Seite 11 von 21 ... 789101112131415 ...
  1. #101
    Avatar von zotac2012
    Mitglied seit
    12.02.2015
    Ort
    BW
    Beiträge
    630

    AW: "Nvidia Ampere ist für mich ..." Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von Der_Unbekannte Beitrag anzeigen
    Genau meine Rede. Es gibt für Nvidia keinen Grund, eine neue Gen zu bringen, wenn sie die alte eine Zeit lang einfach weiter verkaufen können. Pascal ist einfach stark und effizient und von AMD ist erstmal nichts zu erwarten. Wären nur verschwendete Ressourcen.
    Die letzten Jahre wurde so viel ich weiß von Nvidia immer im 2.Jahres Rhythmus eine neue Grafikkartengeneration vorgestellt, es wäre schon sehr verwunderlich, wenn das jetzt auf einmal anders wäre. Dazu kommt, dass man wieder deutlich früher mit einem neuen Produkt auf den Markt kommt, als das bei AMD der Fall wäre. Somit hat man mindestens wieder ein halbes Jahr, wo von der Konkurrenz kein adäquates Gegenstück als Alternative angeboten wird. Das ist aus finanzieller Sicht, ein nicht zu verachtender strategischer Vorteil, den sich Nvidia sicherlich nicht entgehen lassen wird.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #102
    Avatar von FortuneHunter
    Mitglied seit
    22.06.2011
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Am 2. Stern rechts und dann bis zum Morgen
    Beiträge
    5.793

    AW: "Nvidia Ampere ist für mich ..." Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von Dr Bakterius Beitrag anzeigen
    Mich lockt so etwas nicht und ich bin auch nicht gewillt extreme Preise für etwas mehr Leistung zu zahlen besonders wenn diese Preise eh schon belastet sind. Deutlichst über 400 Dublonen werde ich nicht auf den Tresen werfen und ich erhoffe mir absehbarer Zeit so etwas wie die 1070 oder den Nachfolger zu ergattern. Oder für weniger Geld eine 1080 aus 2. Hand wo ich deren Leben nachvollziehen kann.
    Könnte sogar klappen ... Nennt sich dann vielleicht GTX 1160/2060 dürfte aber für unter 400 € zu haben sein und die Leistung einer GTX1080 haben. Selbst wenn man die aktuellen Preise in der nächsten Generation zahlen sollte aufgrund der Miningaktionen. Gibt ja noch ein paar Modelle der GTX1060, die für knapp 400 € zu haben sind.
    Gamer seit 1984
    Historie: ZX81, Thompson MO5, Schneider CPC6128, Amiga 500+1200, SNES, PS1
    Aktuell: PC (siehe Profil), PS4 Slim und nVidia Shield tablet

  3. #103
    Dr Bakterius
    Gast

    AW: "Nvidia Ampere ist für mich ..." Das meinen die PCGH-Redakteure

    Gibt ja noch ein paar Modelle der GTX1060, die für knapp 400 € zu haben sind.
    Ich weiß was die wert sind und werde sicherlich nicht diese Preise zahlen, selbst eine bessere GTX 980 / ti dürfte nicht über 200 Taler aus 2. Hand kosten. Ich verzichte da eher auf Gaming am PC bevor ich unnötige Aufpreise zahle. Zum Glück habe ich noch über ein Dutzend Games hier die erst abarbeiten könnte

  4. #104
    Avatar von yummycandy
    Mitglied seit
    02.07.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Ankh-Morpork
    Beiträge
    662

    AW: "Nvidia Ampere ist für mich ..." Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von FortuneHunter Beitrag anzeigen
    Könnte sogar klappen ... Nennt sich dann vielleicht GTX 1160/2060 dürfte aber für unter 400 € zu haben sein und die Leistung einer GTX1080 haben. Selbst wenn man die aktuellen Preise in der nächsten Generation zahlen sollte aufgrund der Miningaktionen. Gibt ja noch ein paar Modelle der GTX1060, die für knapp 400 € zu haben sind.
    2 Stufen höher, mit nur einer Generation? Wo soll das herkommen? Eine Stufe, 1080=2070 könnte ich ja noch verstehen. Aber wirklich, warum sollte nVidia jetzt das Tempo so hoch halten? Ein besserer Refresh von Pascal sollte schon reichen. Wenn überhaupt was kommt.

    Und ja, würde mir nicht gefallen, siehe meinen vorherigen Posts hier im Thread.

    PS. So ein Gefühl wie von 68000 zu 68030/50/50 AGA oder Rage 2c zu Voodoo, wäre mal wieder toll.
    FX8320 | Macho HR02 | 32GB | 270x | 500GB 850EVO | 10TB HD | Zyxel NAS 542 8TB | Nanoxia DS2 | VN279QL (AMVA+) | Xonar DGX | CM Sentinel III | Logitech G710+ | Logitech G933 | Teufel Concept E 400
    ----
    http://www.sysprofile.de/id183798

  5. #105
    Avatar von matty2580
    Mitglied seit
    09.09.2011
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    4.956

    AW: "Nvidia Ampere ist für mich ..." Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von yummycandy Beitrag anzeigen
    2 Stufen höher, mit nur einer Generation? Wo soll das herkommen?
    Nvidia bemüht sich seit über 4 Jahren überhaupt nicht mehr richtig, wenn man die Veränderungen von Maxwell zu Pascal betrachtet, im Gegenzug zu Kepler-->Maxwell.

    Wenn man nicht davon ausgeht das die Entwickler bei Nvidia seit über 4 Jahren fast nur noch schlafen, koksen, und die Puppen tanzen lassen, sollte doch langsam aber sicher wieder eine größere Änderung in der Architektur bevor stehen. ^^ Ein Pascal-Refresh würde bedeuten das Nvidia dann locker einmal mindestens 6 Jahre verstreichen lässt, mit minimalsten Aufwand, und trotzdem Geld scheffelt wie bekoppt.

    Irgendwann kommt auch Nvidia an einen Punkt, wo man sich selbst Konkurrenz macht, und es einen deutlichen Leistungssprung braucht um weiterhin Rekordmargen und Gewinne einfahren zu können. Die Aktionäre sind das ja gewöhnt, und sehr traurig wenn sich dass ändert. ^^
    Geändert von matty2580 (11.02.2018 um 01:26 Uhr)
    "Zensur? Nicht mal im Traum, der Beitrag ist öffentlich einsehbar im Fischbecken, wo man Dein Meisterwerk bewundern kann...Nö, nix Zensur, man kann Deinen Beitrag immer noch lesen. Und wenn Dir das so wichtig ist: pinne es zusätzlich irgendwo an einen Laternenmast. Das kann Dir niemand verwehren...Und ja, Moderatoren beurteilen, ob ein Beitrag in einen Thread gehört oder nicht." rumpel01 (ComputerBase-Mod)

  6. #106
    Avatar von hellm
    Mitglied seit
    03.12.2010
    Beiträge
    1.528

    AW: "Nvidia Ampere ist für mich ..." Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von yummycandy Beitrag anzeigen
    2 Stufen höher, mit nur einer Generation? Wo soll das herkommen? Eine Stufe, 1080=2070 könnte ich ja noch verstehen. Aber wirklich, warum sollte nVidia jetzt das Tempo so hoch halten? Ein besserer Refresh von Pascal sollte schon reichen. Wenn überhaupt was kommt.

    Und ja, würde mir nicht gefallen, siehe meinen vorherigen Posts hier im Thread.

    PS. So ein Gefühl wie von 68000 zu 68030/50/50 AGA oder Rage 2c zu Voodoo, wäre mal wieder toll.
    die neue 60er auf Höhe der alten 80er wäre wieder normal, genau wie immer. Auch ein Preispunkt von 499€ UVP wäre eher Stagnation, da die UVP vor Mining Boom der 80er bei 599€ lag, die der 1070Ti bei 469€.

    Und die gewünschte Revolution war höchstens noch die Vodoo API, allerdings schaut DX11 halt auch sehr hübsch aus, und man verkauft natürlich nur soviel Leistung, wie man eben muss.

  7. #107
    Avatar von yummycandy
    Mitglied seit
    02.07.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Ankh-Morpork
    Beiträge
    662

    AW: "Nvidia Ampere ist für mich ..." Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von hellm Beitrag anzeigen
    Vodoo API,
    Glide? Sah meiner Meinung nach toll aus. Hab bei N.I.C.E. 2 immer gestaunt.
    FX8320 | Macho HR02 | 32GB | 270x | 500GB 850EVO | 10TB HD | Zyxel NAS 542 8TB | Nanoxia DS2 | VN279QL (AMVA+) | Xonar DGX | CM Sentinel III | Logitech G710+ | Logitech G933 | Teufel Concept E 400
    ----
    http://www.sysprofile.de/id183798

  8. #108
    Avatar von Locuza
    Mitglied seit
    30.10.2009
    Ort
    BW
    Beiträge
    10.160

    AW: "Nvidia Ampere ist für mich ..." Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von matty2580 Beitrag anzeigen
    Nvidia bemüht sich seit über 4 Jahren überhaupt nicht mehr richtig, wenn man die Veränderungen von Maxwell zu Pascal betrachtet, im Gegenzug zu Kepler-->Maxwell.
    [...]
    Wenn sich Nvidia seit 4 Jahren überhaupt nicht mehr richtig bemüht, was hätte Nvidia denn machen müssen?
    Volta 2016 auf den Markt bringen? Hätten sie das können?

  9. #109
    Avatar von Oberst Klink
    Mitglied seit
    18.12.2011
    Ort
    Stalag 13
    Beiträge
    9.438

    AW: "Nvidia Ampere ist für mich ..." Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von matty2580 Beitrag anzeigen
    In erster Linie bin ich gespannt was Ampere überhaupt ist.
    Was hat Nvidia an der Architektur verändert?
    Schon Pascal hat gegenüber Maxwell relativ wenig Änderungen mitgebracht. D.h. Nvidia hat hier mit minimalen Forschungsaufwand maximalen Profit bei Pascal heraus geholt. Oder anders geschrieben hat sich Nvidia seit über 4 Jahren nicht mehr wirklich bemüht.
    In welchem Fertigungsprozess kommt Ampere, und wann?
    Wie viel Shader wird der (vermutlich) erste Ampere-Chip GA 104 haben?
    Wird Nvidia wieder einmal das Preisgefüge nach Oben verschieben?


    So lange nichts zur neuen Generation von Nvidia bekannt ist, selbst der Name Ampere ist ein nicht bestätigtes Gerücht, kann ich mir auch kein Bild dazu machen, und natürlich auch keine Aufrüstpläne.
    Es ist wirklich sehr schade, dass es bei der wichtigsten Komponente im PC kaum noch Konkurrenz gibt, und Nvidia selbst eine Null-Info-Politik seit dem Kepler-Refresh weiter führt.
    Ich finde auch das extreme Ungleichgewicht von Nvidia im GPU-"Markt" seit vielen Jahren zum ​ , und hoffe sehr auf mehr Konkurrenz. AMD ist das leider nicht mehr, und will es offensichtlich auch nicht mehr sein.
    Was nicht zuletzt auch an AMD liegt. Mangelnde Konkurrenz war noch nie ein Ansporn sich den Allerwertesten aufzureißen. Wenn die Konkurrenz selbst mit der auslaufenden Generation schon nicht richtig mithalten kann, müssen die Performance-Sprünge längst nicht so hoch ausfallen und man kann mit Performance-GPUs die zu Highend-Preisen verkauft werden, die Margen steigern.
    Nvidia deshalb einen Vorwurf zu machen, ohne einen Teil der Verantwortung bei AMD zu sehen, wäre schlicht nicht fair, falsch und auch überaus heuchlerisch. AMD versucht ja noch nicht mal dieses Jahr was für Gamer zu bringen, zumindest ist nichts darüber bekannt. Nvidia könnte so eigentlich auch sagen, hey scheiß auf Ampere, wir bleiben noch ein Jahr bei Pascal. Wenn Ampere Pascal ablöst im April, sind das immerhin schon zwei Jahre.
    Geändert von Oberst Klink (11.02.2018 um 01:50 Uhr)
    Hold the Door!

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #110
    Avatar von matty2580
    Mitglied seit
    09.09.2011
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    4.956

    AW: "Nvidia Ampere ist für mich ..." Das meinen die PCGH-Redakteure

    @Locuza:
    Du weißt selbst das die Änderung von Maxwell aus Pascal nicht "gigantisch" waren.
    Und machen muss Nvidia überhaupt nichts, außer ihre Aktionäre zufrieden zu stellen.
    Pascal war trotz der "wenigen" Änderungen die erfolgreichste Generation von Nvidia überhaupt, so gar erfolgreicher als Maxwell.

    @Oberst Klink:
    Und wo soll die Konkurrenz herkommen, von AMDs Vega oder Polaris?
    Nvidia macht sich ja nicht umsonst lustig über AMDs Preise bei den Konsolenchips oder 10 mal mehr verkaufte GPUs, was vermutlich auch stimmt.
    "Zensur? Nicht mal im Traum, der Beitrag ist öffentlich einsehbar im Fischbecken, wo man Dein Meisterwerk bewundern kann...Nö, nix Zensur, man kann Deinen Beitrag immer noch lesen. Und wenn Dir das so wichtig ist: pinne es zusätzlich irgendwo an einen Laternenmast. Das kann Dir niemand verwehren...Und ja, Moderatoren beurteilen, ob ein Beitrag in einen Thread gehört oder nicht." rumpel01 (ComputerBase-Mod)

Seite 11 von 21 ... 789101112131415 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •