1. #391
    Avatar von panthex
    Mitglied seit
    28.07.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Norden
    Beiträge
    143

    AW: AMD Radeon RX Vega 56: Gut 1.700 MHz bei bis zu 400 Watt Leistungsaufnahme möglich

    Zitat Zitat von Schaffe89 Beitrag anzeigen


    Hardwareunboxed zerstört Hardwareluxx als Märchenerzähler. "What Kind of Magic is this"
    Undervolting und 50% mehr PT ergeben satte 35% mehr Leistungsaufnahme bei Vega56 bei 8% mehr Performance.
    ~170 Watt mehr auf der Vega Karte,vs GTX 1070.
    Vorsicht bei dem Video und die Kommentare drunter lesen. Die FPS stimmen so weit, allerdings gibt Steve offen zu, dass sein Undervolting nicht gegriffen hat.
    Das ist nicht so leicht mit dem Undervolting. Gibt man 1070mV als Taktspannung sein, kommt es auch oft genug vor, dass die Karte trotzdem einfach mit 1.15V oder gar 1.2V läuft. Da spart man dann natürlich keine Leistungsaufnahme ein, sondern übertaktet schlichtweg nur. Vor diesem Problem stehe ich gerade selber in UHD.
    Und der Unterschied in der Leistungsaufnahme bei Vega ist gigantisch bei Spannungsänderungen. Je nach Ausgangslage sind bis zu 150 Watt drin. Abhängig davon, wo man mit dem Takt hin will.
    EK Custom Loop | R5 1600 | 16GB 2400 DR | RX Vega 56 | X370GT3 | 700W BQ | 120GB SSD | 4TB HDD | FHD FreeSync 144Hz
    Firestrike - 18.339 | GPU 25.200 | CPU 17.114 | CS 6.250

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #392
    Avatar von -FairyTail-
    Mitglied seit
    30.07.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    29

    AW: AMD Radeon RX Vega 56: Gut 1.700 MHz bei bis zu 400 Watt Leistungsaufnahme möglich

    Mahlzeit ^^

    Ich Persönlich vermute ja, dass Hardwareluxx nur auf den ASIC Wert geguckt hat und nicht auf dem gesamt Verbrauch der Karte. Dann würde es zu mindest den sehr niedrigen verbrauch erklären. Kann ja sein.

    Meine Vega 64 benötigt etwa 30 - 35 Watt mehr wenn ich undervolting betreibe, Aber das geht bekanntlich nur wenn man den PT erhöht, damit dieser auch bei P6 und P7 sicher und dauerhaft anliegt. ( im normalen betrieb liegt ja meist P5 oder nur P4 an)Theoretisch darf sich der Chip max 330 Watt genehmigen ( PT 150%) aber bei nur 1.075 mVolt liegen ~ 256 Watt an. (AISC = nur Chip) Der Tackt pendelt sich dann bei ~1582 Mhz ein (P7). +180 Mhz gegen über Standard von 1402 Mhz. (P4)

    Getestet hab ich mit dem Witcher 3 in 4k, Gesammt verbrauch des Rechners lag dann bei 365 Watt ( Standard ~335 Watt) Mini ATX Board, Intel I7 6700T ( 35 Watt TDP) , DD4 2400 Mhz, )Vega läuft unter Wasser bei mx 48°C - Hbm2 bei 54°C)

    Leider sind die anderen "P" Werte gelockt und so mit reines undervolting nicht möglich. Hardwareluxx hat aber auch ein anderes Tool genutzt zum undervolten, was es so leider auch nicht mehr gibt im Netz. WattamnTool oder so.

    lg
    ]

  3. #393
    Avatar von slot108
    Mitglied seit
    22.07.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.161

    AW: AMD Radeon RX Vega 56: Gut 1.700 MHz bei bis zu 400 Watt Leistungsaufnahme möglich

    Zitat Zitat von Gurdi Beitrag anzeigen
    ... Hinzu kommt das die minimum Frames bei einer optimiert Vega hervorragend sind ...
    das glaub ich erst, wenns mit ausreichend benches belegt ist.

  4. #394

    AW: AMD Radeon RX Vega 56: Gut 1.700 MHz bei bis zu 400 Watt Leistungsaufnahme möglich

    Wie sieht es jetzt eigentlich mit Customs aus? Ausser von Asus hört man ja gar nix.
    9 Jamaicans disliked this post cuz they said Dis i like


    << 6700K + 980Ti @ Z170 OC Formula >>

  5. #395
    Avatar von Venom89
    Mitglied seit
    04.12.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    3.699

    AW: AMD Radeon RX Vega 56: Gut 1.700 MHz bei bis zu 400 Watt Leistungsaufnahme möglich

    Zitat Zitat von Ion Beitrag anzeigen
    Also zumindest im Superposition ist die 56er damit immer noch langsamer als meine 980Ti: http://extreme.pcgameshardware.de/at...n-980ti-4k.jpg
    Hier mal was eine 1080 da schafft, da bist du aber schon noch weit entfernt von: http://extreme.pcgameshardware.de/at..._optimized.png
    Im 3DMark hingegen habe ich etwas weniger FPS als du in deinem Testlauf. Ich hätte noch mehr Punkte, allerdings heizt sich die Karte wegen der blöden Demo zu stark auf. Allerdings steht bei dir "Custom" dran - niemand weiß ob das alles korrekt abläuft, außer dir natürlich. Verbrauch bei mir bei den Tests genau so hoch wie bei dir.
    Hm, da wird dein Beitrag einfach mal komplett ignoriert.

    Jetzt weiß ich wenigstens wie die Ergebnisse einzuordnen sind. Danke

    Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
    6700K geköpft @ 4,4Ghz @ Phanteks C350i, Asus Maximus VIII Hero Alpha, 2x 8GB Corsair Vengeance LED DDR 4 3200, EVGA GTX 1080 Ti @ Heatkiller IV, Samsung SSD 840 Pro 256GB + Cruscial MX200 500GB, Bequiet Dark Power Pro 10, LIAN LI PC-O11, Asus Rog Swift, Sennheiser HD650 + Beyerdynamic Custom Studio, M-Audio BX5-D2, Focusrite Scarlett 2i2, Corsair Vengeance k70, Logitech G700s

  6. #396
    Avatar von blautemple
    Mitglied seit
    11.11.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    5.508

    AW: AMD Radeon RX Vega 56: Gut 1.700 MHz bei bis zu 400 Watt Leistungsaufnahme möglich

    Der ignoriert sowieso jegliche Posts die auf den Custom Run eingehen. Die Erklärung dass die Demo weggelassen wird ergibt auch keinen Sinn, da der Benchmark auch ohne Demo noch "Valid" ist
    “Names are for friends, so I don’t need one.”

    PC: Intel Core i7 7700K@4,8GHz | 16GB G.Skill RipJaws V@3200MHz | Asus ROG Strix Z270F Gaming | Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC@1949/6000MHz
    Konsolen: PS4 Pro

  7. #397
    Avatar von panthex
    Mitglied seit
    28.07.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Norden
    Beiträge
    143

    AW: AMD Radeon RX Vega 56: Gut 1.700 MHz bei bis zu 400 Watt Leistungsaufnahme möglich

    Zitat Zitat von Ion Beitrag anzeigen
    Also zumindest im Superposition ist die 56er damit immer noch langsamer als meine 980Ti: http://extreme.pcgameshardware.de/at...n-980ti-4k.jpg
    Vega 56@64 Bios @ 1720/1100.
    Aber es stimmt absolut, dass die Karte in 4K irgendwo einbricht. Mit diesen Werten liegt die Vega eigentlich on par mit einer 1080 Custom. Jedenfalls in meinen Testszenarien.
    Ich vermute hier allerdings auch wieder ein Software-Problem. Meiner Meinung nach hat der 17.9.1 sich gefühlt übrigens verschlechtert gegenüber 17.8.2.
    Das macht es mir im Moment leider auch unmöglich mal wirklich Vega 56 gegen 1080 zu stellen, inklusive Tweaking.

    Was mir im Screenshot gerade aufgefallen ist, GPU-Z liest den Treiber auch als "Beta" aus?!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken -unbenannt.jpg  
    EK Custom Loop | R5 1600 | 16GB 2400 DR | RX Vega 56 | X370GT3 | 700W BQ | 120GB SSD | 4TB HDD | FHD FreeSync 144Hz
    Firestrike - 18.339 | GPU 25.200 | CPU 17.114 | CS 6.250

  8. #398
    Avatar von slot108
    Mitglied seit
    22.07.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.161

    AW: AMD Radeon RX Vega 56: Gut 1.700 MHz bei bis zu 400 Watt Leistungsaufnahme möglich

    dieses "Vega 54 = 1080" aufrgund von reinen Benchmarks geht mir ja leicht aufn Senkel ... da würd ich gern mal diverse Bench-Werte sehen, als das es nur textlich immer wiederholt wird. das machts nicht realer.

  9. #399
    Avatar von panthex
    Mitglied seit
    28.07.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Norden
    Beiträge
    143

    AW: AMD Radeon RX Vega 56: Gut 1.700 MHz bei bis zu 400 Watt Leistungsaufnahme möglich

    Zitat Zitat von slot108 Beitrag anzeigen
    dieses "Vega 54 = 1080" aufrgund von reinen Benchmarks geht mir ja leicht aufn Senkel ... da würd ich gern mal diverse Bench-Werte sehen, als das es nur textlich immer wiederholt wird. das machts nicht realer.
    Das hat nichts mit textlicher Wiederholung zu tun, sondern mit einfacher Mathematik. Wenn Du die 56 auf solch hohe Taktraten bringst, dann performt sie auf Niveau einer Vega 64 Liquid Cooled.
    Und die Benchmarks zu der kannst Du Dir gerne überall angucken.
    YouTube

    EDIT: Da sich sowieso niemand die Mühe macht, hab ich mal ein bisschen zusammengesammelt mit dem was ich da hab:

    -bf1_2017_09_13_16_25_00_133.jpg
    Battefield 1 Ultra, 4K
    Vega 56 OC: 63 FPS
    Vega 64 LC: 64 FPS
    GTX 1080: 55 FPS
    -witcher3_2017_09_13_16_56_21_285.jpg
    Witcher 3 Ultra, 4K
    Vega 56 OC: 41 FPS
    Vega 64 LC: 41 FPS
    GTX 1080: 43 FPS
    -masseffectandromeda_2017_09_13_16_46_41_846.jpg
    Mass Effect: Andromeda Ultra, 4K
    Vega 56 OC: 35 FPS
    Vega 64 LC: ?? FPS
    GTX 1080: 29 FPS
    Mass Effect: Andromeda - Techniktest mit weiteren Grafikkarten- und Prozessor-Benchmarks

    Übrigens spinnt RoTR bei mir total, mal ganz davon abgesehen, dass VSR nicht funktioniert, bekomme ich in 1080p bei deaktiviertem VSYNC und Kantenglättung auf "Sehr Hoch" 58-61 FPS.
    Irgendwas spinnt da, das sollte eigentlich etwa doppelt so hoch ausfallen.
    Wer dann weitere Benches von 64 LC vs. 1080 angucken möchte, kann sich das YouTube Video angucken. Ob der Stromverbrauch dann die Leistung rechtfertigt muss jeder für sich selber entscheiden.
    Meine Vega 56 zieht im Witcher 3 dann 360 Watt. Mit Undervolting und Effizienz hat das natürlich nix zu tun. Das ist stumpfes Taktgebashe.
    Geändert von panthex (13.09.2017 um 17:59 Uhr)
    EK Custom Loop | R5 1600 | 16GB 2400 DR | RX Vega 56 | X370GT3 | 700W BQ | 120GB SSD | 4TB HDD | FHD FreeSync 144Hz
    Firestrike - 18.339 | GPU 25.200 | CPU 17.114 | CS 6.250

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #400
    Avatar von jimmyhenne
    Mitglied seit
    01.04.2017
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    53

    AW: AMD Radeon RX Vega 56: Gut 1.700 MHz bei bis zu 400 Watt Leistungsaufnahme möglich

    Sind die Angaben der Vega56 OC inkl. UV?
    Was für eine GTX 1080 hast du benutzt und welchen Takt hat sie?

Seite 40 von 102 ... 303637383940414243445090 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •