Seite 32 von 32 ... 222829303132
  1. #311
    Avatar von teachmeluv
    Mitglied seit
    12.05.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.585

    AW: Geforce GTX 1070 Ti: Nvidia soll Konter zur Radeon RX Vega 56 planen

    Zitat Zitat von projectneo Beitrag anzeigen
    Natürlich steigen die Preise. Hinzukommt die Inflation und es ist nun auch mehr als bekannt, dass die großen RAM Fertiger lieber auf NAND und Smarthpone RAM umstellen und so die Preise für GDDR die letzten Monate bereits rapide gestiegen sind.Und soll ich dir was sagen? Vor 3 Jahren war ein Euro mehr als 1,3$ Wert, bis vor kurzem (sprich weit nach dem Release der High-End Karten) war der Euro nicht mal 1,1$ Wert.
    Wie ich schrieb: einfach mal das Prinzip Marktwirtschaft, Globalisierung etc. erfassen und verstehen anstatt nur an der Oberfläche zu kratzen. Das in den Preisen auch so etwas wie Steuern, Zölle und Import verankert sind, welche durch die verschiedenen Währungsflüsse auch nochmal beeinflusst werden, scheint noch nicht überall angekommen sein. Wir wollen immer gerne alle Güter jederzeit und überall bekommen können, die ganze Maschinerie dahinter (sprechen wir auch lieber gar nicht von Fertigungslöhnen bei den Herstellern oder deren Bezugskosten für das Material) interessiert weniger. Hat schon ein bisschen was mit Arroganz zu tun.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #312

    Mitglied seit
    20.02.2012
    Beiträge
    1.507

    AW: Geforce GTX 1070 Ti: Nvidia soll Konter zur Radeon RX Vega 56 planen

    Das allein erklärt dennoch nicht die massiven Preissteigerungen. Man sollte schon bedenken das einzig die Titan als Vollausbau das entsprechende Pendant zur damaligen 580Gtx darstellt und Nvidia massives umlabeln betrieben hat. Eine 1080 alia Gp104, stellt den eigentlichen Seriennachfolger einer 560ti dar, die 1080 ti stellt die Serie der einstigen 570Gtx dar, aber seit der 680 Gtx werden Mittelklassegeräte zu High End Preisen offeriert und damals waren weder Eurokurse noch Speicherpreise themenrelevant. Vielmehr greift hier geschicktes Marketing und das Schaffen pseudoneuer Segmente ala Titan die eine besondere Wertigkeit suggerieren sollen, was wohl auch funktioniert, wenn die Kunden von Prestige Hardware reden bei einem Gerät das lediglich einen Zweck erfüllen soll

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

  3. #313
    Avatar von Schinken
    Mitglied seit
    16.08.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    626

    AW: Geforce GTX 1070 Ti: Nvidia soll Konter zur Radeon RX Vega 56 planen

    Zitat Zitat von teachmeluv Beitrag anzeigen
    Wie ich schrieb: einfach mal das Prinzip Marktwirtschaft, Globalisierung etc. erfassen und verstehen anstatt nur an der Oberfläche zu kratzen. Das in den Preisen auch so etwas wie Steuern, Zölle und Import verankert sind, welche durch die verschiedenen Währungsflüsse auch nochmal beeinflusst werden, scheint noch nicht überall angekommen sein. Wir wollen immer gerne alle Güter jederzeit und überall bekommen können, die ganze Maschinerie dahinter (sprechen wir auch lieber gar nicht von Fertigungslöhnen bei den Herstellern oder deren Bezugskosten für das Material) interessiert weniger. Hat schon ein bisschen was mit Arroganz zu tun.
    Arrogant ist es von sturen, neoliberal indoktrinierten Ökonomen die Menschen als arrogant zu diffamieren, die sich über den Wahnsinn der Profitmaximierung und damit steigenden Kosten beschweren. Schonmal weiter gedacht? Wie oft entstehen durch die von dir genannten Effekte denn positive Auswirkungen auf das Preisgefüge. Seltsamerweise so gut wie nie.
    Ich denke ich verstehe die globalisierten Handelsströme und Mechanismen recht gut, bedenke aber das Ökonomie keine Naturwissenschaft ist, die ,,Gesetze'' der Ökonomie sind keine Naturgesetze, sondern von Menschenhand. Und von Menschenhand können diese auch geändert werden.

    Ich muss dir leider sagen, dass du nur an der Oberfläche kratzt. Ein paar plausible aber unbewiesene Mechanismen, ein paar Fremdwörter und man klingt nach BWLer. Mal daran gedacht, dass diejeniegen die dir das erklärt haben vielleicht nicht ganz neutral waren? Wenn du wirklich interessiert bist empfehle ich Thomas Pikettys Buch zur Ökonomie und die Nachdenkseiten, Rubrik ''Denkfehler Wirtschaftsdebatte''.

    Das Kapital im 21. Jahrhundert: Amazon.de: Thomas Piketty, Ilse Utz, Stefan Lorenzer: Bucher

    NachDenkSeiten – Die kritische Website
    Geändert von Schinken (24.09.2017 um 14:54 Uhr)
    "Hermine", Main-PC: Ryzen 1600X, MSI X370 GAMING PLUS , HIS IceQ X² R9 390, 128GB SSD+2x2TB HDD, 16GB GSkill Trident Z DDR4 Ram-@2660Mhz, Bitfenix Whisper M, Win10 Pro 64bit @42"Philips TV mit Ambilight (3ms) & Sony 7.1 Reciever
    "Hagrid", Rettungsleine: i5 2400, HD 4850 , 6GB Ram, Acer-MB, 120GB SSD -Lange Tage, angenehme Nächte!-

  4. #314
    Avatar von teachmeluv
    Mitglied seit
    12.05.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.585

    AW: Geforce GTX 1070 Ti: Nvidia soll Konter zur Radeon RX Vega 56 planen

    Zitat Zitat von Schinken Beitrag anzeigen
    Arrogant ist es von sturen, neoliberal indoktrinierten Ökonomen die Menschen als arrogant zu diffamieren, die sich über den Wahnsinn der Profitmaximierung und damit steigenden Kosten beschweren. Schonmal weiter gedacht? Wie oft entstehen durch die von dir genannten Effekte denn positive Auswirkungen auf das Preisgefüge. Seltsamerweise so gut wie nie.
    Ich denke ich verstehe die globalisierten Handelsströme und Mechanismen recht gut, bedenke aber das Ökonomie keine Naturwissenschaft ist, die ,,Gesetze'' der Ökonomie sind keine Naturgesetze, sondern von Menschenhand. Und von Menschenhand können diese auch geändert werden.

    Ich muss dir leider sagen, dass du nur an der Oberfläche kratzt. Ein paar plausible aber unbewiesene Mechanismen, ein paar Fremdwörter und man klingt nach BWLer. Mal daran gedacht, dass diejeniegen die dir das erklärt haben vielleicht nicht ganz neutral waren? Wenn du wirklich interessiert bist empfehle ich Thomas Pikettys Buch zur Ökonomie und die Nachdenkseiten, Rubrik ''Denkfehler Wirtschaftsdebatte''.

    Das Kapital im 21. Jahrhundert: Amazon.de: Thomas Piketty, Ilse Utz, Stefan Lorenzer: Bucher

    NachDenkSeiten – Die kritische Website
    Ich hätte vielleicht noch Oligopol als Stichwort nennen müssen, dann sollte es noch klarer werden. Wir haben zwar durchaus einen Verkäufermarkt im Bereich der GPUs, dennoch sind diese genau wie andere große Konzerne von diversen Lieferanten abhängig, die wiederum nicht nur einen Kunden beliefern sondern gleich mehrere. Somit ist es tatsächlich naiv und arrogant zugleich, einfach nur auf die Fahne des angeblichen Feindes zu pinkeln.
    Dein mit Zynismus garnierter Katechismus widerspricht mir daher in keinster Weise, sondern fächert die Sache weiter auf. Du kannst aber auch nicht erwarten, dass hier in fünf Minuten und Sätzen die komplexen Marktmechanismen dargestellt werden, wofür andere ihr ganzes Leben brauchen. BWL habe ich zum Glück nicht studiert, dafür aber Germanistik und Sozialwissenschaften mit Fokus auf Politik und Gesellschaft. Vorschnelle Urteile, weil man einen gewissen Schlag Menschen offenkundig nicht mag und meint, in einem kurzen Satzgefüge das Gegenüber zu durchleuchten, dass erscheint mir durchaus etwas nassforsch und penälerhaft.

    Und am Ende dieser Antwort fällt mir auf: was war gleich noch das Thema in diesem Thread? Bin aber zu faul, meinen Beitrag jetzt zu löschen.

  5. #315
    Avatar von RavionHD
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Wien
    Beiträge
    13.515

    AW: Geforce GTX 1070 Ti: Nvidia soll Konter zur Radeon RX Vega 56 planen

    Erstens kostet die Vega 56 aktuell soviel wie eine Custom GTX 1080, welche deutlich schneller und auch sparsamer ist, zweitens ist die GTX 1070 laut PCGH Leistungsindex genauso stark wie eine Vega 56, dabei günstiger und deutlich sparsamer.
    Eine GTX 1070ti macht die Vega 56 dabei komplett irrelevant.
    Geändert von Ion (Gestern um 09:44 Uhr) Grund: OT
    ASRock Z170 Extreme 4 || Intel Core i7 6700K || Super Palit Jetstream GTX980ti @1450Mhz 6GB GDDR5 || G.Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 16GB DDR4-3200 || BeQuiet Straight Power 10 500 Watt|| Fractal Define S|| Dell U2515H (2560*1440P)|| PS4

  6. #316
    Avatar von Xaphyr
    Mitglied seit
    25.08.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Swisttal
    Beiträge
    801

    AW: Geforce GTX 1070 Ti: Nvidia soll Konter zur Radeon RX Vega 56 planen

    In der Tat, aber auch eine 1070ti ist meiner Meinung nach vollkommen irrelevant. ^^

  7. #317
    Avatar von Venom89
    Mitglied seit
    04.12.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    3.699

    AW: Geforce GTX 1070 Ti: Nvidia soll Konter zur Radeon RX Vega 56 planen

    Resteverwertung halt. Traurig das dass schon reicht.

    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
    6700K geköpft @ 4,4Ghz @ Phanteks C350i, Asus Maximus VIII Hero Alpha, 2x 8GB Corsair Vengeance LED DDR 4 3200, EVGA GTX 1080 Ti @ Heatkiller IV, Samsung SSD 840 Pro 256GB + Cruscial MX200 500GB, Bequiet Dark Power Pro 10, LIAN LI PC-O11, Asus Rog Swift, Sennheiser HD650 + Beyerdynamic Custom Studio, M-Audio BX5-D2, Focusrite Scarlett 2i2, Corsair Vengeance k70, Logitech G700s

  8. #318

    AW: Geforce GTX 1070 Ti: Nvidia soll Konter zur Radeon RX Vega 56 planen

    Ich lkönnte mir vorstellen, dass ohne Restverwertung wäre die Wirtschaft wohl schon längst zusammengebrochen wäre, egal in welchem Bereich. Wie schon öfters erwähnt ist aus das Sicht des Marketings einfach ein Muss dieses Vorgehen in den Köpfen der Käufer zu pflanzen.

    Marketing wiegt mehr als das eigentlich Produkt
    PlayerUnknown's Battlegrounds und unscharfes/verwaschenes Bild? C:\Users\User\AppData\Local\TslGame\Saved\Config\W indowsNoEditor\GameUserSettings nach "ScreenScale" suchen und dort 100.000000 eingeben.

Seite 32 von 32 ... 222829303132

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •