Seite 15 von 60 ... 511121314151617181925 ...
  1. #141
    Avatar von facehugger
    Mitglied seit
    05.05.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NSA-Hauptquartier
    Beiträge
    32.672

    AW: AMD Zen 2: Aufregung um Ryzen 9 3800X & Co. in russischer Datenbank

    Zitat Zitat von chris991 Beitrag anzeigen
    Immer diese Moralaposteln, die einen vorschreiben wollen, wie man sein Geld einzusetzen an. Schlimm.
    Jap, die meisten kennen jene nur allzugut. Schimpft sich... Frau

    Gruß
    CPU: i7-4770k@4,4Ghz Freezer: Brocken 2 GPU: EVGA GTX 1080 FTW
    RAM: Geil Dragon 16GB DDR3 1600 , Board: Asus Z87 Plus, Tower: Fractal Design Arc 2, Netzteil: Seasonic X650 KM³

    Die Hölle, das sind die anderen...

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #142
    Avatar von ZeXes
    Mitglied seit
    09.11.2013
    Beiträge
    726

    AW: AMD Zen 2: Aufregung um Ryzen 9 3800X & Co. in russischer Datenbank

    Zitat Zitat von niminator Beitrag anzeigen
    Deswegen meinte ich ja "angeblich": AMD To Finally Unveil Its 7nm Ryzen 3000 CPUs At CES 2019 | SegmentNext Steht hier mit im Text drin im unteren Teil des Berichts.
    Interessant.. . Sie sagen aber nicht auf welchem Gerücht diese Annahme basiert.. . Nicht wirklich glaubwürdig.

  3. #143

    Mitglied seit
    25.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    189

    AW: AMD Zen 2: Aufregung um Ryzen 9 3800X & Co. in russischer Datenbank

    Nächste Woche wissen wir mehr !

  4. #144

    Mitglied seit
    04.07.2017
    Beiträge
    34

    AW: AMD Zen 2: Aufregung um Ryzen 9 3800X & Co. in russischer Datenbank

    Zitat Zitat von Bärenmarke Beitrag anzeigen
    Da bin ich jetzt ja wirklich mal gespannt, was AMD auf der CES bekannt gibt, wenn die Leaks so stimmen wäre das super Dann kann ich endlich meinen alten FX in Rente schicken
    Das hättest du auch schon bei der 1. Ryzen Generation xD

  5. #145
    Avatar von LastManStanding
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    27.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    OWL
    Beiträge
    2.573

    AW: AMD Zen 2: Aufregung um Ryzen 9 3800X & Co. in russischer Datenbank

    Cool nen Neuer Gerüchte-Thread zu einer Wochenlang breitgekauten Theorie--sry Annahme..
    Jetzt kann ich mir wieder die gleichen Diskussionen wie im zwillings-Threds anschauen- Vielleicht sogar die Selben^^
    Junge junge hätte man nicht einfach den Alten Artikel Updaten können oder wenigstens den Diskussionverweis ins Forum auf den Alten Thread verlinken können?

    Ich starte dann mal mit in etwa meinem Ausgangspost:
    Das darf sowiso nicht eintreffen sonst würde ich für einen 16 Kerner mit fast 5 Ghz eine Neue Platform benötigen... das geht doch nicht so, das wäre untragbar.
    Denn 16 Kerne für Mainstream mit hohen Takt ala 5Ghz sollte ein Standard werden^^. Der 8700K(2.PC) stößt sich am Kern Limit den Kopf- bei seiner Arbeit- aber ich benötige auch den Hohen Takt.
    Also Mögliche Lösung: mehr Kerne, gleiche/ähnliche IPC, und gleicher Takt
    Wenn ich jetzt auf den 9900K aufrüsten wollte müsste genau das Teure Neu- Danke Intel
    Ein 2. Crosshair VI hätte ich sogar noch da Liegen.
    Geändert von LastManStanding (02.01.2019 um 23:26 Uhr)
    Wir sind alle gleich.. aber manche sind gleicher! Wasser predigen, und Wein trinken.
    Wenn Gott mich angeblich liebt wie er mich schuf- Wieso darf ich dann nicht nackt in die Kirche??
    1600X,Brocken 3/1080Ti Aorus/16GB 3000Mhz/Crosshair Hero/DDP850/Dark Base Pro 900 Rev.2/1TB M.2, 1TB SSD, 265GB SSD/Kenwood KA9800/ Technics SU7700K/Harman AVR171/Dieser PC

  6. #146
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.519

    AW: AMD Zen 2: Aufregung um Ryzen 9 3800X & Co. in russischer Datenbank

    Für eine so starke Steigerung der Kernzahl würde ich auch immer lieber ein aktuelles Board einsetzen, auch wenn es einen 12-16-Kerner geben sollte, der noch auf einem B350 oder X370 läuft, wäre ich da vorsichtig, abgesehen vom nötigen BIOS-Update muß einem doch klar sein, daß die alten Boards sicherlich nicht für die aktuelle Highend-CPU ideal ausgestattet sind, die es erst etwa 2,5 Jahre später zu kaufen gibt.
    PC Nr.1: AMD Ryzen5-2600, Thermalright ARO M14, 16 GB RAM Kit Ballistix Sport LT 2667 MHz Dualrank, MSI X470 Gaming Plus, Asus ROG Strix Geforce GTX 1060 OC 6 GB, Toshiba Q300 960 GB SSD, Bequiet Straight Power 11 550 Watt, Fractal Design Meshify C, Windows 10 (64 Bit), 27" LG Electronics 27UD58-B (@3840x2160)
    PC Nr.2: http://www.sysprofile.de/id181600

  7. #147
    Avatar von geisi2
    Mitglied seit
    07.02.2018
    Ort
    Tiefstes Oberbayern
    Beiträge
    223

    AW: AMD Zen 2: Aufregung um Ryzen 9 3800X & Co. in russischer Datenbank

    Zitat Zitat von facehugger Beitrag anzeigen
    Ein Hobby sollte man niemals vor niemandem rechtfertigen (müssen)... Ich hoffe sehr, das AMD endlich mal wieder auf Augenhöhe mit Intel konkurieren kann. Wenn es so kommen sollte, wird der 3700X mein neues Baby...

    Aber, man soll den Tag nicht vor dem Abend loben. Daher, schaun mer mal und hoffen das beste. Am wenigsten enttäuscht wird jener der nicht allzuviel erwartet...

    Gruß
    Du bist gut...nicht rechtfertigen. Das schlimme ist...ich kanns nicht mal wirklich verheimlichen. Ausser ich mach in Zukunft die Steuern selber. Und es gibt ganz wenige Sachen die ich mehr ablehne^^
    Aber hast recht...Ball flachhalten. Wird bestimmt ne Gurke. Mein 12 Kerner verbraucht bestimmt zuviel ist nur so schnell wie ein i7 2600k und läuft nicht auf X470...auserdem kauf ich eh nur aus Mitleid bei AMD ein.

    Shit, klappt irgendwie nicht.

  8. #148
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5.519

    AW: AMD Zen 2: Aufregung um Ryzen 9 3800X & Co. in russischer Datenbank

    Man kann es sich auch einfacher machen und sinnvolle Regeln aufstellen, wann ein Aufrüsten für einen persönlich Sinn ergibt, z.B. frühestens alle 2 Jahre und auch nur dann, wenn die Leistung der neuen Komponenten mindestens doppelt so hoch ist wie die der vorhandenen Komponenten, mit Ausnahme eines vorzeitigen Defekts, aber da hat man ja meist etwa 2 Jahre Garantie oder Gewährleistung.

    Früher (ca. 1990-2010) fand ich alle 2 Jahre aufrüsten gut, es war manchmal schon etwas lang, heute aber dreht sich das Karusell nicht mehr ganz so schnell, bei den CPUs reicht es heute vermutlich für die meisten normalen Nutzer, nur alle 5-8 Jahre auf zu rüsten, viele kommen aber auch länger klar mit der CPU, sofern man keine Einsteigerprodukte kauft.
    PC Nr.1: AMD Ryzen5-2600, Thermalright ARO M14, 16 GB RAM Kit Ballistix Sport LT 2667 MHz Dualrank, MSI X470 Gaming Plus, Asus ROG Strix Geforce GTX 1060 OC 6 GB, Toshiba Q300 960 GB SSD, Bequiet Straight Power 11 550 Watt, Fractal Design Meshify C, Windows 10 (64 Bit), 27" LG Electronics 27UD58-B (@3840x2160)
    PC Nr.2: http://www.sysprofile.de/id181600

  9. #149
    Avatar von LastManStanding
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    27.04.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    OWL
    Beiträge
    2.573

    AW: AMD Zen 2: Aufregung um Ryzen 9 3800X & Co. in russischer Datenbank

    Zitat Zitat von Tim1974 Beitrag anzeigen
    Für eine so starke Steigerung der Kernzahl würde ich auch immer lieber ein aktuelles Board einsetzen, auch wenn es einen 12-16-Kerner geben sollte, der noch auf einem B350 oder X370 läuft, wäre ich da vorsichtig, abgesehen vom nötigen BIOS-Update muß einem doch klar sein, daß die alten Boards sicherlich nicht für die aktuelle Highend-CPU ideal ausgestattet sind, die es erst etwa 2,5 Jahre später zu kaufen gibt.
    Na auf die Erklärung bin ich gespannt! Wenn der Hersteller Kompatibilität Garantiert...
    Auf Futures verzichten? Ok..! PCIe 4.0? dafür müssen erstmal neue sinvolle GPUs kommen! Oder mehr Lanes? Der normale Gaming-Rechner benötigt nicht mal die, die Ryzen jetzt nur bietet. USB oder SATA upgrades sind auch Sinnlos für den Normalen Daten verschieber
    Ich Nutze Win 7 mit Ryzen 1000. Also was soll noch passieren, die Neuen Futures wurden ja nie gebraucht bisher. Und eine wesentlich Potentere CPU gleicht den Sperlichen DX12/Win 10 Vorteil locker aus. Als nächstes soll ich bei CPU Updgrade wohl auch noch ein Windows Refresh machen oder was. Die Hardwareabfrage ist seit "wufuc" und Konsorten eh nur noch Augenwischerrei.
    Ja ich bin obgleich etwaiger CPU Spezifikation auch sehr auf die eventuellen unterschiede der Boards gespannt- Aber die Warscheinlichkeit für einen Upgradegrund scheint mir in weiter ferne.

    Der 1600X ist stand Heute zum Spielen nur bedingt geeignet (der bremst die 1080Ti schon ordentlich ich mag so etwa 90-100fps bei hohen Einstellungen-
    Er war ja ein Kompromiss aus warten und wenig einbußen, weil als Sprungbrett auf Ryzen 2 gedacht. Vielleicht wird "Ryzen2 +Refresh" 2020 ja so gut das ich mich am Ende ärgere aber mal abwarten was wirklich kommt.
    Geändert von LastManStanding (03.01.2019 um 00:42 Uhr)
    Wir sind alle gleich.. aber manche sind gleicher! Wasser predigen, und Wein trinken.
    Wenn Gott mich angeblich liebt wie er mich schuf- Wieso darf ich dann nicht nackt in die Kirche??
    1600X,Brocken 3/1080Ti Aorus/16GB 3000Mhz/Crosshair Hero/DDP850/Dark Base Pro 900 Rev.2/1TB M.2, 1TB SSD, 265GB SSD/Kenwood KA9800/ Technics SU7700K/Harman AVR171/Dieser PC

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #150
    Avatar von deady1000
    Mitglied seit
    10.01.2013
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    1.145

    AW: AMD Zen 2: Aufregung um Ryzen 9 3800X & Co. in russischer Datenbank

    Zitat Zitat von iGameKudan Beitrag anzeigen
    Ich sitze echt gerade auf heißen Kohlen... Langsam wird mir mein 2600 zu langweilig, die CPU taktet schlecht und die schlechte Kompatibilität mit hohen RAM-Taktraten pisst mich aktuell richtig an (ich weiß nicht, ob die CPU/Mainboard oder der RAM das Problem ist - beides arbeitet im Grenzbereich...). So sehr, dass wenn ich die Kohle hätte sogar wieder zu Intel greifen würde, obwohl ich den 8700K mit völliger Überzeugung (und vollem Bewusstsein - ja, das Sidegrade war Absicht...) losgeworden bin.
    Sidegrade?
    Der 8700K ist viel schneller als ein 2600 und auch viel höher übertaktbar.
    Als relativ neutraler Nutzer sage ich dir, das war ein Downgrade.
    i7 4770K delidded "4.4GHz" - watercooled | KFA2 GTX 1080 8GB "2050MHz/5.4GHz" - watercooled | ASUS ROG PG278QR | Crucial Ballistix Sport 32GB OC
    MSI Z87-G43 | Corsair CX600M | Creative Sound Blaster Z | be quiet! Dark Base 900 Pro | Samsung 840 EVO 250GB | Crucial MX300 525GB | WD Red 3TB


Seite 15 von 60 ... 511121314151617181925 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •