Seite 14 von 16 ... 410111213141516
  1. #131
    Avatar von Corsair_Fan
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    05.02.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    729

    AW: Grafikkarten: Nvidia verkündet große Verfügbarkeit zu günstigen Preisen

    ja für mich wird es auch erst Interessant wenn die 1080Ti wieder die "alten" Preise haben 900-1.100€ und als die Karten neu auf dem Markt waren diese um die 730€ was immer noch ein Haufen Kohle ist.
    Die jetzigen Preise sind ein Witz. Ich glaubs erst wenn ich es schwarz auf weiß sehen das Nvidia die Preise senken will.
    CPU: Intel i5-3450 @ 3,10GHz Kühler: Prolimatech Genesis "Black Edition" Lüfter: Noiseblocker NB e-Loop B14-1 Netzteil: be quiet! Straight Power 11 750Watt Grafikkarte: MSI GeForce GTX 1080Ti Trio X
    RAM: 16GB TeamGroup Elite Kit Mainboard: ASROCK H77 Pro4/MVP SSD: Samsung 840/850 Evo + 850 Pro Gehäuse: PHANTEKS Enthoo Evolv X Betriebssytem: Windows10 Pro 64bit​

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #132
    Avatar von Scorpio78
    Mitglied seit
    07.07.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.975

    AW: Grafikkarten: Nvidia verkündet große Verfügbarkeit zu günstigen Preisen

    Zitat Zitat von Corsair_Fan Beitrag anzeigen
    ja für mich wird es auch erst Interessant wenn die 1080Ti wieder die "alten" Preise haben 900-1.100€ und als die Karten neu auf dem Markt waren diese um die 730€ was immer noch ein Haufen Kohle ist.
    Die jetzigen Preise sind ein Witz. Ich glaubs erst wenn ich es schwarz auf weiß sehen das Nvidia die Preise senken will.
    Ja das stimmt, 730 sind auch ne Menge. Aber konnte nicht wiederstehen und hab mir die Karte zum Geburtstag geschenkt....
    Mal schauen,... wenn die 1180 ti kommt und mindestens 40% Mehrleistung hat,... schlage ich nochmal zu. Ansonsten wird brav auf die 1280ti gewartet
    Mal schauen, was ich dann noch für die 1080ti bekomme....
    ... und nach mir die Sintflut,...

  3. #133

    Mitglied seit
    16.04.2018
    Beiträge
    59

    AW: Grafikkarten: Nvidia verkündet große Verfügbarkeit zu günstigen Preisen

    Zitat Zitat von Mahoy Beitrag anzeigen
    Im GPU-Segment? Mit was denn? Intel hat nichts in der Pipeline, geschweige denn am Start, um bei dedizierten GPUs mitzuspielen und bei integrierten Lösungen nur eine teure Variante, die für den Breitenmarkt ungeeignet ist, während AMDs Vorsprung bei APUs dermaßen hoch ist, dass Intel sogar bei ihnen einkauft.

    Zudem würde Intel auf absehbare Zeit nicht einmal dann in Konkurrenz mit Nvidia treten, wenn sie es könnten, weil sie sich in etlichen Marktsegmenten zu gegenseitigem Vorteil ergänzen. In fast jedem Mobilgerät, in dem Intels rudimentäre iGPU nicht ausreicht, steckt schließlich ein Chip von Nvidia.

    Mit Ryzen sind auch AMDs mobile CPUs wieder konkurrenzfähig und bringen eine potente Grafiklösung gleich mit, die eine zusätzliche Grafikeineinheit zumeist unnötig macht. Und jetzt raten wir doch mal, warum sich die großen Notebook-Hersteller so schwer damit tun, umzusatteln? An der Qualität der APUs liegt es laut einstimmigen Tests nichts. Lieferengpässe gibt es bei AMD (im Gegensatz zu Intel derzeit) auch nicht ... Tja, da wird es wohl damit zu tun haben, dass mit Intel und Nvidia gleich zwei Zulieferer mit Zuckerbrot und Peitsche ihre Position verteidigen.
    Intel-Geruchte: Arctic-Sound-GPU als Multi-Chip-Modul fur Spieler, CFL-S-Achtkerner auf der Computex

    Das nötige Kapital und Knowhow hätte Intel sicher, um in entsprechend großem Stil auf den Markt zu treten. Also wenn die wollen, können die sicherlich eine echte Konkurrenz werden und an eigenen Karten würde Intel ja nun mal mehr verdienen. So abwegig ist das nicht und da Konkurrenz ja bekanntermaßen das Geschäft belebt, würde ich das nur begrüßen.
    i7-8700k@XPX-Eisblock| Maximus X Hero | RTX 2080@EK-Vector |16 GB G.Skill Trident Z RGB 3200 CL14 | Samsung Evo 970 1TB | BeQuiet Straight Power 11 550W | Define R6 TG Blackout | 1x240mm+2x280mm NexXxoS St30/Aquacomputer D5/Watercool Heatkiller

  4. #134

    Mitglied seit
    06.05.2015
    Beiträge
    595

    AW: Grafikkarten: Nvidia verkündet große Verfügbarkeit zu günstigen Preisen

    Zitat Zitat von Scorpio78 Beitrag anzeigen
    Ja das stimmt, 730 sind auch ne Menge. Aber konnte nicht wiederstehen und hab mir die Karte zum Geburtstag geschenkt....
    Mal schauen,... wenn die 1180 ti kommt und mindestens 40% Mehrleistung hat,... schlage ich nochmal zu. Ansonsten wird brav auf die 1280ti gewartet
    Mal schauen, was ich dann noch für die 1080ti bekomme....
    Nicht viel, denn die Zurückhaltung bei gebrauchten Karten wird dank Mining noch länger anhalten. Zurzeit Grakas zu kaufen in der Hoffnung sie hochpreisig bei Generationwechsel zu veräußern ist kurzsichtig.

    Und 730 Euro für ne relativ alte Karte.....mei, das ist Abzocke und bestätigt die Theorie das Nvidia und AMD der Mining Boom gerade recht kam und Karten künstlich verknappt wurden. Der Gebrauchtmarkt ist nachhaltig stillgelegt und so kann man sich mit dem Genwechsel Zeit lassen, weiter alte Gurken zum überzogenen Preis verticken und die Käufer reißen einem die nächste Gen aus der Hand egal wie schlecht sie sein wird. Vielleicht mal wieder was lustiges ala 970 mit Krüppelspeicher und null Einsicht oder Entschuldigung.

    Mir Wurscht, aus der Hardwarespirale bin ich raus, die guten Games kommen mittlerweile (zeit)exklusiv auf Konsole und Grafikbrecher gibts nicht mehr (lassen wir instabiles Gemodde und hässliches Reshade mal weg). Für WoW reicht die alte Karte noch 5 Addons. Ansonsten wird Horizon, God of War, Monster Hunter oder bald Red Dead 2 gespielt, während auf dem PC nur verschoben wird oder garnix kommt.

    Und das alles für weitaus weniger als 730

  5. #135

    Mitglied seit
    24.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Trinklage :-))
    Beiträge
    1.093

    AW: Grafikkarten: Nvidia verkündet große Verfügbarkeit zu günstigen Preisen

    Hardware zum Preis von vor 2 Jahren. Wie günstig. Schnäppchen. NVidia, du bist so ******* im Marketing-Rumgesülze!
    Ne 1080 für 400 und eine Ti für 550 als vorbereitenden Abverkauf für die neue Serie, so sähe das in Anbetracht der letzten 20 Jahre Computergeschichte aus!
    Ich kann jedem nur raten, das letzte halbe Jahr auch noch durchzuhalten und dann mal zu schauen, wieviel schneller und teurer die neuen Karten wirklich werden.
    Entweder man zahlt dann Premium für extra Leistung oder Technik, oder halt dann die Technik von Heute, aber nur dementsprechend wesentlich günstiger als jetzt.
    "Kauft euch eine PCGH - denn dafür ist sie schließlich da" :-)

  6. #136

    Mitglied seit
    27.07.2016
    Beiträge
    36

    AW: Grafikkarten: Nvidia verkündet große Verfügbarkeit zu günstigen Preisen

    Die Promo-Aktion riecht für mich sehr danach, dass die Grafikkarten wie Blei in den Regalen liegen (wundert mich bei den Preisen ehrlich gesagt nicht) und versucht wird, vor dem Release der neuen Generation so viele Grafikkarten wie möglich aus den Lagern zu bekommen.

  7. #137
    Avatar von Corsair_Fan
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    05.02.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    729

    AW: Grafikkarten: Nvidia verkündet große Verfügbarkeit zu günstigen Preisen

    sie würden ja ihre "alten" Karten ja eventuell auch los werden aber für die aktuellen Preise sehe ich da schwarz. Und wenn die 1080/Ti jetzt noch um die 600-1.100€ kosten,
    will ich gar nicht erst wissen was für 1170/1180 und dann für Ti verlangt wird.
    CPU: Intel i5-3450 @ 3,10GHz Kühler: Prolimatech Genesis "Black Edition" Lüfter: Noiseblocker NB e-Loop B14-1 Netzteil: be quiet! Straight Power 11 750Watt Grafikkarte: MSI GeForce GTX 1080Ti Trio X
    RAM: 16GB TeamGroup Elite Kit Mainboard: ASROCK H77 Pro4/MVP SSD: Samsung 840/850 Evo + 850 Pro Gehäuse: PHANTEKS Enthoo Evolv X Betriebssytem: Windows10 Pro 64bit​

  8. #138
    Avatar von matty2580
    Mitglied seit
    09.09.2011
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    6.012

    AW: Grafikkarten: Nvidia verkündet große Verfügbarkeit zu günstigen Preisen

    Zitat Zitat von BxBender Beitrag anzeigen
    Ich kann jedem nur raten, das letzte halbe Jahr auch noch durchzuhalten und dann mal zu schauen, wieviel schneller und teurer die neuen Karten wirklich werden.
    Es wird kein halbes Jahr mehr dauern.
    Huang hat die Shareholder schon vorgewarnt das Q2 nicht gut wird.
    Gleichzeitig sagte er aber das Q3 deutlich besser wird durch den Verkauf neuer GPUs, und vom Umsatz her Q1 nahe kommen wird.
    Damit kann er eigentlich nur Turing gemeint haben.
    Turing müsste dann schon ab August in größerer Stückzahl verfügbar sein, und die ersten Containerschiffe ab Juli in Richtung Nordamerika und Europa ablegen.

    p.s. Wie geschrieben, Huang selbst beschwichtigt so die Shareholder.
    Bisher hat er die Shareholder aber selten angelogen, und man kann damit rechnen dass seine Umsatzprognose zutrifft.
    Ich wüsste auch nicht welche andere "neuen" GPUs als Turing den Umsatz derart beleben sollten, dass Q3 so erfolgreich wird wie Q1.

    Zitat Zitat von Leonidas Beitrag anzeigen
    Um an dieser Stelle etwas zu beschwichtigen, versprach nVidia-CEO Jen-Hsun Huang auch gleich für das dritte Jahresquartal (bei nVidia dann von August bis Oktober 2018 laufend) sowohl neue Grafikkarten als auch deutlich mehr Umsatz. Dies darf man als indirekte Ankündigung der Turing-Generation ansehen, welche die zu diesem Zeitpunkt dann mehr als zwei Jahre alte Pascal-Generation (endlich) ablösen wird.
    nVidia Geschaftsergebnisse Q1/2018: Das nunmehr vierte Quartal in Folge mit neuen (absoluten) Rekordwerten | 3DCenter.org
    Geändert von matty2580 (16.05.2018 um 22:08 Uhr)
    "Zensur? Nicht mal im Traum, der Beitrag ist öffentlich einsehbar im Fischbecken, wo man Dein Meisterwerk bewundern kann...Nö, nix Zensur, man kann Deinen Beitrag immer noch lesen. Und wenn Dir das so wichtig ist: pinne es zusätzlich irgendwo an einen Laternenmast. Das kann Dir niemand verwehren...Und ja, Moderatoren beurteilen, ob ein Beitrag in einen Thread gehört oder nicht." rumpel01 (ComputerBase-Mod)

  9. #139
    Avatar von Eckism
    Mitglied seit
    18.12.2008
    Ort
    SM :-)
    Beiträge
    4.159

    AW: Grafikkarten: Nvidia verkündet große Verfügbarkeit zu günstigen Preisen

    Zitat Zitat von matty2580 Beitrag anzeigen
    Es wird kein halbes Jahr mehr dauern.
    Huang hat die Shareholder schon vorgewarnt das Q2 nicht gut wird.
    Gleichzeitig sagte er aber das Q3 deutlich besser wird durch den Verkauf neuer GPUs, und vom Umsatz her Q1 nahe kommen wird.
    Damit kann er eigentlich nur Turing gemeint haben.
    Turing müsste dann schon ab August in größerer Stückzahl verfügbar sein, und die ersten Containerschiffe ab Juli in Richtung Nordamerika und Europa ablegen.
    Ziemlich gewagte Aussage für etwas, wo niemand wirklich weiß, wer/wie/was Turing überhaupt ist, außer ein angeblicher Name, der vor 2-3 Monaten das erste mal von irgendjemanden mal aus dem nix in den Raum geworfen wurde.
    Ob Turing überhaupt irgendwas mit Volta oder mit nem Nachfolger von Pascal zutun hat, kann niemand sagen, genausogut kann es einfach ne umgelabelte Pascal sein...weil nVidia Bock drauf hat.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #140

    Mitglied seit
    17.02.2011
    Beiträge
    39

    AW: Grafikkarten: Nvidia verkündet große Verfügbarkeit zu günstigen Preisen

    Es ist Grade der schlechteste Zeitpunkt ne neue Karte zu kaufen.
    1. Die neue Generation steht vor der Tür
    2. Solange die 10xx nicht mindestens 25% unter msrp Kosten, verkaufen sie euch überteuerten Mist. Denkt dran , die aktuelle Generation ist schon 2 Jahre alt.

    Ich würde sagen wir alle verweigern den Kauf und lassen sie auf ihrem 'overstock' sitzen. Zumindest für 2 oder 3 weitere Monate. Das ist die einzige Sprache die Unternehmen verstehen... NICHT KAUFEN!!!

Seite 14 von 16 ... 410111213141516

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •