Seite 3 von 6 123456
  1. #21

    Mitglied seit
    14.06.2015
    Beiträge
    2.447

    AW: Intel: Cascade Lake-X angeblich verschoben, Skylake-X-Refresh mit 22-Kerner

    Man kann natürlich ein 22 Kerner auf ein einfaches preisbewusstes Board packen, die frage ist nur wie lange
    Intel Core I7 8700K @4,5 Ghz-1,2V | Asus Z370 Hero| Nvidia gtx 1080TI FE @2000Mhz | Geil 32 GB DDR4 2900 Mhz | Seasonic 1050W Snowwhite|Logitech G910 and G502| Asus ROG Swift PG279Q|
    Watercooling System by Aquacomputer and EK Waterblock

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22

    Mitglied seit
    04.07.2014
    Beiträge
    547

    AW: Intel: Cascade Lake-X angeblich verschoben, Skylake-X-Refresh mit 22-Kerner

    Zitat Zitat von bschicht86 Beitrag anzeigen
    HEDT war doch bis gerade eben noch X299. Und ja, da sieht man schön, wie stark sie von AMD überrumpelt worden. Alle Veröffentlichungen seit Ryzen wirken irgendwie überhastet und teilweise unausgereift.
    Das liegt wohl weniger an Ryzen bzw AMD, sondern mehr an Intels Problemen die 10nm Fertigung in den Griff zu bekommen.
    Wäre die 10nm Fertigung halbwegs da wo sie sein sollte, stände Ryzen höchstwahrscheinlich deutlich schlechter da gegen eine 10nm CFL-S oder SKL-X Generation.

  3. #23

    Mitglied seit
    19.07.2016
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    124

    AW: Intel: Cascade Lake-X angeblich verschoben, Skylake-X-Refresh mit 22-Kerner

    hätte hätte.... Einzig interessante ist ob die 10 kerner billiger werden alles darüber macht für normale menschen gar keinen sinn mehr auch für Leute die viel rendering betreiben reicht ein 10 kerner absolut aus und man kann damit noch super spielen und 4 kerne easy auf 4.7 ghz takten rest auf basis belassen

  4. #24

    Mitglied seit
    01.09.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    BW
    Beiträge
    146

    AW: Intel: Cascade Lake-X angeblich verschoben, Skylake-X-Refresh mit 22-Kerner

    Zitat Zitat von SFVogt Beitrag anzeigen
    Das liegt wohl weniger an Ryzen bzw AMD, sondern mehr an Intels Problemen die 10nm Fertigung in den Griff zu bekommen.
    Wäre die 10nm Fertigung halbwegs da wo sie sein sollte, stände Ryzen höchstwahrscheinlich deutlich schlechter da gegen eine 10nm CFL-S oder SKL-X Generation.
    Die Probleme sind ja schon seit 3 Jahren bekannt. Da hätte man schon darauf reagieren können. Aber dass beides zusammen kommt, ist für Intel extrem unangenehm. Probleme mit der 10nm Fertigung und Kernzahl/Leistung die von AMD jetzt aus dem Serverbereich in den HEDT-Bereich gebracht wird zu einem absoluter Kampfpreis sind halt kurzfristig schwer zu bewältigen.
    Desktop: Intel i7-4770 | MSI Z87-G43 Gaming | 2x4 GB Kinston HyperX 1600MHz CL10 | Gigabyte GTX770 Windforce 2GB OC | Kingston SSDnow V200 120GB | Seagate Barracuda 2TB| Monitor Samsung S22C300 | Windows 10 Pro 64bit
    Mobil: Lenovo Thinkpad T430 HD+ | Intel i5-3320M | 2x4GB DDR3 | Kingston SSDnow V200 120GB | Linux Mint 18.2 Cinnamon Editon 64bit|

  5. #25
    Avatar von gaussmath
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Beiträge
    1.240

    AW: Intel: Cascade Lake-X angeblich verschoben, Skylake-X-Refresh mit 22-Kerner

    Zitat Zitat von SFVogt Beitrag anzeigen
    Das liegt wohl weniger an Ryzen bzw AMD, sondern mehr an Intels Problemen die 10nm Fertigung in den Griff zu bekommen.
    Wäre die 10nm Fertigung halbwegs da wo sie sein sollte, stände Ryzen höchstwahrscheinlich deutlich schlechter da gegen eine 10nm CFL-S oder SKL-X Generation.
    Was würde der 10nm denn großartig ändern im Mainstream?
    Hohe Multi-Core-Skalierung in Games - Unity Job System: https://www.youtube.com/watch?v=lHoRY0Mi3kA

  6. #26
    Avatar von Sinusspass
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Mordor
    Beiträge
    230

    AW: Intel: Cascade Lake-X angeblich verschoben, Skylake-X-Refresh mit 22-Kerner

    War es nicht so, dass das HCC-Die im Vollausbau 18 und das XCC-Die 28 Kerne hatte? Da müsste man für einen 22-Kerner doch entweder ein neues Die auflegen (was meines Erachtens nur für die HEDT-Plattform wenig Sinn) oder direkt zum XCC greifen, was ja nicht passt. Abseits davon, den Die haben sie, warum sollten sie über ein halbes Jahr Verzögerung bekommen, den mit freiem Multi für den Lga 3647 zu releasen.
    Gaming System: i7 7700k@4,9Ghz, 1,35V@H2O | MSI Z270 SLI | 16 Gb GSkill Ripjaws V @DDR4 3400 cl14 | EVGA 1080ti FTW3@2050Mhz Gpu, 6050Mhz Vram @H2O | Samsung 960 evo 500Gb, Sandiski X400 512Gb | Soundblaster ZxR& Beyerdynamic MMX300 | LG 27UD58
    Server: i7 4770 | asrock b85m pro4 | 16Gb Hyper x Fury @DDR3 1333 cl9 | 1Tb Samsung 850 Pro (davon 750Gb als NAS), 2Tb Wd black, 2x4Tb Wd red (komplett NAS) | DVBSky 952 V3

  7. #27

    Mitglied seit
    01.09.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    BW
    Beiträge
    146

    AW: Intel: Cascade Lake-X angeblich verschoben, Skylake-X-Refresh mit 22-Kerner

    Zitat Zitat von Sinusspass Beitrag anzeigen
    War es nicht so, dass das HCC-Die im Vollausbau 18 und das XCC-Die 28 Kerne hatte? Da müsste man für einen 22-Kerner doch entweder ein neues Die auflegen (was meines Erachtens nur für die HEDT-Plattform wenig Sinn) oder direkt zum XCC greifen, was ja nicht passt. Abseits davon, den Die haben sie, warum sollten sie über ein halbes Jahr Verzögerung bekommen, den mit freiem Multi für den Lga 3647 zu releasen.
    Die Boardpartner müssen ja auch die passenden Mainboards bringen. Und die scheinen ja überrumpelt worden zu sein mit LGA3647.
    Desktop: Intel i7-4770 | MSI Z87-G43 Gaming | 2x4 GB Kinston HyperX 1600MHz CL10 | Gigabyte GTX770 Windforce 2GB OC | Kingston SSDnow V200 120GB | Seagate Barracuda 2TB| Monitor Samsung S22C300 | Windows 10 Pro 64bit
    Mobil: Lenovo Thinkpad T430 HD+ | Intel i5-3320M | 2x4GB DDR3 | Kingston SSDnow V200 120GB | Linux Mint 18.2 Cinnamon Editon 64bit|

  8. #28
    Avatar von Sinusspass
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Mordor
    Beiträge
    230

    AW: Intel: Cascade Lake-X angeblich verschoben, Skylake-X-Refresh mit 22-Kerner

    Zitat Zitat von Axcyer Beitrag anzeigen
    Die Boardpartner müssen ja auch die passenden Mainboards bringen. Und die scheinen ja überrumpelt worden zu sein mit LGA3647.
    Worauf ich hinauswollte war, dass ein 22-Kerner ja auch den XCC-Die verwenden muss, sofern Intel keinen neuen Die releaset, und damit ebenso wenig auf 2066 passen sollte.
    Gaming System: i7 7700k@4,9Ghz, 1,35V@H2O | MSI Z270 SLI | 16 Gb GSkill Ripjaws V @DDR4 3400 cl14 | EVGA 1080ti FTW3@2050Mhz Gpu, 6050Mhz Vram @H2O | Samsung 960 evo 500Gb, Sandiski X400 512Gb | Soundblaster ZxR& Beyerdynamic MMX300 | LG 27UD58
    Server: i7 4770 | asrock b85m pro4 | 16Gb Hyper x Fury @DDR3 1333 cl9 | 1Tb Samsung 850 Pro (davon 750Gb als NAS), 2Tb Wd black, 2x4Tb Wd red (komplett NAS) | DVBSky 952 V3

  9. #29

    Mitglied seit
    14.06.2015
    Beiträge
    2.447

    AW: Intel: Cascade Lake-X angeblich verschoben, Skylake-X-Refresh mit 22-Kerner

    Gibts halt nen LGA 3647 zu 2066 Adapter ^^
    Intel Core I7 8700K @4,5 Ghz-1,2V | Asus Z370 Hero| Nvidia gtx 1080TI FE @2000Mhz | Geil 32 GB DDR4 2900 Mhz | Seasonic 1050W Snowwhite|Logitech G910 and G502| Asus ROG Swift PG279Q|
    Watercooling System by Aquacomputer and EK Waterblock

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30
    Avatar von yummycandy
    Mitglied seit
    02.07.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Ankh-Morpork
    Beiträge
    830

    AW: Intel: Cascade Lake-X angeblich verschoben, Skylake-X-Refresh mit 22-Kerner

    Zitat Zitat von xtrame90 Beitrag anzeigen
    Gibts halt nen LGA 3647 zu 2066 Adapter ^^
    HEDT Overdrive
    FX8320 | Macho HR02 | 32GB | 270x | 500GB 850EVO | 10TB HD | Zyxel NAS 542 8TB | Nanoxia DS2 | VN279QL (AMVA+) | Xonar DGX | CM Sentinel III | Logitech G710+ | Logitech G933 | Teufel Concept E 400
    ----
    http://www.sysprofile.de/id183798

Seite 3 von 6 123456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •