Seite 1 von 10 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    96.005
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Radeon RX Vega 56 im CPU-Limit schneller als Geforce GTX 1080 Ti? Der Leserbrief der Woche

    Tag für Tag erhält PC Games Hardware Anfragen, Vorschläge und Kritik von Lesern. In der Rubrik "Leserbrief der Woche" stellen wir Ihnen wöchentlich einen ausgewählten Leserbrief und bei Bedarf die Antwort eines Fachredakteurs vor. Beachten Sie, dass der Leserbrief der Woche nicht zwangsläufig in der Woche an die Redaktion geschickt wurde, in der er Ihnen an dieser Stelle präsentiert wird.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Radeon RX Vega 56 im CPU-Limit schneller als Geforce GTX 1080 Ti? Der Leserbrief der Woche

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2

    Mitglied seit
    24.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Trinklage :-))
    Beiträge
    663

    AW: Radeon RX Vega 56 im CPU-Limit schneller als Geforce GTX 1080 Ti? Der Leserbrief der Woche

    Interessiert mich auch, möchte meinen i3770k noch lange mit meinem FullHD 120hz Monitor nutzen.
    Da vor allem die Vega 56 durch undervolting viel höhere Leistung im Bereich der 64 und geringere Stromaufnahme fast bis auf das Maß der 1070 erreichen kann (laut Tests im Netz bei anderen Seiten), wäre das dann schon eine Überlegung Wert, da ich ungern für 500 Euro jetzt noch eine grüne Karte kaufen möchte (bevor die jetzt innerhalb der nächsten 4 Wochen längerfristig um 10% teurer wird).
    "Kauft euch eine PCGH - denn dafür ist sie schließlich da" :-)

  3. #3

    Mitglied seit
    02.12.2011
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Ulm, um Ulm herum
    Beiträge
    18

    AW: Radeon RX Vega 56 im CPU-Limit schneller als Geforce GTX 1080 Ti? Der Leserbrief der Woche

    Ich verfolge diese Sache auch mit Interesse. Schwäbisch wie ich bin, möchte ich meinem alten X6 noch einmal eine neue GPU zur Seite stellen. Nicht, dass eine Vega 56 aktuell dafür preislich in Frage käme, aber sollte sich diese Besonderheit allgemein bestätigen und vielleicht gar dann bei den angekündigten Vega 11 als Mittelklassekarten ebenfalls bestätigen, könnte das natürlich ein echtes Kaufargument sein.
    AMD Phenom II X6 1045T auf Asus M5A97 Pro, GeForce GTX 560 Ti, 2x 8GB G.Skill DDR3-1600, OS auf Toshiba TR-150; Darstellung: FullHD auf Eizo EV2450

  4. #4

    Mitglied seit
    01.09.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    BW
    Beiträge
    102

    AW: Radeon RX Vega 56 im CPU-Limit schneller als Geforce GTX 1080 Ti? Der Leserbrief der Woche

    Zitat Zitat von BxBender Beitrag anzeigen
    Interessiert mich auch, möchte meinen i3770k noch lange mit meinem FullHD 120hz Monitor nutzen.
    Da vor allem die Vega 56 durch undervolting viel höhere Leistung im Bereich der 64 und geringere Stromaufnahme fast bis auf das Maß der 1070 erreichen kann (laut Tests im Netz bei anderen Seiten), wäre das dann schon eine Überlegung Wert, da ich ungern für 500 Euro jetzt noch eine grüne Karte kaufen möchte (bevor die jetzt innerhalb der nächsten 4 Wochen längerfristig um 10% teurer wird).
    Dem UV-Test (glaub bei hardwareluxx) traue ich nicht ganz über den Weg. Die fps-Werte die die dort erreicht haben, weicht deutlich von denen bei PCGH ab. Allgemein wurde bei diesem Test nichts über die Testmethodik erzählt.
    Desktop: Intel i7-4770 | MSI Z87-G43 Gaming | 2x4 GB Kinston HyperX 1600MHz CL10 | Gigabyte GTX770 Windforce 2GB OC | Kingston SSDnow V200 120GB | Seagate Barracuda 2TB| Monitor Samsung S22C300 | Windows 10 Pro 64bit
    Mobil: Lenovo Thinkpad T430 HD+ | Intel i5-3320M | 2x4GB DDR3 | Kingston SSDnow V200 120GB | Linux Mint 18.2 Cinnamon Editon 64bit|

  5. #5
    Avatar von Palmdale
    Mitglied seit
    20.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    2.671

    AW: Radeon RX Vega 56 im CPU-Limit schneller als Geforce GTX 1080 Ti? Der Leserbrief der Woche

    Man sollte allerdings zwei Dinge erwähnen:

    1. es ist irgendwie abwegig wenn nicht sogar schwachsinnig, günstige CPUs mit High-End Grafikkarten (oder obere Mittelklasse) mit über 600€ zu kombinieren (siehe Fragestellung: ... (z. B. mit FX-4300 oder Pentium G4400) eine Vega 56 also einer 1080 Ti vorzuziehen

    2. es ebenso abwegig, solch potente Grafikkarten in FHD zu nutzen (und man befindet sich ja zumeist im GPU Limit, was gebetsmühlenartig in Tests von GPU oder CPU erwähnt wird).

    Zitat Zitat von BxBender Beitrag anzeigen
    Interessiert mich auch, möchte meinen i3770k noch lange mit meinem FullHD 120hz Monitor nutzen.
    Da vor allem die Vega 56 durch undervolting viel höhere Leistung im Bereich der 64 und geringere Stromaufnahme fast bis auf das Maß der 1070 erreichen kann (laut Tests im Netz bei anderen Seiten), wäre das dann schon eine Überlegung Wert, da ich ungern für 500 Euro jetzt noch eine grüne Karte kaufen möchte (bevor die jetzt innerhalb der nächsten 4 Wochen längerfristig um 10% teurer wird).
    Du hast die Kommentare von Igor hoffentlich verfolgt? Die Frametimes sind dann unter aller Sau bei UV
    "Wenn man den Sumpf trocken legen will, darf man nicht die Frösche fragen!"

    "Desinformation ist im engen Kontext am effektivsten!" Frank Snepp

  6. #6
    Avatar von Ion
    Mitglied seit
    14.02.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Adelpha
    Beiträge
    13.325

    AW: Radeon RX Vega 56 im CPU-Limit schneller als Geforce GTX 1080 Ti? Der Leserbrief der Woche

    Echt der Hammer, welchen Wind der Benchmark eines Spiels im Alpha Status aufwirbelt.

  7. #7
    Avatar von hanfi104
    Mitglied seit
    10.05.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    3.795

    AW: Radeon RX Vega 56 im CPU-Limit schneller als Geforce GTX 1080 Ti? Der Leserbrief der Woche

    Zitat Zitat von Palmdale Beitrag anzeigen


    Du hast die Kommentare von Igor hoffentlich verfolgt? Die Frametimes sind dann unter aller Sau bei UV
    Sicher das es am UV lag und nicht am kleinen Powerlimit?


    @PCGH wäre schön wenn ihr mal auf die Scheduler-unterschiede von AMD(auch Hawaii - Polaris - Vega) unf Nvidia eingehen würde, ich glaub der Leserbrief zielt auch genau darauf ab.
    World of Tanks
    1.PC: R7 1700/MSI GX 1080TI/32GB DDR4 3200@2933/Gigabyte X370-Gaming5/Win10/Samsung U28E590D

    2.PC: I5 3570K/GTX 770 4GB/16GB DDR3 1866/AsRock Z77 Extreme 4/Win7
    3. PC: AMD Athlon 5350/HD 8400/8GB DDR 1600/Win10

  8. #8
    Avatar von Palmdale
    Mitglied seit
    20.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    2.671

    AW: Radeon RX Vega 56 im CPU-Limit schneller als Geforce GTX 1080 Ti? Der Leserbrief der Woche

    Zitat Zitat von hanfi104 Beitrag anzeigen
    Sicher das es am UV lag und nicht am kleinen Powerlimit?


    @PCGH wäre schön wenn ihr mal auf die Scheduler-unterschiede von AMD(auch Hawaii - Polaris - Vega) unf Nvidia eingehen würde, ich glaub der Leserbrief zielt auch genau darauf ab.
    Erinnerung: Radeon RX Vega 56 geht heute in den Verkauf
    Erinnerung: Radeon RX Vega 56 geht heute in den Verkauf
    Erinnerung: Radeon RX Vega 56 geht heute in den Verkauf

    Es liest sich halt scho bissl kritisch im Hinblick auf die Gerüchte, man könne mit UV hier die top Karte schaffen.
    "Wenn man den Sumpf trocken legen will, darf man nicht die Frösche fragen!"

    "Desinformation ist im engen Kontext am effektivsten!" Frank Snepp

  9. #9

    AW: Radeon RX Vega 56 im CPU-Limit schneller als Geforce GTX 1080 Ti? Der Leserbrief der Woche

    Zitat Zitat von Palmdale Beitrag anzeigen
    Man sollte allerdings zwei Dinge erwähnen:

    1. es ist irgendwie abwegig wenn nicht sogar schwachsinnig, günstige CPUs mit High-End Grafikkarten (oder obere Mittelklasse) mit über 600€ zu kombinieren (siehe Fragestellung: ... (z. B. mit FX-4300 oder Pentium G4400) eine Vega 56 also einer 1080 Ti vorzuziehen

    2. es ebenso abwegig, solch potente Grafikkarten in FHD zu nutzen (und man befindet sich ja zumeist im GPU Limit, was gebetsmühlenartig in Tests von GPU oder CPU erwähnt wird).



    Du hast die Kommentare von Igor hoffentlich verfolgt? Die Frametimes sind dann unter aller Sau bei UV
    Ich finde es gar nicht so abwegig, selber habe ich derzeit eine Gtx980 zusammen mit einem i5-2500k @ 5Ghz. Trotz der enormen Übertaktung hab ich bei BF 1 teils CPU Limits. Wenn mir eine Vega hier noch ein oder gar zwei Generationen ersparen kann, dann halte ich das schon für interessant. Immerhin bedeutet der Umstieg auch wieder eine zusätzliche Investition von rund 600€. Ohne, dass ich massiv was dazu gewinne, lediglich im Bereich der MinFPS.
    Also interessant wäre das schon.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Tolotos66
    Mitglied seit
    24.05.2016
    Ort
    Good old Germany
    Beiträge
    1.889

    AW: Radeon RX Vega 56 im CPU-Limit schneller als Geforce GTX 1080 Ti? Der Leserbrief der Woche

    Zitat Zitat von Palmdale Beitrag anzeigen

    2. es ebenso abwegig, solch potente Grafikkarten in FHD zu nutzen (und man befindet sich ja zumeist im GPU Limit, was gebetsmühlenartig in Tests von GPU oder CPU erwähnt wird).
    Dem muß ich Dir wiedersprechen, denn Du bekommst sogar mit den entsprechenden Einstellungen in FHD eine Titan X(P) klein(siehe @HisN). Deshalb kann es schon Spaß machen mit einer 1080ti in FHD nahezu maxed out zu spielen.
    Die Vega scheint ja doch ein kleines Überraschungspaket zu sein, unabhängig vom Treiber, weiß woll niemand so recht, was man alles noch mit den Vegafeatures (Tile-based-Rasterizer, HBCC u.a.) in Zukunft anstellen kann
    Gruß T.

Seite 1 von 10 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •