Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    97.818
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Navi: AMDs nächste GPU-Generation soll über dedizierte AI-Schaltkreise verfügen

    AMD arbeitet bereits hinter verschlossenen Türen eifrig an der nächsten GPU-Generation mit Navi-Architektur. Die im 7nm-Verfahren von Globalfoundries gefertigten Chips sollen aktuellen Berichten zufolge über ähnliche, dedizierte AI-Komponenten verfügen wie Nvidias kürzlich vorgestellte Volta-GPU, die vor allem in Deep Learning Anwendungen dank Tensor-Kernen einen deutlichen Leistungszuwachs bringen soll.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Navi: AMDs nächste GPU-Generation soll über dedizierte AI-Schaltkreise verfügen

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Palmdale
    Mitglied seit
    20.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    3.151

    AW: Navi: AMDs nächste GPU-Generation soll über dedizierte AI-Schaltkreise verfügen

    Bedeutet das jetzt nach der Vega-Salami-Taktik, dass Vega 64 über 2018 hinweg die Speerspitze darstellt und nix mehr weiter kommt? Dann dürfte es spätestens mit einer Mitte 2018 kommenden 2070/2080 interessant werden
    "Wenn man den Sumpf trocken legen will, darf man nicht die Frösche fragen!"

    "Desinformation ist im engen Kontext am effektivsten!" Frank Snepp

  3. #3
    Avatar von Holindarn
    Mitglied seit
    18.11.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Am 2. Stern Links
    Beiträge
    389

    AW: Navi: AMDs nächste GPU-Generation soll über dedizierte AI-Schaltkreise verfügen

    ich bezweifle das NV mal eben 9 Generationen überspringt und vermute mal es wird eher ne 1170/1180 xD
    R7 1700X @ 4,0Ghz - Gigabyte GA-AB350m-Gaming 3 (F4 Bios) - XFX Radeon RX 480 GTR 8GB - 16GB G.Skill RipJaws V DDR4-3200
    Cougar LX500 - Enermax Liqmax II 240 - Fractal Design Node 804 - Samsung 850 EVO

  4. #4
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    35.249

    AW: Navi: AMDs nächste GPU-Generation soll über dedizierte AI-Schaltkreise verfügen

    Zitat Zitat von Palmdale Beitrag anzeigen
    Bedeutet das jetzt nach der Vega-Salami-Taktik, dass Vega 64 über 2018 hinweg die Speerspitze darstellt und nix mehr weiter kommt?
    Wahrscheinlich: Ja.

    Zitat Zitat von Holindarn Beitrag anzeigen
    ich bezweifle das NV mal eben 9 Generationen überspringt und vermute mal es wird eher ne 1170/1180 xD
    Der Name 2080 ist eigentlich schon ziemlich "sicher" was die Gerüchte angeht. Der Grund ist einfach: 2080 ist größer als 1180 und voll fast doppelt so viel wie 1080! Ja, genau so funktioniert Marketing. Ehrlich.
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  5. #5

    Mitglied seit
    10.01.2016
    Beiträge
    1.898

    AW: Navi: AMDs nächste GPU-Generation soll über dedizierte AI-Schaltkreise verfügen

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich: Ja.


    Der Name 2080 ist eigentlich schon ziemlich "sicher" was die Gerüchte angeht. Der Grund ist einfach: 2080 ist größer als 1180 und voll fast doppelt so viel wie 1080! Ja, genau so funktioniert Marketing. Ehrlich.
    Vor allem müsste dann beim Sprung von 1980 auf 2080 ja eine tatsächliche Erneuerung kommen


    Nein Spaß, man kann Nvidia sicher viel vorhalten, aber die Preise sind leider hoch, wegen Mining Boom und wegen fehlender Konkurrenz, die erst jetzt kommt. Mal schauen, wie sich die nächsten Monaten so entwickeln.

  6. #6
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Daheim im schönen Bayernland
    Beiträge
    2.118

    AW: Navi: AMDs nächste GPU-Generation soll über dedizierte AI-Schaltkreise verfügen

    Zitat Zitat von Palmdale Beitrag anzeigen
    Bedeutet das jetzt nach der Vega-Salami-Taktik, dass Vega 64 über 2018 hinweg die Speerspitze darstellt und nix mehr weiter kommt? Dann dürfte es spätestens mit einer Mitte 2018 kommenden 2070/2080 interessant werden
    So wie es jetzt aussieht, dürfte das so werden. Außer AMD schiebt noch n Vega Refresh dazwischen, was ich aber nicht glaube.
    PC1: CPU: FX8350 @4,2GHz; GPU: Gigabyte R9 Fury (60 CUs, 3840 Shader); MB: MSI 970A Sli-Krait; RAM: Ballistix Sport DDR3-1600MHz (4x4Gb); SSD:850 Evo (250 Gb); HDD: Toshiba P300 3TB; NT: BeQuiet BQ SU7-600W; CPU-Kühler: BeQuiet Schadow Rock 2; Case: Cooltek Skall (red)
    PC2: 300 Euro eBay PC, was taugt er? tuned by be quiet! Tuningaktion

  7. #7
    Avatar von FortuneHunter
    Mitglied seit
    22.06.2011
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Am 2. Stern rechts und dann bis zum Morgen
    Beiträge
    6.272

    AW: Navi: AMDs nächste GPU-Generation soll über dedizierte AI-Schaltkreise verfügen

    Oder AMD splittet nach Vega die Gaming von der Professionellen Schiene. Navi wird auf der Profschiene weitergeführt und nach Vega kommt noch eine unbenannte Architektur nachdem vielleicht 2018 das Portfolio nach unten erweitert wird und die großen Vega mit höherem Takt bei steigender Effizenz eine Ehrenrunde drehen.
    Schließlich geht die Roadmap nur bis Anfang 2019 ... Was danach kommt steht noch buchstäblich in den Sternen.
    Gamer seit 1984
    Historie: ZX81, Thompson MO5, Schneider CPC6128, Amiga 500+1200, SNES, PS1
    Aktuell: PC (siehe Profil), PS4 Slim und nVidia Shield tablet

  8. #8
    Avatar von XD-User
    Mitglied seit
    31.10.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.466

    AW: Navi: AMDs nächste GPU-Generation soll über dedizierte AI-Schaltkreise verfügen

    Zitat Zitat von FortuneHunter Beitrag anzeigen
    Oder AMD splittet nach Vega die Gaming von der Professionellen Schiene. Navi wird auf der Profschiene weitergeführt und nach Vega kommt noch eine unbenannte Architektur nachdem vielleicht 2018 das Portfolio nach unten erweitert wird und die großen Vega mit höherem Takt bei steigender Effizenz eine Ehrenrunde drehen.
    Positiv würde ich es defintiv sehen, GCN schön und gut, aber eventuell tut es den Gamer Karten und den dann erscheinenden Profi Karten gut auf zwei getrennten Schienen zu laufen.
    Da würden die RX Karten viel unnötigen Ballast verlieren
    Intel Xeon E3-1231 V3, ASUS Geforce GTX 1060 Expedition @ 2050-4500, 16 GB Crucial DDR 3-1600, 256 GB Crucial SSD, 1TB Seagate HDD, Bq! Straight Power10 500W

  9. #9
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    11.943

    AW: Navi: AMDs nächste GPU-Generation soll über dedizierte AI-Schaltkreise verfügen

    Zitat Zitat von Palmdale Beitrag anzeigen
    Bedeutet das jetzt nach der Vega-Salami-Taktik, dass Vega 64 über 2018 hinweg die Speerspitze darstellt und nix mehr weiter kommt? Dann dürfte es spätestens mit einer Mitte 2018 kommenden 2070/2080 interessant werden
    Das ist doch eig. schon länger bekannt.
    2016 Polaris
    2017 Vega
    frühestens Ende 2018 Navi. Aber da 7nm Prozess geplant ist eher 2019.
    Zitat Zitat von Holindarn Beitrag anzeigen
    ich bezweifle das NV mal eben 9 Generationen überspringt und vermute mal es wird eher ne 1170/1180 xD
    Da Namen nur aus Marketinggründen interessant sind, gehe ich eher von 2070/80 aus. Aber was, wenn man irgendwann wieder bei 4xxx angekommen ist und dann gibts dort schon die Geforce 4200, 4600 und 4800?
    Zitat Zitat von bastian123f Beitrag anzeigen
    So wie es jetzt aussieht, dürfte das so werden. Außer AMD schiebt noch n Vega Refresh dazwischen, was ich aber nicht glaube.
    Kann man schon machen. Wie bei der 580. 5% mehr Leistung für 100 Watt mehr Verbrauch.
    Nvidia hat ja auch ein unglaubliches Refresh hingelegt mit ihren Varianten mit schnellerem Speicher
    Zitat Zitat von Danuj Beitrag anzeigen
    Denke schon, AMD wird nach unten hin das Portfolie noch ausbauen. Irgendwann mal eine 16GB HBM2 Vega 64 nachschieben, mit mehr Bandbreite und höherem Speichertakt (rein spekulativ), vllt. auch eine DUO.
    Wäre man näher an der 1080 Ti und Titan dran, wäre das natürlich eine Option. 10% mehr Takt, mehr Speicher, mehr Speichertakt.
    Zitat Zitat von FortuneHunter Beitrag anzeigen
    Oder AMD splittet nach Vega die Gaming von der Professionellen Schiene. Navi wird auf der Profschiene weitergeführt und nach Vega kommt noch eine unbenannte Architektur nachdem vielleicht 2018 das Portfolio nach unten erweitert wird und die großen Vega mit höherem Takt bei steigender Effizenz eine Ehrenrunde drehen.
    Schließlich geht die Roadmap nur bis Anfang 2019 ... Was danach kommt steht noch buchstäblich in den Sternen.
    Das Geld für 2 verschiedene Architekturen hat AMD nicht.
    Aber man kann es wie Nvidia machen, die von ihren vorhandenen Architekturen immer mal wieder Chips auflegen die mit DP Einheiten und jetzt eben Tensor Cores erweitert sind.
    Früher kamen diese Chips auch in den Gaming-Markt (TItan Kepler), seit Maxwell gibts die Trennung in reine Gaming-Chips (GM 200, Titan Maxwell) und Profikarten. Volta etwa hat wie wir wissen einen reinen Profi-Ableger.

    Ähnliches könnte auch AMD machen bzw macht man eigentlich schon. Aber im 2 Jahres- Rhytmus.
    Geändert von Rollora (13.08.2017 um 15:51 Uhr)
    Zitat von <<Painkiller>> : "Vergesst Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser!"

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von FortuneHunter
    Mitglied seit
    22.06.2011
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Am 2. Stern rechts und dann bis zum Morgen
    Beiträge
    6.272

    AW: Navi: AMDs nächste GPU-Generation soll über dedizierte AI-Schaltkreise verfügen

    Zitat Zitat von XD-User Beitrag anzeigen
    Positiv würde ich es defintiv sehen, GCN schön und gut, aber eventuell tut es den Gamer Karten und den dann erscheinenden Profi Karten gut auf zwei getrennten Schienen zu laufen.
    Da würden die RX Karten viel unnötigen Ballast verlieren
    Sehe ich genauso, vielleicht bekommen sie dann Effizienz und Rechenpower so in den Griff, dass sie endlich mal wieder die Spitze übernehmen ... Dann würde definitiv wieder mal eine Rote Karte in meinem Rechner ihren Platz finden.

    Zitat Zitat von Rollora Beitrag anzeigen
    Aber was, wenn man irgendwann wieder bei 4xxx angekommen ist und dann gibts dort schon die Geforce 4200, 4600 und 4800?
    Das war doch auch kein Problem als sie bei der 200er, 400er und 500er Serie angekommen waren. Geforce 2 200 + 400 bzw. Geforce 2 200+500 gab es auch schon vorher.

    Ne GTX 8800 würde definitiv gut zu meiner 8800 GTX passen.
    Geändert von FortuneHunter (13.08.2017 um 15:49 Uhr)
    Gamer seit 1984
    Historie: ZX81, Thompson MO5, Schneider CPC6128, Amiga 500+1200, SNES, PS1
    Aktuell: PC (siehe Profil), PS4 Slim und nVidia Shield tablet

Seite 1 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •