Seite 7 von 7 ... 34567
  1. #61

    Mitglied seit
    30.08.2017
    Beiträge
    1.180

    AW: RX Vega 64 LCE Hands On: Powerlimits, Lautheit, Boost | PCGH Raw & Uncut

    Zitat Zitat von JoM79 Beitrag anzeigen
    In LoL mit FHD und 60fps?
    Nö, in allen spielen in 4k und unlocked fps.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #62
    Avatar von JoM79
    Mitglied seit
    02.01.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    20.530

    AW: RX Vega 64 LCE Hands On: Powerlimits, Lautheit, Boost | PCGH Raw & Uncut

    Ich kaufe mir echt noch ne Vega, da sie bei euch ja viel weniger verbraucht, als in allen Tests.
    Wer braucht schon ne 1070, wenn ne Vega 56 weniger verbraucht.

  3. #63
    Avatar von seahawk
    Mitglied seit
    15.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    3.124

    AW: RX Vega 64 LCE Hands On: Powerlimits, Lautheit, Boost | PCGH Raw & Uncut

    Das 3DCenter hat ja bestätigt, dass eine optimierte RX56 effizienter als eine 1070 ist. Warum die Überraschung?

  4. #64

    AW: RX Vega 64 LCE Hands On: Powerlimits, Lautheit, Boost | PCGH Raw & Uncut

    Das 3Dcenter führt doch gar keine eigenen Hardware Tests durch. Leonidas ist nur sehr engagiert, dass Internet nach Ergebnissen zu durchsuchen und diese zusammen zu fassen. Seine Übersicht der Launch Reviews finde ich z.B. immer ganz nützlich.

    Aber beim Thema Effizienz Tuning von Vega war es doch vorallem der Artikel vom Luxx, der für die Schlagzeile gesorgt hat. Nur konnte keine andere Testredaktion diese massiv guten Ergebnisse nachstellen.
    9 Jamaicans disliked this post cuz they said Dis i like


    << 6700K + 980Ti @ Z170 OC Formula >>

  5. #65

    AW: RX Vega 64 LCE Hands On: Powerlimits, Lautheit, Boost | PCGH Raw & Uncut

    Zitat Zitat von RtZk Beitrag anzeigen
    Das Thema Forza 7 ist durch den neuen NVIDIA Treiber längst Geschichte und bitte hör mir auf mit Software Strom Messungen.
    Die "Software-Messung" (ASIC-Power) habe ich auf Wunsch von SuddenDeathStgt einblenden lassen (halbwegs Informierte wissen, dass das nur die Chip-Power und nicht die Leistungsaufnahme der ganzen Karte ist), sie deckt sich auch mit den Angaben von AMD (siehe Raffs Tabelle im Video) für den BIOS 1 Power Save-Modus und ist daher alles andere als abwegig. Der Hauptpunkt ist ausserdem die Gesamstsystemmessung mit Energiemonitoren die auch Computerbase und PCGH verwenden.

    Alleine die Erwähnung des Nvidia-Treibers in diesem Kontext (reinen Vega(System)-Strommessung) ist so absurd und zeigt, dass es dir nicht um die Betrachtung/Diskussion ansich geht, sondern nur darum, dass Vega unter keinen Umständen auch nur irgendwo eine halbwegs gute Figur macht und Nvidia einfach nur besser ist (auch wenn die Frames gerade nicht das Thema sind).

    Zitat Zitat von JoM79 Beitrag anzeigen
    Ich kaufe mir echt noch ne Vega, da sie bei euch ja viel weniger verbraucht, als in allen Tests.
    Wer braucht schon ne 1070, wenn ne Vega 56 weniger verbraucht.
    Man muss in erster Linie verstehen was getestet wurde, damit man die Ergebnisse interpretieren kann. Der Fokus vieler Tester lag bei Vegas Leistungsaufnahmebetrachtungen hauptsächlich auf den Default-Einstellungen (zum Teil mit entfesseltem Power-Limit) und Übertaktung. Es wurde idR ausschließlich mit UHD-Auflösung gemessen, meisten nur in einem einzigen Game, nicht selten eines das sehr stark auslastet. Also das Gegenteil von dem was z.B. ich mache (Powersave-Modus oder alternatives Bios, DX12 Game das möglicherweise Vega liegt?, nicht nur 2160p sondern auch geringere Auflösungen).

    Dass nicht alle Games eine Grafikkarte gleich stark fordern und die Rangordnung bei der Leistungsaufnahme nicht immer gleich sein muss (je nach Game und Auflösung), sieht man bereits in älteren Fiji-Tests: Leistungsaufnahme im Detail - AMD Radeon R9 Fury X 4GB im Test: Fiji und HBM auf einer Karte



    Mir ist klar, dass einige Leute die unter UHD gemessene Leistungsaufnahme von Vega (in einem stark fordernden Game wie Witcher 3 oder Anno) unbewusst, einige Leute sicher auch bewusst und "gerne", auf alle Fälle übertragen, unabhängig vom Game und der Auflösung. Schön wenn es so einfach für den User wäre, die Realität sieht aber so aus, dass (auch) Vega, sobald sie von der CPU oder Auflösung limitiert ist, sehr sparsam agieren kann. Und was Gesamtsystemmessungen betrifft, muss man auch bedenken, dass die Tatsache, dass Radeons die CPU weniger gut auslasten als GeForce-Karten, auch ein Vorteil sein kann, zumindest bei der Leistungsaufnahme (der CPU).

    Das ist aber alles nichts Neues, bereits mit Fiji konnte man ähnliches beobachten. Hälst du es für möglich, dass ein Fury X-System in Witcher 3 effizienter arbeitet als ein identisches GTX 980 Ti-System? Schauen wir uns an was Marc Sauters (ehemalige "BenchMarc" von PCGH) in Witcher 3 gemessen hat: Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia - Golem.de

    2160p
    GTX 980Ti: 32 FPS / 325 W = 10,16 Watt pro Frame
    Fury X: 35 FPS / 316 W = 9,03 Watt pro Frame

    1440p
    GTX 980Ti: 62 FPS / 332 W = 5,35 Watt pro Frame
    Fury X: 56 FPS / 301 W = 5,38 Watt pro Frame

    1080p
    GTX 980Ti: 79 FPS / 334 W = 4,23 Watt pro Frame
    Fury X: 71 FPS / 283 W = 3,99 Watt pro Frame

    Zum einen kann man feststellen, dass das Fury X-System in 2 von 3 Fällen sichtbar effizienter arbeitet als das GTX 980Ti-System (weniger Watt pro Frame), zum anderen, dass die Leistungsaufnahme des Fury X-Systems mit der Reduzierung der Auflösung merklich abnimmt (das GTX 980 Ti-System verhält sich konträr mit einem Anstieg der Leistungsaufnahme). So kann das Fury X-System in niedrigen Auflösungen trotz geringeren Frameraten, bei der Effizienz immer noch gleichziehen oder überholen. Die schlechtere Fury X GPU-Auslastung und geringere Belastung der CPU, führen letztlich zum Vorteil bei der Leistungsaufnahme und Effizienz. Leuten mit vorgefestigter Meinung sind solche - leider seltenen - Rohdaten(Vergleiche) egal, es interessiert sie einfach nicht was im realen Spielbetrieb von Fall zu Fall rumkommt, weil es einfacher ist Pauschalwerte auf alles zu übertragen.

    Edit: Solche eher seltenen und umfassenden Tests mit Power Save/Bios 2-Modus werden entweder oft nicht wahrgenommen oder bleiben nicht im Gedächtnis: AMD Radeon RX Vega 64 8 GB Review | TechPowerUp
    Wenn man nicht völlig ignorant ist und alles ausblendet was dem (Erst)Eindruck am Vega-Launch-Tag entgegensteht, kann man erahnen, dass Vega effizienztechnisch nicht so schlecht sein kann, wenn sie spätestens (oder selbst) in UHD eine GTX 1060 ein- bzw. überholt (im Durchschnitt, nicht nur in Spezialfällen). Ohne Undervolting oder Tricks, einfach nur mit der Wahl eines anderen Bios bzw. Profils, welches die AMD Spezifikationen vorgeben.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken RX Vega 64 LCE Hands On: Powerlimits, Lautheit, Boost | PCGH Raw & Uncut-r_600x450-nr-2.png   RX Vega 64 LCE Hands On: Powerlimits, Lautheit, Boost | PCGH Raw & Uncut-r_600x450.png  
    Geändert von Freiheraus (17.10.2017 um 15:25 Uhr)
    CPU: Ryzen 7 1700 | Mainboard: Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI | RAM: 2 x 16GB Micron VLP DDR4-2666 ECC | Cooler: Noctua NH-U9S (w/ AM4-Kit)
    GPU: Vega Frontier Edition | SSD: Samsung 960 EVO 500GB | PSU: Seasonic Prime Titanium 650W | Monitor: NEC 23" FHD IPS | OS: Lose 10 Pro

  6. #66

    Mitglied seit
    30.08.2017
    Beiträge
    1.180

    AW: RX Vega 64 LCE Hands On: Powerlimits, Lautheit, Boost | PCGH Raw & Uncut

    Die Mühe die du dir machst mach ich mir gar nicht mehr bei den Schlauköpfen hier, die haben eh keine Ahnung und akzeptieren auch keine Auswertungen und Deatilbetrachtungen.Passt nicht in deren Weltbild.

    Die halten es noch nicht mal für möglich dass Vega unter DX12 weniger Energie bei Vollast verbraucht, jeder der sich die Mühe mit Eigenmessungen macht kann über so unsinnige Kommentare von einigen Usern hier nur lachen und den Kopf schütteln.

    Ich hab mit meinem Ecobuild Leistungsaufnahmewerte von 200-250Watt unter Vollast, mit Begrenzungen dümpelt die Karte bei rund 150Watt vor sich hin.

  7. #67

    AW: RX Vega 64 LCE Hands On: Powerlimits, Lautheit, Boost | PCGH Raw & Uncut

    Zitat Zitat von Freiheraus Beitrag anzeigen
    Edit: Solche eher seltenen und umfassenden Tests mit Power Save/Bios 2-Modus werden entweder oft nicht wahrgenommen oder bleiben nicht im Gedächtnis: AMD Radeon RX Vega 64 8 GB Review | TechPowerUp
    Wenn man nicht völlig ignorant ist und alles ausblendet was dem (Erst)Eindruck am Vega-Launch-Tag entgegensteht, kann man erahnen, dass Vega effizienztechnisch nicht so schlecht sein kann, wenn sie spätestens (oder selbst) in UHD eine GTX 1060 ein- bzw. überholt (im Durchschnitt, nicht nur in Spezialfällen). Ohne Undervolting oder Tricks, einfach nur mit der Wahl eines anderen Bios bzw. Profils, welches die AMD Spezifikationen vorgeben.
    Ja, die 1060 3GB Das die spätestens in UHD zum Krüppel verkommt, sollte klar sein.
    Ansonsten ist die Übersicht doch super. Zeigt genau die Fakten und wo die Karte im Vergleich zu ihren Gegnern steht.

    Ich durfte selbst schon mit ner 64 rumspielen. Und das macht auch Spaß die zu tweaken. Aber als Erkenntnis hab ich unterm Strich mitgenommen, dass die Karte eigentlich immer im Powerlimit hängt. Also wenn man auch wirklich Performance haben will.
    Es sei denn, man fängt mit Registry Tuning an, aber die war nur unter Luftkühlung ^^
    9 Jamaicans disliked this post cuz they said Dis i like


    << 6700K + 980Ti @ Z170 OC Formula >>

  8. #68

    Mitglied seit
    29.09.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.783

    AW: RX Vega 64 LCE Hands On: Powerlimits, Lautheit, Boost | PCGH Raw & Uncut

    Zitat Zitat von Freiheraus Beitrag anzeigen
    Die "Software-Messung" (ASIC-Power) habe ich auf Wunsch von SuddenDeathStgt einblenden lassen (halbwegs Informierte wissen, dass das nur die Chip-Power und nicht die Leistungsaufnahme der ganzen Karte ist), sie deckt sich auch mit den Angaben von AMD (siehe Raffs Tabelle im Video) für den BIOS 1 Power Save-Modus und ist daher alles andere als abwegig. Der Hauptpunkt ist ausserdem die Gesamstsystemmessung mit Energiemonitoren die auch Computerbase und PCGH verwenden.
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Dass nicht alle Games eine Grafikkarte gleich stark fordern und die Rangordnung bei der Leistungsaufnahme nicht immer gleich sein muss (je nach Game und Auflösung), sieht man bereits in älteren Fiji-Tests: Leistungsaufnahme im Detail - AMD Radeon R9 Fury X 4GB im Test: Fiji und HBM auf einer Karte
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wenn man nicht völlig ignorant ist und alles ausblendet was dem (Erst)Eindruck am Vega-Launch-Tag entgegensteht, kann man erahnen, dass Vega effizienztechnisch nicht so schlecht sein kann, wenn sie spätestens (oder selbst) in UHD eine GTX 1060 ein- bzw. überholt (im Durchschnitt, nicht nur in Spezialfällen). Ohne Undervolting oder Tricks, einfach nur mit der Wahl eines anderen Bios bzw. Profils, welches die AMD Spezifikationen vorgeben.
    Ich glaube Du lässt Dich in etwas hineinziehen, daß vielleicht gar nicht so gemeint ist.
    Nicht die Aussage "Vega kann man effizienter betreiben als out of the Box" ist Stein des Anstoßes. Das will (glaube ich) keiner bestreiten.
    Nur Aussagen meine Vega braucht unter 200W und ist so schnell wie eine GTX 1080 Custom (bei gleichem Verbrauch) nerven einfach nur.

    1.
    Deine Karte zeigt ~150W Asic an, was ungegfähr 200-210W entspricht.
    Im Schnitt also mehr Verbrauch und weniger Leistung als die Karte von @Sudden.

    2.
    Wenn man genau hinschaut sieht man, daß eine GTX 980ti bei gleicher Leistungsaufnahme in FHD ein Stück schneller ist.
    In UHD, benötigt eine GTX 980ti weniger Leistung bei ähnlicher/gleicher Performance.
    Das die Fury x die GTX 980ti auch mal schlagen kann wissen wir doch.

    RX Vega 64 LCE Hands On: Powerlimits, Lautheit, Boost | PCGH Raw & Uncut-fps.pngRX Vega 64 LCE Hands On: Powerlimits, Lautheit, Boost | PCGH Raw & Uncut-fps1.pngRX Vega 64 LCE Hands On: Powerlimits, Lautheit, Boost | PCGH Raw & Uncut-verbrauch.png

    3.
    Wenn Du nicht die beschnittene 3GB Version von der GTX 1060 meinst, ist das nicht richtig
    RX Vega 64 LCE Hands On: Powerlimits, Lautheit, Boost | PCGH Raw & Uncut-effizienz.png

    Den Vegas stehen hier ausserdem unoptimierten NVIDIA Karten gegenüber.
    Geändert von DaHell63 (18.10.2017 um 11:05 Uhr)
    Home&Office PC: I7 2600K || Noctua NH- D14 || GA-P67A-UD4 ||EVGA GeForce GTX 1050 Ti SSC 4GB || 16 GB G Skill Ripjaws 1600 Mhz|| SSD 250 GB Samsung Evo und 500 GB HDD || Be Quiet Straight Power 10 400w

  9. #69
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    89.997

    AW: RX Vega 64 LCE Hands On: Powerlimits, Lautheit, Boost | PCGH Raw & Uncut

    Ich sehe unzufriedene Bewohner.
    Zufriedenheit bei den Bürgern ist immer wichtiger.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

Seite 7 von 7 ... 34567

Ähnliche Themen

  1. RX Vega: Stapelt AMD bisher extra tief? Das meinen PCGH-Redakteure
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 242
    Letzter Beitrag: 28.07.2017, 14:56
  2. PCGH Raw & Uncut - Raff zeigt im Video die zerlegte Vega FE
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 20.07.2017, 12:44
  3. PCGH Raw & Uncut - Erster Benchmarktest mit Vega Frontier Edition im Video
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 09.07.2017, 11:09
  4. Gran Turismo 5 im Hands-on-Test und erste PCGH-Screenshots in voller 1080p-Auflösung
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu (Flug-)Simulationen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 17.12.2010, 09:47
  5. 785G-Mainboard-Chipsatz von AMD im Hands-on-Test - Vorschau auf PCGH 09/2009
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Mainboards und RAM
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 15:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •