Seite 4 von 4 1234
  1. #31
    Avatar von Darkscream
    Mitglied seit
    22.10.2008
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    792

    AW: Grafikkartenkühler Raijintek Morpheus II Vega: Radeon RX Vega 64 kalt gestellt

    Zitat Zitat von tobse2056 Beitrag anzeigen
    Aus dem Grund müsste der Kühler der Sapphire Vega 56 Pulse eigentlich doch super Effektiv sein. http://www.pcgameshardware.de/screen...se-5--pcgh.JPG
    Der hintere Lüfter kann die Luft einfach durchblasen.
    Das können die Leute probieren die eine haben, einfach was drauf legen in dem Bereich wo es offen ist, Lüfter Drehzahl festnageln und gleichmäßig belasten.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #32
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    6.341

    AW: Grafikkartenkühler Raijintek Morpheus II Vega: Radeon RX Vega 64 kalt gestellt

    Zitat Zitat von Mitchpuken Beitrag anzeigen
    Warum noch mehr? Wärmeleitpaste soll ja nicht kühlen, sondern nur die "Unebenheiten" zwischen den beiden Flächen glätten. Eigentlich ist jedes bischen mehr sogar schlecht für die Wärmeübergabe.
    Die berühmte Erbse oder Linse zieht sich Vega durch die Zahnlücke, glaub mir.Hab da schon meine Erfahrung mit gemacht.
    Eine dünne Schicht brät der Chip einfach weg.

  3. #33

    Mitglied seit
    03.03.2017
    Beiträge
    21

    AW: Grafikkartenkühler Raijintek Morpheus II Vega: Radeon RX Vega 64 kalt gestellt

    Bin ich der einzige, der bei 6:30 sieht, dass die Karte mit dem Morpheus II komplett schief im Rechner hängt? Auf Dauer bricht entweder die PCIe-Slot oder das Grafikkarten-Board.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	schief.jpg 
Hits:	149 
Größe:	113,0 KB 
ID:	1002860

    Alter Schwede
    Geändert von uk_uk (14.07.2018 um 15:28 Uhr)

  4. #34
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    6.341

    AW: Grafikkartenkühler Raijintek Morpheus II Vega: Radeon RX Vega 64 kalt gestellt

    Zitat Zitat von uk_uk Beitrag anzeigen
    Bin ich der einzige, der bei 6:30 sieht, dass die Karte mit dem Morpheus II komplett schief im Rechner hängt? Auf Dauer bricht entweder die PCIe-Slot oder das Grafikkarten-Board.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	schief.jpg 
Hits:	149 
Größe:	113,0 KB 
ID:	1002860

    Alter Schwede
    War mir auch aufgefallen, wollte aber nicht Klugscheißern.
    Schon als er die Karte angehoben hat, hat sich das PCB deutlich durch gebogen.

    Dauerhaft tragbar ist das sicher nicht.

  5. #35

    Mitglied seit
    10.08.2018
    Beiträge
    14

    AW: Grafikkartenkühler Raijintek Morpheus II Vega: Radeon RX Vega 64 kalt gestellt

    Zitat Zitat von Darkscream Beitrag anzeigen
    Das größte Problem bei potenten GraKa Kühlern ist das sie durch die Lamellen direkt auf die Platine blasen. Durch diesen Umstand blasen sie quasi gegen eine Mauer, was natürlich viel ineffizienter ist als könnte die Luft ungehindert weiter strömen. Ab hier muss sich die Abluft auch einen Weg suchen wo sie noch weg kann. Dieser Weg wird größten teils durch die Lamellenausrichtung bestimmt.

    Da quasi alle leisen/kühlen Karten, die mehr als 250W verbraten, die gleiche Lamellenausrichtung haben wie ein Morpheus bringt es wohl die besten Temps. Das ganze lässt sich auch recht einfach Erklären, hier hat man die größere Fläche auf der die Luft entweichen kann und man kann 3 Lüfter verbauen ohne das der mittlere Lüfter gegen die zwei äußeren kämpfen muss.
    Der Nachteil dabei ist auf der einen Seite das Board, wo die Abluft schon wieder gebremst wird. Das dumme daran ist das die Lüfter der GraKa deshalb auch wieder die warme Luft zum kühlen bekommen, zumindest teilweise.
    Von der Seitenwand aus gesehen wird es um so schwerer um so näher diese bei der Karte ist. Auch hier gilt, je näher die Seitenwand um so mehr Abluft prallt ab und um so mehr davon nimmt die Karte wieder zum kühlen her.
    Das Optimum von so einer Karte wäre somit wohl auf einem ITX Board (oder per Riser in einer Kammer unter dem Board), in einem Gehäuse bei dem der Mainboardtray nicht tiefer geht als das Board selber. Jetzt braucht man noch Schlitze in beiden Seitenwänden aus denen die Abluft gleich seitwärts raus kann, ganz ohne zusätzliche Lüfter. Für die Gehäusebelüftung an sich ist das auch ganz gut weil die diesen Teil der Abwärme schon gar nicht mehr entsorgen muss.
    Im Grunde gibt es also nur nicht das passend durchdachte Gehäuse für solche Karten. Wobei es natürlich auch nur bei Karten mit dieser Lamellenausrichtung funktionieren würde.
    Hat schon Mal jemand probiert, wie das ist, wenn man die Lüfter saugend auf dem Kühler montiert? Wenn man die Karte dann noch vertikal auf einen Riser setzt, kann man die Abluft bequem durch Öffnungen in der Seitenwand abführen, evtl. Unterstützt durch einen zusätzlichen Lüfter oder Luftkanal. Sollte zumindest das Problem der rezirkulierten heissen Abluft mildern... Könnte mir aber denken, dass man den Kühlkörper bisschen verkleiden müsste, um genug Luftstrom über dem PCB zu bekommen, sonst grillen die VRMs.

  6. #36
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    6.341

    AW: Grafikkartenkühler Raijintek Morpheus II Vega: Radeon RX Vega 64 kalt gestellt

    Zitat Zitat von Frank_N_Stein Beitrag anzeigen
    Hat schon Mal jemand probiert, wie das ist, wenn man die Lüfter saugend auf dem Kühler montiert? Wenn man die Karte dann noch vertikal auf einen Riser setzt, kann man die Abluft bequem durch Öffnungen in der Seitenwand abführen, evtl. Unterstützt durch einen zusätzlichen Lüfter oder Luftkanal. Sollte zumindest das Problem der rezirkulierten heissen Abluft mildern... Könnte mir aber denken, dass man den Kühlkörper bisschen verkleiden müsste, um genug Luftstrom über dem PCB zu bekommen, sonst grillen die VRMs.
    Ja, also das ist sehr riskant. Die Vrm´s/Ram kriegen dann quasi nichts ab.Würde ich nicht machen.

  7. #37
    Avatar von drebbin
    Mitglied seit
    25.07.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.113

    AW: Grafikkartenkühler Raijintek Morpheus II Vega: Radeon RX Vega 64 kalt gestellt

    @PCGH:

    Könnt ihr bitte mal messen wieviel Millimeter Platz zwischen den VRM`s und der Unterseite des Morpheus vorhanden ist?
    Ihr habt ja selber gesagt, dass die beigelegten Kühlkörper nicht halten und deswegen auf eine vorhandene Alternative ausweichen musstet.
    Daher kam mir der Gedanke gleich separat gute zu holen und diese sind natürlich effektiver je mehr Oberfläche sie anbieten.
    Auf Geizhals.de habe ich dann von Alphacool verschiedene selbstklebende Kühlkörper aus Kupfer gefunden, auch wenn dort nur Länge und Breite angegeben ist scheinen sie auch unterschiedlich hoch zu sein.

    Wenn man schon zur Perfektion umbaut dann richtig
    Kindom Come: Deliverance+ PCGH-14 Tage Werbefrei
    i7-5775C@ 4,0GHz > Prolimatech Megahalem Rev.B - ASUS Rog Strix Vega64 - 16Gb TridentX 2400MHz - ASUS Maximus VII Gene - BQ E10 CM 500W - Fractal Design Define R4 - iiyama PL2783QSU (36-72FreeSync)
    Eingabe-Einheit: Roccat Isku Illuminated + Roccat Kone XTD + Roccat Taito
    Audio-Einheit: FiiO E10 Olympus + Beyerdynamic DT 990 Pro 250 Ohm + Presonus Eris 4.5

  8. #38
    Avatar von drebbin
    Mitglied seit
    25.07.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.113

    AW: Grafikkartenkühler Raijintek Morpheus II Vega: Radeon RX Vega 64 kalt gestellt

    Anstups
    Kindom Come: Deliverance+ PCGH-14 Tage Werbefrei
    i7-5775C@ 4,0GHz > Prolimatech Megahalem Rev.B - ASUS Rog Strix Vega64 - 16Gb TridentX 2400MHz - ASUS Maximus VII Gene - BQ E10 CM 500W - Fractal Design Define R4 - iiyama PL2783QSU (36-72FreeSync)
    Eingabe-Einheit: Roccat Isku Illuminated + Roccat Kone XTD + Roccat Taito
    Audio-Einheit: FiiO E10 Olympus + Beyerdynamic DT 990 Pro 250 Ohm + Presonus Eris 4.5

Seite 4 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. Radeon Vega Frontier Edition trifft auf Raijintek Morpheus II - Quad-Slot-Umbau
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 06.09.2017, 13:50
  2. Sapphire Radeon R9 390 Nitro + Raijintek Morpheus?
    Von Kamir im Forum Grafikkarten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.10.2015, 16:27
  3. Raijintek Morpheus Core Edition: VGA-Kühler für Geforce GTX 980 und Radeon R9 290X
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.03.2015, 10:30
  4. Raijintek Morpheus: High-End-Grafikkartenkühler für 55 Euro
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 11.06.2014, 19:51
  5. Raijintek Morpheus: High-End-Grafikkartenkühler im Video vorgestellt
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.04.2014, 19:07

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •