Seite 2 von 6 123456
  1. #11
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    28.07.2015
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Beiträge
    482

    AW: AMD Navi: Der Vega-Nachfolger bleibt monolithisch im Desktop

    Das Problem ist doch, dass sich ein "mit einer 1080Ti anlegen" zwar gut anhört, aber den Leuten, die heute bereits eine 1080Ti oder Titan V haben, bringt das nichts. Auch mit meiner 1080 werde ich definitiv nicht auf ein Niveau einer 1080Ti umsteigen. Dafür ist mir der Leistungsgewinn im Gegensatz zum Preis - ich gehe von 350 bis 450 EUR aus - zu gering.

    So gerne ich mal wieder eine AMD Karte im PC hätte, so wenig glaube ich aktuell daran, dass dies in den nächsten 2-4 Jahren der Fall ist. Entsprechend muss ich bei nVidia bleiben und hoffen, dass diese weiterhin gute Sprünge machen. Gerne 50 % und mehr für die nächste xx80.
    R7 1800X | ASUS Crosshair VI Hero X370 | beQuiet! Silent Loop 280mm | 2x 16 GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 Mhz | Zotac 1080 AMP! Extreme+ | Soundblaster Z | beQuiet! Straight Power 10 500W | 1x 512 GB Samsung 960 Evo + 1x 1.050 GB Crucial MX300 | Fractal Design Define R5

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    13.06.2018
    Beiträge
    25

    AW: AMD Navi: Der Vega-Nachfolger bleibt monolithisch im Desktop

    Zitat Zitat von matty2580 Beitrag anzeigen
    Navi ist fertig, da GPUs damit schon ab Q2 2019 verkauft werden sollen.
    Warum liefert AMD dann noch Vega in 7nm als Samples (!) aus it tatsächlicher Produktlieferung erst Ende des Jahres, wenn sie genauso gut schon Navi liefern könnten?

  3. #13
    Avatar von Palmdale
    Mitglied seit
    20.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    3.115

    AW: AMD Navi: Der Vega-Nachfolger bleibt monolithisch im Desktop

    Der mit Ryzen und Vega eingeführte Infinity Fabric als Interconnect ermögliche zwar die einfache Kombinierung verschiedener IP-Blöcke, allerdings nur innerhalb eines einzelnen Siliziumchips. Ein Multi-Chip-Design müsste sich für Spieleentwickler wie eine einzelne GPU darstellen, damit das Konzept interessant wäre. Die Forschung gehe unter anderem in diese Richtung, praktikabel sei das aber noch nicht.
    ... und was wurde Seitenweise in Foren fabuliert, was AMD hier auf die Beine stellen würde. Wang stellt zumindest das mal klar. Insgesamt dürfte 2019 dann das Schicksalsjahr im Gaming mit AMD werden, wenn das Lineup von Nvidia mit der 1180Ti komplettiert werden dürfte. Was stellt man Turing als Ganzes entgegen?
    "Wenn man den Sumpf trocken legen will, darf man nicht die Frösche fragen!"

    "Desinformation ist im engen Kontext am effektivsten!" Frank Snepp

  4. #14
    Avatar von matty2580
    Mitglied seit
    09.09.2011
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    5.472

    AW: AMD Navi: Der Vega-Nachfolger bleibt monolithisch im Desktop

    Zitat Zitat von CharliesFactory Beitrag anzeigen
    Warum liefert AMD dann noch Vega in 7nm als Samples (!) aus it tatsächlicher Produktlieferung erst Ende des Jahres, wenn sie genauso gut schon Navi liefern könnten?
    7nm Vega gibt es nur für den professionellen Bereich von AMD.
    Selbst mit den aktuell schlechten Yields holt AMD das locker wieder rein bei den Preisen dafür.

    Mit guten Yields ist bei TSMCs 7nm aber nicht vor 2019 zu rechnen.
    Und genau da ist es ja auch geplant Navi auszuliefern, ab Q2 2019.
    "Zensur? Nicht mal im Traum, der Beitrag ist öffentlich einsehbar im Fischbecken, wo man Dein Meisterwerk bewundern kann...Nö, nix Zensur, man kann Deinen Beitrag immer noch lesen. Und wenn Dir das so wichtig ist: pinne es zusätzlich irgendwo an einen Laternenmast. Das kann Dir niemand verwehren...Und ja, Moderatoren beurteilen, ob ein Beitrag in einen Thread gehört oder nicht." rumpel01 (ComputerBase-Mod)

  5. #15

    Mitglied seit
    13.06.2018
    Beiträge
    25

    AW: AMD Navi: Der Vega-Nachfolger bleibt monolithisch im Desktop

    Zitat Zitat von matty2580 Beitrag anzeigen
    7nm Vega gibt es nur für den professionellen Bereich von AMD.
    Selbst mit den aktuell schlechten Yields holt AMD das locker wieder rein bei den Preisen dafür.
    Warum liefert man - gerade an die professionellen Kunden - noch Vega aus, wenn Navi schon fertig ist?

  6. #16
    Avatar von matty2580
    Mitglied seit
    09.09.2011
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    5.472

    AW: AMD Navi: Der Vega-Nachfolger bleibt monolithisch im Desktop

    Weil es in dem Bereich um gute Compute-Leistung geht.
    Navi wurde für die PS 5 designt, und ist ein reiner Gaming-Chip.
    Für den professionellen Bereich ist Vega deutlich besser.

    Zitat Zitat von Palmdale Beitrag anzeigen
    ... und was wurde Seitenweise in Foren fabuliert, was AMD hier auf die Beine stellen würde.
    Ich hatte das mit Quellen aus dem 3dcenter auch mehrfach, schon fast gebetsmühlenartig, hier gepostet und dementiert.
    Aber solche Argumente überlesen viele gerne.
    Geändert von matty2580 (14.06.2018 um 18:17 Uhr)
    "Zensur? Nicht mal im Traum, der Beitrag ist öffentlich einsehbar im Fischbecken, wo man Dein Meisterwerk bewundern kann...Nö, nix Zensur, man kann Deinen Beitrag immer noch lesen. Und wenn Dir das so wichtig ist: pinne es zusätzlich irgendwo an einen Laternenmast. Das kann Dir niemand verwehren...Und ja, Moderatoren beurteilen, ob ein Beitrag in einen Thread gehört oder nicht." rumpel01 (ComputerBase-Mod)

  7. #17

    Mitglied seit
    07.01.2018
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24

    AW: AMD Navi: Der Vega-Nachfolger bleibt monolithisch im Desktop

    So eine hypothetische RX 680 mit GTX 1080 Leistung oder mehr und um die 300€ wäre auch für mich eine interessante Karte

  8. #18
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.111

    AW: AMD Navi: Der Vega-Nachfolger bleibt monolithisch im Desktop

    Gut dass das klar gestellt wurde. Wird dann wohl noch ein wenig dauern bis wir eine Entwicklung wie bei den CPU´s sehen.

  9. #19
    Avatar von matty2580
    Mitglied seit
    09.09.2011
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    5.472

    AW: AMD Navi: Der Vega-Nachfolger bleibt monolithisch im Desktop

    Nvidia ist seit über 10 an einer MCM-Lösung dran, und noch weit entfernt davon es umsetzen zu können.
    Das wäre ein Wunder gewesen, wenn AMD mit der geschwächten RTG das irgendwie umsetzen kann.
    "Zensur? Nicht mal im Traum, der Beitrag ist öffentlich einsehbar im Fischbecken, wo man Dein Meisterwerk bewundern kann...Nö, nix Zensur, man kann Deinen Beitrag immer noch lesen. Und wenn Dir das so wichtig ist: pinne es zusätzlich irgendwo an einen Laternenmast. Das kann Dir niemand verwehren...Und ja, Moderatoren beurteilen, ob ein Beitrag in einen Thread gehört oder nicht." rumpel01 (ComputerBase-Mod)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von Gurdi
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.111

    AW: AMD Navi: Der Vega-Nachfolger bleibt monolithisch im Desktop

    Zitat Zitat von matty2580 Beitrag anzeigen
    Nvidia ist seit über 10 an einer MCM-Lösung dran, und noch weit entfernt davon es umsetzen zu können.
    Das wäre ein Wunder gewesen, wenn AMD mit der geschwächten RTG das irgendwie umsetzen kann.
    AMD kann im Gegensatz zu Nvidia da aber auf eine ganz andere Expertise aus dem CPU Segment zurückgreifen.
    Deswegen hat AMD auch die besseren APU´s als Intel, weil man ganz einfach Ahnung von dem Thema hat.

Seite 2 von 6 123456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •