Seite 20 von 21 ... 10161718192021
  1. #191

    Mitglied seit
    04.07.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    778

    AW: "Nvidia Ampere ist für mich ..." Das meinen die PCGH-Redakteure

    +20% Takt ist aber wenn sie da wirklich auf 12nm setzen reines Wunschdenken, ist ja nur ein etwas verbesserter 16nm Prozess.
    Schon 10% mehr Takt wäre hoch!

    Falls sie auf einen 10nm Prozess von TSMC setzen, wäre 20% noch unrealistischer, weil der Prozess zu neu ist.

    NVIDIA braucht den Takt aber auch nicht zu erhöhen, Vega in 12nm kommt in ca. einem Jahr, Vega wird aber auch damit sicher taktmässig unter Pascal @16nm bleiben!

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #192
    Avatar von Locuza
    Mitglied seit
    30.10.2009
    Ort
    BW
    Beiträge
    10.385

    AW: "Nvidia Ampere ist für mich ..." Das meinen die PCGH-Redakteure

    10% kann man von dem 12nm FFN Prozess schon erwarten und es wäre auch gar nicht so schlecht, wenn auch bei Ampere die ISA FMA-Operationen in 4-Zyklen abrechnet, dass macht es schwerer hohe Taktraten zu erreichen.

    Was AMD betrifft wird höchstens Vega mobile beim Intel-Deal und AMDs eigenem Angebot in 12nm hergestellt (Könnte auch weiterhin 14nm sein), Produkte für 2018, ansonsten gibt es keine Ankündigungen oder gar Gerüchte, neben der Tatsache das AMD Vega20 in 7nm Ende 2018 sampeln möchte, für eine offizielle Produkteinführung 2019.
    Und für 2019 ist parallel Navi in 7nm angesetzt und sollte Vega10 ersetzen.

  3. #193
    Avatar von RtZk
    Mitglied seit
    20.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    4.389

    AW: "Nvidia Ampere ist für mich ..." Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von Poor_Volta Beitrag anzeigen
    Seit wann soll eine GTX 1060 so schnell wie eine GTX 980 sein?

    Also nach der Einführung von Pascal war die GTX 1070 ca. mit einer GTX 980 vergleichbar.
    Hat NVIDIA Maxwell 2.0 seit der Zeit echt per Gameworks um jeweils eine Stufe verlangsamt??
    In welcher Welt lebst du denn? Eine 1070 ist und war auch schon immer auf dem Level der Titan X Maxwell und der 980 Ti.
    Grafikkarten-Rangliste 2018: 14 Radeon- und Geforce-GPUs im Benchmarkvergleich [Februar]
    System: i7-6700k@4,7GHz | ASUS ROG Maximus VIII Hero Alpha | 16GB G.Skill RipJaws DDR4-3200mhz | EKL Alpenföhn Olymp | GeForce GTX 1080 Ti @Morpheus 2 | Crucial MX300 750gb Limited Edition | Superflower Platinum King 550 Watt | Fractal Design Meshify C Dark, Glasfenster
    Laptop: Lenovo ThinkPad X280 i7-8550U 16GB DDR4-2400mhz 512GB M2 PCI-E

  4. #194

    Mitglied seit
    04.07.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    778

    AW: "Nvidia Ampere ist für mich ..." Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von RtZk Beitrag anzeigen
    In welcher Welt lebst du denn? Eine 1070 ist und war auch schon immer auf dem Level der Titan X Maxwell und der 980 Ti.
    Grafikkarten-Rangliste 2018: 14 Radeon- und Geforce-GPUs im Benchmarkvergleich [Februar]

    Eine 1070 ist und war auch schon immer auf dem Level der Titan X Maxwell und der 980 Ti.
    Benchmarks von übertakteten Karten interessieren mich nicht!


    Zitat Zitat von Locuza Beitrag anzeigen
    Was AMD betrifft wird höchstens Vega mobile beim Intel-Deal und AMDs eigenem Angebot in 12nm hergestellt (Könnte auch weiterhin 14nm sein)
    Hab mich vertan, meinte Vega@7LP
    Soll laut AMD noch 2018 kommen, aber nur für HPC und nicht als Version für Gamer.
    Die müßen bis Navi warten.

  5. #195
    Avatar von Locuza
    Mitglied seit
    30.10.2009
    Ort
    BW
    Beiträge
    10.385

    AW: "Nvidia Ampere ist für mich ..." Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von Poor_Volta Beitrag anzeigen
    Benchmarks von übertakteten Karten interessieren mich nicht!
    Hier hast du Referenzmodelle im Ranking:
    GeForce GTX 1060 im Test: Drei Mal GP106 im Vergleich mit der Radeon RX 480 - ComputerBase

    1060 GTX ~ 980
    1070 GTX ~ 980 Ti

    Hab mich vertan, meinte Vega@7LP
    Soll laut AMD noch 2018 kommen, aber nur für HPC und nicht als Version für Gamer.
    Die müßen bis Navi warten.
    Soll laut AMD 2018 gesampled werden, nicht zweifelsfrei auch als fertiges Produkt für die Kunden erscheinen:
    https://pics.computerbase.de/8/1/2/4....449655220.png

  6. #196
    Rivellon
    Gast

    AW: "Nvidia Ampere ist für mich ..." Das meinen die PCGH-Redakteure

    Da man wohl davon ausgehen kann, dass Nvidia zunächst den GA104 Chip im Vollausbau als HighEnd verkaufen wird: Unter ~ 50% Leistungsplus kann ich mir da nichts vorstellen. Das neue Topmodell wird wohl sicherlich das Alte überflügeln müssen, irgendeinen Kaufgrund muss Nvidia ja schaffen. ^^ Und in den letzten Jahren hat die neue x80er Karte die vorangegangene Ti um ca 20% übertroffen. Und wenn nicht übertreffen, dann mindestens gleich auf.

    Was AMD betrifft, ist schon schade, dass sie wohl 2018 ohne irgendwas Neues aufwarten werden. Und wenn wir Pech haben, könnte sich ihre neue Navi Reihe bis Mitte 2019 hinziehen. Und selbst dann stellt sich die Frage, ob sie damit überhaupt an die TopKarten von Nvidia drankommen können. Aber gut alle guten Dinge sind drei, vielleicht wird es ja was.

  7. #197
    Avatar von DARPA
    Mitglied seit
    29.09.2014
    Beiträge
    3.707

    AW: "Nvidia Ampere ist für mich ..." Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von Prozessorarchitektur Beitrag anzeigen
    manche verstehen hier nicht den unterschied Wechsel von 28nm zu 16nm deutlich mehr gebracht hat
    Es waren damit mehr shader mit weniger Leistungsaufnahme möglich die dazu noch höher takten
    Das hat erstmals nach 4 Jahren die Leistung je klasse verdoppelt.
    das wird mit dem refrsh pascal nicht gehen
    Verdoppelt? Von Mawell auf Pascal sind im Schnitt +60%, also in etwa wie der der Wechsel von Kepler zu Maxwell.
    Und was meinst du mit Pascal Refresh? Die gleichen Chips nur mit neuem Memory Controller? Not gonna happen, man entwickelt doch nicht für die Katz.


    Für mich macht es immer noch Sinn, sich am Sprung von GP100 zu GV100 zu orientieren und als Basis für Ampere zu sehen. Die gesteigerte Effizienz als Grundlage der Leistungssteigerung. Und die Architekturenveränderungen helfen ja auch bei FP32 throughput.
    Das ganze dann in 12FFN, einem Prozess der im Kern inzwischen etabliert ist (16FF) und für nVidia optimiert wurde. Das sollte Yields und Kosten im vernünftigen Rahmen halten, wenn man größere Dies baut und man geht keine Risiken ein. Taktraten dann identisch zu Pascal.
    9 Jamaicans disliked this post cuz they said Dis i like


    << 6700K + 980Ti @ Z170 OC Formula >>

  8. #198
    Avatar von RtZk
    Mitglied seit
    20.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    4.389

    AW: "Nvidia Ampere ist für mich ..." Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von Poor_Volta Beitrag anzeigen
    Benchmarks von übertakteten Karten interessieren mich nicht!
    Super, denn in dem von mir geposteten Link ist keine einzige übertaktete Karte.
    System: i7-6700k@4,7GHz | ASUS ROG Maximus VIII Hero Alpha | 16GB G.Skill RipJaws DDR4-3200mhz | EKL Alpenföhn Olymp | GeForce GTX 1080 Ti @Morpheus 2 | Crucial MX300 750gb Limited Edition | Superflower Platinum King 550 Watt | Fractal Design Meshify C Dark, Glasfenster
    Laptop: Lenovo ThinkPad X280 i7-8550U 16GB DDR4-2400mhz 512GB M2 PCI-E

  9. #199
    Avatar von TheGoodBadWeird
    Mitglied seit
    19.04.2013
    Ort
    Im Dungeon links, dann rechts
    Beiträge
    1.051

    AW: "Nvidia Ampere ist für mich ..." Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von Rivellon Beitrag anzeigen
    20-40%? Laut CB sind es ca 70% im Performancerating (FHD) : Grafikkarten-Rangliste 2018: GPU-Vergleich - ComputerBase
    Was auch passen würde, die 1050ti kommt in etwa einer 960 gleich und eine 1060 einer 980. Da lagen keine 20-40% zwischen seiner Zeit, sondern ca Doppelte. Ich will btw auch nicht behaupten, dass es nicht möglich wäre. Aber so ein Leistungssprung wäre doch ziemlich heftig.
    In puren FPS sind die Karten nicht in jedem Spiel weit auseinander. Auf einem 60Hz Monitor merkt man den Unterschied nicht immer, vorallem mit Vsync. Selbst einzelne Regler von hoch auf mittel setzen, wirkt wahre Wunder.

    Selbst in den kleinsten Stufen ist die 1050 Ti durch ihre 128-Bit SI, nur 7 Gbit/s GDDR5 und viel zu wenige Hardwareeinheiten beschränkt. Alles was Ampere hier tun muss ist GDDR6 nutzen, der wohl wohl günstigeren 12 Gbit/s Versionen wesentlich mehr Bandbreite liefert. Da würde auch ein 128-Bit SI reichen um mit der 192-Bit GTX1060 knapp mitzuhalten.

    Ich erwarte ähnliche Architekturverbesserungen wie beim Sprung von Kepler auf Maxwell, als die Shader etwa 35% Effizienter waren als beim Vorgänger. Nimmt man da die 12nm FF+ Vorteile, wird wohl auch die Anzahl der Shader steigen. Nimmt man die beiden Punkte zusammen, braucht Nvidia nur die Shader von 768 auf irgendwo zwischen 900-1000 zu erhöhen und wäre in ähnlichen Regionen wie die alte 1060er mit 1280 Cuda-Cores.

    Solange das Verhältnis von Taktraten und Spannungen stimmt, sollten die 75W für die non-OC-Versionen der 2050 Ti durchaus möglich sein. Notfalls packen die Hersteller halt einen 6-pin Anschluss für die OC-Versionen dazu. Kennt man ja!

    Natürlich ist das nicht in Stein gemeißelt.
    Nvidia wird sicher die Kosten-/Nutzen für Technik und Produktion für jedes Modell genau abwägen. Ich rechne halt damit, dass bei Ampere alle Chips leicht größer werden, aber das PCB-Layout und die RAM-Konfiguration vereinfacht. Wenn weniger RAM-Chips verbaut werden und durch GDDR6 kleinere Speicherinterface benötigt werden, senkt das allgemein die Kosten.

    Da AMD ja für 2018 aus dem Rennen ist, hat Nvidia die ganze GDDR6-Produktion für sich alleine. Die Frage bleibt halt wer welches Segment übernimmt. Immerhin gibt es unterschiedliche Geschwindigkeiten von 12-16 Gbit/s in 1-2GB Chips. Samsung soll sogar bis 18 Gbit/s liefern. Wird wohl nur für die Titan-/2080 Ti Klasse kommen.

    Damit und teildeaktivierten Einheiten wird wohl die Modelle und Segmente abtrennen. Ampere ist für mich daher äußerst spannend und ich kann es kaum abwarten. Beten wir für günstigere Preise bis dahin!

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #200

    Mitglied seit
    17.10.2017
    Beiträge
    286

    AW: "Nvidia Ampere ist für mich ..." Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von Poor_Volta Beitrag anzeigen
    Seit wann soll eine GTX 1060 so schnell wie eine GTX 980 sein?

    Also nach der Einführung von Pascal war die GTX 1070 ca. mit einer GTX 980 vergleichbar.
    Hat NVIDIA Maxwell 2.0 seit der Zeit echt per Gameworks um jeweils eine Stufe verlangsamt??
    Das war schon immer so, wenn man keine rosarote AMD-Brille auf hatte

    PS: Grüß den Elki von mir!

Seite 20 von 21 ... 10161718192021

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •