Seite 19 von 20 ... 9151617181920
  1. #181
    Avatar von facehugger
    Mitglied seit
    05.05.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NSA-Hauptquartier
    Beiträge
    32.195

    AW: Intel zeigt 28-Kerner auf der Computex mit 5,0 GHz und "vergaß", die Übertaktung zu erwähnen

    Zitat Zitat von plusminus Beitrag anzeigen
    Wo hat Intel getrickst ?!
    Richtig, die haben den "Eisschrank" für jeden einsehbar plaziert:

    Lachnummer: Intel 5 Ghz-28 Core-Demo benotigte Gefrierschrank-Kuhler - Notebookcheck.com News

    und auch offen kommuniziert, welche Hardware unter welchen Bedingungen hier zum Einsatz kommt. Is klar, ne...

    Gruß
    CPU: i7-4770k@4,4Ghz Freezer: Brocken 2 GPU: EVGA GTX 1080 FTW
    RAM: Geil Dragon 16GB DDR3 1600 , Board: Asus Z87 Plus, Tower: Fractal Design Arc 2, Netzteil: Seasonic X650 KM³

    Die Hölle, das sind die anderen...

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #182
    Avatar von gaussmath
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Beiträge
    3.666

    AW: Intel zeigt 28-Kerner auf der Computex mit 5,0 GHz und "vergaß", die Übertaktung zu erwähnen


  3. #183

    Mitglied seit
    31.05.2011
    Beiträge
    5.550

    AW: Intel zeigt 28-Kerner auf der Computex mit 5,0 GHz und "vergaß", die Übertaktung zu erwähnen

    Zitat Zitat von gaussmath Beitrag anzeigen
    Da scheinen bei Intel ganz schön zu rotieren.

    Hat man sich doch die letzten Jahre auf 6 Kernen für die Enthusiasten Plattform und 4 kernen für die Mainstreamkunden ausruhen können.

    Ich hätte nach Bulldozer nie gedacht, dass Intel mal so in Zugzwang versetzt wird wie es aktuell der Fall ist.

    Die Präsentation des "28 Kerners mit 5GHZ" der ne Kühlung braucht die unter -10°C kühlt + ein eigenes Atomkraftwerk benötigt untermauert irgendwie nur die Hilflosigkeit.

    So lange AMD hier dauerhaft nachlegen kann und mit 7nm vielleicht noch näher an die Intel IPC kommt,
    kann das für uns Kunden nur gesund sein.

    Was ich mich aber frage ist, was passiert mit Intel und AMD,
    wenn der Markt gesättigt ist.
    Wenn jeder mindestens einen 8 Kerner besitzt?

    Die Gameengines müssten schon sehr schnell auf die neuen Möglichkeiten angepasst werden, dass 8 kerner bald wieder lowend sind.

    Was macht Intel und AMD in 5 Jahren, wenn immer noch keiner Aufrüsten muss?

    Genau so im Serverbereich.

    64 Kerne + HT?!
    Gamer PC ich Xeon E5649 / MSI X58 Pro-E / 16GB Ram / R9 390 Nitro / 250GB + 500GB SSD + 2x2TB HDD
    Gamer PC Sie I7 4790K / Asus Maximus Hero 1150 / 16GB Ram / GTX 970 / 500GB SSD + 1TB HDD
    Unraid-Server I5 4570-T / MSI B85 Eco / 24GB Ram / 1x128gb SSD 8x3TB HDD + 1x4TB HDD
    Täglicher Begleiter Huawei P20 Lite


  4. #184
    Avatar von gaussmath
    Mitglied seit
    27.09.2007
    Beiträge
    3.666

    AW: Intel zeigt 28-Kerner auf der Computex mit 5,0 GHz und "vergaß", die Übertaktung zu erwähnen

    Zitat Zitat von shadie Beitrag anzeigen
    Was ich mich aber frage ist, was passiert mit Intel und AMD,
    wenn der Markt gesättigt ist.
    Wenn jeder mindestens einen 8 Kerner besitzt?
    Neue Felder auftun. Deswegen geht Intel doch wieder auf dGPUs, um im Bereich K.I. mitzumischen. AMD wird das auch nicht komplett verschlafen, hoffe ich.

  5. #185
    Avatar von facehugger
    Mitglied seit
    05.05.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NSA-Hauptquartier
    Beiträge
    32.195

    AW: Intel zeigt 28-Kerner auf der Computex mit 5,0 GHz und "vergaß", die Übertaktung zu erwähnen

    Zitat Zitat von shadie Beitrag anzeigen
    Was macht Intel und AMD in 5 Jahren, wenn immer noch keiner Aufrüsten muss?
    Ich nutze meinen Unterbau schon knapp 5 Jahre, ohne das ich aufrüsten muss. Und AMD/Intel leben immer noch...

    Gruß
    CPU: i7-4770k@4,4Ghz Freezer: Brocken 2 GPU: EVGA GTX 1080 FTW
    RAM: Geil Dragon 16GB DDR3 1600 , Board: Asus Z87 Plus, Tower: Fractal Design Arc 2, Netzteil: Seasonic X650 KM³

    Die Hölle, das sind die anderen...

  6. #186

    Mitglied seit
    31.05.2011
    Beiträge
    5.550

    AW: Intel zeigt 28-Kerner auf der Computex mit 5,0 GHz und "vergaß", die Übertaktung zu erwähnen

    Zitat Zitat von facehugger Beitrag anzeigen
    Ich nutze meinen Unterbau schon knapp 5 Jahre, ohne das ich aufrüsten muss. Und AMD/Intel leben immer noch...

    Gruß
    Vielleicht werden es mit nem 8-16 Kerner dann ja 10-15 Jahre?

    Schiele ich auf die 1366er Plattform mit dem 6 Kerner, dann lebt der auch schon eine gefühlte Ewigkeit und ich kann mit dem heute noch alles zocken.
    Und in Anwendungen ist er auch sehr flott.
    Gamer PC ich Xeon E5649 / MSI X58 Pro-E / 16GB Ram / R9 390 Nitro / 250GB + 500GB SSD + 2x2TB HDD
    Gamer PC Sie I7 4790K / Asus Maximus Hero 1150 / 16GB Ram / GTX 970 / 500GB SSD + 1TB HDD
    Unraid-Server I5 4570-T / MSI B85 Eco / 24GB Ram / 1x128gb SSD 8x3TB HDD + 1x4TB HDD
    Täglicher Begleiter Huawei P20 Lite


  7. #187
    Avatar von facehugger
    Mitglied seit
    05.05.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    NSA-Hauptquartier
    Beiträge
    32.195

    AW: Intel zeigt 28-Kerner auf der Computex mit 5,0 GHz und "vergaß", die Übertaktung zu erwähnen

    Zitat Zitat von shadie Beitrag anzeigen
    Schiele ich auf die 1366er Plattform mit dem 6 Kerner, dann lebt der auch schon eine gefühlte Ewigkeit und ich kann mit dem heute noch alles zocken.
    Und in Anwendungen ist er auch sehr flott.
    Ja, wir haben gut gekauft damals Das wir unsere CPU´s solange behalten konnten, lag sicher auch daran, das Intel sehr lange praktisch allein auf weiter Flur war und die Performance so nur häppchenweise anheben musste. Nun ist Team Red wieder da und beide Hersteller schmeißen gerade mit Kernen nur so um sich.

    Toll für uns alle, es ist/bleibt (hoffentlich) im CPU-Bereich wieder spannend und wir Kunden profitieren davon

    Gruß
    CPU: i7-4770k@4,4Ghz Freezer: Brocken 2 GPU: EVGA GTX 1080 FTW
    RAM: Geil Dragon 16GB DDR3 1600 , Board: Asus Z87 Plus, Tower: Fractal Design Arc 2, Netzteil: Seasonic X650 KM³

    Die Hölle, das sind die anderen...

  8. #188

    Mitglied seit
    31.12.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Großraum Stuttgart
    Beiträge
    3.848

    AW: Intel zeigt 28-Kerner auf der Computex mit 5,0 GHz und "vergaß", die Übertaktung zu erwähnen

    Davon werden weder Intel, noch AMD unter gehen. Untergangstheorien findet man in jedem Thread über CPUs und keine ist davon je eingetreten.
    Glücklicherweise. Alles Andere wäre für den Konsumenten fatal. Ich frage mich, warum das selbst die hardcore-Fanboys immer noch nicht verstehen. Man sah es doch schon an Coffee Lake. Ja, ich weiß, "Coffee Lake kam schon ewig auf Roadmaps vor" und so weiter und so fort, aber auch nur deshalb, weil man wusste, dass zumindest AMD nicht schläft. Wäre AMD nach 2013 aus dem Geschäft ausgestiegen, dann hätten wir immer noch Quadcores für 350€, davon bin ich absolut überzeugt.
    Allerdings ist es sehr gut, dass Ryzen 2 wieder richtig frischen Wind in die Szene bringt. Für den Konsumenten wäre eine Marktverteilung von 50:50 ideal, da das maximale Konkurrenz bedeutet und beide Firmen um Kunden buhlen müssen. Davon sind wir aktuell weit entfernt, aber es geht nach Jahren wieder in die richtige Richtung. Daher: weiter so, AMD! Aber bitte bei 50% Marktanteil aufhören
    gRU?; cAPS
    Der Vorteil an Intelligenz ist, dass man sich auch dumm stellen kann. Umgekehrt ist das schon schwerer...
    Alle Angaben sind, wie immer, ohne Gewähr.

  9. #189

    AW: Intel zeigt 28-Kerner auf der Computex mit 5,0 GHz und "vergaß", die Übertaktung zu erwähnen

    Zitat Zitat von facehugger Beitrag anzeigen
    Richtig, die haben den "Eisschrank" für jeden einsehbar plaziert:

    Lachnummer: Intel 5 Ghz-28 Core-Demo benotigte Gefrierschrank-Kuhler - Notebookcheck.com News

    und auch offen kommuniziert, welche Hardware unter welchen Bedingungen hier zum Einsatz kommt. Is klar, ne...

    Gruß
    Zitat Zitat von shadie Beitrag anzeigen
    Da scheinen bei Intel ganz schön zu rotieren.

    Hat man sich doch die letzten Jahre auf 6 Kernen für die Enthusiasten Plattform und 4 kernen für die Mainstreamkunden ausruhen können.

    Ich hätte nach Bulldozer nie gedacht, dass Intel mal so in Zugzwang versetzt wird wie es aktuell der Fall ist.

    Die Präsentation des "28 Kerners mit 5GHZ" der ne Kühlung braucht die unter -10°C kühlt + ein eigenes Atomkraftwerk benötigt untermauert irgendwie nur die Hilflosigkeit.

    So lange AMD hier dauerhaft nachlegen kann und mit 7nm vielleicht noch näher an die Intel IPC kommt,
    kann das für uns Kunden nur gesund sein.

    Was ich mich aber frage ist, was passiert mit Intel und AMD,
    wenn der Markt gesättigt ist.
    Wenn jeder mindestens einen 8 Kerner besitzt?

    Die Gameengines müssten schon sehr schnell auf die neuen Möglichkeiten angepasst werden, dass 8 kerner bald wieder lowend sind.

    Was macht Intel und AMD in 5 Jahren, wenn immer noch keiner Aufrüsten muss?

    Genau so im Serverbereich.

    64 Kerne + HT?!
    Weiß jemand, wo die "-10 °C" des Herrn Fagot herkommen?
    Wir konnten selbst keinen näheren Blick auf die Demosysteme werfen, weil sie zwei Tage nach Messebeginn hinter verschlossenen Türen verschwanden. Aber Kollegen zu Folge wurde ein handelsüblicher Chiller (Minimaleinstellung: +4 °C) benutzt und während der Demo bildete sich keine Kondensation am unisolierten Ausgleichsbehälter (geschätzte Wassertemperatur: >+10 °C).

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #190

    Mitglied seit
    31.05.2011
    Beiträge
    5.550

    AW: Intel zeigt 28-Kerner auf der Computex mit 5,0 GHz und "vergaß", die Übertaktung zu erwähnen

    Zitat Zitat von PCGH_Torsten Beitrag anzeigen
    Weiß jemand, wo die "-10 °C" des Herrn Fagot herkommen?
    Wir konnten selbst keinen näheren Blick auf die Demosysteme werfen, weil sie zwei Tage nach Messebeginn hinter verschlossenen Türen verschwanden. Aber Kollegen zu Folge wurde ein handelsüblicher Chiller (Minimaleinstellung: +4 °C) benutzt und während der Demo bildete sich keine Kondensation am unisolierten Ausgleichsbehälter (geschätzte Wassertemperatur: >+10 °C).
    Was so ein Chiller schafft weiß ich leider nicht.

    Was aber den AGB angeht.
    Was wäre wenn man vom Chiller direkt in die CPU geht - von der CPU dann in den AGB und dann wieder zurück in den Chiller?

    Dann wäre doch die Kühlflüssigkeit durch die CPU aufgeheizt und würde somit erhitzt in den AGB laufen.
    Ob das so einen rießen Unterschied macht, kann ich leider nicht beurteilen, habe noch nie in solchen Temperaturregionen agiert.
    Gamer PC ich Xeon E5649 / MSI X58 Pro-E / 16GB Ram / R9 390 Nitro / 250GB + 500GB SSD + 2x2TB HDD
    Gamer PC Sie I7 4790K / Asus Maximus Hero 1150 / 16GB Ram / GTX 970 / 500GB SSD + 1TB HDD
    Unraid-Server I5 4570-T / MSI B85 Eco / 24GB Ram / 1x128gb SSD 8x3TB HDD + 1x4TB HDD
    Täglicher Begleiter Huawei P20 Lite


Seite 19 von 20 ... 9151617181920

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •