Seite 5 von 26 12345678915 ...
  1. #41
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    856

    AW: Geforce GTX 1070 Ti: Nvidia soll Grafikkarten-Herstellern Übertaktung verbieten

    Zitat Zitat von stahlschnips Beitrag anzeigen
    Vor einem Jahr war ich aber auch noch zufriedener mit meiner Grafikkarte
    Einfach mal jeden Tag auf Mindfactory (Mindstar) schauen und auf Alternate (ZackZack). Letztens war erst wieder eine im Angebot für unter 400.
    PC1: CPU: FX8120 (95W, @3,4GHz); GPU: Gigabyte R9 Fury (60 CUs, 3840 Shader); MB: MSI 970A Sli-Krait; RAM: Ballistix Sport DDR3-1600MHz (4x4Gb);
    [b]SSD:[/b ]850 Evo (250 Gb); HDD: WD10EZEX; NT: BeQuiet BQ SU7-600W; CPU-Kühler: BeQuiet Schadow Rock 2; Case: Cooltek Skall (red)
    PC2: 300 Euro eBay PC, was taugt er? tuned with be quiet! Tuningaktion

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #42

    AW: Geforce GTX 1070 Ti: Nvidia soll Grafikkarten-Herstellern Übertaktung verbieten

    Zitat Zitat von e4syyy Beitrag anzeigen
    NICHT WITZIG!!!! Auf meine GTX 970 guck...
    Och, ich muss sagen, auch mit ihren Markel macht die Karte auch heute noch ein guten Job.
    Trotzdem ist das was nV seiner Zeit abgezogen hat nicht weniger als pure Verarsche gewesen.

    Ich muss sie gerade mit Sys1 Quählen (Hab 2 PC´s ist normal im PC2, nebst nen FX und 16GB Ram) da meine 1080 in Rep ist, und bin teilweise doch recht erstaunt wie viele Dinge in 1440p / 60 FPS bei, nicht max, aber ansehnlichen Details laufen. Selbst Schatten des Krieges läuft mit reduzierten Details schön sauber. Karte läuft bei 1455 / 4000 MHz.

    Project Cars 2 auf Medium.
    Evil Within 2 scheint allerdings Probleme zu machen... Tiefenschärfe raubt die meiste Leistung. Bei den restlichen Settings tut sich fast gar nichts an der Performance. Da springt sie dann zwischen 40 und 60 FPS munter umher was ich auf die schnelle Testen konnte. Allerdings scheint da noch was anderes im Argen zu liegen da die Auslastung nie über 85% hinaus geht und die CPU sich auch langweilt...

    Um mal 3 aktuelle Beispiele zu nennen.

    Also insgesamt, ich hätte es mir schlimmer vorgestellt. Bin aber trotzdem froh wenn ich meine 1080 wieder habe
    Für Full HD geht sie nach wie vor gut, wenn auch nicht immer mit Max Details.

    Aber das ist auch das Problem... es wird fast immer nur mit Max Details getestet obwohl die Optischen Unterschiede sich sehr oft nur in grenzen halten ab Medium aufwärts - aber es Performance ohne ende frisst.
    Würde mir wünschen das man öfter mal mit Medium/Ultra Preset Tests machen würde, aber verstehe auch, das dass enormer Aufwand ist und eben nicht immer möglich zu sein scheint.

    Edit:
    Zur 1070 TI ... überflüssig. Aber wird seine Abnehmer finden.
    Finde es immer noch schade das, wie auch bei 1050 TI, das TI kürzel dafür verwurstet wird.
    Bauernfängerei halt.
    Geändert von LDNV (13.10.2017 um 13:45 Uhr)
    1. Sys: Intel Core i7 2600k @ 4,5 GHz - 1,296v @ Corsair H60 // Gigabyte GA-Z77X-UD5H // 16GB G.Skill Ares (2x8) DDR3 1866 CL9 // Zotac GeForce GTX 1080 AMP @ 975mv @ 1911 GPU / 5500 Mem // Creative X-Fi Titanium @ Cambridge DTT 3500 5.1 Digital // Samsung 840 EVO - 250 GB SSD & 3x 2TB HDD´s // be quiet! Pure Power 10 - 600w // Logitech G502 Preteus Spectrum Maus & Tt Esports Challenger Ultimate Tastatur // Acer 27" 1440p IPS K272HUL

  3. #43

    AW: Geforce GTX 1070 Ti: Nvidia soll Grafikkarten-Herstellern Übertaktung verbieten

    Die Karte ist doch eh sinnfrei. Kann man sich auch gleich eine 1080 kaufen.

  4. #44

    AW: Geforce GTX 1070 Ti: Nvidia soll Grafikkarten-Herstellern Übertaktung verbieten

    Zitat Zitat von stahlschnips Beitrag anzeigen
    Vor einem Jahr war ich aber auch noch zufriedener mit meiner Grafikkarte
    Black Friday kommt ja auch bald wieder. Da wirst du garantiert fündig.
    Intel Core i5 4690k | MSI GeForce GTX 1070 Armor 8G OC Edition | ASRock Fatal1ty Z97 Killer | 32 GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600

  5. #45

    Mitglied seit
    07.01.2011
    Beiträge
    165

    AW: Geforce GTX 1070 Ti: Nvidia soll Grafikkarten-Herstellern Übertaktung verbieten

    Die GTX1060 hat ja auch kein SLI Support mehr. Na dann gibt's wohl bald die k-Modelle auch bei nvidia. Leider technisch nicht mehr möglich. Da muss man zwingend für OC eine 600€ Karte kaufen. Schade.

    Also Leute , fleißig bei den Grünen weiterlaufen.

  6. #46

    AW: Geforce GTX 1070 Ti: Nvidia soll Grafikkarten-Herstellern Übertaktung verbieten

    Zitat Zitat von G3cko Beitrag anzeigen
    Die GTX1060 hat ja auch kein SLI Support mehr. Na dann gibt's wohl bald die k-Modelle auch bei nvidia. Leider technisch nicht mehr möglich. Da muss man zwingend für OC eine 600€ Karte kaufen. Schade.
    Klingt komisch und lustig, könnte sich aber sogar durchsetzen
    Gekauft wird es dann irgendwann ja trotzdem... Siehe Intel...

    Zitat Zitat von PCGH
    Laut Eteknix soll sich die Geforce GTX 1070 Ti wohl gar nicht übertakten lassen, während Expreview zwar das Verbot für die Hersteller bestätigt, eine manuelle Übertaktung nach dem Kauf mit spezieller Software aber weiterhin möglich sein soll - was sinnvoller erscheint. Sollten die Berichte stimmen, so dürften wohl auch bald andere Quellen das Verbot von ab Werk übertakteter Versionen der Geforce GTX 1070 Ti bestätigen. Unser Wissen zum Thema dürfen wir leider noch nicht teilen.
    Würde man wahrscheinlich anders schreiben wenn es total abwägig währe

  7. #47
    Avatar von ParaEXE
    Mitglied seit
    12.12.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    194

    AW: Geforce GTX 1070 Ti: Nvidia soll Grafikkarten-Herstellern Übertaktung verbieten

    Ehrlich das braucht kein Mensch!
    Warum macht man sowas sollen Sie halt mal Vernümpftige Preise machen. Die 1060 GTX für 250€ | die 1070 GTX für 350€ | 1080 GTX für 500 und die 1080 GTX TI für 650€

    Dann braucht man auch keine 1070 GTX (TI) für 450 - 500€
    CPU.: Intel i7- 5960X@125x32=4.00Ghz (1.06 Volt) # Mainboard.: Gigabyte X99 Ultra Gaming F5 # RAM.: Corsair Dominator@3000 Mhz@1.34V 16.Gb # Grafikkarte.: MSI 1080 GTx Ti Sea Hawk EK(X)@2001Mhz 11.Gb # SSD.: Samsung 850 1.TB EVO # Netzteil.: BeQuiet Dark Power Pro 11 (1000 Watt) # Bildschirm.: BenQ XL 2730Z WQHD 144Hz # Gehäuse.: Thermaltake X71 TG # CPU-Cooling.: AlphaCool VPP655 WaKü 240/360er Radi@45mm # WLP.:Grizzly Kyronaut.

  8. #48
    Avatar von Anchorage
    Mitglied seit
    01.11.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Keller
    Beiträge
    1.500

    AW: Geforce GTX 1070 Ti: Nvidia soll Grafikkarten-Herstellern Übertaktung verbieten

    Das habe ich schon vor paar Wochen gesagt. Diese Karte passt nicht in das Segment zwischen einer 1070 und einer 1080.
    Da ist eigentlich kein Platz mehr. Können das eigentlich jetzt nur noch über den Preis entscheiden. Damit meine ich das die Karte ein absoluter P/L King sein muss. Diese Karte ist meiner Meinung nach dennoch überflüssig.
    AMD muss irgendwas bringen für den High End Markt, das die nächste Generation an Nvidia GPU,s nicht mehr so attraktiv ist. Betonung liegt auf nächster Generation denn immer nur eins hinterher zu sein bringt AMD auch wenig.
    // Asus ROG Crosshair VI Hero // Ryzen 1700X 3,9 Ghz @ Be Queit! Silent Loop CLC 280 // G.skill Ripjaws 5 16GB Ram 3200 Mhz // Corsair Force LE 480 GB SSD // Gigabyte 1080TI Aorus non Xtreme // Be Quiet E10 600 Watt CM // Acer Predator X34A // Roccat Ryos MK Glow // Roccat Kone Pure Optical //
    //Yamaha RX-V520RDS + Sony MDR-Z7 //

  9. #49
    Avatar von ChrisMK72
    Mitglied seit
    02.10.2007
    Ort
    Am Ram-Riegel 2 , 66666 CPU-Hausen.
    Beiträge
    1.707

    AW: Geforce GTX 1070 Ti: Nvidia soll Grafikkarten-Herstellern Übertaktung verbieten

    Statt ne 1080 Ti Ti ... ähm 1070 Ti, sollten sie lieber mal Volta bringen.
    Eine GTX 2080 mit 16 GB Ram würd mir gut passen. Das wäre glaub ich für die nächsten Jahre in UWQHD gerade genug.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #50

    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    46

    AW: Geforce GTX 1070 Ti: Nvidia soll Grafikkarten-Herstellern Übertaktung verbieten

    Abgesehen davon dass die Karte sinnfrei ist, was soll es nützen Werks-Oc (und vielleicht auch manuelles Oc) zu verbieten? Gpu Boost 3.0 lässt die Karte doch sowieso solange Leistungsreserven vorhanden sind hochtakten, selbst Karten die eigentlich Referenztakt haben laufen mit entsprechender Kühlung (und wenn man will Shunt-Mod) schon recht nah an 2 Ghz.

Seite 5 von 26 12345678915 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •