1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    94.671
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Radeon Crimson Relive 17.5.2: Optimierter Treiber für Prey

    AMD hat die Radeon Software Crimson Relive 17.5.2 veröffentlicht, mit der die Performance in Prey gesteigert werden soll. AMD spricht immerhin von einer bis zu 4,5-prozentigen Steigerung bei einer Radeon RX 580/8G. Zudem soll Nier: Automata nicht mehr abstürzen und Forza Horizon 3 deutlich schneller laden.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Radeon Crimson Relive 17.5.2: Optimierter Treiber für Prey

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von rhalin
    Mitglied seit
    15.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    351

    AW: Radeon Crimson Relive 17.5.2: Optimierter Treiber für Prey

    Mir hat gestern Windows Update ersteinmal den 17.1.1 installiert , drauf war der 17.4.4 , ganz großes Kino.
    Wird wohl doch mal Zeit für die Pro Version, diese automatischen Updates nerven extrem.

  3. #3

    Daumen hoch AW: Radeon Crimson Relive 17.5.2: Optimierter Treiber für Prey

    ...also den lass ich jetzt auch noch aus.

    Spiele sowieso fast nie Spiel von beginn an.
    Lieber wenn Sie ausgereift und die Treiber Optimiert sind -> Meine Empfehlung an alle
    i7 5820K
    Gigabyte
    -Gaming5 (Core3D), - R9 390 G1,
    128GB SSD OCZ Vector 4 + 512GB SSD Samsung + 360GB SSD HP PCI-E

  4. #4
    Avatar von VikingGe
    Mitglied seit
    27.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    /home
    Beiträge
    593

    AW: Radeon Crimson Relive 17.5.2: Optimierter Treiber für Prey

    Die Day 1-Prey-Benchmarks sind damit vollends hinfällig, NV hat inzwischen ja offenbar auch einen Treiber gegen das Stottern veröffentlicht.

    Aber endlich läuft Nier, das funktionierte vorher nur mit dem alten 16.11.5-Treiber. Der PC-Port von dem Spiel ist zwar nach wie vor der letzte Dreck, aber immerhin ist es jetzt spielbar, v.a. auch für RX 580-Nutzer.
    Phenom II X6 1090T 3.8 GHz 8GB DDR3-1720 MSI RX 480 Gaming X 8GB Asus M5A97 Arch Linux Windows 10

  5. #5

    AW: Radeon Crimson Relive 17.5.2: Optimierter Treiber für Prey

    Zitat Zitat von rhalin Beitrag anzeigen
    Mir hat gestern Windows Update ersteinmal den 17.1.1 installiert , drauf war der 17.4.4 , ganz großes Kino.
    Wird wohl doch mal Zeit für die Pro Version, diese automatischen Updates nerven extrem.
    Ich hab Pro und alles deaktiviert. Klappt auch super.
    Trotzdem scheint Windows alle paar Monate mir den fucking 16.6 installieren zu wollen. Zum Glück werd ich bei Updates gefragt und kann es verhindern.
    Ich meine...ein fucking 11 Monate alten Treiber...really? -.-

  6. #6
    Avatar von xfire89x
    Mitglied seit
    29.08.2013
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    1.206

    AW: Radeon Crimson Relive 17.5.2: Optimierter Treiber für Prey

    Zitat Zitat von Pleasedontkillme Beitrag anzeigen
    ...also den lass ich jetzt auch noch aus.

    Spiele sowieso fast nie Spiel von beginn an.
    Lieber wenn Sie ausgereift und die Treiber Optimiert sind -> Meine Empfehlung an alle
    Kann ich gut nachvollziehen. Ich finde es auch echt traurig das man heut zu tage warten muss bis spiele ausgereift sind. War früher anders.

    Bt

    mal gucken ob ich mit dem Treiber endlich dawn of war 3 zocken kann ohne das der gpu takt alle 5 sek einbricht...
    1. Xeon 1230 v3 // 16 Gb RAM // SSD 240 Gb // SSD 250 Gb //XfX RX 480 GTR // be quiet! SP 10-CM 500W // Windows 10 Pro x64 // iiyama 27" WQHD

    2. i5 4460 // 16 Gb RAM // SSD 120 Gb // HDD 500 Gb // MSI R9 290 4G Gaming @Raijintek Morpheus // be quiet! E9-CM 480W // Windows 10 Pro x64 // TFT LG 24"

  7. #7

    AW: Radeon Crimson Relive 17.5.2: Optimierter Treiber für Prey

    Hoffentlich läuft dann Prey auf meiner R9 Fury problemlos.
    CPU: AMD FX8120 (95W); GPU: Gigabyte R9 Fury Windforce 3X OC Aktiv; Mainboard: MSI 970A Sli-Krait Edition
    RAM: Crucial Ballistix Sport DDR3-1600MHz (4x4Gb); SATA1: Samsung 850 Evo (250 Gb); SATA2: Western Digital WD10EZEX (1Tb)
    NT: BeQuiet BQ SU7-600W; CPU-Kühler: BeQuiet Schadow Rock 2; Case: Cooltek Skall (red)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •