1. #421
    Avatar von onlygaming
    Mitglied seit
    21.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    2.556

    AW: AMD Zen 2: Ryzen 9 3800X mit 16 Kernen und bis zu 4,7 GHz soll zur CES vorgestellt werden

    Zitat Zitat von Fossi777 Beitrag anzeigen
    Das wird sich ebenfalls mit Zen 2 ändern, hab ich nicht irgendwo gelesen dass Zen 2 bis zu 35% mehr IPC hat ?
    Der Taktvorteil ist ebenfalls dahin, wenn nicht dann fällt dieser sogar zugunsten der neuen Zen 2 Prozessoren aus.
    Das wurde von AMD "revidiert" da sich dies nur auf einen speziellen Workload bezog, 10-15% sollten denke ich aber drin sein.
    Damit schließt man dann zu Intel auf und/oder zieht sogar ganz leicht vorbei. Mal sehen was dann bei Zen 2+ passiert und wie viel man bei 7nm noch optimieren kann.
    Fractal Design Define R5 / AsRock X370 Killer SLI / R7 2700X / 16 GB G.Skill RipJaws V 3200 Mhz/ Gainward GTX1080 Phoenix GLH / Thermalright HR-02 Macho Rev. B / BeQuiet Straight Power 11 550W

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #422
    Avatar von iWebi
    Mitglied seit
    22.12.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.372

    AW: AMD Zen 2: Ryzen 9 3800X mit 16 Kernen und bis zu 4,7 GHz soll zur CES vorgestellt werden

    Zitat Zitat von Fossi777 Beitrag anzeigen
    das bekommen die ja schon mit 8 Kernen kaum hin
    Hier lügst du dir selbst ins Gesicht.



  3. #423
    Avatar von gaussmath
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Beiträge
    4.130

    AW: AMD Zen 2: Ryzen 9 3800X mit 16 Kernen und bis zu 4,7 GHz soll zur CES vorgestellt werden

    Leute, was habt ihr gegen den 1700X? Man takte das Ding auf 4GHz, verwende 3200er RAM. Idealerweise hat man ein Asus Board mit Performance Bias AIDA64 im BIOS. Zack, hat man ein System mit ziemlich guter Gaming Performance.

  4. #424
    Avatar von Prozessorarchitektur
    Mitglied seit
    12.04.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    521
    Beiträge
    9.028

    AW: AMD Zen 2: Ryzen 9 3800X mit 16 Kernen und bis zu 4,7 GHz soll zur CES vorgestellt werden

    ich bin echt gespannt wie das mit dem I/O hub funktioniert
    Das man überhaupt das Server design in kleinerer form am desktop verwendet bedeutet das die ccx stark geändert worden sind
    Von 4 auf 8 kerne+ passiven interposer mit zentralen HBM als L4 cache
    Vorteil eines solchen designs kein teurer aktiven interposer der deutlich die latenzen verbessert und den Inf fab beschleunigen würde
    Es wird wieder mit Realen ramtakt laufen
    mehr kerne für serielle anwendungen mehr kerne für paralele anwendungen vermutlich als numa erkannt.
    den hybridmodus der threadripper hat sich nicht durchgesetzt
    Das machen nur desktop nutzer

    Wenn also 4,4ghz das mittel ist bei 8 kernen und 16threads bei 95w tdp
    Hoffe ich das amd einfach ein chiplet mit dummy verbaut, teilt man den chip wie bisher also 2 chiplets je 4core (quasi wie ccx) würde allein die latenz bei seriellen anwendugen limitieren
    Der Takt gleicht das zwar aus aber bei einen verlängerten L4 cache könnte die zu Staus führen ab einer betimmten Ram menge
    Bsp
    Daten l1 latenz 1,0ns l2 3,0ns l3 10,0ns l4 40ns
    L1,2,3 ist im chiplet L4 zentral im I/O
    vermutlich als victim cache wie derzeit Der L3 zum ram

    Kommunikation geht vom passiven imnterposer direkt zum L4 Zwischen den chiplets gibs keine verbindung
    anders als bisher
    Somit ist die inf fab deutlich geändert worden
    Intel setzt derzeit noch auf monolytischen design die per interposer mit einen netz daten austauscht das macht kopieren in den einen und anderen L cache obsolete sondern es muss nur einen zentralen victim cache geben (siehe skylake-x)
    Intel könnte wie amd mit ihren Neuen µarch genauso 6 oder 8 cores mit dem Netzwerk cache bauen
    nur wird das im Gegensatz zu amd ein aktiver interposer sein
    Amd verwendet eine passiven das erkennt man daran das bisherigen ryzen alle 2 ccx haben was im grunde 2 cpu unter einen deckel ist
    lediglich der bustakt der NB verbindet die cpu miteinander Das nennt amd dann Inf fab
    wäre dieser aktiv würde die Fertigung deutlich teurer werden
    Das ist auch der Grund warum die inf fab mit ramtakt läuft anstatt bei aktiven interposer auf eigenen NB Takt laufen könnte uns somit sämtliche nachteile von ryzen weg wären.
    Nur müsste man dann eigene masken für desktop laptop und server bringen und kann keinen baukasten realisieren.

    2019 wird ein Super Jahr für aufrüster
    CPu preise nach dem gezeigten perfekt
    GPu preise endlich bewegung im 250-300€ bereich (rtx2070 gtx1080 Leistung vega 64)
    Rampreise durch Zerschlagung des Kartells auf 2016 niveau 16gb für 60€
    SSD dank qlc deutlich billiger mlc wird leider im preis steigen ~1Tb für 100€ aktuell bei 180€
    Mlc 512gb für 120€ aktuell bei 100€
    Durch Hamr festplattenpreise im sinkflug vermutete sind bisherige 2TB HDD bei 30€ aktuell bei 70€ (5400-5900) für dauerbetrieb platten 7200 ab 50€ (aktuell bei 100€)

    Warum diese Bewegung nun es liegt an den chinesen
    ram die bauen ram Fabriken und haben ein kartellklage am laufen
    CPu china arbeitet an einen eigenen cpu design
    SSD/HDD chinas baut speicher fabriken

    Gpu wird durch amd Not der fehlende leistung keien wahl haben man kann die leistung die amd mit navi erreicht seit 2016 haben wozu sollte man da aufrüsten
    CPu amd braucht marktanteile im desktop um den verkauf von epic zu puschen also da wo Geld verdient wird.
    Man bedenke das durch diese Ankündigung zeitgleich epic und ryzen 3000 kommt.
    Server Verträge werden für Jahre geplant
    Guter Desktop ruf = mehr epic im verkauf
    zudem amd nutzt das aus das sie erstmals im Fertigungsvorteil sind
    tendenz zur marktführer zu werden ist groß wenn amd mit diesen plan bis zu 40% marktanteil bekommt (was anderes wäre illusorisch)
    Derzeit im server Bereich amd bei gut 2%
    Desktop bei 15%
    Diese Gelegenheit würde ich als ceo auch nicht verstreichen lassen da verzichtet man lieber 1-3 Jahre auf max Profit (angefangen hat das ab 2017 mit ryzen release) und kassiert danach schrittweise mehr ein. Wenn intel nicht zu potte kommt und danach sieht es aus.
    Der Vorteil wird aber spätestens 2021 vorbei sein
    Idealer Zeitpunkt sich auf mehrere Jahre einzudecken.
    aber intel muss Punkten bei ihren neuen arch ab 2021 ansonsten droht das was wir mit fx und core i erlebt haben nur umgekehrt.

    kleines detail
    mein haswel-e
    cache test
    l1 1,1ns
    l2 3,3ns
    l3 28ns (vor microcode 16ns)
    ram nix geändert 67,6ns
    Hier zeigt spectre sein Gesicht
    Es ist offiziell amd r5 1600 ist schneller als meine cpu deprimierend
    Lösung auf win 10 1903 warten (retpolin Ansatz wird umgesetzt)
    "sickenes often ,often attends me,I'm ruled by pain.torture memories burned my brain,oh make it end,killed for nothimg killed by no one ,I was just a boy.Weak and lonely, cold and bloody. Give me a hand" von mdb.PC Spiele sind keine Wegwerfprodukte
    cI7 5820k, X99a raider, 16GB DDR4 2400, GTX1060 6GB vram Non OC
    "the things I've been through they torture me but I need them, for they are me"

  5. #425

    Mitglied seit
    23.04.2009
    Beiträge
    24

    AW: AMD Zen 2: Ryzen 9 3800X mit 16 Kernen und bis zu 4,7 GHz soll zur CES vorgestellt werden

    Zitat Zitat von The_Zodiak Beitrag anzeigen
    Ja so ist es aber eben nicht. Sehr viel was auf dem R7 1800x Probleme macht, läuft auch nicht mehr optimal auf einem 7700k. Sehr wenig was auf einem Ryzen noch ordentlich laufen würde läuft auf einem 7700k so gut wie gar nicht mehr. Und der Zeitraum, wann sich das denn bewahrheiten sollte ist offen. Bisher kann man mit beiden CPU's noch sehr gut arbeiten und spielen. Meine Vermutung ist, dass die Nachhaltigkeit des Ryzen sich erst dann zeigt, wenn es nicht mehr relevant ist. Bis dahin hatte man mit einem 7700k zumindest in Spielen viel mehr Freude und rüstet auf eine Generation auf, die über die Leistung beider CPU's nur lachen kann.



    Wo kann man denn bitte auf einem Ryzen 1700 besser zocken als auf einem 7700k? Nimm mal bitte Deine rosarote AMD-Brille ab und schau Dir Benchmarks an. So ein Blödsinn. Es hat sich nichts geändert. Seit 2 Jahren nicht. Und in den nächsten 2 Jahren wird sich daran auch nix ändern.
    Du bist schon so ein kleiner benchmarkfanatiker. Besser zocken weil man eine andere CPU hat? Mein Freund, das Problem beim "besser zocken" sitzt zu 100% vor dem Rechner!!! Und nicht an 10fps in idiotischen Grafikeinstellungen. Diese diskussion ist ausnehmend dämlich... weder ein besitzer eines 7700 noch der eines 1700 hat probleme beim zocken... ausser er hat Durchfall, Hämorieden oder seine Brille nicht an...
    Wenn ich jetzt sage, auf Arbeit haben wir überall Intels drin und nach jetzt c.a. 4 Jahren mit schicken intelnotebooks schmieren die regelmäßig mehrmals am Tag ab und alles was man bis dahin gemacht hat ist futsch? Toll Intel!!!! Ist aber nicht Intels schuld... sondern denjenigen die diese Rechner nutzen ist das Dingen egal und so verstauben die.. die Paste fängt an zu Bröseln und schon taddaaaaa... das performanceproblem.. egal ob bei arbeiten oder beim zocken sitzt ab einer bestimmten CPU GPU Generation einfach nur vor dem Rechner! Was kostet eigentlich der 7700 inzwischen?

  6. #426

    Mitglied seit
    05.12.2018
    Beiträge
    69

    AW: AMD Zen 2: Ryzen 9 3800X mit 16 Kernen und bis zu 4,7 GHz soll zur CES vorgestellt werden

    Zitat Zitat von gaussmath Beitrag anzeigen
    Leute, was habt ihr gegen den 1700X? Man takte das Ding auf 4GHz, verwende 3200er RAM. Idealerweise hat man ein Asus Board mit Performance Bias AIDA64 im BIOS. Zack, hat man ein System mit ziemlich guter Gaming Performance.
    Hatte das Prime mit dem 1700X und die selben Riegel wie jetzt mit meinem Intel. Der Prozessor lief auf 4000 Allcore, Performance, naja.

  7. #427
    Avatar von Duvar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    14.650

    AW: AMD Zen 2: Ryzen 9 3800X mit 16 Kernen und bis zu 4,7 GHz soll zur CES vorgestellt werden

    Schon erstaunlich wie einige hier immer noch AMD bzw Zen 2 schlecht reden, da fällt einem nix mehr zu ein.
    Preis einfach nur geil.
    Kerne, wirst mit zugebombt.
    SC Leistung steigt auch deutlich an
    usw usw.

    Die realisieren wohl nicht nicht was die Stunde geschlagen hat, aber das wird schon, es dauert nur ein wenig bei euch
    Its Game over for Intel, hoch Lebe AMD

    Mal eine Frage an die harten Intel Befürworter, was wollt ihr demnächst den Leuten empfehlen, welche sich eine Gaming CPU oder auch ein Arbeitstier wollen? (wenn wir davon ausgehen, dass die Leaks so stimmen)
    Keine Sau wird mehr Intel empfehlen können, wie weit wird Intel die Preise senken können? Seht ihr echt nicht was für ein Tsunami an geilen Prozessoren ankommen von AMD?
    Selbst wenn Intel einen 10 Kerner rausbringt, wer soll den kaufen, solange der nicht 350€ kostet und wie hoch stehen die Chancen, dass Intel den Preiskrieg/Kernekrieg/Performancekrieg mitmachen kann?
    AMD produziert günstig im Vgl zu Intel, die Katze ist im Sack Leute, da braucht ihr auch nicht nach Ausreden suchen mit euren Intel CPUs bzw Intel Liebe, es ist Zeit, dass ihr euch trennt, eure Alte melkt euch nur, kommt und erwärmt euch unter der Liebe Lisas.
    Dickköpfigkeit bringt hier nix, seht es einfach ein, von mir aus heult 1-2 Wochen wie ein Schlosshund und ja wir hören es sogar hier aus der Ferne, nur kommt endlich zu Sinnen
    GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme @ 0.825V 1785/6014
    Mainboard: ASUS X470 ROG Crosshair VII Hero [WI-FI]
    CPU: Ryzen 2600 + Corsair H150i PRO RGB
    Memory: 16GB G.Skill Trident Z RGB 3535CL14 @ 1.45V + Storage: 1TB Samsung 970 Evo
    Case: Corsair Crystal Series 460X RGB + 6x Corsair HD 120 RGB +2x Corsair ML 120

  8. #428

    Mitglied seit
    10.01.2016
    Beiträge
    2.282

    AW: AMD Zen 2: Ryzen 9 3800X mit 16 Kernen und bis zu 4,7 GHz soll zur CES vorgestellt werden

    Zitat Zitat von gaussmath Beitrag anzeigen
    Leute, was habt ihr gegen den 1700X? Man takte das Ding auf 4GHz, verwende 3200er RAM. Idealerweise hat man ein Asus Board mit Performance Bias AIDA64 im BIOS. Zack, hat man ein System mit ziemlich guter Gaming Performance.
    Also ich kriege den nicht auf 4 GHz sondern nur auf 3.8GHz bei halbwegs moderaten Spannungen. Aber was wohl einige hier verwechseln: Es wollen nicht viele Ryzen 1 Besitzer wechseln weil die Plattform nicht langlebig ist und die Power zu wenig ist, sondern weil wir uns hier in einem Hardware Forum befinden --> da will man nun mal für dasselbe Geld mehr Kerne/Takt haben xD

    Die AM4 Plattform ist nach wie vor langlebig und Leute, die sich den 1600X oder 2600X gekauft haben, werden den PC benutzen bis DDR5 flächendeckend verfügbar ist - die interessiert es halt auch nicht was eventuell, vielleicht, demnächst angekündigt wird. Es besteht da keine "Not" zu wechseln.
    Und bei Intel kriege ich leider nicht für dieselben 300€ mehr Kerne/Takt sondern darf 600€ dafür zahlen und das ist es mir dann auch wieder nicht wert.


    Übrigens: Ich finde es aber dann doch Schade, dass die TR4 Plattform dann keine 16 Kerner mehr anbieten wird - 16c/32t sind geil, aber die gepaart mit 64 Lanes wären dann auch super. Quasi ne "Neuauflage" vom TR 1900X, der das Schlusslicht bildet (mit 16 Kernen...^^)
    AMD R7 1700X@3.85@1.36V <> Asus Prime X370 Pro <> 32GB DDR4 G.Skill Trident Z@2933MHz <> AMD RX Vega 64 Powercolor Red Devil <> be Quiet! Straight Power 500 Watt <> Win10 Pro 64bit <> Fractal Design R5

  9. #429
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    36.297

    AW: AMD Zen 2: Ryzen 9 3800X mit 16 Kernen und bis zu 4,7 GHz soll zur CES vorgestellt werden

    Zitat Zitat von gaussmath Beitrag anzeigen
    Leute, was habt ihr gegen den 1700X? Man takte das Ding auf 4GHz, verwende 3200er RAM. Idealerweise hat man ein Asus Board mit Performance Bias AIDA64 im BIOS. Zack, hat man ein System mit ziemlich guter Gaming Performance.
    Psst, man darf in solchen Nerd-Foren nie erwähnen wie belanglos die Gaming-Performance für 99% der User eigentlich ist. Für all jene, die nicht 144Hz-Powergamer sind sondern in hübschen Grafiksettings und höheren Auflösungen spielen ist sowieso die CPU quasi nie das Limit. Egal ob Ryzen 1,2,3 oder Intel 6,7,8,9. Die allerallermeisten Leute hier würden es im Spiel ohne Anzeigen nicht mal bemerken, ob ein 1700er, ein 2700X, ein 6700K oder ein 9900K in ihrem PC steckt.
    Aber wie gesagt - keinem verraten, die Benchmarkbalken sind natürlich wichtiger und irgendeinen zwanghaften Grund muss die Marketingabteilung von Intel ja auch noch haben um gegen AMD zu schießen.

    Mal ehrlich, ich bin zwar kein Hardcoregamer aber spiele gelegentlich und auch neue Titel. Meine CPU ist 4,5 Jahre alt und von der IPC/Singlecore-Performance (was ja soooo wichtig für spiele ist) noch deutlich unter einem 1000er Ryzen. Ich hatte noch in keinem Spiel ansatzweise Probleme mit der CPU-Performance und laste seit Jahren ne TitanXP@2GHz problemlos aus.

    Das ganze "Aber Intel ist bei Spielen schneller!!!111eins" ist bis auf die sehr kleine Zielgruppe die wirklich diese Leistung braucht (sprich 144+fps spielen will) nüchtern betrachtet nur heiße Luft.
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

    Aus gegebenem Anlass: Ich bin in keinem anderen Forum angemeldet und nutze keine sozialen Netzwerke - den Original-Alki gibts nur bei PCGHX. Alles andere sind Fakes.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #430

    Mitglied seit
    23.04.2009
    Beiträge
    24

    AW: AMD Zen 2: Ryzen 9 3800X mit 16 Kernen und bis zu 4,7 GHz soll zur CES vorgestellt werden

    Zitat Zitat von Nettertyp Beitrag anzeigen
    Hatte das Prime mit dem 1700X und die selben Riegel wie jetzt mit meinem Intel. Der Prozessor lief auf 4000 Allcore, Performance, naja.
    Du redest aber gerade von deiner Performance oder? Höre doch endlich mal mit den ......vergleichen auf. Es gibt halt Menschen die brauchen deine brachiale biblische Kraft deines 7700ers in allen anwendungsfällen des Lebens nicht... keiner braucht nen 1700er schlecht zu reden. Die erste generation Zen hat Intel erst mal zum aufwachen gebracht... zumindest schnarchen sie glaube ich nicht mehr...

Seite 43 von 102 ... 333940414243444546475393 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •