Seite 1 von 17 1234511 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    98.172
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Grafikkarten: Deutlicher Preisrutsch im Juli erwartet

    Zwar sind die Preise für Grafikkarten in den vergangenen Wochen und Monaten deutlich zurückgegangen, doch derzeit verharren sie noch um beziehungsweise knapp über der ursprünglichen UVP. Im Juli soll sich das ändern. Laut einem aktuellen Bericht wollen Hersteller ihre Lager leeren, weshalb mit deutlichen Preissenkungen zu rechnen sei.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Grafikkarten: Deutlicher Preisrutsch im Juli erwartet

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    5.610

    AW: Grafikkarten: Deutlicher Preisrutsch im Juli erwartet

    Ich hab grad mal kurz bei der GTX1080 und 1070 reingeschaut. 20% günstiger würde bedeuten, dass die Karten dann (07 o. 08-2018) preislich ungefähr dort angekommen sind, wo sie vor einem Jahr schon mal waren oder sein sollten. Gut, haut mich jetzt nicht so vom Hocker.

    Aber natürlich ist es immer schön wenn es bei HW preislich nach unten geht (wenn es denn nach unten geht!).
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ

  3. #3
    Avatar von facehugger
    Mitglied seit
    05.05.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NSA-Hauptquartier
    Beiträge
    31.838

    AW: Grafikkarten: Deutlicher Preisrutsch im Juli erwartet

    Hey, ist wohl (auch) ein Zeichen dafür, das die neue Generation von Nvidia "in Bälde" kommt. Schön für die, die aufrüsten wollen, ich bin mit meiner GTX 1080 noch sehr zufrieden

    Andererseits kann es auch nur heißen, das die wegen Mining angehäuften Bestände abgebaut werden sollen, da die Nachfrage in diesem Bereich sehr stark gesunken ist. Vielleich auch beides

    Gruß
    CPU: i7-4770k@4,4Ghz Freezer: Brocken 2 GPU: EVGA GTX 1080 FTW
    RAM: Geil Dragon 16GB DDR3 1600 , Board: Asus Z87 Plus, Tower: Fractal Design Arc 2, Netzteil: Seasonic X650 KM³

    Die Hölle, das sind die anderen...

  4. #4
    Avatar von BmwM3
    Mitglied seit
    19.04.2009
    Beiträge
    347

    AW: Grafikkarten: Deutlicher Preisrutsch im Juli erwartet

    lasst euch von solchen Berichten nicht aufs Eis locken und wartet bis die neuen Nvidia Karten im Laden stehen,
    dann könnt ihr immer noch überlegen ob eine GTX 10XX oder eine GTX 11XX das bessere Angebot ist.
    Ich denke die GTX 1180 wird 5-10% schneller als ne 1080Ti .
    I7 4770K @4,4 - Z87-G45-Gaming - GTX 1080 Gamerock - 16GB 2400 - Win7 - Win10 - Aquaduct 360

  5. #5
    Avatar von Rolk
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    11.08.2009
    Beiträge
    10.643

    AW: Grafikkarten: Deutlicher Preisrutsch im Juli erwartet

    Also mich versetzt die Meldung "Preisrutsch bis zu 20% erwartet" nicht in einen Kaufrausch. Mit 20% wären wir etwa da wo wir mal angefangen haben.


  6. #6
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    5.610

    AW: Grafikkarten: Deutlicher Preisrutsch im Juli erwartet

    Ich sag mal so, für meine 980Ti hab ich damals kurz nach Release ~800€ (bei Alternate) bezahlt. Ca. 1,5 Jahre später kostete sie (als richtig gute Custom) ab ca. 330€ im Abverkauf. Da wäre es nur fair, wenn man mir die 1080Ti als schicke Custom in ein paar Wochen auch für ~330€ verkaufen würde.

    Hallo? Kann mich jemand bei Alternate hören?
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ

  7. #7
    Avatar von MiezeMatze
    Mitglied seit
    11.11.2012
    Beiträge
    926

    AW: Grafikkarten: Deutlicher Preisrutsch im Juli erwartet

    Es läuft (wieder einaml) folgendermaßen ab...
    Presirutsch der aber relativ gering ist aber von den Youtubern gehypt wird bis dort naus.... * greift jetzt zu blbla...*
    Dann kommen wieder die neuen 25% besseren Karten n Monat später...die wiederum von den Youtubern werden * Ja endlich 4k mit 60fps durchgehend...ja bis zum nächsten Titel...usw usw...
    Dann gehn die Preise wieder hoch weil angebliche Miner wieder geil werden .... bla bla blub usw.
    34 Zoll Predator X34A 3440 x 1440 Pixel UWQHD (@100Hz G-sync)
    i7 6700k (@ 4,6Ghz) /16GB Corsair 3000 DDR4/ Asus Maximus Impact VIII
    Samsung SSD 3x 256GB & 1x1TB / Win 10
    GTX 1080 Ti @ 2050MHZ/6055Mhz [840er Radi & EK-XRES 140 DDC 3.2 PWM ]
    Corsair 850i Watt Platine I Corsair Graphite 380T Case (Big Card Mod)

  8. #8
    Avatar von The_Rock
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Beiträge
    2.472

    AW: Grafikkarten: Deutlicher Preisrutsch im Juli erwartet

    Endlich hat der (GPU)Mining-Wahn ein Ende. Wobei mich derzeitige GraKas absolut nicht interessieren, der Zug ist abgefahren.
    Und ich hoffe echt, dass die Händler auf den Millionen Karten sitzen bleiben! Die massiven Preissenkungen hätten schon vor Wochen einsetzen sollen. Aktuell sind sie jedenfalls immer noch zu teuer. Gieriges Pack!

  9. #9
    Avatar von RawMangoJuli
    Mitglied seit
    12.05.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    4.315

    AW: Grafikkarten: Deutlicher Preisrutsch im Juli erwartet

    vllt kommts auch wie bei der 700 Serie

    nur ein großer neuer Chip (Turing/Ampere) und der Rest wird mit ne 10er Stelle kleiner gerebrandet

    Druck hat Nv ja keinen

    GT102 Vollausbau -> 1190/1180Ti 12GB
    GT102 Teildefekt-> 1180 8GB
    GTX 1080 -> GTX 1170
    GTX1070 -> GTX 1160
    Geändert von RawMangoJuli (30.06.2018 um 15:36 Uhr)
    Asus Strix R9 285 @ 1050MHz

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    Mitglied seit
    11.11.2008
    Beiträge
    50

    AW: Grafikkarten: Deutlicher Preisrutsch im Juli erwartet

    Zitat Zitat von INU.ID Beitrag anzeigen
    Ich sag mal so, für meine 980Ti hab ich damals kurz nach Release ~800€ (bei Alternate) bezahlt. Ca. 1,5 Jahre später kostete sie (als richtig gute Custom) ab ca. 330€ im Abverkauf. Da wäre es nur fair, wenn man mir die 1080Ti als schicke Custom in ein paar Wochen auch für ~330€ verkaufen würde.
    Jo, wenn Vergleichbares mit der 1080(Ti) geschähe, würde ich vielleicht auch noch bei der alten Generation zuschlagen. Da ich die nächsten paar Jahre eh noch auf WQHD/144Hz setzen möchte, wären die neuen Karten da vielleicht eh dezent überpowert. Sollten die Preise aber nicht sehr deutlich unter 500 Euro sinken, käme für mich auch nur eine der neuen Karten in Frage.

Seite 1 von 17 1234511 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •