Seite 9 von 16 ... 5678910111213 ...
  1. #81
    Avatar von Locuza
    Mitglied seit
    30.10.2009
    Ort
    BW
    Beiträge
    10.385

    AW: Nvidia über GPUs und Krypto: "Wir liefern 10x so viele GPUs" wie AMD

    Zitat Zitat von TheGoodBadWeird Beitrag anzeigen
    Nein, Locuza.
    Wir beziehen uns explizit auf das Marketingmaterial, das AMD und Raja Koduri während der Vega Produkttour gezeigt hat. In Material und Video!

    Anhang 988014

    Da hat AMD irreführendes Marketing betrieben und einfach "Buzzwords" wild zusammengewürfelt. Wenn du mir sagst wo hier genau der Bezug direkt zu HBM2 ist, nehme ich das gerne zurück.
    [...]
    Okay, dann beziehen wir uns auf das Marketingmaterial welches AMD und Raja Koduri während der "Produkttour" gezeigt haben, dass Bild was du angehangen hast war es nämlich nicht.
    Das Bild wurde vom Webseitenhoster extrahiert, wo der Countdown für den Vega-Teaser ablief, gezeigt wurde es aber am Ende nicht, entsprechend hat AMD damit niemals öffentlich Marketing betrieben.

    Die Buzzword-Wolke bietet keinen direkten Bezug, nur Interpretationsspielraum.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #82
    Avatar von FortuneHunter
    Mitglied seit
    22.06.2011
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Am 2. Stern rechts und dann bis zum Morgen
    Beiträge
    6.267

    AW: Nvidia über GPUs und Krypto: "Wir liefern 10x so viele GPUs" wie AMD

    Zitat Zitat von matty2580 Beitrag anzeigen
    Man sieht ja auch aktuell am Marketinggeschwafel von Huang, dass offizielle Statements überhaupt nichts bringen.
    Im März werden wir ja sehen ob Nvidia Ampere vorstellt. Wenn ja kann man Huang kein Wort glauben.
    Hier erklärte Huang, dass man nichts für April oder Juli angekündigt habe und Pascal weiter die beste Spiele-Plattform der Welt sei.
    Wenn NVIDIA im März Ampere vorstellt, dann stimmt diese Aussage immer noch ... Den sie haben bisher wirklich noch nichts angekündigt ... Es gibt Gerüchte, aber keine offiziellen Ankündigungen.

    Und März, Mai und Juni sind auch nicht April und Juli. Freie Interpretationssache wie so oft im Marketing.

    Wenn außerdem zuerst die Mittelklassekarten kommen, die maximal die Leistung einer GTX1080 haben ist auch Pascal noch immer die beste Spiele-Plattform in absehbarer Zukunft, bis irgendwann der Rest nachzieht. Dann macht auch der Nachsatz Sinn, dass man ja im Bereich von 99-1000 US$ bei Pascal aufgestellt ist.
    Oder es kommt ein Pascal-Refresh, was dieser Aussage trotzdem immer noch keinen Abbruch tut.

    Also keine seiner Aussagen schließt eine Erscheinen von neuen Karten für dieses Jahr gänzlich aus, sondern könnten genausogut sehr taktische Aussagen sein.

    Daher gilt abwarten und Tee trinken.

    Aber im Grunde kann es mir egal sein ... Mein Bedarf an schnellen Grafikkarten ist dank den Geschäftsgebaren von EA und Co. für die nächsten Jahre gedeckt, bis irgendwann mal Star Citizen oder Cyberpunk 2077 erscheinen. Und das wird definitiv nicht dieses Jahr sein, dass kann mal wohl schon mal festlegen.
    Indie Titel benötigen nicht die Rechenleistung einer GTX1080 in WQHD und JRPGs auch nicht. Final Fantasy XV mal ausgenommen, dass ich aber schon auf der PS4 habe und daher erst in irgend einem Sale für kleines Geld noch mal für den PC kaufe ... Vielleicht 2019 vielleicht auch erst später.
    Geändert von FortuneHunter (10.02.2018 um 05:06 Uhr)
    Gamer seit 1984
    Historie: ZX81, Thompson MO5, Schneider CPC6128, Amiga 500+1200, SNES, PS1
    Aktuell: PC (siehe Profil), PS4 Slim und nVidia Shield tablet

  3. #83
    Avatar von XeT
    Mitglied seit
    07.10.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Stralsund
    Beiträge
    2.496

    AW: Nvidia über GPUs und Krypto: "Wir liefern 10x so viele GPUs" wie AMD

    Kryptomining gehört durch die UN verboten. Da kann man noch soviel für die Umwelt machen. Wenn durch das Mining mehr Strom als durch die meisten Länder verbraucht werden. Dem Klimawandel kommt das nur zu gute. Schade das die UN so machtlos ist und die Gier und Dummheit der Menschen so groß.

    Aber solange Mining der Industrie und den Minern Geld bringt sind die Leidtragenden die restlichen. Da kann sich Nvidia noch so sehr auf die Schultern klopfen. Und nur weil man angeblich 10x mehr Karten verkauft ist die Firmenpolitik immer noch richtig schlecht.

  4. #84
    Avatar von deady1000
    Mitglied seit
    10.01.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    552

    AW: Nvidia über GPUs und Krypto: "Wir liefern 10x so viele GPUs" wie AMD

    Wie jetzt alle Panik bekommen .
    Nvidia macht es ganz schlau. Verkauft Chips wie nie zuvor und hält die Next-Gen so lange zurück bis die Konkurrenz versucht aufzustehen .

    Und ich hatte fast mit dem Gedanken gespielt die 1080 für Höchstpreise zu verticken.
    Zum Glück ist der Gedanke verflogen, denn ich glaube solange die Konkurrenz am Boden liegt, kommen von Nvidia nur halbherzige Produkte um die High-End-Schafe am Ball zu halten.
    Die echten Innovationen werden erst rausgerückt wenn's wieder ernst wird.

    [Die derzeitigen Karten rechtfertigen ohnehin keine Aufrüstung.]
    i7 4770K delidded "4.4GHz" - watercooled | KFA2 GTX 1080 8GB "2050MHz/5.4GHz" - watercooled | ASUS ROG PG278QR | Crucial Ballistix Sport 32GB OC
    MSI Z87-G43 | Corsair CX600M | Creative Sound Blaster Z | be quiet! Dark Base 900 Pro | Samsung 840 EVO 250GB | Crucial MX300 525GB | WD Red 3TB


  5. #85
    Avatar von Pumpi
    Mitglied seit
    29.06.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.186

    AW: Nvidia über GPUs und Krypto: "Wir liefern 10x so viele GPUs" wie AMD

    Zitat Zitat von Aks-ty Beitrag anzeigen
    6. Jeder Hersteller kann große reden Schwingen.
    Wäre die Aussage grob unwahr dann wäre das eine Verleumdung. Und so etwas muss sich AMD nicht gefallen lassen. AMD könnte eine Unterlassungsklage einreichen und richtig stellen das sie "Größer" sind. Das wäre natürlich auch im Sinne der Aktionäre.

    AMD hat sich längst damit abgefunden das für sie der Ofen im Bereich Grafikkarten aus ist. Zumindest vorübergehend. Konsolenchips, APU's, SoC's, dafür reicht es noch...

    I7-4790K
    16GB DDR3 @ 2Ghz
    xxx
    Dell S2417DG

  6. #86
    Avatar von RawMangoJuli
    Mitglied seit
    12.05.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.985

    AW: Nvidia über GPUs und Krypto: "Wir liefern 10x so viele GPUs" wie AMD

    Jensen hat gesagt :"we’re ten times larges of a GPU supplier than the competition"

    kann man das wirklich mit : wir liefern 10x mehr GPUs aus als die Konkurrenz übersetzen?

    ich würde das eher mit: wir sind 10x so groß wie die Konkurrenz übersetzen


    Zitat Zitat von FortuneHunter Beitrag anzeigen
    Aber im Grunde kann es mir egal sein ... Mein Bedarf an schnellen Grafikkarten ist dank den Geschäftsgebaren von EA und Co. für die nächsten Jahre gedeckt, bis irgendwann mal Star Citizen oder Cyberpunk 2077 erscheinen. Und das wird definitiv nicht dieses Jahr sein, dass kann mal wohl schon mal festlegen.
    Kingdom Come?
    Asus Strix R9 285 @ 1050MHz

  7. #87
    Avatar von FortuneHunter
    Mitglied seit
    22.06.2011
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Am 2. Stern rechts und dann bis zum Morgen
    Beiträge
    6.267

    AW: Nvidia über GPUs und Krypto: "Wir liefern 10x so viele GPUs" wie AMD

    Zitat Zitat von RawMangoJuli Beitrag anzeigen
    Kingdom Come?
    Sehe ich am Dienstag, da Backer der 2. Stunde (kurz nach der Kickstarterkampagne) . Ich habe aber keine Befürchtung. da ich Regler bedienen kann und die unoptimierte Beta mit 45 FPS auf sehr hohen Settings schon nicht so schlecht lief. Außerdem einen GSync-Monitor. Also machen mir FPS <60 auch nicht soviel aus im Worst Case
    Gamer seit 1984
    Historie: ZX81, Thompson MO5, Schneider CPC6128, Amiga 500+1200, SNES, PS1
    Aktuell: PC (siehe Profil), PS4 Slim und nVidia Shield tablet

  8. #88
    Avatar von TheGoodBadWeird
    Mitglied seit
    19.04.2013
    Ort
    Im Dungeon links, dann rechts
    Beiträge
    1.051

    AW: Nvidia über GPUs und Krypto: "Wir liefern 10x so viele GPUs" wie AMD

    Zitat Zitat von RawMangoJuli Beitrag anzeigen
    Jensen hat gesagt :"we’re ten times larges of a GPU supplier than the competition"

    kann man das wirklich mit : wir liefern 10x mehr GPUs aus als die Konkurrenz übersetzen?

    ich würde das eher mit: wir sind 10x so groß wie die Konkurrenz übersetzen
    Habe das auch gerade auf englischen Seiten im Original gesehen. Eine sehr frei interpretierte Übersetzung von PCGH, würde ich sagen. Da dachte ich zuerst die Aussage wäre nur auf Umsatz / Absatzzahlen gerichtet. Etwas irreführend, hätte aber durchaus sein können.

    Im Gegensatz zu Konkurrent AMD hat sich Nvidia über die Jahre ein riesiges Vertriebsnetzwerk mit unzähligen Partnern ausgebaut. Alleine die Kooperationen im Automotive und Universitätsbereich sind unbezahlbar.

    AMD ist bei vielen dieser Bereiche nicht einmal wirklich gestartet - gerade Deep Learning und AI ist man doch sehr arg abgehängt. Von Vega sprechen wir besser erst garnicht. Selbst wenn man Konkurrent Intel mit z.B. Xeon Phi dazu nimmt, würde es immer noch stimmen. Die Jungs haben alle die neuen Trends verschlafen und versuchen jetzt verzweifelt aufzuholen.
    Die Börse jedenfalls scheint hellauf begeistert der von Nvidia generierten GPU-Absatzmärkten.

  9. #89
    Avatar von interessierterUser
    Mitglied seit
    18.11.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    12.988

    AW: Nvidia über GPUs und Krypto: "Wir liefern 10x so viele GPUs" wie AMD

    Zitat Zitat von Chicien Beitrag anzeigen
    Warum auch soll Nvidia in Eile geraten? Pascal geht immer noch gut und AMD wird dieses Jahr keine neue GPU für den Gamermarkt bringen
    Weil der Markt für Spielekarten immer kleiner wird und andere Märkte massive Leistungsungsexplosionen benötigen,
    wie das autonome Fahren. Bleibt die Frage, ob in Chip beide Anforderungen erfüllen kann, wenn ja, werden wir weiterhin
    mit hoher Schlagzahl neueGrafikkarten sehen,

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #90
    Avatar von TheGoodBadWeird
    Mitglied seit
    19.04.2013
    Ort
    Im Dungeon links, dann rechts
    Beiträge
    1.051

    AW: Nvidia über GPUs und Krypto: "Wir liefern 10x so viele GPUs" wie AMD

    Zitat Zitat von interessierterUser Beitrag anzeigen
    Weil der Markt für Spielekarten immer kleiner wird und andere Märkte massive Leistungsungsexplosionen benötigen,
    wie das autonome Fahren.
    Wo wird der Markt für Spielekarten denn kleiner?

    Es gibt nach wie vor mehr als genug Spieler, die richtig viel Asche für ihr Hobby ausgeben. Mit dem Wechsel von Full-HD auf Ultra-HD (4k) braucht auch Spieler mehr Leistung. Ab ~2020 bis 2022 soll sogar ein Umstieg auf 8k erfolgen.

    Zusammen mit VR und Automotive sind das riesige Absatzmärkte für GPUs. Die Jungs bei Nvidia wissen das und entwerfen ein Produkt nach dem anderen dafür.

    Zitat Zitat von interessierterUser Beitrag anzeigen
    Bleibt die Frage, ob in Chip beide Anforderungen erfüllen kann, wenn ja, werden wir weiterhin
    mit hoher Schlagzahl neueGrafikkarten sehen,
    Ein Chip der beide Andorderungen erfüllt, wird niemals gut allem sein. Vega hat das versucht und ist kläglich gescheitert.

    Nvidia hat diese Lektion mit Fermi schon gelernt.
    Daher hat man scheinbar bereits begonnen unterschiedliche Chips for Business und Gaming zu entwickeln. Volta ist bisher nur für 'Business' und 'Ampere' wird nachgesagt nur die Märkte für Spieler abzudecken.

    Mehr spezialisierte Hardware bringt höhere Leistung und damit letztendlich mehr Absatz. Die Formel sollte klar sein.

Seite 9 von 16 ... 5678910111213 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •