Seite 1 von 28 1234511 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    98.576

    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu AMD Zen 2: Angeblich zweistelliger IPC-Zuwachs

    Einem Tweet zufolge schafft AMD bei der Weiterentwicklung von Zen zu Zen 2 einen zweistelligen IPC-Zuwachs, was durchaus beeindruckend wäre und Intel kaum gefallen dürfte. Sollte sich die Zahl als realistisch erweisen. wäre AMD auf gutem Weg, auch wenn Endkundenprodukte erst 2019 erwartet werden.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: AMD Zen 2: Angeblich zweistelliger IPC-Zuwachs

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von RivaTNT2
    Mitglied seit
    04.07.2018
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    779

    AW: AMD Zen 2: Angeblich zweistelliger IPC-Zuwachs

    Das hört sich ja mehr als gut an, mit 13% mehr IPC wäre man ja in Spielen sogar schon fast am 8700K dran. Mit noch etwas mehr Takt würde man den dann sogar überholen.
    Nach allem was bisher bekannt ist wird Zen2 Intel wirklich hart treffen

  3. #3
    Avatar von wolflux
    Mitglied seit
    06.08.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    DESTINY
    Beiträge
    7.893

    AW: AMD Zen 2: Angeblich zweistelliger IPC-Zuwachs

    Die Frage ist evt. IPC Aufholbedarf = Gleichstand Intel Mainstream?
    ASROCK X99M Killer,
    i75930K 4.35/3,0 GHz/V:1,22/1,0.,[OC4,6/1,36V=i7 7700k,5GHz]
    GSKILL R.2667,CL15, 64GiB. 1,2 Volt,[OC 3100 1,30 Volt,CL 18,17]
    1Tb. EVO.M.2, NVMe,PCIE3.0x4,R=3,56GiB., W=2,33 GiB.(0,9Volt),Stock 45° max. 55 ° Kühler
    GTX 1080TI Aorus, 2050/6000 , Wakü 2x1080 Radi


  4. #4
    Avatar von DARPA
    Mitglied seit
    29.09.2014
    Beiträge
    3.926

    AW: AMD Zen 2: Angeblich zweistelliger IPC-Zuwachs

    Weitere Verbesserungen an Latenzen und IO-Performance wäre super.

    Bin auf jeden Fall auf ZEN 2 gespannt.
    9 Jamaicans disliked this post cuz they said Dis i like


    << 6700K + 980Ti @ Z170 OC Formula >>

  5. #5
    Avatar von wolflux
    Mitglied seit
    06.08.2012
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    DESTINY
    Beiträge
    7.893

    AW: AMD Zen 2: Angeblich zweistelliger IPC-Zuwachs

    Ich auch, sehr sogar.
    Vieleicht das Erste mal seit Jahren.
    Das wäre mal richtig Cool.
    ASROCK X99M Killer,
    i75930K 4.35/3,0 GHz/V:1,22/1,0.,[OC4,6/1,36V=i7 7700k,5GHz]
    GSKILL R.2667,CL15, 64GiB. 1,2 Volt,[OC 3100 1,30 Volt,CL 18,17]
    1Tb. EVO.M.2, NVMe,PCIE3.0x4,R=3,56GiB., W=2,33 GiB.(0,9Volt),Stock 45° max. 55 ° Kühler
    GTX 1080TI Aorus, 2050/6000 , Wakü 2x1080 Radi


  6. #6
    Avatar von thehate91
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    16.06.2010
    Liest
    PCGH.de (Abo)
    Ort
    Burgenlandkreis
    Beiträge
    2.612

    AW: AMD Zen 2: Angeblich zweistelliger IPC-Zuwachs

    Wenn wir wirklich nächstes Jahr beim Ryzen 3600X/3700X solch eine Steigerung erleben + höhere Taktraten wird das ein Fest
    CPU: AMD Ryzen 5 2600X Mainboard: Asus Prime X470-Pro
    RAM: 1
    6GB DDR4 2666 DR Crucial Ballistix Sport LT GPU: EVGA GTX 1080 Ti Founders Edition
    Netzteil:
    550 Watt be quiet! Dark Power Pro 11 Gehäuse: Fractal Design Meshify C
    Monitor: Asus ROG Swift PG278Q (TN 27 Zoll, 1440p, 144 Hz, G-Sync)
    TV: Grundig VLO 9795 (OLED 65 Zoll, 2160p, 60 Hz)

  7. #7
    Avatar von HairforceOne
    Mitglied seit
    01.12.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.254

    AW: AMD Zen 2: Angeblich zweistelliger IPC-Zuwachs

    Das klingt wirklich vielversprechend, auch wenn es nur vage Angaben sind.

    Aber wenn es wirklich 13 % mehr IPC geben sollte sollten wohl schon 4,5 Ghz (die ich als ziemlich realistisch einschätze) ausreichen um Intel sehr, sehr gefährlich zu werden oder vom Thron zu stoßen.

    Der IPC Vorsprung ist aktuell verschwindend gering und Intel rettet sich über takt. Da hab ich lieber eine CPU die bei 4,5 GHz im "Sweetspot" läuft und durch hohe IPC besticht.

    Ich bin gespannt auf Zen2!
    Ryzen 5 1600 @ 3,9 GHz - 1,30 Vcore | Asus Prime B350 Plus | 840 EVO 250 GB | 2*2 TB | Zotac GTX 1080 AMP! | 16GB Crucial Balistix Elite 2666 @2933| BeQuiet PurePower 10 500 Watt | iiyama GB2760QSU Red Eagle + Dell U2412M | Creative Omni Surround 5.1 | FD Define S

  8. #8
    Avatar von 9maddin9
    Mitglied seit
    30.05.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.382

    AW: AMD Zen 2: Angeblich zweistelliger IPC-Zuwachs

    Das klingt sehr viel versprechend, bin gespannt ob sie es auch in der Praxis schaffen, nicht das es wieder nur in einem bestimmten Fall gerechnet wird.
    Das könnte nächstes Jahr einen schönen Schlagabtausch geben, hoffe auf sinkende Preise, wobei ich persönlich dann trotzdem nicht aufrüsten würde.



  9. #9
    Avatar von ZeXes
    Mitglied seit
    09.11.2013
    Beiträge
    459

    AW: AMD Zen 2: Angeblich zweistelliger IPC-Zuwachs

    Ich hoffe wirklich inständig das sowohl EPYC2, als auch ZEN2 ein voller Erfolg für AMD werden.

    Das was man bisher so hört, hört sich schon mal ausgezeichnet an.

    AMD sollte bald auf Intel bei den Spielen aufschließen können und selbst wenns ein % weniger sind. Egal.
    Der Preisunterschied ist einfach zu groß, als dass man dann "Nein" zu AMD sagen kann.

    Mein nächster Prozessor mit dem 100% Sicherheit ein AMD Ryzen werden.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von XD-User
    Mitglied seit
    31.10.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.614

    AW: AMD Zen 2: Angeblich zweistelliger IPC-Zuwachs

    Zitat Zitat von ZeXes Beitrag anzeigen
    Ich hoffe wirklich inständig das sowohl EPYC2, als auch ZEN2 ein voller Erfolg für AMD werden.

    Das was man bisher so hört, hört sich schon mal ausgezeichnet an.

    AMD sollte bald auf Intel bei den Spielen aufschließen können und selbst wenns ein % weniger sind. Egal.
    Der Preisunterschied ist einfach zu groß, als dass man dann "Nein" zu AMD sagen kann.

    Mein nächster Prozessor mit dem 100% Sicherheit ein AMD Ryzen werden.
    Voll auf deiner Seite, mein nächster Prozessor kommt auch von AMD, dann fliegt der Intel
    Nur mal sehen ob es erst der 6 oder 8 Kerner wird, ich tendiere jetzt aber erstmal zu 6, die 8 Kerne dann vllt mit Zen 3,4,5 oder was auch immer

    Mehr Takt, mehr IPC, geringere Latenzen etc, dass klingt alles schonmal sehr gut.
    Intel Xeon E3-1231 V3, ASUS Geforce GTX 1060 Expedition @ 2050-4500, 16 GB Crucial DDR 3-1600, 256 GB Crucial SSD, 1TB Seagate HDD, Bq! Straight Power10 500W

Seite 1 von 28 1234511 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •