Seite 6 von 23 ... 234567891016 ...
  1. #51
    Avatar von Nuallan
    Mitglied seit
    22.10.2008
    Beiträge
    3.979

    AW: Radeon-Gerüchte: Polaris 30 in 12 nm & High-End-Navi mit HBM2

    Zitat Zitat von yojinboFFX Beitrag anzeigen
    Also ich weiß ja nix über die nächste AMD-Generation-ergo Alles Shit!
    Also ich weiß ja nix über die nächste Nvidia-Generation-außer um Jahre besser als AMD-von Denen ich nix weiß!
    Passt scho!
    Gruß Yojinbo
    In diesem Fall hat PCGH aber ausnahmsweise mal nicht übertrieben. Ich würde es viel schlimmer finden, wenn sie ihre Leser anlügen und was von nem spannenden Zweikampf erzählen würden. Es ist nun mal Fakt, dass AMD seit zig Jahren weit abgeschlagen ist. Und es ist auch Fakt, dass der Abstand mit jeder Gen größer wird. Der dritte Polaris-Refresh wird daran nix ändern, und von Navi erwarte ich nach dem Debakel mit Vega auch wirklich gar nix mehr. Überraschen lasse ich mich natürlich gerne, aber zum jetzigen Zeitpunkt gibt es keinen Grund anzunehmen das ausgerechnet diesmal irgendwas anders laufen sollte.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #52
    Avatar von thehate91
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    16.06.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Burgenlandkreis
    Beiträge
    2.252

    AW: Radeon-Gerüchte: Polaris 30 in 12 nm & High-End-Navi mit HBM2

    Zitat Zitat von Locuza Beitrag anzeigen
    Weil sich das nicht vom Arbeitsaufwand nicht lohnt.
    AMD müsste eine völlig neue Maske entwickeln und Polaris ist technische Altware.
    Deine Antwort stimmt mich traurig Du hast aber wahrscheinlich recht und AMD wird wohl dieses Jahr nichts neues bringen und das verfügbare Geld in Navi investieren.
    Schade um so eine mögliche Polaris Karte, 2816 Shader mit ~1350Mhz (7,6 TF) und schneller GDDR6 Ram bei ~175Watt?! DIe Karte würde wohl die Power besser auf die Straße bringen als VEGA da weniger Shader vorhanden sind.

    Naja ich träume mal weiter
    CPU: AMD Ryzen 5 2600X Mainboard: Asus Prime X470-Pro
    RAM: 1
    6GB DDR4 2666 DR Crucial Ballistix Sport LT GPU: EVGA GTX 1080 Ti Founders Edition
    Netzteil:
    550 Watt be quiet! Dark Power Pro 11 Gehäuse: Fractal Design Meshify C
    Monitor: Asus ROG Swift PG278Q (TN 27 Zoll, 1440p, 144 Hz, G-Sync)
    TV: Grundig VLO 9795 (OLED 65 Zoll, 2160p, 60 Hz)

  3. #53
    Avatar von onlygaming
    Mitglied seit
    21.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    2.008

    AW: Radeon-Gerüchte: Polaris 30 in 12 nm & High-End-Navi mit HBM2

    Wow dann hängen wir seit 2013 in der Leistungsklasse R9 290 +25%-30% rum?
    Was ein Fortschritt.
    Fractal Design Define R5 / AsRock X370 Killer SLI / R5 1600 @3,8 Ghz 1,27V / 16 GB G.Skill RipJaws V 3200 Mhz/ Gainward GTX1080 Phoenix GLH / Thermalright HR-02 Macho Rev. B / BeQuiet Straight Power 11 550W

  4. #54
    Avatar von Locuza
    Mitglied seit
    30.10.2009
    Ort
    BW
    Beiträge
    10.386

    AW: Radeon-Gerüchte: Polaris 30 in 12 nm & High-End-Navi mit HBM2

    Zitat Zitat von Khabarak Beitrag anzeigen
    @Locuza

    Ich hab nie von Spielen gesprochen und explizit von optimierter Software - und davon, dass sich am theoretischen Maximum seit 10 Jahren nichts getan hat.

    Btw: Schönes Paper... und sehr bezeichnend, dass sie Volta mit Kepler vergleichen und nicht mit Maxwell, oder gar Pascal.
    Auch dort klebst du nicht seit 10 Jahren am theoretischen Maximum, ohne praktische Unterschiede fest.
    Und welchen Wert hat es vom theoretischem Maximum zu sprechen, wenn das nur für eine relativ geringe Anzahl an Anwendungen gilt, die von Top-Entwicklern optimiert worden sind oder in die Nische fallen, wo die Algorithmen den spezifischen Charakter besitzen, nur bzw. primär von der arithmetischen Leistung limitiert zu werden, ohne dem Register-File oder den Caches auf den Zahn zu fühlen?

    ----

    Ich habe zu Beginn ein C&P-Fehler gemacht und Nvidias Whitepaper verlinkt, dass wurde korrigiert.
    Das Paper von Citadel vergleicht über mehrere Generationen, von Kepler GK210, Maxwell GM204 und Pascal GP104 und GP100.

  5. #55

    Mitglied seit
    22.03.2013
    Beiträge
    1.734

    AW: Radeon-Gerüchte: Polaris 30 in 12 nm & High-End-Navi mit HBM2

    Zitat Zitat von Locuza Beitrag anzeigen
    Auch dort klebst du nicht seit 10 Jahren am theoretischen Maximum, ohne praktische Unterschiede fest.
    Und welchen Wert hat es vom theoretischem Maximum zu sprechen, wenn das nur für eine relativ geringe Anzahl an Anwendungen gilt, die von Top-Entwicklern optimiert worden sind oder in die Nische fallen, wo die Algorithmen den spezifischen Charakter besitzen, nur bzw. primär von der arithmetischen Leistung limitiert zu werden, ohne dem Register-File oder den Caches auf den Zahn zu fühlen?

    ----

    Ich habe zu Beginn ein C&P-Fehler gemacht und Nvidias Whitepaper verlinkt, dass wurde korrigiert.
    Das Paper von Citadel vergleicht über mehrere Generationen, von Kepler GK210, Maxwell GM204 und Pascal GP104 und GP100.
    Beim theoretischen Maximum pro Kern sind wir schon lange.
    Es wurden nur immer mehr Kerne und höherer Takt hinzugefügt.
    Und bei mehr Kernen kommt dann noch das Problem der auslastung und Overhead hinzu.
    Das ändert aber nichts daran, dass die einzelnen Shader ALUs seit jenseits 10 Jahren bei einer IPC von 2 liegen.


    Edit:
    Zitat Zitat von onlygaming Beitrag anzeigen
    Wow dann hängen wir seit 2013 in der Leistungsklasse R9 290 +25%-30% rum?
    Was ein Fortschritt.
    In dem Preissegment tut sich seit 2013 bei beiden Herstellern eigentlich nichts.
    In den neueren Iterationen gab es nur 8GB RAM, anstelle von 4.

  6. #56
    Avatar von Locuza
    Mitglied seit
    30.10.2009
    Ort
    BW
    Beiträge
    10.386

    AW: Radeon-Gerüchte: Polaris 30 in 12 nm & High-End-Navi mit HBM2

    Zitat Zitat von Khabarak Beitrag anzeigen
    Beim theoretischen Maximum pro Kern sind wir schon lange.
    Es wurden nur immer mehr Kerne und höherer Takt hinzugefügt.
    Und bei mehr Kernen kommt dann noch das Problem der auslastung und Overhead hinzu.
    Das ändert aber nichts daran, dass die einzelnen Shader ALUs seit jenseits 10 Jahren bei einer IPC von 2 liegen.
    Nein, aber inwiefern interessiert das?
    Das schließt nicht bessere Effizienz- und Leistungswerte von Turing in der Praxis aus, selbst wenn von 12nm nur ~10% kommen sollten.

    Zitat Zitat von thehate91 Beitrag anzeigen
    Deine Antwort stimmt mich traurig Du hast aber wahrscheinlich recht und AMD wird wohl dieses Jahr nichts neues bringen und das verfügbare Geld in Navi investieren.
    Schade um so eine mögliche Polaris Karte, 2816 Shader mit ~1350Mhz (7,6 TF) und schneller GDDR6 Ram bei ~175Watt?! DIe Karte würde wohl die Power besser auf die Straße bringen als VEGA da weniger Shader vorhanden sind.

    Naja ich träume mal weiter
    AMD könnte auch eine Vega Karte mit ~2800 Shadern entwickeln und GDDR6-Speicher, dass wäre besser.
    Am Anfang hatte auch AMD auch Vega 11 und Vega 12 geplant, was dieses Jahr noch kommen wird, ist leider etwas rätselhaft.
    Offiziell soll noch ein Vega Mobile Chip kommen (Ist das jetzt Vega11/12 oder ein ganz anderes Projekt), aber davon hört man seit der Ankündigung nichts mehr.
    Geändert von Locuza (02.07.2018 um 15:02 Uhr)

  7. #57
    Avatar von onlygaming
    Mitglied seit
    21.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    2.008

    AW: Radeon-Gerüchte: Polaris 30 in 12 nm & High-End-Navi mit HBM2

    Zitat Zitat von Khabarak Beitrag anzeigen
    In dem Preissegment tut sich seit 2013 bei beiden Herstellern eigentlich nichts.
    In den neueren Iterationen gab es nur 8GB RAM, anstelle von 4.
    Das ist richtig, aber dennoch schade das AMD jetzt wieder einen Refresh bringt der wahrscheinlich 10% mehr Leistung bringt. Gut das Spiel kann man auch ewig so weiter spielen und dann sagen ja eine RX 880 hat 80% mehr Leistung....... aber das ist einfach nicht schön anzusehen.
    Fractal Design Define R5 / AsRock X370 Killer SLI / R5 1600 @3,8 Ghz 1,27V / 16 GB G.Skill RipJaws V 3200 Mhz/ Gainward GTX1080 Phoenix GLH / Thermalright HR-02 Macho Rev. B / BeQuiet Straight Power 11 550W

  8. #58

    Mitglied seit
    15.03.2015
    Beiträge
    97

    AW: Radeon-Gerüchte: Polaris 30 in 12 nm & High-End-Navi mit HBM2

    Ich glaube AMD wollte Polaris 30 als ablöse für Polaris 20 bringen aber dann kam der Mining Boom und die Polaris 20 Karten haben sich eh super verkauft also wozu hätten sie für eine bessere Fertigung mehr investieren sollen. Mehr als alles ausverkaufen ist eh nicht drin. Jetzt wo das Mining Theater langsam endet könnten sie vllt. Polaris 30 bringen.

  9. #59

    Mitglied seit
    22.03.2013
    Beiträge
    1.734

    AW: Radeon-Gerüchte: Polaris 30 in 12 nm & High-End-Navi mit HBM2

    Zitat Zitat von Locuza Beitrag anzeigen
    Nein, aber inwiefern interessiert das?
    Das schließt nicht bessere Effizienz- und Leistungswerte von Turing in der Praxis aus, selbst wenn von 12nm nur ~10% kommen sollten.
    Dem habe ich ja auch nie widersprochen.
    Ich sagte nur, dass man nicht von einer Leistungssteigerung von 30% ausgehen sollte.
    Die gesteigerte Effizienz kann man aus den Verbesserungen im Prozess ziehen.
    Es wird nur kein 30% Leistungssprung ohne eine deutliche Erhöhung der Kernzahl kommen - siehe mein erster Post am Anfang.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #60
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Daheim im schönen Bayernland
    Beiträge
    2.138

    AW: Radeon-Gerüchte: Polaris 30 in 12 nm & High-End-Navi mit HBM2

    Zitat Zitat von onlygaming Beitrag anzeigen
    Das ist richtig, aber dennoch schade das AMD jetzt wieder einen Refresh bringt der wahrscheinlich 10% mehr Leistung bringt. Gut das Spiel kann man auch ewig so weiter spielen und dann sagen ja eine RX 880 hat 80% mehr Leistung....... aber das ist einfach nicht schön anzusehen.
    Ist ja sonst wie bei Intel
    PC1: CPU: FX8350 @4,2GHz; GPU: Gigabyte R9 Fury (60 CUs, 3840 Shader); MB: MSI 970A Sli-Krait; RAM: Ballistix Sport DDR3-1600MHz (4x4Gb); SSD:850 Evo (250 Gb); HDD: Toshiba P300 3TB; NT: BeQuiet BQ SU7-600W; CPU-Kühler: BeQuiet Schadow Rock 2; Case: Cooltek Skall (red)
    PC2: 300 Euro eBay PC, was taugt er? tuned by be quiet! Tuningaktion

Seite 6 von 23 ... 234567891016 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •