Seite 46 von 46 ... 364243444546
  1. #451
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    4.188

    AW: AMD Ryzen vs. Intel Coffee Lake: AMD verliert Marktanteile bei Mindfactory

    Da ist auch was drann, denn was nützt einem eine 25% schnellere CPU, wenn man sie sich nicht leisten kann oder will?
    Oder andersrum gesagt, wozu braucht man 25% Mehrleistung, wenn man auch ohne schon mehr als genug Leistung und absolut flüssige Frameraten hat?
    Oder so, was nützen einem 25% Mehrleistung, wenn einem die CPU dann mit Pech durch einen schweren Kühler gewellt wird?
    PC Nr.1: i3-Linux-PC: http://www.sysprofile.de/id181600
    PC Nr.2: Lenovo H50-55 mit AMD A10-7800, 8GB RAM, 1TB HDD, Windows 10 (64 Bit)
    PC Nr.3: Retro-PC: http://www.sysprofile.de/id194878

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #452
    Avatar von DARPA
    Mitglied seit
    29.09.2014
    Beiträge
    3.711

    AW: AMD Ryzen vs. Intel Coffee Lake: AMD verliert Marktanteile bei Mindfactory

    Nur wenns nach Threshold geht, weisst du gar nicht dass ein Modell 25% schneller ist, sondern kennst nur die Preise ^^
    9 Jamaicans disliked this post cuz they said Dis i like


    << 6700K + 980Ti @ Z170 OC Formula >>

  3. #453
    Avatar von hfb
    Mitglied seit
    30.10.2008
    Beiträge
    1.925

    AW: AMD Ryzen vs. Intel Coffee Lake: AMD verliert Marktanteile bei Mindfactory

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Ich hab gesagt, dass sich die allermeisten Leute nicht für CPU oder GPU Tests interessieren. Die kaufen das, was der Geldbeutel hergibt.
    Klar. Und kaufen sich evtl. sogar einen langsameren Prozessor als den, den sie vorher hatten.
    Weil der so schön "günstig" war. Aber vielleicht war er auch nur "billig", aber wer weiß das schon, so ohne Tests.

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Ich gucke mir die Tests auch nicht an -- wozu auch, mich beeinflussen sie eh nicht.
    Damit ist eigentlich alles gesagt, ich klinke mich aus.

    Zitat Zitat von Tim1974 Beitrag anzeigen
    Da ist auch was dran, denn was nützt einem eine 25% schnellere CPU, wenn man sie sich nicht leisten kann oder will?
    Die 25% schnellere CPU (für mein Einsatzgebiet) gibt es manchmal auch für nur 10 Euro mehr...
    Ich meine, gerade wenn ich nicht das Geld habe, mir den besten zu kaufen, muss ich
    genauer hinschauen, was ich kriege für meine Kohle. Und das maximale rausholen
    aus meinem begrenzten Budget.
    Hab ich genug Geld, ist die Entscheidung doch viel einfacher.
    Geändert von hfb (12.02.2018 um 18:36 Uhr)
    Zitat Zitat von Jerry Sanders, co-founder and former ceo of AMD
    Real men have fabs.

  4. #454
    Avatar von Schaffe89
    Mitglied seit
    30.11.2009
    Beiträge
    5.272

    AW: AMD Ryzen vs. Intel Coffee Lake: AMD verliert Marktanteile bei Mindfactory

    Zitat Zitat von Tetrahydrocannabinol Beitrag anzeigen
    Ist ja interessant anderen verbieten was man selbst gemacht hat.
    Soso, kognitive Dissonanz ist also eine Psychische Störung? Ganz im Gegenteil ist ist normales Verhalten und hat mit psychisch gestört rein gar nichts zu tun.
    Somit habe ich das nicht getan, aber schön dass du völlig Off Topic Senf vom Politikforum hier ausbreitest und mit keinem Wort an der eigentlichen Diskussion beteiligt bist.
    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Dann wird ein neuer Unterbau gekauft und es läuft wieder und alles geht von vorne los.
    Warum überhaupt noch irgendwas testen. Geh ich einfach rüber zu Mediamarkt rüber und kaufe neu, wo Problem.

    Zitat Zitat von DaStash Beitrag anzeigen
    I@darpa, blautemple
    Natürlich sind die nicht überflüssig wenn man sie braucht, er hat ja nur darauf verwiesen das sie in der Praxis nicht allein ausschlaggebend sind sondern auch andere Faktoren eine Rolle spielen.
    MfG
    Welche Faktoren sollen das denn sein? Ein CPU ist immer so schnell, in jeder Auflösung.
    Da werden also keinerlei Faktoren hinzuaddiert oder weggenommen, den Verweis auf die Praxis kann man sich freilich sparen.
    Weißt du wie der größte Faktor heißt? FPS. Der wird ja von euch immer ausgeblendet, es geht nur noch wann die GPU die CPU limitiert um sich irgendwas schönzureden, aber dann für Ryzen extra teuren RAM kaufen, damit man im"unwichtigen CPU Limit" schneller sein kann. Wahnsinns Doppelmoral.

    Zitat Zitat von Mahoy Beitrag anzeigen
    Ich schrieb: "1.) Zu sehen, dass eine CPU die schnellste für den Test verfügbare GPU bei minimaler Grafiklast limitiert, verrät noch nicht, welche GPU sie bei praxisnahen Einstellungen *nicht* limitieren würde.
    Dann redest du also nicht von einer GPU in einem CPU Test, sondern von mehreren GPU´s mit mehreren CPU´s kombiniert und das ergibt, sobald man das mal verstanden hat zweierlei Dinge:

    1: Keinen Sinn, weil du nicht mit Testen fertig wirst und User die was davon verstehen nur gelangweilt diese Tests anschauen.
    2: Jede Menge Aufwand und umsonst verbrauchte Gelenkschmiere.

    Und jetzt lies das bitte noch einmal sehr genau, vielleicht kommst du selbst darauf, was du - erneut - nicht richtig gelesen oder nicht richtig verstanden hast und warum deine Antwort überhaupt nicht zu meiner Aussage passt.
    Vielleicht überlegst du mal, woran es liegt dass so etwas niemand verstehen kann.
    Letzten Endes habe ich dann gar keine Separaten CPU oder GPU Tests mehr, sondern nur noch ein wirres Gemisch aus allem möglichen Kombinationen.
    Genau das gilt es zu verhindern. Aber dir steht es natürlich frei im PCGH Forum mal so einen Test zu veröffentlichen und dir dann zu überlegen ob der Nutzen den Aufwand wert ist.
    Willst du allen Ernstes das, was *Andere* meinen und behaupten als Argument verwenden, um meine Kompetenz in Frage zu stellen?
    Nicht verstanden? Du behauptest man könne mit Praxistests den Prozessor besser zur GPU und umgekehrt aussuchen.
    Das ist aber falsch, das kannst du nur dann aussuchen wenn GPU und CPU unabhängig eines Limits getestet werden und ich GPU und CPU Tests schaue und weiß mit wievielen FPS ich spielen will.
    Natürlich kann ich alle Kombinationen durcheinandertesten und dann einzeln sehen wann welche GPU welche CPU limitiert und umgekehrt.
    Aber ohne es exzessiv mit mehreren GPU´s zu machen, wird der faule Leser, der das übliche Testverfahren nicht versteht auch daraus keine Informationen für sich ziehen können, ganz einfach weil bei jedem User da draußen das GPU Limit an anderer Stelle einsetzt -> Settings, oder dann nochmal alles mit niedrig und mittel durchmessen?

    Wobei deine Reaktion schon fast ein Indikator wäre, hätte ich es behauptet.
    Hast dus dann jetzt bald? Geht mir ehrlichgesagt sonst wo vorbei, welche Krankheit du mir attestieren willst.
    Deine Beiträge werden in Zukunft konsequent ignoriert. EOD
    Geändert von Schaffe89 (13.02.2018 um 09:45 Uhr)

  5. #455
    Avatar von DaStash
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    23.09.2008
    Ort
    Big Bad City
    Beiträge
    14.892

    AW: AMD Ryzen vs. Intel Coffee Lake: AMD verliert Marktanteile bei Mindfactory

    Schaffe, du fragst jetzt ernsthaft welche Faktoren das sein sollen, obwohl genau darüber und vor allem mit Dir seitenlang debattiert wurde? Keine Ahung wo dein Problem ist, in der Wahrnehmung, im Verständnis oder wo auch immer aber das ist ja nicht normal. Und deine Historie, siehe diverse Forenbanns, scheint das auch anzudeuten, von daher solltest du nicht immer mit den Fingern auf andere zeigen, sondern vor allem dich selber reflektieren.^^

    Mahoj hat hier sehr sachlich und meinungsoffen diskutiert und du zwingst dieser Debatte wieder deine destruktive Art auf. Bleib doch einfach mal sachlich, höflich, meinungsoffen und ganz wichtig, gehe auf konkret Geschriebenes ein und konstruiere nich andauernd Sachverhalte auf welche du dann mit Text of Wall eingehst, die niemand so dargestellt hat.

    Es wurde zu genüge hier erleutert, welche Faktoren so alles in eine CPU Kaufentscheidung einfließen können und letztmalig, niemand hier stellt perse den 720p Test in Frage. Dinge werden nämlich nicht richtiger, nur weil man sie ständig falsch wiederholt.

    MfG

  6. #456
    Avatar von Schaffe89
    Mitglied seit
    30.11.2009
    Beiträge
    5.272

    AW: AMD Ryzen vs. Intel Coffee Lake: AMD verliert Marktanteile bei Mindfactory

    Zitat Zitat von DaStash Beitrag anzeigen
    Schaffe, du fragst jetzt ernsthaft welche Faktoren das sein sollen, obwohl genau darüber und vor allem mit Dir seitenlang debattiert wurde?
    Irgendwann wird irgendeine Komponente in irgendeinem Szenario durch eine andere limitiert, toll, das ist bei jedem Spiel unterschiedlich welche Komponente welche limitiert und wann das der Fall sein wird, vor allem auch bei welchen Einstellungen.
    Mal die CPU, mal die GPU, teilweise der RAM, oder die API, und jetzt? Warum genau soll das ein Faktor sein, wie ich meine Hardware für meinen Monitor und meine Settings auswähle?
    Ich seh doch wunderbar, dass ich eine CPU die in den favorisierten Spielen 100FPS statt 140 FPS rausdrückt, genauso für meinen 60 Hertz Monitor ausreichen wird.
    Warum muss ich da irgendwelche GPU Limits mit in meine Überlegung nehmen und wenn die CPU außerdem noch viel günstiger ist, dann win-win.
    GPU Limit kann ich durchVeränderung der Settings immer rausschieben oder mit Downsampling noch weiter runterdrücken, das ist ja nicht unverrückbar, ein CPU Limit schon eher, weil man da kaum etwas verändern kann.

    Es wurde zu genüge hier erleutert, welche Faktoren so alles in eine CPU Kaufentscheidung einfließen können und letztmalig, niemand hier stellt perse den 720p Test in Frage.
    Perse vielleicht außer threshold niemand, aber doch sehr in der Betrachtung dieses Tests.

  7. #457
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    91.104

    AW: AMD Ryzen vs. Intel Coffee Lake: AMD verliert Marktanteile bei Mindfactory

    Zitat Zitat von hfb Beitrag anzeigen
    Klar. Und kaufen sich evtl. sogar einen langsameren Prozessor als den, den sie vorher hatten.
    Weil der so schön "günstig" war. Aber vielleicht war er auch nur "billig", aber wer weiß das schon, so ohne Tests.
    Was natürlich totaler Unsinn ist.
    Aber daran merke ich, dass du meine Aussagen schlicht nicht verstanden hast -- schade eigentlich.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Power P11 || BeQuiet Dark Base 700

  8. #458
    Avatar von Duvar
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    09.03.2013
    Beiträge
    12.889

    AW: AMD Ryzen vs. Intel Coffee Lake: AMD verliert Marktanteile bei Mindfactory

    Mich hat AMD vorerst auch verloren, zumindest bis Ryzen 2 rauskommt bzw bis die neue CPU wieder langweilig wird

    AMD Ryzen vs. Intel Coffee Lake: AMD verliert Marktanteile bei Mindfactory-whatsapp-image-2018-02-14-06.23.19.jpeg

    AMD Ryzen vs. Intel Coffee Lake: AMD verliert Marktanteile bei Mindfactory-whatsapp-image-2018-02-14-15.01.47.jpeg

    Edit: Ist ja heute Valentinstag, da muss man einfach der Liebe zum PC freien lauf lassen^^
    PS: Suche ein Tool zum köpfen (Delid Die Mate 2 / Dr Delid, leider nirgendwo lieferbar...)
    Geändert von Duvar (14.02.2018 um 16:36 Uhr)
    GPU: AORUS GeForce GTX 1080 Ti Xtreme @ 0.825V 1785/6014
    Mainboard: Gigabyte Z370 Aorus Gaming 7
    CPU: Intel i7 8700K 4.8GHz @ 1.116V + Corsair H150i PRO RGB
    Memory: 32GB Dual Rank
    Case:Corsair Crystal Series 460X RGB+6x Corsair HD 120 RGB

  9. #459
    Avatar von hfb
    Mitglied seit
    30.10.2008
    Beiträge
    1.925

    AW: AMD Ryzen vs. Intel Coffee Lake: AMD verliert Marktanteile bei Mindfactory

    Zitat Zitat von Threshold Beitrag anzeigen
    Was natürlich totaler Unsinn ist.
    Aber daran merke ich, dass du meine Aussagen schlicht nicht verstanden hast -- schade eigentlich.
    Hm, also woher weiß ich deiner Meinung nach, ob der Prozessor was taugt, wenn ich keine 720p Tests anschaue?
    Das musst du mir echt erklären, ich verstehe es wirklich nicht.

    Bei allen Tests, die im GPU-Limit gefahren werden, kann es mir sehr wohl
    passieren, dass ich einen langsameren kaufe als ich vorher hatte.
    Denn da sind bekanntlich alle CPUs gleich schnell.
    Und wie oft hatten wir es schon, dass die Hersteller irreführende Bezeichnungen
    und Refreshs rausbrachten, wo man anhand der höheren Nummer im Namen das Teil
    vermeintlich für schneller hielt?

    Ich vergleiche die Bremsleistung von Autos doch auch nicht dadurch, dass ich sie mit
    Höchstgeschwindigkeit gegen eine Betonmauer fahre. Da kann ich ja das billigste
    Auto kaufen, denn es bremst genauso schnell auf 0 ab wie alle anderen...
    Geändert von hfb (15.02.2018 um 00:45 Uhr)
    Zitat Zitat von Jerry Sanders, co-founder and former ceo of AMD
    Real men have fabs.

Seite 46 von 46 ... 364243444546

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •