Seite 2 von 4 1234
  1. #11
    Avatar von ~AnthraX~
    Mitglied seit
    18.01.2010
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    2.335

    AW: Intel Core i7-8086K: Geköpft und auf 7.244 MHz übertaktet

    Zitat Zitat von Ob4ru|3r Beitrag anzeigen
    Ich kapier's net, da nehmen die schon 100 Schleifchen mehr aber schmieren immer noch Zahnpasta unter Schutzblechle. :/
    Weil die es können, und die werden auch alle verkauft werden, trotz der Schuhcreme

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12
    Avatar von oldsql.Triso
    Mitglied seit
    15.10.2008
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    5.587

    AW: Intel Core i7-8086K: Geköpft und auf 7.244 MHz übertaktet

    Zitat Zitat von interessierterUser Beitrag anzeigen
    Wann gibt es denn endlich vernünftige Flüssigstickstoff Umlaufkühler, damit man dauerhaft beim Spielen unter Stickstoff bleiben kann?
    Denn mit praxisnahen 6,5 GHz sollte die CPU merklich mehr bringen, als im recht lahmen Originalzustand.
    Wäre dir der Preis dafür die 10 FPS wert? 5GHz im Turbo ist schon nicht verkehrt, wie ich finde. Klar ob es die 100€ Aufpreis wert ist, muss jeder selbst wissen. Da wir uns aber meist eh im Grafikkartenlimit bewegen, wozu viele Kerne und 6,5GHz Takt?

  3. #13
    Avatar von nikon87
    Mitglied seit
    09.12.2014
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    1.820

    AW: Intel Core i7-8086K: Geköpft und auf 7.244 MHz übertaktet

    Zitat Zitat von interessierterUser Beitrag anzeigen
    Wann gibt es denn endlich vernünftige Flüssigstickstoff Umlaufkühler, damit man dauerhaft beim Spielen unter Stickstoff bleiben kann?
    Denn mit praxisnahen 6,5 GHz sollte die CPU merklich mehr bringen, als im recht lahmen Originalzustand.
    Keine Angst...ist auf dem Weg: "Closed-Loop" Liquid Nitrogen Cooler | EVGA Roboclocker Computex
    >>>>>>>>><<<<<<<<<
    >>>>>>>Zed Up Paketkreisel<<<<<<<
    >>>>>>>>>Jetzt anmelden!<<<<<<<<<
    >>>>>>>>><<<<<<<<<

  4. #14

    AW: Intel Core i7-8086K: Geköpft und auf 7.244 MHz übertaktet

    Zitat Zitat von nikon87 Beitrag anzeigen
    Geschlossen ist dieses System nur sehr bedingt, da die Kühlleistung weiterhin durch verdampfen des vorkomprimierten Stickstoffs erbracht wird. Für einen echten Kreislauf bräuchte man noch einen Verflüssiger. Die Unterscheiden sich in Größe, Lärm, Kosten, Strom- und Platzverbrauch und weiten Teilen des Funktionsprinzips aber nicht von einer klassischen Kompressorkaskade. Wer 6,5 GHz zum spielen braucht, sollte sich also einfach letztere anfertigen lassen.

  5. #15
    Avatar von yummycandy
    Mitglied seit
    02.07.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Ankh-Morpork
    Beiträge
    1.006

    AW: Intel Core i7-8086K: Geköpft und auf 7.244 MHz übertaktet

    Oder man kauft sich nen Chiller, ist ja jetzt in Mode....
    FX8320 | Macho HR02 | 32GB | 270x | 500GB 850EVO | 10TB HD | Zyxel NAS 542 8TB | Nanoxia DS2 | VN279QL (AMVA+) | Xonar DGX | CM Sentinel III | Logitech G710+ | Logitech G933 | Teufel Concept E 400
    ----
    http://www.sysprofile.de/id183798

  6. #16

    AW: Intel Core i7-8086K: Geköpft und auf 7.244 MHz übertaktet

    Chiller erreichen nicht einmal die Temperaturen einer Single-Stage-Kompressorkühlung und erfordern dafür auch noch einen wesentlich höheren Isolationsaufwand. Die günstigen, leistungsschwachen Modelle verkraften zudem keine hohe Dauerverlustleistung respektive kühlen dann nicht einmal mehr auf 0 °C. Kein Vergleich also zu Extrem-OC-Kühlungsmethoden.
    Aber Chiller sind eine kostengünstige Lösung, wenn man nur für kurze Zeit etwas niedrigere Temperaturen benötigt. Die Wärmekapazität des Kreislaufes puffert dann die erhöhte Heizleistung einfach weg, die während eines schnellen Cinebench-Durchlaufes kurzfristig anliegt. Um mal willkürlich ein Beispiel aus der Luft zu greifen.

  7. #17

    Mitglied seit
    30.09.2016
    Beiträge
    1.572

    AW: Intel Core i7-8086K: Geköpft und auf 7.244 MHz übertaktet

    War ja zu erwarten das bauer sowas macht - es ist ja ncihts weiter als ein vorselektierter i7 8700K.

    und diejenigen die noch immer glauben da würde für die Tester dann nochmal vorselektiert werden: Wurde doch schon oft genug getestet und ist nicht der Fall. Diese CPU ist einfach nur in einem etwas höherem Binning. Und man zahlt halt entsprechend dafür. Das heist nicht das nciht auch ein 'normaler' i7 8700k besser sien kann nur hier weis man das man sicher die leistung bekommt. Ist bei den RyZen 2700X ja auch nichts anderes - nut halt nicht so überteuert.

  8. #18
    Avatar von Rollora
    Mitglied seit
    02.10.2008
    Ort
    Wo mich die Arbeit und die Familie so hintreibt :-) Ist flexibel mit mehreren Wohnsitzen
    Beiträge
    12.353

    AW: Intel Core i7-8086K: Geköpft und auf 7.244 MHz übertaktet

    Ich hatte als Student einen Tischkühlschrank (etwa sowas da Dometic Waeco MOBICOOL F16 - Minikuhlschrank 230 Volt, Fassungsvermogen: ca. 15 Liter, elektrische Kuhlbox fur Freizeit und Buro, Energieklasse A++, Blau: Amazon.de: Auto ) angebohrt, in welchem ich den Wasserbehälter für meine Wasserkühlung drin hatte.

    Im Nachhinein schäme ich mich ein bisschen dafür, hat aber funktioniert - nur nicht wie gewünscht (was eigentlich sofort klar sein sollte):

    Zwar hatte das Wasser darin und somit auch die gekühlten Komponenten (GPU und CPU) dadurch schon sehr niedrige Temperaturen, aber man konnte den Kühlschrank nur dann einstecken, wenn man auch den PC in Betrieb nahm, was den Effekt deutlich vermindert hat (sonst hätte man halt 3 Grad kaltes Wasser gehabt, das sich langsam erwärmt und zumindest ne Zeit lang hätet man damit ordentlich übertakten können). Aber es gab halt einige Fehler in meiner damaligen, naiven Logik:

    1) Kondenzwasser: wenn der Kühlschrank an war um das Wasser zu kühlen, war auch das Wasser in den Schläuchen kalt und ich hatte halt dann Kondenzwasser im PC -> ist schon mal nicht so gut
    2) Radiator-> auch der gehört dann in den Kühlschrank rein (war er nicht) sonst bläst er ja wärmere Luft auf den am Beginn kalten Radiator und das Wasser wurde schneller wärmer.

    3) eine etwas andere Variante war dann mit einem 2. Kühlschrank(in welche ich den Radiator + Lüfter reinlege), aber das habe ich dann nur selten verwendet (ich war zu faul und das Geld hätte einfach besser in schnellere oder effizientere Komponenten einfließen sollen, dann braucht man auch keine WaKü

    Strom war damals ja egal, hatte eine 5€ Flatrate im Studentenwohnheim (da war Strom, Warmwasser und 1 Gbit Internet dabei )
    Das wars bei mir mit dem Experiment Wasserkühlung. War ne schöne Zeit, aber heutige Luftkühlungen + Wärmeleitpaste tuns auch und machen weniger Aufwand. Hab seit ca 2008 einen Scythe Mugen V2 PCGH Edition + Liquid Pro (Wärmeleitpaste) aufm i7 und das Ding läuft nie wärmer als 65 Grad bei fast lautloser Kühlung
    Geändert von Rollora (07.06.2018 um 20:31 Uhr)
    Zitat von <<Painkiller>> : "Vergesst Chuck Norris, Spongebob grillt unter Wasser!"

  9. #19
    Avatar von zotac2012
    Mitglied seit
    12.02.2015
    Ort
    BW
    Beiträge
    870

    AW: Intel Core i7-8086K: Geköpft und auf 7.244 MHz übertaktet

    Für einen Takt von 7244 MHz braucht man also bei einem i7 8086K ein Spannung von 1,856 Volt Witzig finde ich ja dann, das man dieses Ergebnis mit dem Takt von 7244 MHz dann auf CPU-z postet und siehe da, die Spannung beträgt nur noch 1,487 Volt! Ich wusste gar nicht, dass so viel Spannung beim Posten eines Ergebnisses auf CPU-z verloren geht!

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20

    Mitglied seit
    24.08.2009
    Beiträge
    1.969

    AW: Intel Core i7-8086K: Geköpft und auf 7.244 MHz übertaktet

    Zitat Zitat von Ob4ru|3r Beitrag anzeigen
    Ich kapier's net, da nehmen die schon 100 Schleifchen mehr aber schmieren immer noch Zahnpasta unter Schutzblechle. :/






    Ganz einfach deshalb weil beim Intel i7 -8086K mit Zahnpasta 5,0 GHZ gehen


    Wo bei AMD trotz Aufwendigem und teuren Verlötens die Speerspitze 2700X schon bei 4,3 GHZ abkotzt

Seite 2 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •