Seite 1 von 6 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    97.435
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu AMD Ryzen Threadripper 2950X: Mögliches Engineering Sample aufgetaucht

    In der Benchmark-Datenbank von Sisoftware Sandra ist ein möglicher Ryzen Threadripper 2950X aufgetaucht. Ein Ergebnis ist mit einem Engineering Sample aus dem Hause AMD entstanden, das 16 Kerne nutzt. Der Code 1D016EA8UGAAF_40/34_Y deutet auf das neuere B2-Stepping und damit einen 2000er-Threadripper hin. Zumindest die Vorab-Taktraten entsprächen jenen eines Ryzen Threadripper 1950X.

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: AMD Ryzen Threadripper 2950X: Mögliches Engineering Sample aufgetaucht

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Incredible Alk
    Mitglied seit
    30.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    34.953

    AW: AMD Ryzen Threadripper 2950X: Mögliches Engineering Sample aufgetaucht

    Nett wäre wenn AMD es schaffen würde 4 GHz auf allen 16 Kernen in die 180W quetschen zu können. Das würde zwar ziemlich starke Selektion erfordern aber bei einem 2950X mit ab Werk 16x4GHz@180W für <1000€ könnte man mich vielleicht dazu bewegen den 5960X nach vielen Jahren tatsächlich in den Marktplatz zu schicken.
    Core i7 5960X @ 4 GHz / 1,2v; 64 GB DDR4-2400; Nvidia TitanX @ 2 GHz; Komplett-WaKü
    Fragen über moderative Entscheidungen? Hier gibts Antworten.

  3. #3

    Mitglied seit
    23.11.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    789

    AW: AMD Ryzen Threadripper 2950X: Mögliches Engineering Sample aufgetaucht

    Wird bei Threadripper 2000 jetzt auch Zen+ verwendet? Ich hatte irgendwo auf PCGH oder ComputerBase was von verbessertem Epyc gelesen?
    Oder verwechsle ich da was?
    PCGHX Netzteilliste
    Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist Begrenzt.
    Zitat Zitat von Dr Bakterius Beitrag anzeigen
    Dann beiße doch bitte in die Tastatur oder Tischkante :D oder atme geschmeidig durch die Hose

  4. #4

    AW: AMD Ryzen Threadripper 2950X: Mögliches Engineering Sample aufgetaucht

    Es ist davon auszugehen, dass AMD nur noch Zen+-Dies fertigt und somit alle Neuvorstellungen seit April diese nutzen. Das Threadripper eher in einem Atemzug mit Epyc und nicht mit Ryzen-CPUs genannt wird, liegt am quasi baugleichen Package der Enthusiast- und der Server-Plattform. Das Silizium ist aber ohnehin bei allen drei Baureihen identisch, nur für die kleinen Ryzen-APUs (Raven Ridge) lässt AMD einen zweiten Chip fertigen.

  5. #5
    Avatar von Najuno
    Mitglied seit
    02.09.2013
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Waterford, USA + Stuttgart, Germany
    Beiträge
    731

    AW: AMD Ryzen Threadripper 2950X: Mögliches Engineering Sample aufgetaucht

    Ich hoffe ein neuer Threadripper wird schlecht... sonst komm ich doch noch in Versuchung X299 zu verkaufen und so eine dicke CPU mir zu holen . Dachte eigentlich, dass das ein eher günstiges Hardware-Jahr werden würde .
    Hardware enthusiast & custom water cooling fan.

  6. #6
    Avatar von paladin60
    Mitglied seit
    05.03.2017
    Beiträge
    203

    AW: AMD Ryzen Threadripper 2950X: Mögliches Engineering Sample aufgetaucht

    Wenn man sich Deine Signatur so ansieht scheinst ja das Geld zu haben^^
    Aber egal wie gut das Ding wird, solltest eher auf die 7nm Version im nächsten Jahr warten die dürfte um einiges besser werden.
    PC: http://www.sysprofile.de/id161447
    Smartphone: Huawei P9

  7. #7
    Avatar von Najuno
    Mitglied seit
    02.09.2013
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Waterford, USA + Stuttgart, Germany
    Beiträge
    731

    AW: AMD Ryzen Threadripper 2950X: Mögliches Engineering Sample aufgetaucht

    Zitat Zitat von paladin60 Beitrag anzeigen
    Wenn man sich Deine Signatur so ansieht scheinst ja das Geld zu haben^^
    Aber egal wie gut das Ding wird, solltest eher auf die 7nm Version im nächsten Jahr warten die dürfte um einiges besser werden.
    Naja ich müsste ja nicht alles tauschen in dem Fall, eigentlich nur CPU und Board . Hm stimmt AMD hat ja für nächstes Jahr die 7nm in der Pipeline! Könnte man abwarten.
    Hardware enthusiast & custom water cooling fan.

  8. #8
    Avatar von RRe36
    Mitglied seit
    18.02.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Zurzeit unterwegs auf dem Plateau von Gorgoroth, in Sichtweite von Barad-dûr
    Beiträge
    438

    AW: AMD Ryzen Threadripper 2950X: Mögliches Engineering Sample aufgetaucht

    Also mich reizt auch schon länger der Gedanke mir so ein Threadmonster zu holen, besonders weil die Leistung auch ausnutzen könnte
    Bisher hat mich daran aber immer die Vernunft gehindert und natürlich die doch recht hohen Anschaffungskosten aber wenn die Dinger im Refresh ähnlich gut werden wie Ryzen 2 könnte ich da schon drüber nachdenken. Wobei das Ding eh nicht in mein Hauptsystem kommen würde und ich mir stattdessen ein Rendermonster damit bauen würde
    Ryzen 7 1700X @ 3,40GHz/1,16V | Alpenföhn Brocken 2 | Gigabyte GTX 980Ti G1 @ 1,25/3,9GHz/1,09V + Accelero Xtreme III | 32GB DDR4-3200 CL16 @ 3066MHz/CL16-16-16-36-52-1T/1,32V | ASUS Crosshair VI Hero | Samsung SSD 850 Pro 256GB | 2x Western Digital Red 6TB | SoundBlaster Zx | BeQuiet! E10 800W CM | BeQuiet! SilentBase 800 + 4x SilentWings | LG UHD 27" @ 60Hz @ 10Bit DCI-P3

  9. #9
    Avatar von yummycandy
    Mitglied seit
    02.07.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Ankh-Morpork
    Beiträge
    751

    AW: AMD Ryzen Threadripper 2950X: Mögliches Engineering Sample aufgetaucht

    Zitat Zitat von Incredible Alk Beitrag anzeigen
    Nett wäre wenn AMD es schaffen würde 4 GHz auf allen 16 Kernen in die 180W quetschen zu können. Das würde zwar ziemlich starke Selektion erfordern aber bei einem 2950X mit ab Werk 16x4GHz@180W für <1000€ könnte man mich vielleicht dazu bewegen den 5960X nach vielen Jahren tatsächlich in den Marktplatz zu schicken.
    Das wird ganz schön schwierig. HardOCP beschäftigt sich seit langem mit dem 1950. 4GHz auf allen Kernen sieht dann so aus: -1525835377nqoj2s20nl_3_4_l.png

    [H]ardOCP: Barrowch Whale Shark Threadripper Water Block Review

    Da allerdings ne Menge Kühlfläche zur Verfügung steht und die VCore drastisch gesunken ist (zumindest um die 4GHz), könnte es mit der TDP funktionieren.
    FX8320 | Macho HR02 | 32GB | 270x | 500GB 850EVO | 10TB HD | Zyxel NAS 542 8TB | Nanoxia DS2 | VN279QL (AMVA+) | Xonar DGX | CM Sentinel III | Logitech G710+ | Logitech G933 | Teufel Concept E 400
    ----
    http://www.sysprofile.de/id183798

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von BeNoX
    Mitglied seit
    04.01.2011
    Beiträge
    480

    AW: AMD Ryzen Threadripper 2950X: Mögliches Engineering Sample aufgetaucht

    Als Besitzer eines 1950X lässt mich der 2950X erstmal kalt aber nächstes Jahr der 3950X in 7nm mit hoffentlich noch mehr Kernen und höherem Takt, da kann ich dann vermutlich nicht widerstehen . Ich hoffe dass der dann auch Problemlos auf meinem X399 Board läuft. Wäre schade ein neues Board kaufen zu müssen, habe mir gerade erst den EKWB Monoblock für mein Asrock gekauft und bin mit dem Board eigentlich auch sehr zufrieden soweit.

    Ansonsten wenn doch ein neues Board her muss kann ich ja den 1950X und das X399 in ein kleineres Gehäuse packen und als HTPC benutzen. So für Netflix, Youtube, Browser und co

Seite 1 von 6 12345 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •