Seite 4 von 22 1234567814 ...
  1. #31
    Avatar von The_Zodiak
    Mitglied seit
    30.08.2017
    Beiträge
    119

    AW: AMD Radeon Technologies Group: Koduri nimmt nach RX-Vega-Launch drei Monate Auszeit

    Zitat Zitat von Troollin Beitrag anzeigen
    AMD hat nicht das Kapital um sowohl CPU und GPU voll zu finanzieren. Durch den Fokus auf Ryzen (was sich nun finanziell auszahlt) musste die GPU Sparte finanziell zurück stecken. Koduri hat mit Vega ein Produkt (mit beschränkten Budget) geliefert, dass zwar in Games nicht ganz vorne ist, dafür aber andere Stärken hat.
    Wenn AMD nicht das Kapital hat um sowohl CPU als auch GPU Entwicklung zu finanzieren, warum tun sie es dann? - Das was Du schreibst ist einfach falsch. AMD finanziert beides und so wie man zu einem guten Ergebnis kommen kann, so kann man auch mal nicht so gut abschneiden. Oder glaubst Du allen ernstes, dass überall nur Erfolge gesammelt werden und es letztlich vom Budget abhängt? Wenn dem so wäre, dann ist Ryzen der beste Beleg dafür, dass es eben nicht so ist.

    Die Stärke von AMD ist, dass sie immer etwas neues versuchen. Die Schwäche von AMD ist, dass sie sich leicht übernehmen und nicht auf der Welle schwimmen sondern sich auch mal davor werfen.

    Ein Raja Koduri, welcher mit abgedrehten Ideen ein komplett neues Produkt entwickeln möchte, passt perfekt zu AMD. Und Pausenzeit brauchen wir doch alle mal ...

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #32

    Mitglied seit
    31.12.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    3.315

    AW: AMD Radeon Technologies Group: Koduri nimmt nach RX-Vega-Launch drei Monate Auszeit

    Es ist geradezu erschreckend, wie respektlos einige User hier gegenüber einem der erfahrensten Ingenieure auf dem Gebiet der Grafikprozessoren sind und wie wenig Ahnung diese von State-Of-The-Art-Elektronik zu haben scheinen. Stellt euch vor: eine GPU mit vielen Milliarden Transistoren wird nicht von einer einzigen Person entwickelt. Da hängen viele Leute dran! Und selbst, wenn: Fehler machen ist menschlich. Jeder von euch hat schon mal irgendwie ins Klo gegriffen, weil eine Leistung doch nicht so super war, wie erhofft. Der Kerl ist auch nur ein Mensch. Aber oh nein! Vega ist nicht so gut wie Pascal! Raus mit ihm, aber schnell!!111
    Ja, Vega war nicht der erhoffte Allheilsbringer und AMD ist weiterhin im Hintertreffen. Aber: was AMD mit ihrem Budget anstellt, ist nach wie vor absolut beeindruckend und ich kann mir vorstellen, dass Herr Koduri die letzten Wochen sehr, sehr viel Stress und einige schlaflose Nächte hatte, um den Produktlaunch irgendwie über die Bühne zu bringen. Was herauskam war trotz allem einer der leistungsfähigsten Grafikprozessoren - und allgemeiner - eine der komplexesten für Endkunden erschwinglichen Maschinen der Welt. Und auch, wenn sich jeder hier gewünscht hätte, dass Vega letzten Endes besser ist: vor dieser Leistung kann man nur den Hut ziehen. Daher: Ehre, wem Ehre gebührt, ich wünsche ihm einen schönen Urlaub mit der Familie und einen guten Wiedereinstieg mit vielen neuen Ideen.

    Zitat Zitat von The_Zodiak Beitrag anzeigen
    Wenn AMD nicht das Kapital hat um sowohl CPU als auch GPU Entwicklung zu finanzieren, warum tun sie es dann?[...]
    Weil es sich lohnt. Siehe Konsolen.
    gRU?; cAPS
    Der Vorteil an Intelligenz ist, dass man sich auch dumm stellen kann. Umgekehrt ist das schon schwerer...
    Alle Angaben sind, wie immer, ohne Gewähr.

  3. #33
    Avatar von Killermarkus81
    Mitglied seit
    18.07.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.698

    AW: AMD Radeon Technologies Group: Koduri nimmt nach RX-Vega-Launch drei Monate Auszeit

    Zitat Zitat von cPT_cAPSLOCK Beitrag anzeigen
    Es ist geradezu erschreckend, wie respektlos einige User hier gegenüber einem der erfahrensten Ingenieure auf dem Gebiet der Grafikprozessoren sind und wie wenig Ahnung diese von State-Of-The-Art-Elektronik zu haben scheinen. Stellt euch vor: eine GPU mit vielen Milliarden Transistoren wird nicht von einer einzigen Person entwickelt. Da hängen viele Leute dran! Und selbst, wenn: Fehler machen ist menschlich. Jeder von euch hat schon mal irgendwie ins Klo gegriffen, weil eine Leistung doch nicht so super war, wie erhofft. Der Kerl ist auch nur ein Mensch. Aber oh nein! Vega ist nicht so gut wie Pascal! Raus mit ihm, aber schnell!!111
    Ja, Vega war nicht der erhoffte Allheilsbringer und AMD ist weiterhin im Hintertreffen. Aber: was AMD mit ihrem Budget anstellt, ist nach wie vor absolut beeindruckend und ich kann mir vorstellen, dass Herr Koduri die letzten Wochen sehr, sehr viel Stress und einige schlaflose Nächte hatte, um den Produktlaunch irgendwie über die Bühne zu bringen. Was herauskam war trotz allem einer der leistungsfähigsten Grafikprozessoren - und allgemeiner - eine der komplexesten für Endkunden erschwinglichen Maschinen der Welt. Und auch, wenn sich jeder hier gewünscht hätte, dass Vega letzten Endes besser ist: vor dieser Leistung kann man nur den Hut ziehen. Daher: Ehre, wem Ehre gebührt, ich wünsche ihm einen schönen Urlaub mit der Familie und einen guten Wiedereinstieg mit vielen neuen Ideen.


    Weil es sich lohnt. Siehe Konsolen.
    gRU?; cAPS
    Gebe ich dir in allen Punkten Recht und würde sogar noch weiter gehen!
    Die Kritik kommt von Leuten die selbst im Leben nicht viel erreicht haben bzw im Job keine Verantwortung,erst dann kann man nachvollziehen das selbst hinter teilweise banalen Prozessen eine Unmenge an Arbeit steckt.

    Ich habe das letztliche Abschneiden von Vega auch kritisiert, aber nicht Raja Person!

    Im Grunde ist es ganz einfach.
    Geht studieren,bewerbt euch bei AMD und zeigt den unfähigen Affen wie man's richtig macht!
    Geändert von Killermarkus81 (13.09.2017 um 14:07 Uhr)
    CPU: i7 5820k @ 4600 Mhz (@ 1,310 V) - @ H2O , GPU: GTX 1080 (MSI Gaming X @ 2150 MHz) - @H2O MB: MSI X99A Titanium Arbeitsspeicher: 32 GB GSkill DDR4 2400 Mhz Gehäuse und NT:The Tower 900 Mod + Dark Base Pro11 650 Watt Wakü: (1x 480mm + Mora 360 Watercool)

  4. #34

    Mitglied seit
    15.10.2010
    Beiträge
    96

    AW: AMD Radeon Technologies Group: Koduri nimmt nach RX-Vega-Launch drei Monate Auszeit

    Zitat Zitat von matty2580 Beitrag anzeigen
    Koduri kann einem einfach nur Leid tun.
    Nach den vielen Versprechen, dass Vega der großer Fortschritt in der GCN-Architektur wird, und viele neue Features mitbringt, war dass Ergebnis sehr ernüchternd.
    Und so ein Produkt lässt sich nicht einfach verkaufen, und die eigene Glaubwürdigkeit ist erst einmal dahin.
    Hätte man da mal nicht so derb die Werbetrommel betrieben, wäre das Produkt auch sicherlich anders angekommen. Ich stelle mir häufig die Frage wie das Testszenario in der Entwicklung aussieht...Manchmal erweckt es den Eindruck, als ob die sich selbst einfach alles nur auf dem Papier schön reden und produzieren, ohne vorher wirklich mal ein fertiges Sample in der Hand gehabt zu haben, um mit diesem mal einen Test durchzuführen.

    Bei AMD sieht es immer so aus, als ob sie den dicksten Motor entwickelt haben, jedoch kein passendes Chassis auf die Reihe bekommen (wenn es rein nach er Rohleistung geht), und das bereits seit mehreren Generationen.

  5. #35

    AW: AMD Radeon Technologies Group: Koduri nimmt nach RX-Vega-Launch drei Monate Auszeit

    Naja wer so ein schlechtes Marketing von der RTG unter seine Verantwortung hat, gehört instant raus geworfen. Unter seiner Leitung war RTG im Vergleich zur CPU sparte einfach nur eine Katastrophe und da meine ich alles abseits der Technik.
    Xeon 1230v3 | Noctua NH-L9i + A9 25mm | Asus Maximus VII Impact | Ballistix Tactical 16GB | MSI GTX 1070 Quick Silver | Corsair SF 450 | Dan Cases A4-SFX | Samsung 840 Evo 250gb + Samsung 850 Evo 500GB

  6. #36
    Avatar von BladerzZZ
    Mitglied seit
    09.10.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.121

    AW: AMD Radeon Technologies Group: Koduri nimmt nach RX-Vega-Launch drei Monate Auszeit

    Jetzt hat er Ausgiebig Zeit sich mit seiner neuen 1080ti auseinander zusetzen und ein paar Runden zu spielen Hört sich aber für mich echt an als wüsste die Führung noch nicht so richtig was sie mit ihm machen sollen und schicken ihn damit erstmal für in den Urlaub. Besonders finde ich 3 Monate doch schon viel, da verpasst er so einiges in seinem Bereich besonders in dieser Position.
    Intel i7 4790K || ZOTAC GTX 1080 AMP Extreme || MSI Z87 MPower || 16GB G.Skill F3-2400 || 240GB SanDisk SSD Plus || 1TB WD blue HDD || Corsair CS550M 550 Watt || Be Quiet! Pure Rock || Fractal Define R5 || Acer Predator XB271 || Samsung U28E590D || Windows 10 64bit

    Rechtschreibfehler könnt ihr behalten, sammeln und ins Album kleben :D

  7. #37

    AW: AMD Radeon Technologies Group: Koduri nimmt nach RX-Vega-Launch drei Monate Auszeit

    Zitat Zitat von BladerzZZ Beitrag anzeigen
    Jetzt hat er Ausgiebig Zeit sich mit seiner neuen 1080ti auseinander zusetzen und ein paar Runden zu spielen Hört sich aber für mich echt an als wüsste die Führung noch nicht so richtig was sie mit ihm machen sollen und schicken ihn damit erstmal für in den Urlaub. Besonders finde ich 3 Monate doch schon viel, da verpasst er so einiges in seinem Bereich besonders in dieser Position.
    Vega ist released. Was soll er denn jetzt verpassen? Deine Interpretation ist völlig aus der Nase gezogen und trollig.

  8. #38

    Mitglied seit
    31.12.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    3.315

    AW: AMD Radeon Technologies Group: Koduri nimmt nach RX-Vega-Launch drei Monate Auszeit

    Zitat Zitat von Dreak77 Beitrag anzeigen
    Hätte man da mal nicht so derb die Werbetrommel betrieben, wäre das Produkt auch sicherlich anders angekommen. Ich stelle mir häufig die Frage wie das Testszenario in der Entwicklung aussieht...Manchmal erweckt es den Eindruck, als ob die sich selbst einfach alles nur auf dem Papier schön reden und produzieren, ohne vorher wirklich mal ein fertiges Sample in der Hand gehabt zu haben, um mit diesem mal einen Test durchzuführen.

    Bei AMD sieht es immer so aus, als ob sie den dicksten Motor entwickelt haben, jedoch kein passendes Chassis auf die Reihe bekommen (wenn es rein nach er Rohleistung geht), und das bereits seit mehreren Generationen.
    Zitat Zitat von -Xe0n- Beitrag anzeigen
    Naja wer so ein schlechtes Marketing von der RTG unter seine Verantwortung hat, gehört instant raus geworfen. Unter seiner Leitung war RTG im Vergleich zur CPU sparte einfach nur eine Katastrophe und da meine ich alles abseits der Technik.
    Wie hättet ihr denn das Marketing gemacht, um den Aktienkurs stabil zu halten und gleichzeitig alle Fans zufrieden zu stellen?
    (Nebenbei: war dafür überhaupt Koduri verantwortlich?)
    gRU?; cAPS
    Der Vorteil an Intelligenz ist, dass man sich auch dumm stellen kann. Umgekehrt ist das schon schwerer...
    Alle Angaben sind, wie immer, ohne Gewähr.

  9. #39

    Mitglied seit
    14.12.2009
    Beiträge
    1.064

    AW: AMD Radeon Technologies Group: Koduri nimmt nach RX-Vega-Launch drei Monate Auszeit

    Aber AMD muß mit den Produkten auch entsprechend Gewinn erwirtschaften, damit ausreichend Kapital für die weitere Entwicklung zur Verfügung steht. Das funktioniert aber nicht wirklich, wenn man jetzt auf Vega bezogen ein Produkt abliefert, das dem Produkt der direkten Konkurrenz mehr oder weniger in allen Belangen deutlich unterlegen ist. Einen gewissen Anteil an weniger Leistung kann man natürlich noch über den Preis kompensieren. Aber wenn wie bei Vega nun leider mal gegeben, weniger Leistung bei gleichzeitig deutlich höheren Energiekonsum rauskommt, dann wird es schwer, Argumente für das Produkt zu finden.

    AMD hat jetzt das Riesenglück, das die Karten bei Minern wie geschnitten Brot weggehen. Wäre das jetzt nicht gegeben, dann düfte AMD mit Vega und auch Polaris u.U. Probleme bekommen haben. Dazu hat man mit Ryzen jetzt noch eine attraktive CPU Generation hinbekommen, so dass man wohl finanziell besser dastehen wird. Aber für ein Unternehmen, das nur begrenzte finanzielle Resourcen hat, ist es eigentlich nicht wirklich sinnvoll, diese Resourcen in die CPU und GPU Entwicklung zu stecken.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #40
    Avatar von BladerzZZ
    Mitglied seit
    09.10.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    BW
    Beiträge
    1.121

    AW: AMD Radeon Technologies Group: Koduri nimmt nach RX-Vega-Launch drei Monate Auszeit

    Zitat Zitat von vinacis_vivids Beitrag anzeigen
    Vega ist released. Was soll er denn jetzt verpassen? Deine Interpretation ist völlig aus der Nase gezogen und trollig.
    Wieso? D.h. Vega ist Released und nichts mehr muss gemacht werden? Na dann muss ja anscheinend nicht mehr an Vega und den Treibern gearbeitet werden und schon gar nicht am Nachfolger.
    Intel i7 4790K || ZOTAC GTX 1080 AMP Extreme || MSI Z87 MPower || 16GB G.Skill F3-2400 || 240GB SanDisk SSD Plus || 1TB WD blue HDD || Corsair CS550M 550 Watt || Be Quiet! Pure Rock || Fractal Define R5 || Acer Predator XB271 || Samsung U28E590D || Windows 10 64bit

    Rechtschreibfehler könnt ihr behalten, sammeln und ins Album kleben :D

Seite 4 von 22 1234567814 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •