Seite 2 von 2 12
  1. #11
    Avatar von XXTREME
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    06.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Wacken (im Matsch)
    Beiträge
    7.309

    AW: "Der Core i7-8086K ..." - das meinen die PCGH-Redakteure

    Und ich meine: Mumpitz zum überhöhten Preis .
    AMD Ryzen 7 2700 @ be quiet! Pure Rock Slim // Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI-ITX // 16GB G-Skill RipJaws V DDR4-3200 // Zotac Nvidia Geforce GTX 1070 OC Mini // Samsung 512GB SSD // be quiet! E9 CM 480W 80+ Gold // Kolink Satellite-Plus // Windows 10 // WQHD

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    3.712

    AW: "Der Core i7-8086K ..." - das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von INU.ID Beitrag anzeigen

    Edit: Gibt es eigentlich irgendwo verlässliche Zahlen bzgl. produzierter und verschenkter/für den Verkauf bestimmter CPUs?
    Die Zahlen stammen von Intel selbst (gehe also davon aus, sie könnten stimmen):
    -Gesamtmenge: 50.000 Stück
    CPUs im Gewinnspiel: 8.086, aufgeteilt auf verschiedene Länder/Kontinente
    so bekommen wir Europäer 1.000, USA und China jeweils ein paar mehr (glaube das waren je 2.000 +86 zusätzlich für America First)
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

  3. #13

    Mitglied seit
    24.02.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Trinklage :-))
    Beiträge
    1.092

    AW: "Der Core i7-8086K ..." - das meinen die PCGH-Redakteure

    Carsten "Can it run Crysis" Spille wird sich ärgern: das wäre der Gamingtest des Jahrtausends gewesen! (mit Beweisvideo) )
    Crysis auf einem 8086? Lauffähig? Wahnsinn!
    "Kauft euch eine PCGH - denn dafür ist sie schließlich da" :-)

  4. #14

    AW: "Der Core i7-8086K ..." - das meinen die PCGH-Redakteure

    Vorsicht! Verwechslungsgefahr:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Unbenannt.png 
Hits:	86 
Größe:	132,6 KB 
ID:	999790  

  5. #15

    Mitglied seit
    22.11.2016
    Beiträge
    4.619

    AW: "Der Core i7-8086K ..." - das meinen die PCGH-Redakteure

    Wie viele der Originale es wohl bräuchte um die gleiche theoretische Rechenleistung zu erreichen die der I7-8086k bringt?
    Kaufberatung bei PCGH: hol dir einen Ryzen. Der passt zwar nicht zu deinen Anforderungen, ist aber billiger.

  6. #16

    AW: "Der Core i7-8086K ..." - das meinen die PCGH-Redakteure

    Ich vermute, dass die Koordinierung eines Clusters aus so vielen 8086-Single-CPU-Systemen schon deutlich mehr Leistung erfordert, als ein 8086 liefern kann. In einem einzelnen Workload kannst du die Rechenleistung also nie nutzen, selbst wenn er auf mehrere 100.000 Kerne skalierbar ist – ganz zu schweigen davon, dass interessante Aufgabenstellungen schlicht nicht in den Speicherbereich eines 8086 passen. Das kann man gemäß Turing zwar umgehen, aber am Ende bräuchte man für die Nutz-Rechenleistung einer CPU wahrscheinlich 8 weitere zur Speicherverwaltung und eine 10te zur Koordination.

    Aber du kannst ja mal mit Tests anfangen, das erste von mir gefundene Ebay-Angebot enthält bereits ganze neun 8086. (Das untere leider nicht. Das dritte war dann ein nicht-Intel-8086, die zählen nicht.)

  7. #17

    Mitglied seit
    22.11.2016
    Beiträge
    4.619

    AW: "Der Core i7-8086K ..." - das meinen die PCGH-Redakteure

    Dass es praktisch ein Ding der Unmöglichkeit ist war mir schon klar. Wir das mit der Skalierung auf Clustern funktioniert musst du mir nicht erzählen
    Deshalb schrieb ich ja theoretische Rechenleistung -> ohne overhead, ideale Skalierung vorausgesetzt.
    Geändert von amdahl (11.06.2018 um 17:08 Uhr)
    Kaufberatung bei PCGH: hol dir einen Ryzen. Der passt zwar nicht zu deinen Anforderungen, ist aber billiger.

  8. #18

    AW: "Der Core i7-8086K ..." - das meinen die PCGH-Redakteure

    Ach so, ich hatte "theoretisch" mit "ich wünsch mir ein System, dass so praktisch gar nicht baubar wäre" gleichgesetzt. Schließlich verfügt der 8086 weder über eine mit aktuellen Fabrics kompatible Schnittstelle, noch gibt es überhaupt ein Konzept, wie man mehrere (10? 100?) Millionen Nodes in XT-Format kühlen, mit Strom versorgen und vernetzen könnte. Insbesondere wenn man zur Bedingung macht, dass auch in Switches & Co keine Chips mit mehr Leistung als ein 8086 zum Einsatz kommen. Das finde ich eigentlich fast faszinierender als das bloße Rohleistungsverhältnis: Ein 8086K könnte soviel mehr Rechenleistung als ein 8086 besitzen, dass die effektive Rechenleistung selbst durch zusätzliche CPUs selbst in unbegrenzt parallelisierbaren Aufgabenstellungen irgendwann langsamer wächst, als der durch die zusätzlichen CPUs generierte Overhead. So nach dem Motto "500 Millionen 8086 sind langsamer als ein 8086K und 1 Milliarde 8086 sind langsamer als 500 Millionen 8086".

Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •