1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    98.363
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu TSMC: 7nm Massenproduktion vorgezogen, 12nm-Prozess und 7nm mit EUV kommen

    Angeblich hat TSMC die Massenproduktion der 7nm-Fertigung aufgrund hoher Nachfrage vorgezogen. Der 10nm-Prozessor wird damit früher als geplant ersetzt. Parallel soll das Unternehmen bald eine 12nm-Fertigung für günstige SoCs sowie 2019 eine 7nm-Fertigung mit EUV-Lithografie anbieten.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: TSMC: 7nm Massenproduktion vorgezogen, 12nm-Prozess und 7nm mit EUV kommen

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von hugo-03
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    28.10.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    1.239

    AW: TSMC: 7nm Massenproduktion vorgezogen, 12nm-Prozess und 7nm mit EUV kommen

    "Die genannten Unternehmen und Nvidia haben laut dem Artikel angekündigt, 7nm für die nächste Generation Chips einzusetzen. Interessant ist dabei, dass Nvidia zwar hier genannt ist, jedoch nicht bei der hohen Nachfrage - womöglich lässt das Unternehmen erst nur wenige Chips in dem neuen Prozess fertigen."
    ich denke mal das wahrscheinlich erst im nicht Gamingbereich kommen wird, also Volta Nachfolger ?
    AMD 2700x + Wakü | Asus Crosshair 6 Hero | G.Skill Trident Z 32GB, DDR4-3200 CL14 | RX 64 1740 Mhz 1,17 V & HBM 1,1 GHz + EK-Block | Benq BenQ XL2730Z | Waku 2x 420mm | Samsung SSD 850 Evo 500GB | be quiet! Dark Power Pro 11 650W | Thermaltake Core X9

  3. #3
    Avatar von lutari
    Mitglied seit
    07.08.2017
    Beiträge
    1.102

    AW: TSMC: 7nm Massenproduktion vorgezogen, 12nm-Prozess und 7nm mit EUV kommen

    Zitat Zitat von hugo-03 Beitrag anzeigen
    ich denke mal das wahrscheinlich erst im nicht Gamingbereich kommen wird, also Volta Nachfolger ?
    Für Nvidia macht es auch aktuell keinen Sinn auf 7nm zu wechseln. Die warten bestimmt erst auf bessere Yield-Raten. Nvidia würde nur ihre Marge kaputt machen. Von AMD erwarte ich bei Gaming-GPUs die nächsten 2-3 Jahre wenig.

  4. #4
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    12.365

    AW: TSMC: 7nm Massenproduktion vorgezogen, 12nm-Prozess und 7nm mit EUV kommen

    . Der 10nm-Prozessor wird damit früher als geplant ersetzt.
    Hier ist wohl "Prozess" gemeint.

    @News: interessant, dass man die Produktion nach Oben schrauben kann und 7nm mit EUV (ist das dann 7nm+?) schon früher bringen kann, wusste nicht, dass die Probleme bei ASML schon gelöst sind.

    Jedenfalls wird Intel da jetzt schlucken
    Geändert von Rollora (09.06.2018 um 23:22 Uhr)
    Zitat von <<Painkiller>> : "Vergesst Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser!"

  5. #5
    Avatar von lutari
    Mitglied seit
    07.08.2017
    Beiträge
    1.102

    AW: TSMC: 7nm Massenproduktion vorgezogen, 12nm-Prozess und 7nm mit EUV kommen

    Zitat Zitat von Rollora Beitrag anzeigen
    Jedenfalls wird Intel da jetzt schlucken
    Wenn die Gerüchte zu den Fertigungsproblemen bei Intel wirklich stimmen sollten, dann glaube ich nicht, dass Intel im 1. HJ 2019 Desktop-CPUs im 10nm-Verfahren auf den Markt bringen kann. Ich tippe sogar eher auf 2020. Das wäre dann natürlich eine Katastrophe für den Wettbewerb.

  6. #6

    Mitglied seit
    12.09.2007
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Ort
    Umgebung von Nürnberg
    Beiträge
    6.927

    AW: TSMC: 7nm Massenproduktion vorgezogen, 12nm-Prozess und 7nm mit EUV kommen

    Zitat Zitat von lutari Beitrag anzeigen
    Wenn die Gerüchte zu den Fertigungsproblemen bei Intel wirklich stimmen sollten, dann glaube ich nicht, dass Intel im 1. HJ 2019 Desktop-CPUs im 10nm-Verfahren auf den Markt bringen kann. Ich tippe sogar eher auf 2020. Das wäre dann natürlich eine Katastrophe für den Wettbewerb.
    Ja das wird langsam problematisch das Intel die 10nm noch nicht mit ausreichend Yield usw hinbekommt, bei den 7nm von Intel soll es aktuell wohl besser laufen.
    Soweit ich das mitbekommen habe ist Intels 10nm ungefähr gleiche Größe wie 7nm TSMC, also sollte Intel ihre eigenen 7nm vernünftig bringen können ohne wieder Ewigkeiten zu brauchen wäre Intel hier wieder vorne.
    Intel i7 8700k@5GHz (geköpft) | Alpenföhn K2 | 32GB DDR4 Corsair@3850| Palit Super Jestream 980Ti | be quiet! E11 550W CM | Asrock Taichi | Windows 10 Pro | Samsung EVO 960 1TB, Samsung 840 Evo 500GB + Crucial MX200 500GB | Fractal Design Define XL R2 | Asus PG279Q (Gsync) Benq WQHD 27", + Sony 55" W905 | Ton: Denon AVR X4000 -> Epos M16i, Epos Elan 20, NuBox 380, Sub: NuBox AW 850 und Beyerdynamics MMX 300 an NAD 356 mit USB DAC

  7. #7

    Mitglied seit
    24.08.2009
    Beiträge
    1.970

    AW: TSMC: 7nm Massenproduktion vorgezogen, 12nm-Prozess und 7nm mit EUV kommen

    Ja vorziehen können sie es ja , aber was dann letzendlich dabei raus kommt ist eine ganz andere Sache

  8. #8
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    12.365

    AW: TSMC: 7nm Massenproduktion vorgezogen, 12nm-Prozess und 7nm mit EUV kommen

    Zitat Zitat von lutari Beitrag anzeigen
    Wenn die Gerüchte zu den Fertigungsproblemen bei Intel wirklich stimmen sollten, dann glaube ich nicht, dass Intel im 1. HJ 2019 Desktop-CPUs im 10nm-Verfahren auf den Markt bringen kann. Ich tippe sogar eher auf 2020. Das wäre dann natürlich eine Katastrophe für den Wettbewerb.
    Also 2019 wirds schon werden, aber ja man hat da durchaus Problemchen
    Ich finde es insgesamt gut für den Wettbewerb. Hätte man noch den Prozessvorsprung (10nm in 2016), und die CPUs mit mehr Druck weiterentwickelt, dann hätte AMD niemals die Chance gehabt aufzuholen - das sollten wir nicht vergessen.
    Zitat Zitat von NuVirus Beitrag anzeigen
    Ja das wird langsam problematisch das Intel die 10nm noch nicht mit ausreichend Yield usw hinbekommt, bei den 7nm von Intel soll es aktuell wohl besser laufen.
    Soweit ich das mitbekommen habe ist Intels 10nm ungefähr gleiche Größe wie 7nm TSMC, also sollte Intel ihre eigenen 7nm vernünftig bringen können ohne wieder Ewigkeiten zu brauchen wäre Intel hier wieder vorne.
    Soweit richtig. Bei 7nm, welchen Intel ursprünglich mal ohne EUV realisieren wollte (und das nach den 10nm PRoblemen wohl sein lässt) ist man aber von ASML abhängig und hat dies nicht selbst in der Hand
    Zitat von <<Painkiller>> : "Vergesst Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser!"

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •