Seite 1 von 20 1234511 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    98.131
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Intel bringt 28-Kerner in den Desktop: Cascade Lake-X?

    Auf seiner Computex-Pressekonferenz hat Intel überraschend einen Desktop-Prozessor angekündigt, der im vierten Quartal mit 28 Kernen daherkommen soll. Viel hat der Chiphersteller nicht verraten, es ist jedoch wahrscheinlich, dass es sich um das kommende Topmodell des Skylake-X-Nachfolgers Cascade Lake-X handeln wird.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Intel bringt 28-Kerner in den Desktop: Cascade Lake-X?

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von DARPA
    Mitglied seit
    29.09.2014
    Beiträge
    3.819

    AW: Intel bringt 28-Kerner in den Desktop: Cascade Lake-X?

    Die Frage nach dem Sockel ist tatsächlich interessant.

    Wenn das Memory Interface von Hexa- auf Quad-Channel beschnitten wird, könnte sich LGA 2066 ausgehen, oder?
    So hätte man für Consumer weiterhin nur einen Sockel.
    9 Jamaicans disliked this post cuz they said Dis i like


    << 6700K + 980Ti @ Z170 OC Formula >>

  3. #3

    Mitglied seit
    31.05.2011
    Beiträge
    5.434

    AW: Intel bringt 28-Kerner in den Desktop: Cascade Lake-X?

    Zitat Zitat von PCGH-Redaktion Beitrag anzeigen
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Intel bringt 28-Kerner in den Desktop: Cascade Lake-X?

    Auf seiner Computex-Pressekonferenz hat Intel überraschend einen Desktop-Prozessor angekündigt, der im vierten Quartal mit 28 Kernen daherkommen soll. Viel hat der Chiphersteller nicht verraten, es ist jedoch wahrscheinlich, dass es sich um das kommende Topmodell des Skylake-X-Nachfolgers Cascade Lake-X handeln wird.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Intel bringt 28-Kerner in den Desktop: Cascade Lake-X?
    habs vorhin im Luxx schon gesehen.

    Einfach nur krank.

    Bei den 16 Kernen des Threadrippers habe ich mir schon gedacht "für Gaming eher nix aber wenn du noch bischen was anderes machst als Gaming und damit auch Geld verdienst, why not"?

    Aber 28 Kerne / 56 Threads und dann noch 5ghz?

    Wie teuer soll dieses Ding denn werden?
    5000 - 15 000 €?

    Selbst wenn der 32 Kern Threadripper kommen sollte / Threadripper 16 Kerner schafft "nur" 3000 Punkte in Cinebench (hahaha "nur" mein E5649 schafft grad mal 960 mit 6 Kernen)

    Der Intel 28 Kerner mit 5ghz soll 7300 scahffen!

    Sprich schafft der 32 Kern Threadripper seine 6000 Punkte / ist er immer noch 1,5 E5649 vom Intel entfernt


    Das Sind Größenordnungen hier......das ist echt der Wahnsinn.

    Hätte ich so zeitig im Desktopsegment nicht mit gerechnet!



    Das CPU Rennen bleibt auf jeden Fall spannend, da können Sie sich die Ankündigung des 8700k mit seinen popeligen auf einem Kern 5ghz sonst wo hinstecken.
    Gamer PC ich Xeon E5649 / MSI X58 Pro-E / 16GB Ram / R9 390 Nitro / 250GB + 500GB SSD + 2x2TB HDD
    Gamer PC Sie I7 4790K / Asus Maximus Hero 1150 / 16GB Ram / GTX 970 / 500GB SSD + 1TB HDD
    Unraid-Server I5 4570-T / MSI B85 Eco / 24GB Ram / 1x128gb SSD 8x3TB HDD + 1x4TB HDD


  4. #4
    Avatar von Headcrash
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (Ostwestfalen-Lippe)
    Beiträge
    6.536

    AW: Intel bringt 28-Kerner in den Desktop: Cascade Lake-X?

    Wow! Das ist schon ne Hausnummer! Die TDP wird bestimmt bei 200W oder mehr liegen. Anders kann ich mir das nicht vorstellen.
    PC: AMD R7 2700x | Asus ROG Strix X470 F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB |1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 550W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144hz Freesync | Win10 Pro
    Mein Handy: Samsung J5 (16 GB) + 32GB Sandisk SD Karte
    Computer/Konsolen-Historie: Atari Pong, Atari VCS 2600, C-64, Super NES, Atari Jaguar, PS1, PC, PS4





  5. #5
    Avatar von Schaffe89
    Mitglied seit
    30.11.2009
    Beiträge
    5.508

    AW: Intel bringt 28-Kerner in den Desktop: Cascade Lake-X?

    Wenn das so weitergeht dann werden die derzeitigen Prozessoren einen immensen Preisverfall haben dürfen.

    Man riecht quasi sehr günstige Gebrauchtpreise von aktuellen 4,6 und 8 Kernern.

    Wenn Intel nicht sinnfrei die Preise nach oben schraubt gibts einen Ryzen 1600 der Jahre für alles reichen dürfte bald für eine Mark fünfzig.

    Hoffentlich sind die jetzt wenigstens verlötet.
    Ich wüsste aber nicht wie ich das Ding selbst als Gameserver auslasten könnte.

  6. #6
    Avatar von DarkWing13
    Mitglied seit
    28.01.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    621

    AW: Intel bringt 28-Kerner in den Desktop: Cascade Lake-X?

    Ist schon interessant wie schnell Intel innerhalb von 1-2 Jahren "entwickeln", oder wahrscheinlich eher die seit Jahren verschlossene Schublade aufziehen kann, wenn "Druck" da ist...

    mfg
    4790K@4,5GHz - Asrock Extreme 6 - 16GB Corsair 2133 -KFA² GTX1080Ti ELOC - Samsung C34F791 - Crucial SSD 512GB/Sandisk 960GB/div. HDDs

  7. #7
    Avatar von PCTom
    Mitglied seit
    31.08.2007
    Ort
    X <--- an der markierten Stelle ;)
    Beiträge
    3.824

    AW: Intel bringt 28-Kerner in den Desktop: Cascade Lake-X?

    28 Kerne a 5GHz what the Hell, das ist ech krank. Wie will man das Kühlen und bei welcher Verlustleistung? Wenn Intel damit unter 160W, das wäre echt krank. Ich finde es halt nur interessant 8 Rechenherzen langen mir völlig.

  8. #8

    Mitglied seit
    26.07.2008
    Ort
    Auf´m Dorf
    Beiträge
    4.158

    AW: Intel bringt 28-Kerner in den Desktop: Cascade Lake-X?

    Schon interessant zu sehen, wozu sich Intel hinreißen lässt bzw. zu solchen Aktionen "gedrängelt" wird.


    Zitat Zitat von Headcrash Beitrag anzeigen
    Die TDP wird bestimmt bei 200W oder mehr liegen.
    28 Kerne auf 5GHz? Ich würd sagen, das liegt dann bei deutlich über 500W, Kompressorkühlung gibts dann wohl inklusive. (Und hoffendlich gut verlötet )
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

  9. #9

    AW: Intel bringt 28-Kerner in den Desktop: Cascade Lake-X?

    Zitat Zitat von Headcrash Beitrag anzeigen
    Wow! Das ist schon ne Hausnummer! Die TDP wird bestimmt bei 200W oder mehr liegen. Anders kann ich mir das nicht vorstellen.
    Also Computerbase hatte beim i9 7980XE bei 4,6 GHz in Cinebench glaube ich um die 700 Watt. Wenn es linear skaliert wären dass hier ziemlich exakt 1200 Watt bei 28 Cores @ 5 GHz

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10

    AW: Intel bringt 28-Kerner in den Desktop: Cascade Lake-X?

    Zitat Zitat von Schaffe89 Beitrag anzeigen
    Wenn das so weitergeht dann werden die derzeitigen Prozessoren einen immensen Preisverfall haben dürfen.

    Man riecht quasi sehr günstige Gebrauchtpreise von aktuellen 4,6 und 8 Kernern.

    Wenn Intel nicht sinnfrei die Preise nach oben schraubt gibts einen Ryzen 1600 der Jahre für alles reichen dürfte bald für eine Mark fünfzig.

    Hoffentlich sind die jetzt wenigstens verlötet.
    Ich wüsste aber nicht wie ich das Ding selbst als Gameserver auslasten könnte.
    Wie soll die High End Plattform bitte die Preise der kleinen Plattform beeinflussen? Diese Prozessoren werden sicher sündhaft teuer...

    Diese Aussage macht nicht wirklich Sinn.

Seite 1 von 20 1234511 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •