Seite 23 von 23 ... 131920212223
  1. #221

    Mitglied seit
    22.03.2013
    Beiträge
    2.238

    AW: Radeon-Gerüchte: Polaris 30 in 12 nm & High-End-Navi mit HBM2

    Zitat Zitat von TheGoodBadWeird Beitrag anzeigen
    ASRock ist ein neuer AMD exklusiver Anbieter. Das gilt demnach nicht für Nvidia, weil sie die grünen Karten nicht im Sortiment haben. Anscheinend reicht die Zeit der nächsten Monate um die ganze RX500er Reiher von ASRock zu releasen.

    Das heiße wirlich die 12nm Polaris Refreshkarten würden weiter auf sich warten lassen.
    Nochmal meine Frage (wenn auch etwas umformuliert und für dich mit mehr Details bestückt):

    Wo liegt hier der Unterschied zu Nvidia?
    Es gibt aktuell auch keinerlei Ankündigungen von deren Seite, ob bis Ende des Jahres etwas neues kommt.

    Ich glaube auch nicht, dass bis Ende 2018 von AMD was neues kommt - allerdings ist es mir egal.
    Weder AMD, noch Nvidia haben im Mittelklasse Segment um €300 auch nur irgendetwas neues gebracht, seit High End Karten anno 2014 die Leistung zu ähnlichem Preis brachten.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #222
    Avatar von TheGoodBadWeird
    Mitglied seit
    19.04.2013
    Ort
    Im Dungeon links, dann rechts
    Beiträge
    1.145

    AW: Radeon-Gerüchte: Polaris 30 in 12 nm & High-End-Navi mit HBM2

    Zitat Zitat von Khabarak Beitrag anzeigen
    Wo liegt hier der Unterschied zu Nvidia?
    Es gibt aktuell auch keinerlei Ankündigungen von deren Seite, ob bis Ende des Jahres etwas neues kommt.
    Immer wenn Nvidia neue Gaming Hardware ankündigt, ist diese innerhalb von zwei bis vier Wochen in den Shops.
    Du kannst gerne die Aussagen von Igor aus dem 3dcenter.org Forum nachlesen. Die Briefings mit den OEMs und Herstellern sind laut ihm bereits erfolgt. Bis zum Turing launch ist es nur noch eine Frage von Wochen. Erst danach führen wir diese Diskussion besser weiter.

    Zitat Zitat von Khabarak Beitrag anzeigen
    Ich glaube auch nicht, dass bis Ende 2018 von AMD was neues kommt - allerdings ist es mir egal.
    Ist ja schön und gut, dass dir das egal ist. Anderen Käufern ist das jedenfalls nicht egal. Die warten teilweise seit der 290x auf vernünftige Aufrüstoptionen. Sollte AMD da wieder bis zu einem Jahr Wartezeit dranhängen, wird einigen Leuten so langsam der Kragen platzen.

    Zitat Zitat von Khabarak Beitrag anzeigen
    Weder AMD, noch Nvidia haben im Mittelklasse Segment um €300 auch nur irgendetwas neues gebracht, seit High End Karten anno 2014 die Leistung zu ähnlichem Preis brachten.
    Leistung gemessenin FPS vielleicht. Bei der Effizienz und dem Stromverbrauch gab es jedoch stetige Verbesserungen. Du kannst gerne jede Mittelklassekarte seit Kepler vergleichen. Der Verbrauch wurde jedes mal gesenkt.

    Bei AMD fragt man sich, warum sie es nicht fertig bringen, ihre Mittelklasse dauerhaft unter 200W zu senken.

    Polaris 3.0 wird leider wieder ein Aufguss und keine wirkliche Neuentwicklung. Die 10-20% Mehrleistung werden wahrscheinlich größtenteils durch den Takt realisiert. Quasi alles beim Alten. Von "Neu" würde ich da bestimmt nicht sprechen.

  3. #223

    Mitglied seit
    22.03.2013
    Beiträge
    2.238

    AW: Radeon-Gerüchte: Polaris 30 in 12 nm & High-End-Navi mit HBM2

    Oh Man... könnt ihr mal aufhören immer mehr Artikel zu zitieren, die sich alle auf den gleichen, missverstandenen Artikel von Digitimes stützen?
    Außerhalb von Digitimes.com hab ich den Artikel nicht ein einziges Mal korrekt wiedergegeben gesehen...


    Edit:
    Das Real time raytracing Demo wurde übrigens mit Volta Karten gemacht... und war nur dank der Tensor Kerne überhaupt möglich...
    Bin gespannt, wie viele Tensor Kerne auf der nächsten Nvidia GPU Generation sein werden.
    Geändert von Khabarak (10.07.2018 um 14:39 Uhr)

  4. #224
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    6.341

    AW: Radeon-Gerüchte: Polaris 30 in 12 nm & High-End-Navi mit HBM2

    Joh volle Wucht und in rauen Mengen, wie beim Pascal Paper Launch in etwa....
    Der GDDR 6 liegt ja überall in rauen Mengen auf Lager aktuell und ist Langzeit erprobt.

  5. #225

    Mitglied seit
    22.03.2013
    Beiträge
    2.238

    AW: Radeon-Gerüchte: Polaris 30 in 12 nm & High-End-Navi mit HBM2

    *Gähn* Hast du bemerkt, dass Nvidia Einladungen für die Gamescom verschickt hat?
    Wie hoch ist die Chance, dass sie den eh schon vollen Kalender der Presse mit noch einem Event davor stopfen?

    Und die Gamescom ist nicht Ende Juli, sondern vom 21. bis 25. August.

    *zensiert*

    Edit 2:
    Und Volta ist ja schon bekannt dafür, dass die GPU nie auf eine Mainstream Gaming Karte kommen wird... Selbst die Titan V ist eher überteuertes Halo Produkt, als Gaming Karte.


    Edit 3:
    Weshalb verlinkst du so gern mehrere Stories, die auf genau die gleiche Quelle verweisen?
    Diesmal auch wieder drei Links zu viel...
    Willst du damit glaubwürdiger erscheinen?



    INU-Edit: Achte mal etwas auf deine Wortwahl!
    Geändert von INU.ID (10.07.2018 um 15:52 Uhr) Grund: PA entfernt

  6. #226
    Avatar von seahawk
    Mitglied seit
    15.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    3.840

    AW: Radeon-Gerüchte: Polaris 30 in 12 nm & High-End-Navi mit HBM2

    Poor Volta war halt exakt richtig.

  7. #227
    Avatar von Schaffe89
    Mitglied seit
    30.11.2009
    Beiträge
    5.975

    AW: Radeon-Gerüchte: Polaris 30 in 12 nm & High-End-Navi mit HBM2

    Zitat Zitat von TheGoodBadWeird Beitrag anzeigen
    Das wird für AMD bitter enden!
    AMD hat in der Vergangenheit u.a. die Investoren mit Llano belogen. Wenn sich die bisher treuen Gamer ebenfalls verraten fühlen, ist das der Tod der RTG.
    Das hattest du bei der CPU Sparte bzw . generell bei jeglichen Diskussionen mit AMD Bezug wie eine Schallplatte heruntergeleiert und es trat danach nicht ein.
    Bei dir war AMD schon 300 mal tod und ist dann wohl 301 mal auferstanden.
    Seit Jahren bist du bei Computerbase als Hardware_Hoshi dabei und hüben wie drüben regnet es an völlig undifferenzierten Postings gegenüber AMD mittels unnachprüfbaren erfundenen Behauptungen zur finanziellen Situation und drittklassiger Polemik, die hier im Thread von Locuza schon mittels Zahlen aufgedröselt wurde und widerlegt ist.

    Das beste Beispiel dass du nichts von Unternehmensführung verstehst, sieht man daran, dass bei dir der Wechsel von 2 Chefs gleich eine komplette Neuausrichtung der Arbeitsphilosophie/Projekte/Umstrukturierung etc. bedeutet.
    Das kannst du vielleicht in einem Malerbetrieb mit 10 Leuten machen, aber nicht in einer Firma wo auch andere was zu sagen haben und es nicht nur die beiden Chefs gibt, sondern unter anderem auch den CTO der weiterhin darüber steht sowie x anderen Verantwortlichen darunter.

    Das was du dir da zusammensezierst, ist nichts anderes als Kaffeesatzlesen und das ohne Kaffeesatz.

    Wenn man schon von sich glaubt alles zu Wissen, dann sollte man zumindest zu den Themenfeldern die man beackert konkreteres Wissen haben oder zumindest versuchen es sich anzueignen.
    Wenn du von außen wissen willst, dass bei der RTG alles so läuft wie in einem aufgescheuchten Hühnerhaufen, dann nur her mit deinen Quellen.

    Ein weiteres Beispiel ist deine Behauptung, AMD interessiere sich nicht für Gaming-Hardware, wenngleich sie damit in der RTG wie Nvidia mit Abstand den größten Umsatz machen. >2/3.
    Nicht mal das weißt du und das ist nun wirklich 100 mal diskutiert worden, grade Vega, ein Chip der primär für Gaming entwickelt wurde, wenn man sich die ganzen Verbesserungen ansieht, die primär auf Gaming abzielen.
    Erst Vega 20 ist der Computingchip mit Double Precision 1:2.

    Zitat Zitat von TheGoodBadWeird Beitrag anzeigen
    Es ist kein Geheimnis, dass ein Großteil der AMD-Führung eher die CPU-Sparte mögen. Das hat für diese Meute Prioriät. Es ist ihnen egal ob die Grafikseite den Saftladen mehrere Jahre über Wasser gehalten hat, obwohl die CPU-Seite mit Bulldozer nur Mist gebaut hat.
    -> Findest du ein solches Verhalten etwas gut?
    Ich finde deine Wortwahl und die Einschätzung dieses Vorganges eher überraschend, weil es ja nach deiner Lesart ja eigentlich positiv wäre dort,
    wo die Kohle abgeholt werden kann, zuzugreifen und weniger konkurrenzfähige Projekte auch dementsprechend anders zu priorisieren um somit die Firma finanziell zu stärken.
    Das ist doch gerade dein Motto, Finanzen, Stabilität, aber das ist natürlich jetzt auch falsch, weil die AMD-Führung das nicht aus logischen Gründen tut, sondern weil sie eher die CPU-Sparte "mögen", na aber ganz bestimmt, ich wusste gar nicht dass du innerhalb des Unternehmens solche Umfragen machst. Diese böse Meute, schämt euch!
    Und weil Ryzen nunmal der neue Athlon ist und Intel das Wasser abgräbt, dürfte das genau das richtige Vorgehen sein, das Su hier gewählt hat.

    Aber plötzlich geht es wieder um das Verhalten von AMD, Meute, Saftladen usw. da kann man dich halt leider kaum noch ernst nehmen, ganz einfach weil du deine eigenen Prinzipien
    für Anti-AMD Gerede über Board wirfst, Hauptsache du kannst weiter stänkern.

    Es gab in deiner Kommentarhistorie nicht ein einziges positives Wort zu Ryzen, das Thema hast du komplett ausgespart, bei den eher negativen AMD News bist du hingegen ganz vorne mit dabei.
    Sobald sich die GPU Sparte erholt hat, bist du wohl arbeitslos.

    News - AMD: 32-Kern-Threadripper mit 250 Watt TDP ab 13. August | ComputerBase Forum

    Zitat Zitat von "Hardware_Hoshi, post: 21485130
    Ich mache mir weniger um den Verbrauch Sorgen, sondern wie man diese 250W vernünftig kühlt. Für eine CPU ist das deutlich zu viel! Unanbhängig von der Leistung.
    Natürlich ist das bei mehr als 800mm² Fläche der Chips nicht zuviel und liegt auf dem Niveau normaler High End Karten.
    Aber natürlich suchst du dir hier auch das einzig potenziell negative Argument heraus, die Leistungaufnahme eines 32Kern Monsters und setzt es selbstverständlich nicht in Relation.
    Geändert von Schaffe89 (11.07.2018 um 13:57 Uhr)

  8. #228
    Avatar von SuddenDeathStgt
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.12.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Sarlacc
    Beiträge
    2.087

    AW: Radeon-Gerüchte: Polaris 30 in 12 nm & High-End-Navi mit HBM2

    Zitat Zitat von seahawk Beitrag anzeigen
    Wozu auch. AMD ist super aufgestellt und in jedem Segment vorne.
    Zitat Zitat von seahawk Beitrag anzeigen
    Poor Volta war halt exakt richtig.
    ....

    @Topic
    Der Refresh vom Refresh ist doch schon wieder ein alter Hut & ganz so "zahn-u. kampflos" wird AMD das kommende Weihnachtsgeschäft wohl nicht räumen....^^
    Intel IvyBridge 3770K E1 | Dyn. VCore 0,816 - 1,201V @ 1,6 - 4,5GHz
    Gigabyte Z77X-UD3H | Noctua NH-D14 Kühler | 24GB CorsairVeng DDR3-1600 @1,50V
    Palit GTX1080 GameRockPremium + GB GTX970 G1 | Crucial MX300 275GB + Hitachi 2TB 7K3000
    Asus PG278Q+3DV2 KIT| 55" Samsung KS9090| Corsair Carbide 300R+ Black|Win10 x64 Home
    BQ E9CM 580W S.P.|Aerocool Touch 2000|CM Storm TriggerZ| G502 Proteus Core| Creative SB X7

  9. #229
    Avatar von gaussmath
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Beiträge
    4.105

    AW: Radeon-Gerüchte: Polaris 30 in 12 nm & High-End-Navi mit HBM2

    @Schaffe: Dein Beitrag ging runter wie Öl. Herrlich!

  10. #230
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    6.341

    AW: Radeon-Gerüchte: Polaris 30 in 12 nm & High-End-Navi mit HBM2

    Sobald sich die GPU Sparte erholt hat, bist du wohl arbeitslos.
    Der war echt der Hammer. Könnt ich brüllen.

Seite 23 von 23 ... 131920212223

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •