Seite 1 von 17 1234511 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    97.960
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Nvidia: Geforce Partner Program wird eingestellt

    Nur wenige Wochen sind seit der Einführung des kontrovers diskutierten Geforce Partner Program vergangen. Nun zieht Nvidia bereits wieder den Stecker. Gerüchte, Vermutungen und Unwahrheiten seien die Gründe für die Beendigung der Partner-Programms.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Nvidia: Geforce Partner Program wird eingestellt

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von yojinboFFX
    Mitglied seit
    10.02.2012
    Beiträge
    901

    AW: Nvidia: Geforce Partner Program wird eingestellt

    Bis zum nächsten Mal-liebes GPP
    Gruß Yojinbo

  3. #3

    Mitglied seit
    26.03.2009
    Beiträge
    1.803

    AW: Nvidia: Geforce Partner Program wird eingestellt

    AMD arbeitet gerade an seinem RPP oder wie sie es nennen im Terror Marketing from Hell" Freedom of Choice"

    Verbot von AMD: ASRock darf Grafikkarten nicht in Europa verkaufen - ComputerBase

    #Doppelmoralapostel at Work

  4. #4
    Avatar von Oberst Klink
    Mitglied seit
    18.12.2011
    Ort
    Stalag 13
    Beiträge
    9.886

    AW: Nvidia: Geforce Partner Program wird eingestellt

    Schon komisch, jetzt wo einige Partner eigene Marken für AMD gegründet oder ihr Portfolio angepasst haben, kommt nVidia und streicht das GPP wieder. Der Shitstorm war das Ende des GPP, ein Stück weit hat nVidia aber trotzdem seinen Willen bekommen. Zumindest wenn Asus an Arez festhält und die anderen Partner die mitgemacht haben, ihr Portfolio jetzt so belassen.

  5. #5
    Avatar von Autorocker
    Mitglied seit
    31.07.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    nahe Dresden
    Beiträge
    299

    AW: Nvidia: Geforce Partner Program wird eingestellt

    Nvidia wird wohl einfach zu viele Absagen von möglichen Partnern (wie u.A. ja auch Dell, HP und Lenovo) bekommen haben, womit es sich beim Umsatz nicht mehr gelohnt hat. Dazu dann noch der negative Hintergedanke zur Marktverzerrung....Ich finds gut, dass es abgebrochen wurde. (auch wenn ich selbst eine grüne habe)
    Gruß Richard

    System: Intel Core i5-4670k (3.6GHz, 0,94V/ 4,7GHz, 1,24V), Thermalright Silver Arrow SB-E, Gainward GTX 1080 Phoenix, 16GB (Teamgroup+Corsair) @2133, MSI Z87-G45 Gaming,
    Be Quiet! Straight Power E10 CM 500W ,Windows 10 Pro 64-Bit, LG 27UD58

  6. #6
    Avatar von unspektakulaer
    Mitglied seit
    23.10.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Dessau-Roßlau
    Beiträge
    29

    AW: Nvidia: Geforce Partner Program wird eingestellt

    Sehr schön. Bin mal gespannt wann die ersten Details aus dem GPP geleakt werden.

  7. #7
    Avatar von XD-User
    Mitglied seit
    31.10.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.525

    AW: Nvidia: Geforce Partner Program wird eingestellt

    Richtig so, das Argument dass der Kunde nicht weiß was er kauft fand ich von Anfang an sinnlos.
    Jemand der zumindest selbst einen Rechner zusammenbaut sollte sich zumindest soweit auskennen bei Grafikkarten Herstellern...

    Fragt sich nur was Asus jetzt macht z.B.
    nGreedia hätte ja trotzdem seinen Willen bekommen wenn MSI und Gigabyte die normalen Namen nicht mehr auf AMD packen.
    Intel Xeon E3-1231 V3, ASUS Geforce GTX 1060 Expedition @ 2050-4500, 16 GB Crucial DDR 3-1600, 256 GB Crucial SSD, 1TB Seagate HDD, Bq! Straight Power10 500W

  8. #8
    Avatar von Freiheraus
    Mitglied seit
    17.09.2014
    Beiträge
    3.554

    AW: Nvidia: Geforce Partner Program wird eingestellt

    Der Moment wenn der Hund (ASUS, MSI, Gigabyte) losrennt und merkt, dass das Herrchen (Nvidia) gar kein Stöcken geworfen sondern nur angetäuscht hat. Zum Glück haben Hunde keinen Stolz bzw. kein Ehrgefühl.
    CPU: Ryzen 7 1700 | Mainboard: Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI | RAM: 2 x 16GB Micron VLP DDR4-2666 ECC | Cooler: Noctua NH-U9S (w/ AM4-Kit)
    GPU: Vega Frontier Edition | SSD: Samsung 960 EVO 500GB | PSU: Seasonic Prime Titanium 650W | Monitor: NEC 23" FHD IPS | OS: Lose 10 Pro

  9. #9

    Mitglied seit
    26.03.2009
    Beiträge
    1.803

    AW: Nvidia: Geforce Partner Program wird eingestellt

    recht haste Bennett hat kein Ehrgefühl, und seine ach so ehrliche AMD Butze treibt im Hintergrund mit Asrock Spielchen, zu Gunsten von Saphire

    Zwei Hunde der Doppelmoral entlarvt, und ein weiterer Marketingspruch "freedom of choice " im Lokus

    so schnell kann man sich selber ein Bein stellen, wobei dabei ist man ja Meister

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von XXTREME
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    06.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Wacken (im Matsch)
    Beiträge
    7.016

    AW: Nvidia: Geforce Partner Program wird eingestellt

    Nvidias gebahren ist,war und bleibt Scheissse . Sie bauen aber gute GPU´s .
    AMD Ryzen 5 2600 @ be quiet! Pure Rock Slim // Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI-ITX // 16GB Patriot Viper DDR4-2800 // Zotac Nvidia Geforce GTX 1070 OC Mini // Samsung 512GB SSD // be quiet! E9 CM 480W 80+ Gold // Kolink Satellite-Plus // Windows 10 // WQHD

Seite 1 von 17 1234511 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •