Seite 2 von 17 12345612 ...
  1. #11

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    6.137

    AW: Grafikkarten: Deutlicher Preisrutsch im Juli erwartet

    Zitat Zitat von BmwM3 Beitrag anzeigen
    lasst euch von solchen Berichten nicht aufs Eis locken und wartet bis die neuen Nvidia Karten im Laden stehen,
    dann könnt ihr immer noch überlegen ob eine GTX 10XX oder eine GTX 11XX das bessere Angebot ist.
    Ich denke die GTX 1180 wird 5-10% schneller als ne 1080Ti .
    Das kann man nie so genau wissen, das letze mal haben die Leute, die sich statt einer GTX 980Ti eine GTX 1070 und 1080 holen wollten dumm dreingeschaut. Die GTX 980Ti war etwa so schnell wie eine GTX 1070FE und die übertakteten GTX 980Ti waren in etwa da wo die GTX 1080FE war. Natürlich brauchten die GTX 980Ti mit 250 bzw. 350W die OC Modelle wesentlich mehr Strom als die 180W bzw. 150W und es fehlte ihnen 2GB RAM und die neuen DP 1.4 Anschlüsse. Dafür waren sie im Abverkauf, mit 250 bis 400€ extrem billig und die nächste Zeit preisstabil, sie sind sogar teurer geworden, während die Käufer die GTX 1070 und 1080 real knapp 600€ und 800€ auf. den Tisch blättern durften. Denn es gab die ersten 3 Monate nur sehr wenige Karten, sodass es etwas zum Glücksspiel verkam. Leider waren zum Erscheinungszeitpunkt die Lager schon leer, womit man vor der Entscheidung stand jetzt eine GTX 980Ti, fast zum Preis einer etwa gleich schnellen GTX 1070/80, zu kaufen oder solange zu warten, bis die neuen Karten endlich verfügbar waren.

    Wer es damals schlau gemacht hat, der verkaufte seine GTX 980Ti etwa 1 Jahr später und konnte von dem Geld sogar fast auf eine GTX 1070 wechseln oder man behält die GTX 980Ti bis heute, dann lohnt es sich mehr zu wechseln.

    Das sollte man berücksichtigen.
    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, (Samsung Syncmaster 1100MB Röhrenmonitor RIP) Samsung U32H850UMU

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    28.04.2017
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    9

    B AW: Grafikkarten: Deutlicher Preisrutsch im Juli erwartet

    Zitat Zitat von The_Rock Beitrag anzeigen
    Endlich hat der (GPU)Mining-Wahn ein Ende. Wobei mich derzeitige GraKas absolut nicht interessieren, der Zug ist abgefahren.
    Und ich hoffe echt, dass die Händler auf den Millionen Karten sitzen bleiben! Die massiven Preissenkungen hätten schon vor Wochen einsetzen sollen. Aktuell sind sie jedenfalls immer noch zu teuer. Gieriges Pack!
    Ich hoffe die bleiben auf Ware sitzen die zwei mal so viel wert ist wie das, was sie durch die künstlich hohen Preise, an Gewinn erwirtschaftet haben...

  3. #13
    Avatar von onlygaming
    Mitglied seit
    21.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    2.268

    AW: Grafikkarten: Deutlicher Preisrutsch im Juli erwartet

    Ich würde auf die neuen Karten warten, denke aber nicht das die 1180 nur 8GB hat, ich denke man wird die 1160 auf 8 GB anheben und 1170 und 1180 mehr Speicher geben.
    Fractal Design Define R5 / AsRock X370 Killer SLI / R5 1600 @3,8 Ghz 1,27V / 16 GB G.Skill RipJaws V 3200 Mhz/ Gainward GTX1080 Phoenix GLH / Thermalright HR-02 Macho Rev. B / BeQuiet Straight Power 11 550W

  4. #14

    Mitglied seit
    26.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    6.970

    AW: Grafikkarten: Deutlicher Preisrutsch im Juli erwartet

    Zitat Zitat von INU.ID Beitrag anzeigen
    Aber natürlich ist es immer schön wenn es bei HW preislich nach unten geht (wenn es denn nach unten geht!).
    Na wir sind ja wohl nun die Branche, in der die Preise ständig purzeln.
    Das ist so selbstverständlich, daß die paar Ausnahmen (Festplatten, RAM in letzter Zeit) an einer Hand abzuzählen sind und hier reglmäßig abgefeiert werden.

    Wenn man allerdings Jahre zurückblickt, merkt man, daß früher 16 MB 400.- DM gekostet haben oder so - heute gibt es 16 GB dafür.

    Meine erste Festplatte im PC hatte 2,2 GB - das jetzige Datengrab 2 TB - für fast den gleichen Preis.

  5. #15
    Avatar von SlaveToTheRave
    Mitglied seit
    03.06.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Krems/Donau - Niederösterreich
    Beiträge
    99

    AW: Grafikkarten: Deutlicher Preisrutsch im Juli erwartet

    ''Deutlicher Preisrutsch im Juli erwartet''

    Gut. Würde mich nicht stören
    Fragt sich nur wie lange ex-Mining Grafikkarten noch halten, wenn man sie gebraucht kauft.
    Xeon E5-1620 v2 / 16GiB DDR3 ECC / Sapphire RX480-8GiB Nitro / Win10
    Galaxy S5 & Galaxy Tab A-2016

  6. #16

    Mitglied seit
    03.09.2012
    Beiträge
    6.137

    AW: Grafikkarten: Deutlicher Preisrutsch im Juli erwartet

    Zitat Zitat von wuselsurfer Beitrag anzeigen
    Das ist so selbstverständlich, daß die paar Ausnahmen (Festplatten, RAM in letzter Zeit) an einer Hand abzuzählen sind und hier reglmäßig abgefeiert werden.
    Deine paar Ausnahmen, RAM, HDD, SSD und Graka sind schon fast der ganze PC, vor Ryzen waren da auch noch die CPUs dabei und Mainboards sind sowieso sehr Preisstabil.

    Ich kann ja mal mein Aufrüstkit von Oktober 2012 (Graka von April 2013) mit heute vergleichen:

    32 GB DDR3 1333CL 9 (134€), i7 3770 (271€), Mainboard Z77A-GD65 (159€), Samsung 830 256GB (166€), GTX 670 Asus Direct CU II (220€) = 950

    Dann schauen wir uns mal die heutigen Preise an:
    32GB DDR4-2133CL15 (290€), i3 8100 (102€), Mainboard Asus PRIME Z370-A (150€), Samsung 850 EVO 250GB (70€), 2GB ASUS CERBERUS-GTX1050-O2G (154€) = 766€

    Dazwischen liegen ganze 6 Jahre und dennoch ist das ganze Gerümpel heute nur 19% billiger als damals. Gut, inflationsbereinigt sind wir bei 25%, aber dennoch zeigt es sich, dass wir in den letzten Jahren gewisse Probleme hatten, die dazu führten, dass es nichtmehr so lief, wie vor 2010. Die Schwäche von AMD ist hoffentlich Geschichte, der Miningboom macht fürs erste Pause, nurnoch der Smartphoneboom heite den RAM und SSD Preisen ein und die HDD Hersteller kommen nichtmehr aus dem Tran heraus.

    Ich hoffe mal, dass es nach den Jahren des Stillstandes jetzt endlich mal wieder vorwärts geht und zwar ordentlich.
    i7 3770, GTX 980Ti, 32GB RAM, Seasonic X460FL, (Samsung Syncmaster 1100MB Röhrenmonitor RIP) Samsung U32H850UMU

  7. #17
    Avatar von INU.ID
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    20.08.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    ♁ (U+2641)
    Beiträge
    5.605

    AW: Grafikkarten: Deutlicher Preisrutsch im Juli erwartet

    Zitat Zitat von wuselsurfer Beitrag anzeigen
    Na wir sind ja wohl nun die Branche, in der die Preise ständig purzeln.
    Das ist so selbstverständlich, daß die paar Ausnahmen (Festplatten, RAM in letzter Zeit) an einer Hand abzuzählen sind und hier reglmäßig abgefeiert werden.
    Also mal ein paar Beispiele:

    Festplatten zu ~25€ das TB, hab ich vor Jahren (5-7?) schon eingekauft. Einen HEDT-Hexacore mit 40 Lanes hab ich Anfang 2012 für 500€ gekauft (damals die zweitgrößte CPU von Intel). 32GB RAM hab ich Anfang letzten Jahres für ~150€ gekauft. Bei SSDs hab ich ne Weile nicht mehr geschaut, die haben aber (unterm Strich) auch schon mal über ca. 2 Jahre ihren Preis gehalten. Die 980Ti gabs 1,5 Jahre nach Release für ab 330€. Ein Q6600 kostet zum Release afaik 600-700€, wenige Wochen später 400-500€, ein paar Monate nach Release 200-250€. Und das war damals die zweitgrößte CPU von Intel, direkt unter dem QX6700 für 1000€.

    CPU, RAM, Graka, HDD, SSD, bleibt nicht mehr viel übrig an PC-Produkten wo die Preise heute noch so "selbstverständlich" purzeln wie in der Vergangenheit mal.
    .-=PCGH-Community-Veteran=-.
    Mitglied seit 2004 - Anzahl aller Beiträge: 17149 - Anzahl eröffneter Themen: 238 - Anzahl aller erhaltenen Antworten: 15975 - Anzahl erhaltene Antworten pro Beitrag: 0,9320 - Anzahl erhaltener Antworten pro eröffnetem Thema: 67,121 - Kleinanzeigen-Bewertungen: 20x positiv, 0x negativ

  8. #18
    Avatar von KotterFX
    Mitglied seit
    21.01.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    62

    AW: Grafikkarten: Deutlicher Preisrutsch im Juli erwartet

    Der Mining-Hype wird sicherlich noch mal wiederkommen. Dass es jetzt so viele gebrauchte Mining-Karten gibt, liegt hauptsächlich daran, dass die Kryptokurse momentan sehr niedrig sind.
    AMD R7 1700 @3,9Ghz @1,35Vc | XFX R9 Fury X | 16Gb 2666Mhz Vengeance | Asrock X370 Killer SLI | Define R6 | Corsair RM750X

  9. #19
    Avatar von onlygaming
    Mitglied seit
    21.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    2.268

    AW: Grafikkarten: Deutlicher Preisrutsch im Juli erwartet

    Zitat Zitat von KotterFX Beitrag anzeigen
    Der Mining-Hype wird sicherlich noch mal wiederkommen. Dass es jetzt so viele gebrauchte Mining-Karten gibt, liegt hauptsächlich daran, dass die Kryptokurse momentan sehr niedrig sind.
    Die können auch gerne so niedrig bleiben, Bitcoin lohnt sich sowieso immer weniger, da es immer schwerer wird welche zu farmen.
    Fractal Design Define R5 / AsRock X370 Killer SLI / R5 1600 @3,8 Ghz 1,27V / 16 GB G.Skill RipJaws V 3200 Mhz/ Gainward GTX1080 Phoenix GLH / Thermalright HR-02 Macho Rev. B / BeQuiet Straight Power 11 550W

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von XXTREME
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    06.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Wacken (im Matsch)
    Beiträge
    7.137

    AW: Grafikkarten: Deutlicher Preisrutsch im Juli erwartet

    Na dann....vielleicht kann ich mir ja dann in bälde mal eine vernünftige Karte in den PC hämmern . Mir schweben 200€ für eine NEUE RX580 8GB vor . Ansonsten warte ich mal auf die "Schwämme" an Mining Karten die da sicher jetzt bei eBay kommen werden .
    AMD Ryzen 5 2600 @ be quiet! Pure Rock Slim // Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI-ITX // 16GB Patriot Viper DDR4-2800 // Zotac Nvidia Geforce GTX 1070 OC Mini // Samsung 512GB SSD // be quiet! E9 CM 480W 80+ Gold // Kolink Satellite-Plus // Windows 10 // WQHD

Seite 2 von 17 12345612 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •