Seite 8 von 24 ... 45678910111218 ...
  1. #71

    Mitglied seit
    25.11.2015
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.271

    AW: AMD Radeon RX Vega 64: 3DMark-Ergebnisse mit finalen Treibern von ersten Reviewern veröffentlicht

    Zitat Zitat von xtrame90 Beitrag anzeigen
    Und wo sind nun die ganzen Personen die behaupteten, dass Vega der 1080TI ebenbürtig ist.

    Da war ja selbst die Fury näher dran.
    die sind schon ziemlich lange stumm...

    @Topic: Benchmarks also so wie erwartet, Leistung auf 1080 Niveau aber das wars auch schon. Dabei teurer als die 1080, das ist traurig. So wir AMD nichts vom Kuchen abbekommen und Nvidia bleibt die Nummer 1 im GPU Segment. Immerhin hat AMD im CPU Bereich einiges zu bieten.
    AMD Ryzen 1700 @ 3,9 Ghz @ H2O- Asus Prime B350 Plus- 32 GB DDR4 RAM - Gigabyte GTX1080 TI @ H2O -
    Bequiet E10 600W - Corsair 570X Gehäuse - Windows 10 Pro 64bit - ASUS PG278Q ohne Pixelfehler

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #72

    Mitglied seit
    14.06.2011
    Beiträge
    92

    AW: AMD Radeon RX Vega 64: 3DMark-Ergebnisse mit finalen Treibern von ersten Reviewern veröffentlicht

    Ne Leistung bei 1080 OC Niveau und der Preis Pendelt sich in den ersten 4 Wochen ganz von alleine nach unten. Ausser sie wird von den Miningfarmen abgekauft, dann Interessiert aber der Preis auch nicht wirklich xD

  3. #73
    Avatar von thehate91
    Mitglied seit
    16.06.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Burgenlandkreis
    Beiträge
    1.623

    AW: AMD Radeon RX Vega 64: 3DMark-Ergebnisse mit finalen Treibern von ersten Reviewern veröffentlicht

    Die Vega 64 @ Stock (?) 1630Mhz ist also auf Augenhöhe mit einer GTX 1080 OC?! Wurden bei den Tests die GPU Taktraten durchweg gehalten?

    Bin wirklich gespannt auf nächste Woche und was Raff für uns so vorbereitet hat
    Du bleibst für immer in meinem Herzen....
    Ruhe in Frieden Chester :`(

  4. #74

    AW: AMD Radeon RX Vega 64: 3DMark-Ergebnisse mit finalen Treibern von ersten Reviewern veröffentlicht

    Zitat Zitat von rum Beitrag anzeigen
    Was zu erwarten war: ~1080er Niveau.
    Hoffe nur, die Karte wird nicht so teuer sein wie einige hochgezüchteten 1080Ti-Modelle mit 800-1200€.
    Ansonsten finde dich den ganzen Testaufbau irgendwie doch zum Teil undurchsichtig: warum? Ich warte auf nen ordentlichen PCGH Test!
    PCGH Mass aller Dinge lol was für ein schwachsinn. Achja Testaufbau ist das gleiche wie bei PCGH auch undurchsichtig besonders die In game benchmarkszenen sind so verschiedenen nichts genormt usw wow ,das nennst du durchsichtig dann muss ich sagen dann bist du blind auf deinen augen . Pcgh gibt selbst sogar bei der HW falsche Angaben an nur rafft ihr das nicht mal sogar. Der Raff oder wie der heisst schon die GPU bei Unpacking Videos anschaut "AH ich sehe was " mann o mann was für ein Fail.
    Geändert von Crash-Over (11.08.2017 um 00:29 Uhr)
    Sapphire 390x 1150 MHZ/1550 MHZ (Watercooled) ,6700k 4.8 GHZ (Watercooled), Corsair 32GB Vengeance LED 3000MHZ

  5. #75
    Avatar von metalstore
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    04.05.2012
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Kaladesh
    Beiträge
    1.068

    AW: AMD Radeon RX Vega 64: 3DMark-Ergebnisse mit finalen Treibern von ersten Reviewern veröffentlicht

    Zitat Zitat von Crash-Over Beitrag anzeigen
    PCGH Mass aller Dinge lol was für ein schwachsinn. Achja testaufbau ist das gleiche wie bei PCGH auch undurchsichtig besonders die In game benchmarkszenen sind so verschiedenen nichts genormt usw wow ,das nennst du durchsichtig dann muss ich sagen dann bist du blind auf deinen augen . Pcgh gibt selbst sogar bei der HW falsche Angaben an nur rafft ihr das nicht mal
    inwiefern ist es bei PCGH undurchsichtig, nicht "genormt" und wo wurden falsche Angaben gemacht?
    mir wäre das (zumindest bewusst) neu...?

  6. #76
    Avatar von Freiheraus
    Mitglied seit
    17.09.2014
    Beiträge
    2.430

    AW: AMD Radeon RX Vega 64: 3DMark-Ergebnisse mit finalen Treibern von ersten Reviewern veröffentlicht

    Weiß man nun sicher ob die Vega 56 ebenfalls am Montag gelauncht und verkauft wird? Oder kommt die Vega 64 erstmal alleine? Wollte die Kleine sofort eintüten.
    CPU: Ryzen 7 1700 | Mainboard: Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI | RAM: 2 x 16GB Crucial VLP DDR4 2400 ECC | Cooler: Noctua NH-U9S (w/ AM4-Kit)
    GPU: GTX 1050 Ti KalmX | SSD: Samsung 850 EVO 500GB | PSU: Seasonic Prime Titanium 650W (on hold) | Monitor: NEC 23" IPS 1080p | OS: Lose 10 Pro

  7. #77
    Avatar von troppa
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Weit weg^^
    Beiträge
    876

    AW: AMD Radeon RX Vega 64: 3DMark-Ergebnisse mit finalen Treibern von ersten Reviewern veröffentlicht

    Zitat Zitat von DARPA Beitrag anzeigen
    Was habt ihr immer mit übertrieben hoher Bandbreite, nur weil es HBM ist.
    Huch ich meinte eigentlich die Wort- bzw. Busbreite, die höher ist als bei anderen Speicherarten. Werf ich wirklich irgendwie bei HBM dauernt durcheinander. Vlt. liegts am "High Bandwidth" naja...

    Zitat Zitat von DARPA Beitrag anzeigen
    Die RX Vega hat ne brutto Bandbreite von 484 GB/s (also genau so viel wie ne 1080Ti mit antikem G5X) und somit weniger als ne Fury X. Und schon die hat von VRAM OC profitiert. Und das wird auch die RX Vega ganz sicher.
    Ob jetzt 512 GB/s, 483,8 GB/s oder 484 GB/s wie auch immer. In Spielen macht das wohl kaum einen Unterscheid. Bei GPGPU ist das wichtiger. Irgendwie muss doch AMD darauf gekommen den HBM2 auf der Vega FE nur mit der Hälfte der möglichen 4096 Bit anzubinden, meine Vermutung wäre, dass es selbst dort (GPGPU) einfach zuwenig brächte, um die zusätzlichen Kosten für das MCM PCB Entwicklung, Fertigung usw. zu rechtfertigen. Nicht zu vergessen, dass auch die große Schwester Radeon Instinct MI25 die gleiche Speicherbandbreite hat.

    Stimmt ich habe mal Screenshots von Fury X mit 600 MHz HBM gesehen, das wars. Hab mal irgendwo gelesen, dass dafür der HBM Controller sowie ein Teil GPU übertaktet werden müsste, was die ganze Sache recht instabil machen würde, was einen Betrieb außerhalb des Testens unmöglich machen sollte. Leider habe ich nie eine Fury bzw. Fury X in der Händen gehabt. Somit kann ich das absolut nicht verifizieren. Dafür hab ich mal einen Post im overclock.net gefunden 540 vs. 570 MHz in Ungine Heaven bei gleichem GPU Takt Unterschied: Messunggenauigkeit. Daher bleibe ich bei meiner These: HBM OC wird wohl irgendwie möglich sein, aber nicht viel bringen.
    Geändert von troppa (11.08.2017 um 01:06 Uhr)
    Mein Rechner, Mein Bild, Meine Musik, Mein Haus, Mein Auto, Mein Boot, Mein Gehaltsscheck, Mein Grinsen, Meine Signatur:
    Ich sag immer die Wahrheit, sollte dies mal nicht der Fall sein, habe ich die Tatsachen nur gescriptet.
    Dazu vergleiche das Programm von RTL mit der Realität.

  8. #78
    Avatar von Cleriker
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    07.11.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Myrtana
    Beiträge
    8.824

    AW: AMD Radeon RX Vega 64: 3DMark-Ergebnisse mit finalen Treibern von ersten Reviewern veröffentlicht

    Zitat Zitat von Danielneedles Beitrag anzeigen
    die sind schon ziemlich lange stumm...
    Zusammen mit den grünen Usern die sich auf den Begriff Wundertreiber gestürzt haben und meinten dass sie ja nicht schneller als die FE werden kann (da ja gleicher Chip), dass AMD da eh nur cherrypicking betrieben hat um gerade so zwischen 1070 und 1080 zu landen und dass sie von jeder custom 1080 mit 20% Vorsprung weggeblasen wird.
    Ich denke die sitzen jetzt gemütlich zusammen in der nächsten Kneipe und lachen über sich selbst.

    @topic
    Wie kommt man eigentlich zu der Aussage dass diese Tests mit finalem Treiber stattgefunden haben? Bisher ist für Vega doch noch immer nur der 17.6 erhältlich, also der Juni Treiber.

    @PCGH-Raff
    Welche Treibernummer soll der Finale haben und welches releasedate?

    Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk
    Stephan Wilke: "Hauptplatinen, die von Anwendern mit Bohrlöchern versehen werden, neigen überdurchschnittlich oft dazu, danach grundsätzlich nicht mehr zu funktionieren."

  9. #79

    Mitglied seit
    28.10.2008
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    1.094

    AW: AMD Radeon RX Vega 64: 3DMark-Ergebnisse mit finalen Treibern von ersten Reviewern veröffentlicht

    Zitat Zitat von Mephisto_xD Beitrag anzeigen
    Die Hoffnung des 1080 Ti Konkurrenten ist gestorben als AMD ihre "fühlt sich so an wie..." Benchmarks präsentierte, anstatt nackte Zahlen zu liefern.

    Sieht so aus als hätte ich mit einer 1080 Ti für 630€ alles richtig gemacht.
    Hast du definitiv, denn anhand des von dir genannten Preises spielst du seit mindestens 2 Monaten schon mit preislich-konkurrenzloser Leistung.
    Ich glaube, ich habe mit meiner GTX 1080 für 435 € kurz vor dem Mining-Boom auch noch alles richtig gemacht.

    Wenn denn die Daten wirklich stimmen, scheint Vega nicht besonders hoch takten zu wollen.
    Pascal taktet ja gern noch etwas höher und die meisten machen die 2 GHz problemlos...
    Von daher müsste Vega64 schon unterhalb von 400 € verkauft werden und sich so gut übertakten lassen, dass eine 2 GHz 1080 leicht geschlagen wird, damit ich mich selbst dann nicht ärgern würde, schon vorher genug Leistung gekauft zu haben.
    Scha(n)de AMD - so viel Entwicklungszeit und - kosten für ein Produkt auf Augenhöhe mit einem wesentlich älteren Produkt, das euer Konkurrent mit einem Fingerschnipp ganz leicht günstiger verkaufen wird als ihr eures und dabei mit einem weiteren Fingerschnipp "poor Volta" auf den Markt bringen wird, dem ihr überhaupt nichts entgegenzusetzen habt.
    LEIDER
    Mit den "Poor Volta"-Anspielungen hat AMD einfach mal den Mund zu voll genommen - sehr schade für Käufer und Hardwareentwicklung.
    Ich hätte es sehr begrüßt, wenn NV mal so in Bedrängnis geraten würde wie Intel momentan durch Ryzen!
    Aber die Hoffnung scheint sich zu zerschlagen, aller Wundertreiber zum Trotz und man konnte es anhand Vega FE ja auch schon erahnen.

    Es tut mir leid für AMD, aber es kotzt mich auch an, dass AMD vorher mit diesen "Poor Volta"-Anspielungen dermaßen die Fresse aufreißen musste, dass sich viele Leute umsonst Hoffnungen gemacht haben.
    Wenn Volta bald kommt - wie viele Jahre will AMD dann entwickeln, um den Mittelklasse-Volta-Chip zu schlagen?
    Gaming PC: i5 3570K @ 4,6 GHz, Asrock Z77 Pro4, 16 GB DDR3-1866 CL9, MSI GTX 1080 Aero, OC ~2 GHz, 120 GB SSD, HD: 2 TB, be quiet E10 CM 500W, Zweitrechner: Phenom II X4 955 @ 3,8 GHz, 12 GB DDR3-1600, GTX 470 OC, 120 GB SSD, HD: 640 GB HTPC: Raspberry Pi 3 1,3 GHz, Notebook: MSI GE60, i7 4700MQ, 8GB DDR3-1600, GTX 765M 2GB DDR5, 2x 120GB MSATA SSD, HD 500 GB, Netbook: Samsung N150 Endi, Atom N450, 2 GB DDR2-800, SSD 120 GB. Konsolen: Wii, X360, PS2, Dreamcast, Saturn, Mega Drive, Game Gear, Lynx, Gameboy Color

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #80
    Avatar von Gamer090
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    02.07.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    8.255

    AW: AMD Radeon RX Vega 64: 3DMark-Ergebnisse mit finalen Treibern von ersten Reviewern veröffentlicht

    Zitat Zitat von Freiheraus Beitrag anzeigen
    Weiß man nun sicher ob die Vega 56 ebenfalls am Montag gelauncht und verkauft wird? Oder kommt die Vega 64 erstmal alleine? Wollte die Kleine sofort eintüten.
    Frage ich mich auch gerade, auf Geizhals ist die Vega 56 jedenfalls noch nicht drin, nur die beiden 64.

    -geizhals1.png
    Microsoft Windows 10 Sammelthread->Update 11.11.16;
    R5 1600, R9 390, 16GB Kingston HyperX Fury 2666MHz,Crucial MX300 M.2. SATA, Creative X-Fi Titanium, bequiet Straight Power 10 500W
    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Ich will mit meinem Ryzen 16 Kerner in eine Bar gehen, ihn auf den Tisch legen und die Frauen damit beeindrucken. :D

Seite 8 von 24 ... 45678910111218 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •