i7-4790K ersetzt wurde. Letzterer werkelt bis heute im PC und soll lt. Plan auch lange weitermachen.

    GPU hatte ich 2009 noch die GTS 450 drin, die 2012 durch eine GTX 660 ersetzt wurde. 2018 kam dann wegen 4K-Monitor eine (3 Jahre alte) gebrauchte GTX 980ti rein, die hoffentlich noch ihre zwei Jahre hält.

    Im Zweifel ziehe ich AMD Nvidia und Intel vor, aber zum zeitpunkt der Investitionen gab es keine Zweifel, wenn einem ein leises System mit moderatem Aufwand wichtig ist.
    Rechner: i7-4790K - MSI GTX 980ti - 16GB G.Skill DDR3-2666 - Samsung 860 Evo (1TB) - Crucial MX100 (512GB) - LG 27UD69P-W
    Notebook: i7-6700HQ - GTX 950M - 8GB RAM - M.2 SSD (256GB) - HP 15'' 1080p
    Office: G4600T - 8GB G.Skill DDR4-2133 - Samsung 850 Evo (250GB) - HP 27es (2x)
    Synology DS218: WD Red (3TB)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30
    Avatar von God_Damnit
    Mitglied seit
    25.07.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    75

    AW: Haltbarkeit von Hardware: CPUs nur knapp vor Grafikkarten

    Zitat Zitat von 1and1 Beitrag anzeigen
    Naja, ich hab heute noch zwei drei R290X Tri Vapor oder wie die Dinger hießen hier rum liegen und die laufen obwohl sie extreme Hitzköpfe waren nach wie vor super. Es kommt nur auf die Pflege darauf an, bei Grafikkarten meiner Meinung nach noch mehr als bei anderen Hardwareteilen. Regelmäßig das Gehäuse aussaugen, einen guten Airflow halten & alle Jahr mal die WLP tauschen & die halten ewig :3
    Mein Reden. Ich tausche eigentlich nur aus, wenn ich grade Lust habe bzw. die Kosten der alten Plattform (inklusive der Grafikkarte als Einzelkomponente) soweit amortisiert haben. Wenn eine Graka für rund 350 Euro etwa 4 Jahre hält, ohne Leistungs- oder Qualitätseinbußen, dann ist das für mich eine deutlich günstigere Rechnung als alle 2 Jahre für 200 Euro eine untere Mittelklasse- oder Einsteiger-Karte zu kaufen.
    Signaturen und lustige Statements werden völlig überbewertet!
    W-A-S-D und bei dir tut's weh!
    Requiescat in pace

Seite 3 von 10 1234567 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •