Seite 8 von 16 ... 456789101112 ...
  1. #71

    AW: AMD Radeon RX Vega auf der Computex mit höherem Takt

    Zitat Zitat von Atent123 Beitrag anzeigen
    Hä ?
    Polaris hatte doch sogar ein recht gutes OC Potential.
    Es hat halt nichts gebracht da der Speicher Limitiert hat aber an GPU Takt ging relativ viel.
    Also Polaris lässt sich prozentual kaum übertakten. Mehr als 10% GPU Takt geht quasi nie.
    Das ist doch nicht gut, sry.
    Die Karten laufen fast an der Grenze.
    Das sieht man auch am aktuellen CB Test der RX570. Da gibts eine gute die Sapphire ITX, die mit 136 Watt relativ sparsam ist.
    Geändert von Schaffe89 (19.05.2017 um 20:21 Uhr)
    AMD Ryzen 5 1600@ 3,7Ghz@ Wrath Spire || MSI B350 Gaming || 16GB DDR4 @2933Mhz || KFA GTX 1080 @ 2050Mhz || Cooler Master HAF X || Corsair VS 450

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #72
    Avatar von cozma
    Mitglied seit
    07.11.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Mittelhessen
    Beiträge
    611

    AW: AMD Radeon RX Vega auf der Computex mit höherem Takt

    Zitat Zitat von Schaffe89 Beitrag anzeigen
    Das sieht leider alles andere als gut aus.
    AMD wird ihre GPU wieder weit über dem Sweetspot betreiben. Raja sagt dass einmal 6Pin und einmal 8Pin schon limitieren würden um die maximale Leistung herauszupressen.
    Das bedeutet also 2x 8Pin, theoretisch also 375 Watt Powerbudget.
    Wenn AMD es soweit ausreizen will, dann ist eigentlich jetzt schon klar was das Ziel ist. Mit der Brechstange an der 1080Ti vorbei oder auf das gleiche Niveau.
    Wahrscheinlich sinds rund 100 Watt mehr inkl. Wasserkühlung bei gleicher Leistung und! HBM!, also wieder kein Grund eine AMD zu kaufen.



    Ne ganz und gar nicht. Wenn 1x6PIn+1x 8Pin nicht reichen, dann müssen eben 2x 8Pin her.
    Das schränkt jetzt schonmal deutlich den Käuferkreis ein, was ein weiterer Nachteil ist.
    AMD wirds definitiv wiedermal übertreiben, ich erwarte keine guten Reviews.
    Abwarten, Tee oder Kaffee trinken und sehen was auf dem Platz los ist.
    AMD hat bei Vega hat sehr vielversprechende Änderungen am Design vorgenommen, evtl. sind genau diese Änderungen jene, die in Spielen endlich die brutale Rohleistung der AMD Chips auf die Gasse bringen lässt.
    Im Ernst, wer hätte vor ein-zwei Jahren AMD im CPU Segment die wirklich gelungene Aufholjagd mit der ZEN Architektur zugetraut? Genau, nur sehr wenige und über Zen war bis einen Monat vor Release auch noch nicht
    viel amtliches bezüglich der echten Leistung bekannt. Also ich traue AMD schon zu das sich was signifikant verbessert nur HBM2 könnte sich als Problem erweisen, bzw. ist schon eines.
    Die Frage ob Vega dann bis ans Limit getaktet erscheint und wie der Energiebedarf ausfällt wird man nicht anhand der PCI-E Buchsen festmachen können, es könnte sein das AMD mit seinem Power Management zwar
    Lastspitzen im Bereich über 300W zulässt, aber im Mittel doch deutlich Effizienter werden könnte als die älteren Kandidaten alla Fury, Hawaii, Tahiti und auch Polaris.
    Aber wie geschrieben abwarten.....
    AMD FX-8350@4,7Ghz, vcore 1,375V, Gigabyte 970A-UD3, 16Gb G.Skill DDR3-2133 , Sapphire R9 390 Nitro@1111Mhz, Corsair Carbide 540 Air, Enermax Revo+ 850W, Benq XL2411T



  3. #73

    AW: AMD Radeon RX Vega auf der Computex mit höherem Takt

    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Die Aussage ist steht auf sehr sicheren Füßen, denn mit der Leistung von Pascal wird Vega auf Augenhöhe agieren. Dieses Niveau reicht immerhin von der Titan Xp bis zur GT 1030 – sehr unwahrscheinlich, dass AMD das komplett verfehlt
    (Gemeint ist aber in der Tat nur der Takt.)
    und wenn vega die pascal leistung übertrifft? dann ist die formulierung unnötig reißerisch, wenn man sie irrtümlicherweise auf die Leistung bezieht.

  4. #74

    Mitglied seit
    19.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    3

    AW: AMD Radeon RX Vega auf der Computex mit höherem Takt

    Zitat Zitat von Atent123 Beitrag anzeigen
    Polaris hatte doch sogar ein recht gutes OC Potential.
    AMDs Boostverhalten ist stark von der Auflösung und Framerate abhängig, siehe HiAlgo BOOST Technology (auch iChillbasierende Frameraten). DAL und Abitrator bestimmen den Rechenaufwand. Mit dem Kauf von Hialgo, kann AMD den Boost so erhöhen, was jedoch in weniger Auflösungsqualität resultieren kann und damit klar eine optische Verschlechterung darstellt. Die einem zwar nicht unbedingt visuell sofort auffällt, aber sie ist klar vorhanden.

    Komischerweise funktioniert es derzeit genau in den Spielen, die auf der Hompage von Hialgo gelistet sind makellos. Skyrim und FC3 als direktX 9 Varianten. Dann werden bestimmte Elemente im Bild mit geringerer Auflösung angezeigt. Früher nannte man sowas cheaten. Eigentlich gaukeln einem die Hersteller so gesteigertes Leistungvermögen der Hardware vor, weil die Auflösungsreduzierung dem menschlichen Auge (Randbereiche oder Huds im Bild) nicht unbedingt auffällt. Ich halte solche Cheats für unnötig. Wir erinnern uns bei AMD immer noch an die schlechtere Filterqualität oder das Thema LOD.

    AMD scheint das Thema nicht öffentlich und per Treiberoptimierung weiter voranzutreiben, daher nutze ich grundsätzlich keine hinterlegten AMD-Profile aus Relive und lösche nach Treiberinstallation alle Gameprofile. Jeder glaubt dabei an Leistungsverbesserungen per Treiberoptimierung, bekommt aber tatsächlich weniger Pixel zu sehen. Und schon ist man gleichschnell wie andere Mitbewerber. Niemand weiss wie das Thema bei Vega weiter voranschreitet. Die Anpassung erfolgt dynamisch, ohne das man davon was mitbekommt. Der Takt bleibt dann oben, die GPU muss ja auch weniger berechnen.

    Wäre doch mal was für die PCGH da mal bei AMD nachzufragen und gegenzutesten.

    @all
    Vielen Dank für die nette Begrüßung im Forum.

    MfG

    Danuj
    Geändert von Danuj (19.05.2017 um 20:36 Uhr)

  5. #75

    Mitglied seit
    10.03.2016
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    189

    AW: AMD Radeon RX Vega auf der Computex mit höherem Takt

    Zitat Zitat von Schaffe89 Beitrag anzeigen
    Raja sagt dass einmal 6Pin und einmal 8Pin schon limitieren würden um die maximale Leistung herauszupressen.
    Also genau wie bei der 1080ti FE. Wo ist jetzt das Problem?

    Zitat Zitat von Schaffe89 Beitrag anzeigen
    Das bedeutet also 2x 8Pin, theoretisch also 375 Watt Powerbudget.
    Die Gigabyte Aorus 1080ti hat 2x8 Pin, zieht allerdings trotzdem nur rund 260W. Warum dann also nicht 1x6 und 1x8? Würde doch dafür prima reichen.

    Sollte jedem klar sein, dass man von den Steckern nicht milchmädchenhaft auf irgendeinen Verbrauch schließen kann. Auch dir.


    Zitat Zitat von Schaffe89 Beitrag anzeigen
    Nein, die 1080 Ti verbrät etwa knapp über 200 Watt.
    CB misst 212 Watt, über 250 Watt zieht das Ding dank Powerbudget nie. Und hat auch 1x6Pin+ 1x8Pin, nicht 2x8Pin.
    Richtig, die FE zieht nicht mehr als 250W, da sie dort abriegelt. Und im Normalfall auch noch deutlich weniger als das, weil die Karte nach dem aufwärmen direkt ins TT rennt und drosselt. >300W sind bei 1080ti Customs out of the box (je nach Spiel) aber auch nicht die Seltenheit.
    CPU: Intel® Core™ i5-4690 | GPU: Sapphire Radeon R9 Fury Nitro | MB: Gigabyte H97-D3H | RAM: G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1333 (F3-10600CL9D-8GBNT) | SSDs: Samsung 850 Evo 250GB / SanDisk Ultra II 960GB | HDD: Seagate 2TB | Netzteil: be quiet! Straight Power E9 600W

  6. #76
    Avatar von Schori
    Mitglied seit
    27.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    229

    AW: AMD Radeon RX Vega auf der Computex mit höherem Takt

    Meine R9 390 Nitro hat auch 2 x 8 Pin Stecker, verbraucht aber nur um die 250 Watt. Sich gleich an den Strombuchsen so aufhängen bringt überhaupt nix . Ich trinke und warte ab, vor September kann ich mir eh keine neue Graka leisten.
    AMD R5 1600X ^^ Radeon R9 390 Nitro ^^ AsRock AB350 Pro4 ^^ 2x8GB Corsair LPX CL15 3000 ^^ 500GB Samsung 840 EVO ^^ 2x 1TB Samsung Spinpoint F3 ^^ Scythe Mugen 5 PCGH ^^ Super Flower Golden Green Modular 600W ^^ Fractal Design Define R5 PCGH ^^ iiyama ProLite B2783QSU-B1

  7. #77

    AW: AMD Radeon RX Vega auf der Computex mit höherem Takt

    Zitat Zitat von Schaffe89 Beitrag anzeigen
    Also Polaris lässt sich prozentual kaum übertakten. Mehr als 10% GPU Takt geht quasi nie.
    Das ist doch nicht gut, sry.
    Die Karten laufen fast an der Grenze.
    Das sieht man auch am aktuellen CB Test der RX570. Da gibts eine gute die Sapphire ITX, die mit 136 Watt relativ sparsam ist.
    Ehm 10 % gehen bei P10 eigentlich immer.
    Das Ding läuft ab Werk mit einem Realtakt in Spielen von 1200 mhz und lässt sich häufig auf 1400mhz bringen.
    I7 4770K (4,4 ghz) Gtx 1080ti Aorus (2000 1,05V 506.5 GB/s) Asus Maximus VI Hero Be quite Dark Power Pro P10 aerocool XPredator Evil Green Edition G-Skill Trident X 2400

  8. #78

    Mitglied seit
    05.06.2014
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    513

    AW: AMD Radeon RX Vega auf der Computex mit höherem Takt

    Zitat Zitat von Schaffe89 Beitrag anzeigen
    Also Polaris lässt sich prozentual kaum übertakten. Mehr als 10% GPU Takt geht quasi nie.
    Das ist doch nicht gut, sry.
    Die Karten laufen fast an der Grenze.
    Das sieht man auch am aktuellen CB Test der RX570. Da gibts eine gute die Sapphire ITX, die mit 136 Watt relativ sparsam ist.


    Die 1060 und die 480 bringen im OC etwa gleich viel Zuwachs, oder anders ausgedrückt, auf beiden Karten bringt OC nicht übermässig viel. Wenn Nvidia halt mehr Tackt als Basis hat für die gleiche Leistung der 480, dann brauch man logischerweise auch mehr MHZ OC im Verhältnis. Bei den Customs hält sich da ja auch die Waage und die 1060 schafft es hier auch nicht davon zu rennen. Polaris hat aber das Problem, dass der Stromverbauch viel Stärker ansteigt beim OC als bei Pascal. Bei den Standartkarten waren es so um die ~30 Watt Unterschied, bei den OC Karten schon ne ganze Ecke mehr.
    Aber insgesamt würde ich sagen, das weder die 1060 noch 480/580 tolle OC Karten sind.
    Geändert von Arkonos66623 (19.05.2017 um 21:05 Uhr)

  9. #79
    Avatar von seahawk
    Mitglied seit
    15.10.2008
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    2.272

    AW: AMD Radeon RX Vega auf der Computex mit höherem Takt

    Zitat Zitat von Atent123 Beitrag anzeigen
    Ehm 10 % gehen bei P10 eigentlich immer.
    Das Ding läuft ab Werk mit einem Realtakt in Spielen von 1200 mhz und lässt sich häufig auf 1400mhz bringen.
    Nicht mit der Referenzkühlung und dem Referenzpowerbudget. Die Herstellerkarten gehen dann mit mehr Powerbudget und besserer Kühlung gegen 1400Mhz. Toll würde ich das nicht nennen.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #80

    AW: AMD Radeon RX Vega auf der Computex mit höherem Takt

    Zitat Zitat von seahawk Beitrag anzeigen
    Nicht mit der Referenzkühlung und dem Referenzpowerbudget. Die Herstellerkarten gehen dann mit mehr Powerbudget und besserer Kühlung gegen 1400Mhz. Toll würde ich das nicht nennen.
    Auch die Referenzkarten haben meist um die 1400 mhz gemacht.
    Der Kühler wurde nur ziemlich laut dabei.
    I7 4770K (4,4 ghz) Gtx 1080ti Aorus (2000 1,05V 506.5 GB/s) Asus Maximus VI Hero Be quite Dark Power Pro P10 aerocool XPredator Evil Green Edition G-Skill Trident X 2400

Seite 8 von 16 ... 456789101112 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •