1. #451

    Mitglied seit
    07.02.2018
    Ort
    Tiefstes Oberbayern
    Beiträge
    69

    AW: AMD Zen 2: Ryzen 9 3800X mit 16 Kernen und bis zu 4,7 GHz soll zur CES vorgestellt werden

    Zitat Zitat von shJACKit Beitrag anzeigen
    Intel ist nicht bei Spielen schneller. IPC x Clock macht jeden Vorgang im System zu jeder Sekunde jeglicher Anwendung, die unter 100% der Auslastung aller Kerne stattfindet, schneller.

    Wenn ich meine 6700k von 4x4Ghz auf 4x4,7Ghz übertakte + Ringbus, was ja inklusive IPC nicht mal den Vorsprung vom 7700k auf 1700x representiert, dann merke ich das in jedem Mausclick im Rechner.


    Es ist einfach QOL wenn alles noch direkter reagiert, sich schneller öffnet, schneller hochfährt, etc.


    Warum sollte man das auch nicht merken? In meinem Fall sind es nur 17.5% Steigerung nur vom CPU-Takt. Im Fall 7700k vs 1700x sind wir bei ca. 25%, also nochmal mehr.


    Was bringt einen Moderator dieses Forums dazu, abzustreiten, dass eine 25% schnelleres System Auswirkungen auf den alltäglichen Anwendungsbedarf hat? Gleichzeitig aber zu behaupten, die 8 Kerne, welche bei jedem normalen Nutzer hier 99% (eigentlich 100%) der Zeit brachliegen, brächten irgendeinen Vorteil in X Jahren? oO
    Sry aber selten so nen Quatsch gelesen. 25% Mehrleistung aufs System gerechnet?
    Dann biste aber aufgewacht oder?

    Wo fährt dein PC schneller hoch wenn du die CPU übertaktest? Reisst dein Intel an der SSD oder wie soll ich mir das vorstellen?

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #452
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    36.297

    AW: AMD Zen 2: Ryzen 9 3800X mit 16 Kernen und bis zu 4,7 GHz soll zur CES vorgestellt werden

    Zitat Zitat von shJACKit Beitrag anzeigen
    Intel ist nicht bei Spielen schneller. IPC x Clock macht jeden Vorgang im System zu jeder Sekunde jeglicher Anwendung, die unter 100% der Auslastung aller Kerne stattfindet, schneller.
    Theoretisch ja.
    Praktisch haben die meisten Leute davon in nahezu allen Sutuationen davon keinen Vorteil - weil der Fall "100% Auslastung aller Kerne" beim Normalsterblichen absolut nie eintritt (außer bei Benchmarks).

    Wenn du als Mensch so schnell bist, dass ein "Mausclick" der bei nem 7700k schneller ist als bei nem 1700x nen Unterschied für dich macht kannste im Zirkus auftreten, wir bewegen uns hier im Nanosekundenbereich. In Spielen kann der Intel auch 50% schneller sein - wenn das System, auf die Grafikkarte warten muss ist dann eben die CPU-Last geringer aber die fps dieselben. Wieder nix für den Mensch davor.

    Ich streite nicht ab, dass ein schnelleres System Auswirkungen auf den Alltag hat - aber nur wenn der Alltag das auch praktisch zulässt, sprich eine Anwendung auch wirklich CPU-Leistungslimitiert ist. Und das ist nunmal in nahezu allen Anwendungen heutzutage nicht mehr der Fall. Du surfst nicht schneller, du schaust nicht schneller Videos, du hast in hohen Auflösungen kein fps mehr, du kannst auch nicht schneller e-Mails schreiben oder dich durch Steam "clicken" mit nem 9900K statt nem 1700er. Selbst wenn du all das gleichzeitig tun könntest wärst DU (bzw. die GPU in Spielen) der limitierende Faktor und nicht die CPU.

    Das ist (auch wenn ich wieder verhauen werde wegen den Autovergleichen) wie wenn du inner Großstadt zum Arbeitsplatz fahren musst und dir dafür nen 500 PS-Wagen kaufst. Im Stadtverkehr biste mit dem Ding keine Minute schneller am Zielort als mittm 60-PS Kleinwagen. Der tolle Antritt und das Durchzugsvermögen und die direktere Reaktion des Motors ist ja da, stimmt alles - bringt dir aber praktisch nichts und dient in dem Falle nur der Rechtfertigung des Käufers.
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

    Aus gegebenem Anlass: Ich bin in keinem anderen Forum angemeldet und nutze keine sozialen Netzwerke - den Original-Alki gibts nur bei PCGHX. Alles andere sind Fakes.

  3. #453

    Mitglied seit
    06.05.2010
    Beiträge
    605

    AW: AMD Zen 2: Ryzen 9 3800X mit 16 Kernen und bis zu 4,7 GHz soll zur CES vorgestellt werden

    Wenn er so kommt wird der 3700X mein erster AMD nach dem X2 3800+, damals hatte AMD auch Intel komplett abgehängt. Bin da aber kein blinder Anhänger irgendeiner Fraktion, wenn Intel bis dahin was vergleichbares rausbringt, werde ich mir deren Angebot sicher auch ansehen, aber ich glaube kaum, dass die etwas vergleichbares zu dem Preis bringen.

    Bislang habe immer nach dem für mich besten Verhältnis entschieden, mein erster PC war auch ein AMD (386 DX40), dazwischen viele Intels, aber auch mal AMD (Intel 486 DX2 66, Pentium 166, Pentium 200MMX, AMD K6/III 450 auf demselben legendären Asus T2P4 Board, Pentium III 500, Pentium III 1400, Pentium 4 2,53, AMD X2 3800+, Intel Core 2 Duo E8400, Intel Core 2 Quad Q9650, Intel 4770K). Ist also mal wieder die Zeit reif für AMD. Bin gespannt, nach bald 6 Jahren dann mal wieder einen neuen PC zusammenschrauben

  4. #454

    Mitglied seit
    29.05.2018
    Beiträge
    126

    AW: AMD Zen 2: Ryzen 9 3800X mit 16 Kernen und bis zu 4,7 GHz soll zur CES vorgestellt werden

    Ab wann ist denn die Grenze, bei der man für euch dann was merkt? Bei 50% Mehrleistung, bei 100%?

    Das ist doch Quatsch. Jeder halbwegs sensible Nutzer merkt das schon bei 25%.

    Nächstes Scenario ist das Tabben. Viele Games haben Probleme mit alt+tab, so z. B. CS:GO, PUBG, sicher einige mehr. Ich merke beim alt+tab, ob meine Cores übertaktet sind, oder nicht. Geht unendlich weiter. Jeder Vorgang profitiert mehr oder weniger von höherem Takt.

    Aber bitte, hier sind ja lauter User, die meinen Clock x IPC hätte keinerlei Vorteil. Deshalb wollen sie ihren vor 1-2 Jahren "geschossenen" Ryzen jetzt auch direkt deshalb wieder auswechseln. Also langsam wirds lächerlich Leute.

  5. #455

    Mitglied seit
    06.05.2010
    Beiträge
    605

    AW: AMD Zen 2: Ryzen 9 3800X mit 16 Kernen und bis zu 4,7 GHz soll zur CES vorgestellt werden

    Wer beim Spielen ständig Alt-Tab'd hat die Kontrolle über sein Leben verloren. Außerdem war bei mir der wesentlich beschleunigende Faktor beim Tabben mehr RAM

  6. #456
    Avatar von Unrockstar85
    Mitglied seit
    18.07.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.551

    AW: AMD Zen 2: Ryzen 9 3800X mit 16 Kernen und bis zu 4,7 GHz soll zur CES vorgestellt werden

    Zitat Zitat von BigYundol Beitrag anzeigen
    Ich glaube (noch) nicht an die Daten des Leaks, auch wenn Bennet da ziemlich Nachdruck verleiht.
    Es klingt vieles einfach zu krass.
    Ich tippe ma Kyle meint die Preise, es kann aber auch sein, dass bei 12C Schluss ist.. 6C/12T für unter 200€, da kriegt Intel aber richtig das weinen..
    Da Intel einen 10C für Icelake plant gehe ich derzeit von einem 12C/24T als R9 oder gar als FX aus. 135W TDP dürfte mit einem 140W Sockel nicht machbar sein, 125W sind es aber.

    Sollte der neue R5 Tatsache 8C kriegen, dann wirds richtig spannend.

    AMD schafft hier quasi ein Produkt, wie es die Fans immer der Gegenseite vorwerfen: Billiger, gleich Schnell und effizienter..Wenn diese Angaben stimmen, dann ist jeder dumm, der Intel kauft. Selbst wenn ein 8C keinen 9900K kassiert, aber wegen 5% nimmt man nicht 270% Premiumzuschlag mit.
    i5 3570k, Asrock Z77-M Pro 4, 16GB DDR 1333, EVGA 1080Ti SC Black >> NeXt: Ryzen
    https://eurogroup.enjin.com/ (ETS2 Spedition)


  7. #457

    Mitglied seit
    20.01.2017
    Beiträge
    694

    AW: AMD Zen 2: Ryzen 9 3800X mit 16 Kernen und bis zu 4,7 GHz soll zur CES vorgestellt werden

    Nun ja, die Mehrleistung merke ich definitiv durch 0 (in Worten NULL) Ruckler beim Arbeiten. Vollkommen egal was ich aufmache, wie viele Tabs ich hab, oder auch mal mehrere Sachen gleichzeitig, wie ein großes Programm starten, parrallel ein Video am Laufen und im Hintergrund ein Spiel. Früher gab es immer wieder kleine Lags, mit Ryzen sind die weg.
    AMD Ryzen 7 1700 @ Alphacool Eisbär 280; Asus ROG Strix X370-F Gaming; 16GB G Skill Ripjaws V 3600; Palit Geforce GTX 1070 Jetstream; Be quiet! Straight Power 10 700W

    Monitor: Acer KG281K 4K (Upgrade von Acer 1080p 144hz)

  8. #458

    Mitglied seit
    07.02.2018
    Ort
    Tiefstes Oberbayern
    Beiträge
    69

    AW: AMD Zen 2: Ryzen 9 3800X mit 16 Kernen und bis zu 4,7 GHz soll zur CES vorgestellt werden

    Zitat Zitat von shJACKit Beitrag anzeigen
    Ab wann ist denn die Grenze, bei der man für euch dann was merkt? Bei 50% Mehrleistung, bei 100%?

    Das ist doch Quatsch. Jeder halbwegs sensible Nutzer merkt das.

    Nächstes Scenario ist das Tabben. Viele Games haben Probleme mit alt+tab, so z. B. CS:GO, PUBG, sicher einige mehr. Ich merke beim alt+tab, ob meine cores übertaktet sind, oder nicht. Geht unendlich weiter. Jeder Vorgang profitiert mehr oder weniger von höherem Takt.

    Aber bitte, hier sind ja lauter User, die meinen Clock x IPC hätte keinerlei Vorteil. Deshalb wollen sie ihren vor 1-2 Jahren "geschossenen" Ryzen jetzt auch direkt deshalb wieder auswechseln. Also langsam wirds lächerlich Leute.
    Du hast einfach KEINE 25% Mehrleistung aufs System! verglichen mit nem 1700x. IPCxClock spielt eine Rolle aber niemals in dem Ausmaß.
    Wie gesagt reden wir hier vom Gesamtsystem und selbst wenn die CPU 25% schneller sein sollte...wie gesagt die SSD oder auch andere Teile werden einfach dadurch nicht schneller.
    Auch die limitierende Graka nicht beim zocken.

  9. #459

    Mitglied seit
    29.05.2018
    Beiträge
    126

    AW: AMD Zen 2: Ryzen 9 3800X mit 16 Kernen und bis zu 4,7 GHz soll zur CES vorgestellt werden

    Zitat Zitat von iago Beitrag anzeigen
    Wer beim Spielen ständig Alt-Tab'd hat die Kontrolle über sein Leben verloren. Außerdem war bei mir der wesentlich beschleunigende Faktor beim Tabben mehr RAM
    Ne, wer Jogginghosen in der Öffentlichkeit trägt.



    Kann mal jemand definieren, ab wann man Mehrleistung im System spürt? Ab 100%? Ab 200%?
    25% reichen euch ja scheinbar nicht.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #460
    Avatar von BigYundol
    Mitglied seit
    07.01.2016
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    879

    AW: AMD Zen 2: Ryzen 9 3800X mit 16 Kernen und bis zu 4,7 GHz soll zur CES vorgestellt werden

    @shJACKit
    Ist ja schön, wie du den Usecase anderer Nutzer kennst

    Ähä, so wie so witzige "Stärken"-Liste

    Das meiste darin ist für das PCler-Leben weitgehend komplett irrelevant, da Unterschiede normalerweise nicht spürbar.
    Der 7700K hat IN Games gegenüber dem Ryzen zudem Stärken UND Schwächen, die hinlänglich ausdiskutiert wurden.

    Die ca. +30% Leistungsvorsprung bsw. eines Ryzen 17/800X gegenüber eines 7700K laut PCGH-Anwendungsindex, und das bei weniger Takt, war für mich nun mal wichtiger und das kann ich u.a. auch im Excel sehr gut gebrauchen.
    Haupt-PC: Ryzen 7 1700X@3.9Ghz, AMD R9 Fury X, 16GB DDR4@3.47GhzCL16, ZxR & Asus RoG Crosshair VI Hero
    Büro-PC: Ryzen 5 2400G@3.9/1.5Ghz, 16GB DDR4@3.2GhzCL14 & Asus Prime X470-Pro
    Retro-PC: Athlon FX-60, Ati Radeon HD4770, 4GB DDR, X-Fi Platinum, GA-K8NF9 Ultra
    Konsolen: SNES, GameGear, Megadrive II, Saturn, PS 2, GBA DS

Seite 46 von 102 ... 364243444546474849505696 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •