Seite 1 von 8 12345 ...
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    96.215
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Intel Coffee Lake: Das Imperium schlägt zurück ... Das meinen die PCGH-Redakteure

    Die Redakteure der PC Games Hardware kommentieren aktuelle Ereignisse oder Entwicklungen aus der Welt der PC-Hardware, IT-Branche, Spiele, Technik oder Unterhaltung. Lesen Sie die persönlichen Meinungen der PCGH-Redakteure, heute zum Thema "Intel Coffee Lake: Das Imperium schlägt zurück."

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Intel Coffee Lake: Das Imperium schlägt zurück ... Das meinen die PCGH-Redakteure

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von Tolotos66
    Mitglied seit
    24.05.2016
    Ort
    Good old Germany
    Beiträge
    1.988

    AW: Intel Coffee Lake: Das Imperium schlägt zurück ... Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zweifelsohne sind der 8600K und 8700K sehr gute und interessante CPUs. Dennoch werde ich, als Intelbesitzer, keinen davon kaufen. Für mich hat AMD momentan einfach die interessantesten Features, das P/L passt und das Mehr an IPC von Intel, juckt mich nicht, da es überschaubar ist und eine CPU auf 5.5GHz hochzujagen, wegen 15FPS mehr, wiederstrebt mir einfach. Mein Sohn hat einen 1700X@3.9GHz und kein aktueller AAA-Titel ist dadurch unspielbar
    Außerdem nervt es mich, selbst wenn ich mich für einen 8600K entscheiden würde, das ich auf die richtigen Boards (Z390) noch warten muß, da ich mir so einen tollen Prozessor ganz bestimmt NICHT auf ein Z370-Brett schnallen würde. Allerdings wäre dann zu diesem Zeitpunkt auch der Release von ZEN+. Ne,ne,ne Intel so nicht mit mir, auch wenn ich mit meinem "ollen" 6600K@4.2GHz sehr, sehr zufrieden war und bin.
    Gruß T.

  3. #3
    Avatar von Palmdale
    Mitglied seit
    20.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    2.722

    AW: Intel Coffee Lake: Das Imperium schlägt zurück ... Das meinen die PCGH-Redakteure

    Größtenteils stimme ich überein mit den Meinungen in Sachen Verfügbarkeit, Sockel und Co, doch das wird sich geben.

    Eines habe ich allerdings in 36 Jahren bei Hardware nie gemacht und werde es auch nie: Technik aus Sympathie kaufen.

    Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk
    "Wenn man den Sumpf trocken legen will, darf man nicht die Frösche fragen!"

    "Desinformation ist im engen Kontext am effektivsten!" Frank Snepp

  4. #4
    Avatar von RtZk
    Mitglied seit
    20.11.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    2.071

    AW: Intel Coffee Lake: Das Imperium schlägt zurück ... Das meinen die PCGH-Redakteure

    "Auch wenn AMD nicht die beste Leistung liefert, würde ich momentan eher in Ryzen investieren, einfach weil AMD es verdient hat. " Tut mir leid aber das ist sehr sehr naiv. Intel sowie AMD sind börsennotierte Unternehmen, die unser Geld wollen, AMD hätte sich exakt genauso verhalten wie Intel es tut und getan hat.
    System: i7-6700k@4,6ghz | ASUS ROG Maximus VIII Hero Alpha | 16GB G.Skill RipJaws DDR4-3200mhz | EKL Alpenföhn Olymp | KFA² GeForce GTX 1080 Ti EXOC | Crucial MX300 750gb Limited Edition | Superflower Platinum King 550 Watt | Be quiet! Silent Base 600

  5. #5
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    88.569

    AW: Intel Coffee Lake: Das Imperium schlägt zurück ... Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von Palmdale Beitrag anzeigen
    Eines habe ich allerdings in 36 Jahren bei Hardware nie gemacht und werde es auch nie: Technik aus Sympathie kaufen.
    Ich rate immer dazu, damit ich meine Umschläge kriege.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Power P11 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Base 700

  6. #6

    Mitglied seit
    20.12.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    230

    AW: Intel Coffee Lake: Das Imperium schlägt zurück ... Das meinen die PCGH-Redakteure

    Ich hab mich für AMD entschieden, weil ich da nicht bei jedem Upgrade ein neues Board kaufen muss...

  7. #7
    Avatar von Palmdale
    Mitglied seit
    20.10.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    2.722

    AW: Intel Coffee Lake: Das Imperium schlägt zurück ... Das meinen die PCGH-Redakteure

    Soso, griechische Verhältnisse bei Threshold

    Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk
    "Wenn man den Sumpf trocken legen will, darf man nicht die Frösche fragen!"

    "Desinformation ist im engen Kontext am effektivsten!" Frank Snepp

  8. #8
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    88.569

    AW: Intel Coffee Lake: Das Imperium schlägt zurück ... Das meinen die PCGH-Redakteure

    Zitat Zitat von BuzzKillington Beitrag anzeigen
    Ich hab mich für AMD entschieden, weil ich da nicht bei jedem Upgrade ein neues Board kaufen muss...
    Warte mal ab, bis AMD den AM4+ Sockel vorstellt, weil Ryzen 2 sonst nicht läuft.

    Zitat Zitat von Palmdale Beitrag anzeigen
    Soso, griechische Verhältnisse bei Threshold

    Gesendet von meinem HTC 10 mit Tapatalk
    Ich lasse mich nicht von der dunklen Seite der Macht täuschen.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Power P11 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Base 700

  9. #9

    Mitglied seit
    26.11.2008
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    4.699

    AW: Intel Coffee Lake: Das Imperium schlägt zurück ... Das meinen die PCGH-Redakteure

    Mein zwei Jahre altes Board ist soll schon wieder Schrott sein?
    Schwache Vorstellung vom Imperium.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #10
    Avatar von Lios Nudin
    Mitglied seit
    18.04.2009
    Ort
    In der Natur
    Beiträge
    2.634

    AW: Intel Coffee Lake: Das Imperium schlägt zurück ... Das meinen die PCGH-Redakteure

    Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel - Golem.de

    Beim Core i5-8400 für 200 Euro kommt es mehr auf die Anwendung an: Mit sechs Kernen ohne Hyperthreading und maximal 4 GHz kann er sich gegen AMDs ähnlich teuren Hexacore, den Ryzen 5 1600X, nur gelegentlich durchsetzen. Aufgrund von SMT und somit zwölf Threads ist der Zen-basierte Prozessor dem Intel-Chip beispielsweise in Blender überlegen, in Lightroom sind beide gleichauf und in x265 fällt der Ryzen zurück. Einen eindeutigen Sieger wollen wir nicht küren, dazu spielt die Software schlussendlich eine zu große Rolle.
    Anders in Spielen in CPU-limitierter 720p-Auflösung: Der Core i7-8700K stellt mit Abstand die meisten Bilder pro Sekunde dar und der Core i5-8400 überholt durchweg, wenngleich manchmal nur knapp, den Core i7-7700K. Beide Chips sind somit schneller als ein Ryzen 5 1600X und auch flotter als ein Ryzen 7 1800X. AMDs Topmodell kann, etwa in Watch Dogs 2, den Core i5-8400 zumindest einholen.
    Nachtrag vom 6. Oktober 2017, 13:40 Uhr
    Wir haben den Test mit neuen Asus-Werten aktualisiert und die Resultate mit dem Gigabyte-Board in die Diagramme integriert, da dieses die korrekte Package Power von 95 Watt und 65 Watt anlegt. Die Leistungsaufnahme sinkt drastisch, die Geschwindigkeit bleibt ungeachtet dessen gleich.
    Die Kombi i5-8400 195€ + MSI Z370-A Pro 108€ schlägt in Games jeden Ryzen deutlich und ist in Anwendungen im Mittel gleich auf mit dem R5-1600X.

    Gute Brot und Butter CPU, fehlen nur noch Boards mit B360 Chipsatz.

Seite 1 von 8 12345 ...
Cooler Master COSMOS C700P

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •