Seite 1 von 15 1234511 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    96.215
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Nvidia Volta: GV100 kostet fast 1.000 USD in der Produktion, keine Geforces 2017

    In seiner Analystenkonferenz zu den jüngsten Geschäftszahlen hat Nvidias CEO Jensen Huang ein paar Worte über die Pascal-Nachfolgergeneration Volta verloren. Die HPC-GPU GV100 koste demnach an die 1.000 US-Dollar in der Produktion zusammen mit dem HBM2. Spieler sollen derweil keine Volta-Geforce mehr dieses Jahr erhalten.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Nvidia Volta: GV100 kostet fast 1.000 USD in der Produktion, keine Geforces 2017

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von PurpleACE
    Mitglied seit
    22.10.2008
    Beiträge
    128

    AW: Nvidia Volta: GV100 kostet fast 1.000 USD in der Produktion, keine Geforces 2017

    Na toll jetz macht Nvidia nen ruhigen und lässt schleifen, man hats ja momentan nicht nötig und die 1000 $ pro chip nehm ich dem auch nicht ab. Heißt wohl das wenn Volta nächstes Jahr kommt die 2000er Marke für ne Graka gesprengt werden dürfte.
    Mainboard:Asrockz77ocFormula*H2O*Cpu:3570*Heakiller3.0*@4600Mhz1,32VRam:16Gb*MipsRamküler*@1600mhz10,10,10,28Grafikkarte:Gtx980ti*Watercool*@1500Mhz Festplatten:2*1TbRaid0,SandiskExtreme240GbGehäuse:CorsairObsidian800DNetzteil:CorsairHx850Pumpen:2*Laing@Poweradjust(80%) Radis:ThermochillPa.120,Mora2proLüftersteuerung:Aquero 4

  3. #3

    AW: Nvidia Volta: GV100 kostet fast 1.000 USD in der Produktion, keine Geforces 2017

    Volta, zumindest der GV100, ist ein reiner HPC Chip. Das war mir schon damals bei der Enthüllung sofort klar.

    ~30% der Recheneinheiten sind Tensorcores, die für das Deep Learning entwickelt wurden.
    Nvidia Volta: GV100 kostet fast 1.000 USD in der Produktion, keine Geforces 2017-volta_sm.png

    2018 kommt wohl ein auf 12nm geschrumpfter Pascal mit einigen kleinen µArch-Verbesserungen.
    Every day it gets a little easier.
    But you gotta do it every day.
    That's the hard part.
    But it does get easier.

  4. #4
    Avatar von PrivateCeralion
    Mitglied seit
    28.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Frankfurt a. M.
    Beiträge
    859

    AW: Nvidia Volta: GV100 kostet fast 1.000 USD in der Produktion, keine Geforces 2017

    Eine Volta bietet 120T Flops für deeplearning.
    Googles TPU bietet 180T Flops für deeplearning.

    Nvidia muss aufpassen.
    AMD Ryzen 1800X, Asus Crosshair VI Hero, 16Gbyte Trident Z RGB 3200,
    Be Quiet Dark Base 900 Pro, Be Quiet Dark Power Pro 11 850W, Noctua NH15 mit Silent Wings 3

    Geforce GTX 1070 Asus Strix bis AMD Tensor Flow auf die Reihe bekommt

  5. #5

    AW: Nvidia Volta: GV100 kostet fast 1.000 USD in der Produktion, keine Geforces 2017

    Warum sollte nvidia noch dieses Jahr ihre eigenen Produkte kannibalisieren?! Die wären ja mal schön doof... Zumal die Leistung der 1060 / 1070 / 1080ti auch noch locker bis Mitte des nächsten Jahres reicht.

    Persönlich wünsche ich mir auch eine neue Karte, die 1080ti ist schon hart an der Grenze bei 4K Ultra Gaming, selbst meine beiden 1070 waren ne ganze Ecke schneller im SLI als eine 1080ti.
    Zu viel Hardware die nicht in diese Signatur passt.

  6. #6

    AW: Nvidia Volta: GV100 kostet fast 1.000 USD in der Produktion, keine Geforces 2017

    Zitat Zitat von PrivateCeralion Beitrag anzeigen
    Eine Volta bietet 120T Flops für deeplearning.
    Googles TPU bietet 180T Flops für deeplearning.

    Nvidia muss aufpassen.
    Weswegen ich glaube, dass Nvidia ab nun 2 verschiedene µArchitekturen im Portfolio haben wird. Consumer und HPC.

    Deep Learning braucht kein DirectX, SM5.0, HDCP, etc.
    Every day it gets a little easier.
    But you gotta do it every day.
    That's the hard part.
    But it does get easier.

  7. #7
    Avatar von Unrockstar85
    Mitglied seit
    18.07.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.389

    AW: Nvidia Volta: GV100 kostet fast 1.000 USD in der Produktion, keine Geforces 2017

    Zitat Zitat von PurpleACE Beitrag anzeigen
    Na toll jetz macht Nvidia nen ruhigen und lässt schleifen, man hats ja momentan nicht nötig und die 1000 $ pro chip nehm ich dem auch nicht ab. Heißt wohl das wenn Volta nächstes Jahr kommt die 2000er Marke für ne Graka gesprengt werden dürfte.
    Naja GK100 und GP100 sind auch nie als Vollausbauten gekommen, weil Ökonomisch nicht tragbar. Insofern nichts neues.
    Dummerweise heisst das aber auch Pascal Refresh gegen Vega
    i5 3570k, Asrock Z77-M Pro 4, 16GB DDR 1333, EVGA 1080Ti SC Black >> NeXt: Ryzen
    www.wbk-group.com (ETS2 Spedition)


  8. #8
    Avatar von Ion
    Mitglied seit
    14.02.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Adelpha
    Beiträge
    13.371

    AW: Nvidia Volta: GV100 kostet fast 1.000 USD in der Produktion, keine Geforces 2017

    Da die Vegas wahrscheinlich nicht an die 1080Ti heran kommen, wundert mich das nicht.

  9. #9
    Avatar von CD LABS: Radon Project
    Mitglied seit
    09.08.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.063

    AW: Nvidia Volta: GV100 kostet fast 1.000 USD in der Produktion, keine Geforces 2017

    Zitat Zitat von nibi030 Beitrag anzeigen
    Warum sollte nvidia noch dieses Jahr ihre eigenen Produkte kannibalisieren?! Die wären ja mal schön doof... Zumal die Leistung der 1060 / 1070 / 1080ti auch noch locker bis Mitte des nächsten Jahres reicht.

    Persönlich wünsche ich mir auch eine neue Karte, die 1080ti ist schon hart an der Grenze bei 4K Ultra Gaming, selbst meine beiden 1070 waren ne ganze Ecke schneller im SLI als eine 1080ti.
    Sie hätten ja eine erweiterte Form des letzten Launches fahren machen können und das Portfolio ausschließlich nur nach oben hin erweitern können. Also eine 1180 preislich genau so, dass das Preis-Leistungsverhältnis der Ti nach oben fortgesetzt wird, aber halt mit der besseren Effizienz gepaart. Hat ja bei dem 1080 FE-Launch auch ganz gut klappt und viele überzeugen können...
    ...oder eben eine Titan GV100 für zweitausend Euro oder sonstige Gradwanderungen ausprobieren können.

    Fehlende Handlungsoptionen würde ich ihnen mal nicht attestieren, aber anscheinend bietet sich nichts davon an. (sprich die Produktionsmengen des GV100 sind nach wie vor einfach zu gering, HBM ist ihnen zu teuer, die 12nm-Fertigung generell zu teuer und an den kleineren Chips wollen sie noch weiter werkeln)
    Schenker DTR 17, UHD GSYNC IPS 60hz (AUO109B), i7 7700K geköpft, GTX 1080 MXM, Clevo Z170, 4x 16 GiB HyperX Impact 2133er CL13 SODIMM, Mx300 1TiB M.2-SATA-AHCI, Killer 1535, Win10Pro.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Palmdale
    Mitglied seit
    20.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    2.722

    AW: Nvidia Volta: GV100 kostet fast 1.000 USD in der Produktion, keine Geforces 2017

    Zitat Zitat von PurpleACE Beitrag anzeigen
    Na toll jetz macht Nvidia nen ruhigen und lässt schleifen, man hats ja momentan nicht nötig und die 1000 $ pro chip nehm ich dem auch nicht ab. Heißt wohl das wenn Volta nächstes Jahr kommt die 2000er Marke für ne Graka gesprengt werden dürfte.
    Ich bezweifle stark, dass die "nen ruhigen" machen, sondern es dürfte schlicht daran liegen, dass man eine neue Modellreihe nicht eben aus dem Ärmel schüttelt.

    Maxwell hat mit der 970/980 im September 2014 das Licht der Welt erblickt, der Abschluss erfolgte mit der 980Ti am Juni 2015.
    Pascal betrat mit der 1070/1080 im Mai/Juni 2016 die Bühne und schloss mit der 1080Ti/Titan XP im April 2017 ab.

    Man darf also annehmen, dass ca. zur Mitte 2018 neues Spielzeug verfügbar wird, vielleicht dann die 1170/1180
    "Wenn man den Sumpf trocken legen will, darf man nicht die Frösche fragen!"

    "Desinformation ist im engen Kontext am effektivsten!" Frank Snepp

Seite 1 von 15 1234511 ...
Cooler Master COSMOS C700P

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •