Seite 6 von 33 ... 234567891016 ...
  1. #51

    Mitglied seit
    10.01.2016
    Beiträge
    1.898

    AW: AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die ersten Ryzen-2000-Modelle kommen mit RX-Vega-Grafik

    Zitat Zitat von Tim1974 Beitrag anzeigen
    Weiß man denn schon, ob die Ryzen 5 und 7 der 2000er-Generation (Zen+) ohne GPU noch einen verlöteten Heatspreader haben?
    Ich hoffe schon, immerhin kosten die CPUs ja auch 100-300€ mehr. Wenn nicht, wäre das echt bitter.
    AMD R7 1700X@3.85@1.36V <> Asus Prime X370 Pro <> 16GB DDR4 Corsair Vengeance LPX Schwarz@3000MHz <> AMD RX 580 Sapphire Nitro+ <> be Quiet! Straight Power 500 Watt <> Win10 Pro 64bit <> Fractal Design R5

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #52

    Mitglied seit
    11.04.2016
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    230

    AW: AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die ersten Ryzen-2000-Modelle kommen mit RX-Vega-Grafik

    Zitat Zitat von SnaxeX Beitrag anzeigen
    Ich hoffe schon, immerhin kosten die CPUs ja auch 100-300€ mehr. Wenn nicht, wäre das echt bitter.
    Nein sie haben verlöteten keinen mehr

  3. #53

    Mitglied seit
    11.02.2017
    Beiträge
    1.022

    AW: AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die ersten Ryzen-2000-Modelle kommen mit RX-Vega-Grafik

    Ich finde das mit der WLP auch nicht schön, aber dann muss man sich halt einen guten Kühler aus dem Zubehör, nicht umsonst gibt es ja so etwas wie den Noctua NH-L9x65 SE-AM4 Topblow Kühler, damit dürfte man auch gut OC betreiben können.

    @ IngenieursLP

    Quelle?

  4. #54

    Mitglied seit
    07.01.2018
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24

    AW: AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die ersten Ryzen-2000-Modelle kommen mit RX-Vega-Grafik

    Zitat Zitat von Philairflow Beitrag anzeigen
    Der 2400G läuft anscheinend mit BLCK OC bei 4,55 GHz stabil:

    AMD’s Raven Ridge APU overclocks to 4.56GHz on air... in its sleep | PCGamesN

    7700K Performance. Nur unterstützt Raven Ridge BLCK OC kein Mainboard...
    DAS wäre ein Knaller wenn es stimmen sollte!

  5. #55
    Avatar von onlygaming
    Mitglied seit
    21.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    2.008

    AW: AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die ersten Ryzen-2000-Modelle kommen mit RX-Vega-Grafik

    Also ein 2800X ohne Lot stelle ich mir echt lustig vor, vielleicht bleibt das Lot den Threadripper/Epyc CPU´s vorbehalten....
    Fractal Design Define R5 / AsRock X370 Killer SLI / R5 1600 @3,8 Ghz 1,27V / 16 GB G.Skill RipJaws V 3200 Mhz/ Gainward GTX1080 Phoenix GLH / Thermalright HR-02 Macho Rev. B / BeQuiet Straight Power 11 550W

  6. #56
    Avatar von Freiheraus
    Mitglied seit
    17.09.2014
    Beiträge
    3.518

    AW: AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die ersten Ryzen-2000-Modelle kommen mit RX-Vega-Grafik

    Der Ryzen 3 2200G für 100 96 Euro ist ja der Knaller, der kommt ins Zweitsystem

    Nett, dass mein Mainboard-Modell als Testbasis diente, das Board overvoltet aber leider (selbstständig) um 0,05-0,075V, zumindest bei den bisherigen Ryzen-Modellen. Allerdings sind die Wandler beim dem Gigabyte-Board dank PowIRStages extrem effizient, so dass man am Ende z.B. merklich sparsamer als mit dem ASRock B350 Mini-ITX wegkommt (Gesamtsystemleistungsaufnahme@CPU-Volllast). Bin schon auf eigene Erfahrungen gespannt.

    Edit: Schade, keine Leistungsaufnahmemessungen, auch nicht bei Toms... hat CB das fette ASUS-Schlachtschiff als Testboard genommen? Kann das nicht eindeutig herauslesen.
    Geändert von Freiheraus (12.02.2018 um 17:59 Uhr)
    CPU: Ryzen 7 1700 | Mainboard: Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI | RAM: 2 x 16GB Micron VLP DDR4-2666 ECC | Cooler: Noctua NH-U9S (w/ AM4-Kit)
    GPU: Vega Frontier Edition | SSD: Samsung 960 EVO 500GB | PSU: Seasonic Prime Titanium 650W | Monitor: NEC 23" FHD IPS | OS: Lose 10 Pro

  7. #57
    Avatar von XXTREME
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    06.09.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Wacken (im Matsch)
    Beiträge
    6.878

    AW: AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die ersten Ryzen-2000-Modelle kommen mit RX-Vega-Grafik

    Tjoar....dann wollen wir uns doch demnächst mal fein für den HTPC den kleinen aber feinen 2200G schnappen. Gesamtkosten dann ca. 300€ . Geniale Vorstellung AMD, ziehe meinen Hut .
    AMD Ryzen 5 2600 @ be quiet! Pure Rock Slim // Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI-ITX // 16GB Patriot Viper DDR4-2800 // Zotac Nvidia Geforce GTX 1070 Mini // Samsung 512GB SSD // be quiet! E9 CM 480W 80+ Gold // Kolink Satellite-Plus // Windows 10 // WQHD

  8. #58
    Avatar von Olstyle
    Mitglied seit
    29.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.168

    AW: AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die ersten Ryzen-2000-Modelle kommen mit RX-Vega-Grafik

    Zitat Zitat von Palmdale Beitrag anzeigen
    Verlässlich abschätzen lässt sich noch nix, was dann die Desktop-2xxxer bringen?
    RavenRidge hat afaik noch Zen "vanilla" und nicht Zen+ wie die kommenden Ryzen 7. Also nicht vergleichbar.
    Triplescreen Gaming mit SoftTH Free Speech vs. Trolling
    Zitat Zitat von DoubleFine Action News
    “It’s true: We’re amazing,” commented Tim Schafer, president and CEO of Double Fine.

  9. #59
    Avatar von KnSN
    Mitglied seit
    25.01.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    1.034

    AW: AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die ersten Ryzen-2000-Modelle kommen mit RX-Vega-Grafik

    Zitat Zitat von PCGH-Redaktion Beitrag anzeigen
    Dabei wirkt der Ryzen 3-2200G wie das rundere Angebot, was nicht zuletzt seinem sehr niedrigen Preis, aber auch dem meist nur recht geringen Abstand zum über 70 Prozent teureren R5-2400G geschuldet ist.
    Auf den ersten Blick ja ... Aber wer den Multiplayer-Modus von bspw. Battlefield zockt, insbesondere mit vielen aktiven Teilnehmern auf 32-64'er-Maps in 60 und 120 Hz, Luft-und Bodenfahrzeuge, derjenige benötigt jedes FPS, geringstmögliche Frametimes zur Steigerung der Tickrate, um seine Latenz zu verringern, sich sozusagen zu boosten.
    Dafür rückt vorrangig der CPU-Teil in die Wertung. Das berücksichtigt ihr in euren Testberichten nie, weil ihr a) solche Spiele nie intensiv spielt und B) ihre den Multiplayer stets vernachlässigt. Ihr bewertet ein solches Spiel ausschließlich in seinem Singleplayer-Modus, der Kampagne betreffend, sodass die Wertung sich anhand der Grafikleistung orientiert.
    Unter diesem Aspekt erwarte ich schon, dass das nächsthöhere Modell sich rentieren kann.
    Geändert von KnSN (12.02.2018 um 19:34 Uhr) Grund: Ergänzungen

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #60

    Mitglied seit
    18.06.2013
    Liest
    PCGH.de (Abo) & Heft (Abo)
    Beiträge
    3.301

    AW: AMD Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Die ersten Ryzen-2000-Modelle kommen mit RX-Vega-Grafik

    Mich würde interessieren welche Wraith-Kühler hier verwendet werden. Ich gehe davon aus, dass es wohl die jeweils günstigste Version war, die vor allem auch schon mit den "Vorgängern" R3 1200 und R5 1400 verteilt wurden. Dass dann die Wärmeabfuhr kaum ausreicht, ist jetzt nicht so verwunderlich.
    1. 4 Kerne auf nur einem CCX, statt wie bisher 2 und dann noch die stromhungrige iGPU. Da wäre der Top-Wraith vom R5 1600 oder R7 1700 angemessener aber wohl leider auch zu teuer gewesen...

    Sonst aber ein großartiges Produkt, das eine günstige Option für eine Grafiklösung darstellt, kosten aktuell nur wenig schnellere dGPUs beinahe soviel wie der 2400G und dessen Preis wird sicher noch sinken.
    Erinnerung an mich selbst: im PCGHX-Forum wird Trollen stillschweigend geduldet, jemanden als Troll bezeichnen nicht! (Gilt hier scheinbar ausschließlich für AMD-Nutzer -.-)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur)

Seite 6 von 33 ... 234567891016 ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •