Seite 2 von 5 12345
  1. #11
    Avatar von hanfi104
    Mitglied seit
    10.05.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    3.797

    AW: Radeon Vega Frontier Edition trifft auf Raijintek Morpheus II - Quad-Slot-Umbau

    @Raff
    Habe ich gelesen^^
    Werdet ihr auch VRM Temps in eurem Test angeben? Vega dürfte ja auslesbare Tempsensoren an den VRMs haben, so wie fast alle AMD Refs.
    World of Tanks
    1.PC: R7 1700/MSI GX 1080TI/32GB DDR4 3200@2933/Gigabyte X370-Gaming5/Win10/Samsung U28E590D

    2.PC: I5 3570K/GTX 770 4GB/16GB DDR3 1866/AsRock Z77 Extreme 4/Win7
    3. PC: AMD Athlon 5350/HD 8400/8GB DDR 1600/Win10

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von usernamepleasehere
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    07.06.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Im Serverraum
    Beiträge
    244

    AW: Radeon Vega Frontier Edition trifft auf Raijintek Morpheus II - Quad-Slot-Umbau

    Ich liebe solche fetten Luftkühler Interessant aber dass der Morpheus tatsächlich passt.
    Dieser Beitrag kann Spuren von Nüssen enthalten.

    Des Weiteren sind Fehler in Grammatik, Rechtschreibung und Zeichensetzung zu entschuldigen. - Der Verfasser ist vermutlich gerade betrunken.

  3. #13

    Mitglied seit
    23.02.2017
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    216

    Daumen hoch AW: Radeon Vega Frontier Edition trifft auf Raijintek Morpheus II - Quad-Slot-Umbau

    Ha, da ist die Vorschau ja schon! Super, danke!

    Über genaue Angaben zum Aufbau der "Ghetto-Mod" und den Temperaturen (auch im Vergleich zur Original-FE) würde ich mich im kommenden Heft sehr freuen.
    Gebastel ist immer spannend
    >>AMD Ryzen R5 1600 X || Scythe Mugen 5 PCGH || AsRock X370 Gaming K4 || PowerColor RX580 Red Devil || Crucial Value @2666 MHz CL14 || Samsung 960 EVO M2 NVMe || Corsair RM550x || Fractal Design Define R5 + 2*Alpenföhn Wingboost 2 140mm<<

  4. #14

    AW: Radeon Vega Frontier Edition trifft auf Raijintek Morpheus II - Quad-Slot-Umbau

    Ich habe mal richtige Probleme bekommen mit so einem Custom Kühler. Name weis ich nicht
    mehr war aber kein billig Produkt und eigentlich ok.
    Die Karte war die 4870 die bei mit keine 20 Mhz mehr OC vertragen hat, man konnte zwar wesentlich mehr ablegen
    aber nach ein paar Stunden spielen gab es immer Probleme. War einer der der ersten 4870 mit Original AMD Kühler
    der nach ca, 1 Jahr einfach kaput ging. Also Custom Kühler drauf alles lief ohne Probleme die Karte war deutlich Kühler
    und sie packte dann so auch 30 Mhz mehr ja sehr beeindruckend ich weis.
    Das Problem kam aber dann mit folgenden Spiel Metro!! Bei jedem anderen Spiel waren die Spannungswandler so knapp bei 100 Grad
    also deutlich wärmer als noch beim Orginal Kühler. Weil dort nur noch Kühlkörper verklebt waren und im prinzip ist das fast schon passiv und
    genau das konzept haben sehr viele dieser Custom Kühler.

    Bei Metro passierte folgendes die Spannungswandler wurden in ca. 5 Sekunden so heißt das sie bei 128 Grad einfach abschalten. Die Zahl kenn ich noch
    genau weil ich da Stunden lang rum gemacht habe. Lösung war einen 4 Lüfter anbringen der seitlich bläst so konnte man die Karte bei Metro bei 120 Grad
    ca. halten. Die Karte lebt heute noch trotz der extremen Temperaturen und durch die Problematik bei der Karte hab ich mir das genauer angeschaut. In den meisten
    Spielen erreichen die keine 100 Grad mit dem AMD Kühler gerade mal 80 weil sie ja durch Platte direkt gekühlt werden. Metro war also eher die Ausnahme ich denke
    aber es gibt genug Spiele die ähnliche eigenschaften haben.
    Deshalb möchte ich die Leute vorwarnen vor Custom Kühler ohne Spannungswandler Kühlung, die GPU Werte können deutlich besser gar keine Frage. Aber an dem
    Beispiel sieht man wie wichtig es ist das mehr Gekühlt wird wie nur die GPU.
    Viele Custom Kühler haben eben nur die Aufklebbaren Kühlkörper und beim falschen Spiel kann das durchaus mal eng werden.
    Das war zu Metro zeiten als das rauskam und ich behaupte einfach mal das die Wandler nicht unbedingt viel mehr Vertragen wie früher. Auf jedenfall mache ich einen
    Bogen um solche Kühllösungen und kaufe nur noch welche die wirklich alles Kühlen kosten auch mehr.

    Gerade zum Vega lunch werden etliche solche Custom Lösungen verbauen wollen und ich glaube das das Thema damit recht aktuell ist. Es kann sein das man nie damit
    Probleme bekommt oder es passiert euch wie mir und ihr habt ein Spiel das ihr wegen dem Kühler nicht spielen könnt. Ganz zu schweigen das dass bestimmt nicht Gesund
    ist für die Karte und eine neue 500 Euro Karte so zu verlieren ist echt übel.

  5. #15
    Avatar von Shutterfly
    Mitglied seit
    26.11.2014
    Beiträge
    1.148

    AW: Radeon Vega Frontier Edition trifft auf Raijintek Morpheus II - Quad-Slot-Umbau

    omg!!1111elf Wieso bequiet und keine Noctua? Damit wäre das Ergebnis super-mega-brutal-heftigst besser gewesen. ololol, ihr seit solche Kacknoobs.

    Ich hab Noctuas schon auf meine Voodoo 2 gelötet. Die rocken viel mehr als die billigen bequiet Dinger. Ihr habt sooooooo keine Ahnung. Und überhaupt: Intel > AMD, yolo!

    PS: Schöner Artikel

    Arch Linux - Intel 7700K - AORUS GA-Z270X-Gaming 7 - 16 GB DDR4 - Samsung SSD 860 Series
    Windows 10 Gaming VM - 6 vCPU -12 GB RAM - MSI GTX 1080 - 256 GB RAW Image

  6. #16

    AW: Radeon Vega Frontier Edition trifft auf Raijintek Morpheus II - Quad-Slot-Umbau

    Zitat Zitat von jadiger Beitrag anzeigen
    Gerade zum Vega lunch werden etliche solche Custom Lösungen verbauen wollen und ich glaube das das Thema damit recht aktuell ist. Es kann sein das man nie damit
    Probleme bekommt oder es passiert euch wie mir und ihr habt ein Spiel das ihr wegen dem Kühler nicht spielen könnt. Ganz zu schweigen das dass bestimmt nicht Gesund
    ist für die Karte und eine neue 500 Euro Karte so zu verlieren ist echt übel.
    Seit der HD7870 - die reihenweise ausgesteigen ist, wenn man die AMD-Kühlplatte entfernt hat - ist jeder halbwegs belesene Nutzer auf SpaWa-Kühlung sensibilisiert.

    Das Thema ist also ein 10 Jahre alter Hut und seither liegen den Custom Kühlern auch Spanungswandler-Kühler bei.

  7. #17

    AW: Radeon Vega Frontier Edition trifft auf Raijintek Morpheus II - Quad-Slot-Umbau

    Zitat Zitat von KrHome Beitrag anzeigen
    Das Thema ist also ein 10 Jahre alter Hut und seither liegen den Custom Kühlern auch Spanungswandler-Kühler bei.
    Naja, die beigelegten SpaWa-Kühler sind aber auch oft so eine Sache. Ich hatte auf meiner ersten 980 Ti einen Morpheus drauf und die SpaWas wurden trotz der Kühler schon verdammt heiß und wirklich leise war er mit 2x eLoop B12-PS auch nicht.

  8. #18

    Mitglied seit
    12.01.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Cottbus
    Beiträge
    201

    AW: Radeon Vega Frontier Edition trifft auf Raijintek Morpheus II - Quad-Slot-Umbau

    Ich kaufe mir sowieso eine Vega, somit erübrigt sich bei mir der Diskussionsbedarf

  9. #19
    Avatar von alm0st
    Mitglied seit
    17.09.2009
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    München
    Beiträge
    3.510

    AW: Radeon Vega Frontier Edition trifft auf Raijintek Morpheus II - Quad-Slot-Umbau

    Unter Wasser mit dem Hobel und Ruhe ist


    Government is another way to say "better than you."

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von X-CosmicBlue
    Mitglied seit
    06.11.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.382

    AW: Radeon Vega Frontier Edition trifft auf Raijintek Morpheus II - Quad-Slot-Umbau

    Zitat Zitat von Gimmick Beitrag anzeigen
    Den Kühler hatte ich mir mal für meine r9 290 gekauft. Hat die GPU hervorragend gekühlt, aber die Spannungswandler nicht.

    Ganz allgemein würde ich mir eine Grafikkarte mit einem sehr guten 4 Slot-Design ohne Bedenken kaufen. Platz ist genug, leise Lüfter und niedrige Temps. ftw. Von mir aus auch 5 Slot mit Lüfter an der Seite statt oben drauf
    Hab ich auch schon mal überlegt. So ein 5- Slot-Kühlkörper, der dann von "hinten" (also am schmalen Ende gegenüber der Slotblende) mit einem senkenrechten Axiallüfter gekühlt wird und direkt aus dem Gehäuse bläst...
    Ich weiß aber auch, dass du in den letzten Threads recht sachlich argumentieren kannst.
    Noctua

Seite 2 von 5 12345
Cooler Master COSMOS C700P

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •