Seite 15 von 21 ... 5111213141516171819 ...
  1. #141
    Avatar von yummycandy
    Mitglied seit
    02.07.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Ankh-Morpork
    Beiträge
    846

    AW: "Nvidia Ampere ist für mich ..." Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von matty2580 Beitrag anzeigen
    @Locuza:
    Da findest du mit Hübie und Co. bessere Gegner im 3dcenter, und es ist mir auch viel zu spät dafür. ^^
    Oder Dildo4u
    FX8320 | Macho HR02 | 32GB | 270x | 500GB 850EVO | 10TB HD | Zyxel NAS 542 8TB | Nanoxia DS2 | VN279QL (AMVA+) | Xonar DGX | CM Sentinel III | Logitech G710+ | Logitech G933 | Teufel Concept E 400
    ----
    http://www.sysprofile.de/id183798

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #142
    Avatar von matty2580
    Mitglied seit
    09.09.2011
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    5.504

    AW: "Nvidia Ampere ist für mich ..." Das meinen die PCGH-Redakteure

    Dildo ist ja ein bekennender AMD-Hasser, anders als ich der normalerweise immer pro AMD schreibt.
    Mit dem lege ich mich auch nicht an, sonst würde ich nur Punkte im Forum kassieren. ^^
    "Zensur? Nicht mal im Traum, der Beitrag ist öffentlich einsehbar im Fischbecken, wo man Dein Meisterwerk bewundern kann...Nö, nix Zensur, man kann Deinen Beitrag immer noch lesen. Und wenn Dir das so wichtig ist: pinne es zusätzlich irgendwo an einen Laternenmast. Das kann Dir niemand verwehren...Und ja, Moderatoren beurteilen, ob ein Beitrag in einen Thread gehört oder nicht." rumpel01 (ComputerBase-Mod)

  3. #143
    Avatar von zotac2012
    Mitglied seit
    12.02.2015
    Ort
    BW
    Beiträge
    748

    AW: "Nvidia Ampere ist für mich ..." Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von yummycandy Beitrag anzeigen
    2 Stufen höher, mit nur einer Generation? Wo soll das herkommen? Eine Stufe, 1080=2070 könnte ich ja noch verstehen. Aber wirklich, warum sollte nVidia jetzt das Tempo so hoch halten? Ein besserer Refresh von Pascal sollte schon reichen. Wenn überhaupt was kommt.
    Eine GTX 2070 Ampere mit der Leistung von einer GTX 1080, die würde doch keiner kaufen, diese Leistung bekommt man ja jetzt fast schon mit einer GTX 1070Ti. Selbst mit meiner GTX 1070 bin ich nur unwesentlich langsamer als eine GTX 1080, eine Ampere 2070 müsste schon auf dem Niveau einer jetzigen GTX 1080Ti sein, so wie das auch bei der Pascal GTX 1070 zur GTX 980Ti der Fall war.

    Wenn Nvidia eine neue Grafikkartengeneration raus bringt, dann muss diese auch für jetzige Pascal Besitzer attraktiv sein, damit ein Wechsel/Aufrüstung in Frage kommt, bei einer Leistung z.B. einer Ampere GTX 2070 auf dem Niveau der jetzigen GTX 1080, wäre das definitiv nicht der Fall.

    Eine GTX 2070 mit 11GB VRam in Form von GDDR6, das gepaart mit der Leistung einer jetzigen GTX 1080Ti und dazu das KI-Feature, das hätte was!

  4. #144
    Avatar von TheGoodBadWeird
    Mitglied seit
    19.04.2013
    Ort
    Im Dungeon links, dann rechts
    Beiträge
    1.051

    AW: "Nvidia Ampere ist für mich ..." Das meinen die PCGH-Redakteure

    Ampere ist für mich ... eine mögliche Chance nach vielen Jahren meinen HTPC und / oder Zweit-PCs aufzurüsten. Vor allem die Mittelklasse 2050 (Ti), 2060 und 2070 könnten hier endlich ein Leistungssprung nach vorne werden. Daher bin ich gespannt auf jede verlässliche Information für diese neue Generation.

    In der Ober- und Enthusiastenklasse ist Ampere hingegen uninteressant. Preise werden dort wahrscheinlich zwischen 700-1300€ landen - zu viel für den Durchschnittsuser. Wobei alles mit Ti im Namen wohl erst 6-12 Monate später kommt.

    Auch wenn enige PCGH-Nuter anscheinend der Meinung sind, mehr Leistung wäre seitens Nvidia nicht notwendig (AMD floppt ja gerade), sehe ich das genau gegenteilig. Gerade weil die aktuellen Konsolen mit den Updates etwa auf Polaris-Niveau sind, muss Nvidia so langsam wieder einen Knaller raushauen. Der PC muss als Plattform weiter attraktiv sein und ich hoffe hier doch auf mehr Leistung als nur ein paar Prozent zusätzlich.

  5. #145

    Mitglied seit
    21.08.2011
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    5.695

    AW: "Nvidia Ampere ist für mich ..." Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von matty2580 Beitrag anzeigen
    Trotz gleicher Fertigung war Maxwell viel effektiver als Kepler.
    Maxwell hat hauptsächlich wegen der Umstellung auf Tile Based Rasterization so stark zugelegt: Hidden Secrets: Investigation Shows That NVIDIA GPUs Implement Tile Based Rasterization for Greater Efficiency

  6. #146
    Avatar von matty2580
    Mitglied seit
    09.09.2011
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    5.504

    AW: "Nvidia Ampere ist für mich ..." Das meinen die PCGH-Redakteure

    Nein, die Architektur wurde deutlich mehr überarbeitet.
    Aber es stimmt das TBR einen großen Anteil daran hat.

    Locuza kann das viel besser als ich beschreiben, wenn er noch wach ist. ^^
    Ich habe keinen Alkohol mehr, und meine Zigaretten sind alle.
    "Zensur? Nicht mal im Traum, der Beitrag ist öffentlich einsehbar im Fischbecken, wo man Dein Meisterwerk bewundern kann...Nö, nix Zensur, man kann Deinen Beitrag immer noch lesen. Und wenn Dir das so wichtig ist: pinne es zusätzlich irgendwo an einen Laternenmast. Das kann Dir niemand verwehren...Und ja, Moderatoren beurteilen, ob ein Beitrag in einen Thread gehört oder nicht." rumpel01 (ComputerBase-Mod)

  7. #147
    Avatar von Locuza
    Mitglied seit
    30.10.2009
    Ort
    BW
    Beiträge
    10.385

    AW: "Nvidia Ampere ist für mich ..." Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von yummycandy Beitrag anzeigen
    Was ich daran nicht kapiere. IBM läßt ihren Power ja auch bei GloFo herstellen. Verwenden die dann nen IBM-Prozess oder den von GloFo?
    GloFo hat die Businesssparte von IBM bezüglich der Fertigung übernommen, aber praktisch lief/läuft natürlich alles wie gehabt.
    IBM verwendet die Fertigungsanlage und den 14nm Prozess welchen sie selber entwickelt haben, nur läuft das Business nun über GloFo.
    Mit 7nm folgt dann aber eine GloFo-Entwicklung, welche natürlich von dem eingekauften IBM Know-How profitiert und wo IBM auch weiterhin mitwirkt.

    Zitat Zitat von matty2580 Beitrag anzeigen
    @Locuza:
    Mit mir brauchst du dich über die Gamingeignung der Tensor-Cores von Volta nicht streiten.
    Da findest du mit Hübie und Co. bessere Gegner im 3dcenter, und es ist mir auch viel zu spät dafür. ^^

    Und ja, Nvidia hat sich in den letzten 4 Jahren "künstlich" zurück gehalten bei der Forschung.
    Besonders angestrengt haben sie sich bei Pascal nicht, aber bei Maxwell.
    Volta ist eben viel mehr als nur Tensor-Cores, Volta verwendet eine neue ISA, also eine neue Maschinensprache, besitzt ein anderes Cache-System, was allgemein Auswirkungen auf die Performance hat etc.
    Und es ist unwahrscheinlich das Nvidia Mrd. in die Entwicklung von Volta investiert hat, um für den Consumer-Bereich nichts davon wieder zu verwenden, wo sie bisher mit Abstand den größten Umsatz genießen.

    Ich behaupte es ist nicht der Fall das Nvidia sich seit 4 Jahren zurückhält, denn scheinbar war Volta zeitlich gesehen zu ambitioniert angesetzt und Nvidia hat ihre Strategie anpassen müssen.
    Volta hat mehr Zeit gebraucht und anstatt keine neuen Produkte anzubieten, hat Nvidia sich dafür entschieden Maxwell Richtung 16nm zu shrinken, etwas zu verbessern und Teile wiederzuverwenden, welche zeitlich von der Entwicklung fortgeschrittener waren und relativ architekturunabhängig, wie HBM2-Speicher und NVLINK, ursprüngliche Stichwörter für Volta, denn Pascal gab es früher auf gar keiner Roadmap.

    Ähnlich lief das schon mehrmals bei AMD ab.
    Nach Trinity war eig. Kaveri auf der Roadmap für 2013 angesetzt, aber Kaveri hat zu lange gebraucht und AMD hat für 2013 Richland als Refresh auf den Markt geworfen.

    Und wenn man zeitlich oder durch andere Gründe gezwungen ist, seine Taktik und Produkteinführung zu verändern, dann macht es wenig Sinn die Zeitrechnung der "Bemühung" da anzusetzen, wo die letzte größere Architekturänderung stattfand, sondern genau dort, wo das Unternehmen mehr leisten hätte können, es aber künstlich nicht getan hat und der Zeitpuntk lag bei Nvidia definitiv nicht im Jahr 2014.
    Ich würde behaupten das sich Nvidia zeitlich gar nicht bzw. wenig zurückhält, denn Pascal erschien 2016, man musste 16nm umsetzen und die Produktlaufzeit lag häufig bei ungefähr 2 Jahren.
    4 Jahre halte ich entsprechend für eine verzerrte und übertriebene Zeitrechnung.
    Geändert von Locuza (11.02.2018 um 04:00 Uhr)

  8. #148

    Mitglied seit
    21.08.2011
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    5.695

    AW: "Nvidia Ampere ist für mich ..." Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von matty2580 Beitrag anzeigen
    Nein, die Architektur wurde deutlich mehr überarbeitet.
    Die Architekturänderungen gehen mit TBR einher. Sie waren nötig, sonst wäre kein TBR möglich gewesen.

  9. #149
    Avatar von yummycandy
    Mitglied seit
    02.07.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Ankh-Morpork
    Beiträge
    846

    AW: "Nvidia Ampere ist für mich ..." Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von Locuza Beitrag anzeigen
    Ich behaupte es ist nicht der Fall das Nvidia sich seit 4 Jahren zurückhält, denn scheinbar war Volta zeitlich gesehen zu ambitioniert angesetzt und Nvidia hat ihre Strategie anpassen müssen.
    Genau das ist es. nVidia probiert seit Jahren mit Gewalt in den Profimarkt zu drängen. Zuerst haben sie die Teslas etabliert und nun versuchen sie noch GPUs im AI-Markt zu positionieren. Nur ist es da schwieriger, weil auch Custom-Chips bzw. FPGAs in den Markt drängen. Intel ist demnächst auch dabei und Google hat ihre eigenen Cores. Volta war ein erster Versuch, aber nVidia hat schon ne Menge Infrastruktur aufgebaut, auch wenn CUDA rückläufig ist.
    FX8320 | Macho HR02 | 32GB | 270x | 500GB 850EVO | 10TB HD | Zyxel NAS 542 8TB | Nanoxia DS2 | VN279QL (AMVA+) | Xonar DGX | CM Sentinel III | Logitech G710+ | Logitech G933 | Teufel Concept E 400
    ----
    http://www.sysprofile.de/id183798

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #150
    Avatar von matty2580
    Mitglied seit
    09.09.2011
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    5.504

    AW: "Nvidia Ampere ist für mich ..." Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von Locuza Beitrag anzeigen
    Ich behaupte es ist nicht der Fall das Nvidia sich seit 4 Jahren zurückhält, denn scheinbar war Volta zeitlich gesehen zu ambitioniert angesetzt und Nvidia hat ihre Strategie anpassen müssen.
    Du bist furchtbar, Es ist nachts um 04:00 Uhr, Zigaretten und Alkohol sind alle, und du willst dich über solchen Quatsch mit mir streiten.

    Das die Roadmaps von Nvidia und AMD für den Ar... sind, darüber haben wir doch gar keinen Dissens.
    Und zum Thema Tensor-Cores streite dich lieber mit Hübie.
    Der hat auch mehr Wissen als ich im Bereich GPUs und ist ein viel würdigerer Gegner für dich.
    Schreibe noch bitte etwas zu Atma, wenn du Lust dazu hast.

    gn8 @ all......
    "Zensur? Nicht mal im Traum, der Beitrag ist öffentlich einsehbar im Fischbecken, wo man Dein Meisterwerk bewundern kann...Nö, nix Zensur, man kann Deinen Beitrag immer noch lesen. Und wenn Dir das so wichtig ist: pinne es zusätzlich irgendwo an einen Laternenmast. Das kann Dir niemand verwehren...Und ja, Moderatoren beurteilen, ob ein Beitrag in einen Thread gehört oder nicht." rumpel01 (ComputerBase-Mod)

Seite 15 von 21 ... 5111213141516171819 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •