Seite 2 von 11 123456 ...
  1. #11

    AW: Inno 3D warnt angeblich vor Mining-Einsatz bei GTX1060 6GB Ichill x3 V2

    Zitat Zitat von Voodoo2 Beitrag anzeigen
    aslo ist die karte nicht für 24/7 ?
    Die Karte ist wohl nicht so stabil gebaut, dass sie 24/7 verkraftet. Aber ist klar. Man spart bei der Produktion schließlich überall wo man kann und wenn es nur das ausdünnen der Leiterbahnen ist.
    Als Kunde, egal ob Gamer, Office, Miner, Videobearbeiter, zum Rendern oder sonst, sollte man sich doch freuen, denn dann müssen die Grafikkartenhersteller mehr in Richtung Stabilität und Langlebigkeit entwickeln, statt ihre Grafikkarten auf Kante zu nähen...
    Geändert von Freakless08 (19.08.2017 um 19:49 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von Poor_Volta
    Mitglied seit
    04.07.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    380

    AW: Inno 3D warnt angeblich vor Mining-Einsatz bei GTX1060 6GB Ichill x3 V2

    Als Händler würde (oder werde ich eigentlich definitiv!) ich den Hersteller jetzt aus meinem Sortiment nehmen!
    27.07.2017 bis 29.07.2017 grundlos gesperrt!

  3. #13
    Avatar von XXTREME
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    06.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Villa Kunterbunt
    Beiträge
    6.057

    AW: Inno 3D warnt angeblich vor Mining-Einsatz bei GTX1060 6GB Ichill x3 V2

    Zitat Zitat von eXEC-XTX Beitrag anzeigen
    Man müsste wie bei SSD so eine Art Smart-Werte einfügen.
    - x mal eingeschaltet
    - x Betriebsstunden bei >50% Auslastung / Load
    - x Betriebsstunden bei <50% Auslastung / Idle
    - Maximale Betriebsspannung (zum Identifizieren von OC mit Spannungserhöhung)

    Das ganze dann mit so absichern, dass nur ein Microcontroller mit Zertifikat/TPM darauf schreiben kann und man ist auch vor Fälschungen halbwegs sicher.

    Dazu eine Garantie, welche nur eine Gewisse Anzahl Betriebsstunden unter Volllast mit einschließt (z.B. 4 Stunden pro Tag für 3 Jahre), analog zu den TBW bei SSDs. Der aktuelle Aufkleber ist vollkommen sinnlos, weil niemand nachvollziehen kann, unter welchen Bedingungen und wie lange die Karte überhaupt gelaufen ist.
    Male den Teufel nich an die Wand . Davon mal ab ist das sicherlich nen Fake .

  4. #14
    Avatar von Mischk@
    Mitglied seit
    24.12.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    HaMbUrG
    Beiträge
    1.464

    AW: Inno 3D warnt angeblich vor Mining-Einsatz bei GTX1060 6GB Ichill x3 V2

    Einfach ein internen Zähler verbauen, wie bei Festplatten....
    dort kann man doch auch alles auslesen
    7700K@4,7Ghz# Gigabyte Z170X Gaming 7 # 16GB DDR4@3200 G.SKILL B/W # Samsung SSD 850/840 256 Gb SSD # Asus Strix GTX 1060 OC # Corsair Gold AX850Watt

    Mischk@YouTube

  5. #15

    Mitglied seit
    15.12.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    126

    AW: Inno 3D warnt angeblich vor Mining-Einsatz bei GTX1060 6GB Ichill x3 V2

    Zitat Zitat von XXTREME Beitrag anzeigen
    Male den Teufel nich an die Wand . Davon mal ab ist das sicherlich nen Fake .
    Woher wollt ihr das so genau wissen? Ich denke, es wäre ein Leichtes für Nvidia/AMD herauszufinden, ob die Karte nur Berechnungen durchschubst, oder ob sie innerhalb einer 3D-Engine Pixel schubst.
    Bei Fahrzeugen kann dir heutzutage z.B. auch nachgewiesen werden, mit welchem Gang du prozentual am meisten angefahren bist, wieviel Gas du dazu noch gegeben hast, wo die Gaspedalstellung generell durchschnittlich lag, uswusf. .
    Warum sollen die Graka-Hersteller sowas nicht auch machen?
    i7 870 + 12GB 1333-DDR3 CL7 + MSI GTX 1070 Gaming X 8G + 3D-Vision

  6. #16
    Avatar von Abductee
    Mitglied seit
    26.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    15.707

    AW: Inno 3D warnt angeblich vor Mining-Einsatz bei GTX1060 6GB Ichill x3 V2

    @Flint
    Gerade letzten Monat wurde die Garantie für einen Motorschaden bei der Husqvarna von einem Kumpel abgelehnt weil laut Steuergerät ein Rennstreckenbetrieb stattgefunden hat.
    i5-4690K | GA-Z97MX-Gaming 5 | 16GB 1600MHz CL9 | GTX 1070 | Crucial MX200
    FiiO X1 2nd | Superluxx HD668B

  7. #17

    AW: Inno 3D warnt angeblich vor Mining-Einsatz bei GTX1060 6GB Ichill x3 V2

    Verständlich. Die Miner lutschen die Karten konsequent 24/7 aus. Ihr könnt euch gar net vorstellen was mittlerweile deutsche Händler jeden Tag an Retouren aus Russland bekommen, das sind teils dutzende Grafikkarten auf einmal pro Person.

  8. #18
    Avatar von Holindarn
    Mitglied seit
    18.11.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Am 2. Stern Links
    Beiträge
    366

    AW: Inno 3D warnt angeblich vor Mining-Einsatz bei GTX1060 6GB Ichill x3 V2

    Zitat Zitat von eXEC-XTX Beitrag anzeigen
    Man müsste wie bei SSD so eine Art Smart-Werte einfügen.
    - x mal eingeschaltet
    - x Betriebsstunden bei >50% Auslastung / Load
    - x Betriebsstunden bei <50% Auslastung / Idle
    - Maximale Betriebsspannung (zum Identifizieren von OC mit Spannungserhöhung)

    Das ganze dann mit so absichern, dass nur ein Microcontroller mit Zertifikat/TPM darauf schreiben kann und man ist auch vor Fälschungen halbwegs sicher.

    Dazu eine Garantie, welche nur eine Gewisse Anzahl Betriebsstunden unter Volllast mit einschließt (z.B. 4 Stunden pro Tag für 3 Jahre), analog zu den TBW bei SSDs. Der aktuelle Aufkleber ist vollkommen sinnlos, weil niemand nachvollziehen kann, unter welchen Bedingungen und wie lange die Karte überhaupt gelaufen ist.
    ich bin mir ziemlich sicher das des schon lange drin ist... nur eben für otto normalos nicht auslesbar... hat bis jetzt auch niemanden interessiert...
    R7 1700X @ 4,0Ghz - Gigabyte GA-AB350m-Gaming 3 (F4 Bios) - XFX Radeon RX 480 GTR 8GB - 16GB G.Skill RipJaws V DDR4-3200
    Cougar LX500 - Enermax Liqmax II 240 - Fractal Design Node 804 - Samsung 850 EVO

  9. #19

    AW: Inno 3D warnt angeblich vor Mining-Einsatz bei GTX1060 6GB Ichill x3 V2

    Ich bin mal so frei und wünsche jedem Miner, der Grafikkarten als Neuware gekauft hat, bei einem Garantiefall enttäuscht zu werden, da Sie den Markt für uns monatelang zur Hölle gemacht haben. Danke.
    Samsung S34E790C || Zotac 1080 Amp! Extreme@1860MHz@0,85V || i7-6700k@4GHz@1,18V || G.Skill RipJaws V 16GB DDR4-3200 || Asrock Z170 Extreme4 || EKL Alpenföhn Matterhorn Black Edition Rev. C || Be Quiet SP 10-CM 500W || Fractal Design Meshify C

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von mad-onion
    Mitglied seit
    15.12.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.205

    AW: Inno 3D warnt angeblich vor Mining-Einsatz bei GTX1060 6GB Ichill x3 V2

    Meine Gebete zum Hardwaregott wurden erhört.. Danke!!
    Wenn jetzt noch alle anderen fleißig mitmachen, sollte der Markt sich bald etwas weiter erholen.

    Ist ja auch klar, dass man sich davor Herstellerseitig schützen will.. immerhin sind die KArten für den Gebrauch im Mining nicht konzipiert, sondern für den Home- und Officebereich.
    Das bedeutet eine maximale dauerlast von 8 Std. je 24 Std. Minigkarten müssen 24/7/365 unter Vollast arbeiten, auch wenn manche sie untertakten und undervolten, den Ram dafür dann wieder übertakten, sich damit ihr Nutellabrot schmieren oder den Kaffe umrühren.. völlig wurscht.. alles Zweckentfremdung und daher auch keine Garantie für Miner..
    Stelle man sich mal vor, die Farm, die letztrens in den News war und sich die Polaris Flugzeugeweise kaufen... was die wohl für Quoten haben?!

    PS: Bitte schickt mal wer den Newsschreiber zum Deutsch- und Englischunterricht.. zumindest aber das Warnschild richtig "abschreiben" sollte er können, was aber leider nicht der Fall ist.. (warr"e"nty ? "t"his ? )
    Geändert von mad-onion (19.08.2017 um 22:22 Uhr)
    (#)DestroyTheRebellion (#)BetterAnythingButRed (#)PoorVega (#)VE(RSA)GA
    Core I5 4690K @ Wakü
    AsRock Z97 Extreme6 / 16GB Corsair Vengeance LP DDR3 1600
    EVGA geForce GTX 1080 SC Gaming ACX 3.0
    Corsair RM1000i

Seite 2 von 11 123456 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •